Literaturcafe.de öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
Zum Erscheinen der Gesamtausgabe sämtlicher Werke und Briefe von Mascha Kaléko präsentieren dtv und das literaturcafe.de 10 vertonte Gedichte als Podcast. Mascha Kaléko zählt zu den bedeutendsten deutschsprachigen Dichterinnen des 20. Jahrhunderts. Wie Erich Kästner, Kurt Tucholsky oder Joachim Ringelnatz, mit denen sie immer wieder verglichen wird, wollte sie keine feingeistige Literatur für wenige schreiben, sondern eine zugängliche, unverkrampfte »Gebrauchspoesie« im besten Sinne. In ihre ...
 
Loading …
show series
 
Acht Milliarden Menschen sind zu viel für diese Welt. Für Reiner Klingholz muss die Armut ebenso bekämpft werden wie die maßlose Verschwendung in den reichen Ländern. Der Demografie-Experte erklärt, wie es gelingen kann, konsequent zukunftsorientiert zu handeln. Moderation: Thomas Koch.Von WDR 5
 
Lesetipps, Textkritik, Handwerkszeug fürs Schreiben: Seit 25 Jahren betreibt Wolfgang Tischer eine Plattform für Literatur. In der Redezeit spricht er über seine Leidenschaft für Bücher und das Schreiben – und über Veränderungen des Literaturbetriebs. Moderation: Ralph ErdenbergerVon WDR 5
 
Wenn in der Pflege arbeiten am Limit zum Dauerzustand wird, kann das laut Michael Isfort zum Cool-out führen. Weshalb das innerliche Abkühlen, also emotionale Abgrenzung, neben dem Personalmangel, gefährlich ist, erklärt der Pflegeforscher in der Redezeit. Moderation: Achim Schmitz-ForteVon WDR 5
 
Das Deutsche Müttergenesungswerk gibt es seit mehr als 70 Jahren, Anne Schilling ist seit fast zwei Jahrzehnten die Geschäftsführerin. Einst für Trümmerfrauen, Witwen oder Alleinerziehende gegründet, ist das Ziel bis heute die Gesundheit und Gesunderhaltung von Müttern. Moderation: Elif ŞenelVon WDR 5
 
Der Klimawandel lässt sich mit Zahlen belegen. Die Krise der Biodiversität ist komplizierter. Weshalb Artenschutz künftig viel komplexer gesehen werden muss und eine neue Beziehung zwischen Mensch und Natur erfordert, erklärt der Biologe Lothar Frenz. Moderation: Ralph ErdenbergerVon WDR 5
 
Neue Zeiten fordern neue Gesetze, aber auch neue Grundrechte? Die Stiftung "Jeder Mensch e.V." entwirft sechs neue Grundrechte für Europa. Der Vorsitzende Bijan Moini spricht über die Ziele und die Utopie von einer Gesellschaft, in der alle gerne leben möchte. Moderation: Ralph ErdenbergerVon WDR 5
 
Bürgerbeteiligung gilt als Mittel gegen Politikverdrossenheit und Radikalisierung: Aber was kann sie bringen? Der Politologe Norbert Kersting erforscht in Münster, wie sich bürgerschaftliches Engagement auf die Politik auswirkt – lokal und auf Bundesebene. Moderation: Jürgen WiebickeVon WDR 5
 
Jury mit Stil: Neu-Jurorin Mara Delius mit dem Kollegen Philipp Tingler nach der Preisverleihung (Foto: Tischer) Der Bachmannpreis 2021 geht an Nava Ebrahimi (siehe Bericht), und Wolfgang Tischer radelt zum ORF-Studio nach Klagenfurt, um mit den Juroren Insa Wilke, Brigitte Schwens-Harrant, Klaus Kastberger und Mara Delius zu sprechen. Das letzte W…
 
Ruhe im Lese-Ei: Moderator Christian Ankowitsch hört konzentriert der Lesung von Dana Vowinckel zu (Foto: Screenshot/ORF) Der dritte Lesetag beim Bachmannpreis 2021 brachte starke Texte. Erleichterung nicht nur bei Andrea Diener und Wolfgang Tischer im Podcast. Welche sieben Texte werden es morgen auf die Shortlist schaffen? Wer wird 25.000 Euro ge…
 
Bachmann-Juror Philipp Tingler (links) und Wolfgang Tischer vom literaturcafe.de nach dem Gespräch für den Bachmannpreis-Podcast (Foto: Selfie) Andrea Diener und Wolfgang Tischer blicken in dieser Podcast-Folge auf den 2. Lesetag beim Bachmannpreis 2021. Eindeutige Textfavoriten sind schwer zu erkennen. Anschließend trifft sich Wolfgang Tischer mit…
 
Juror Klaus Kastberger trug am 1. Lesetag ein T-Shirt mit dem Aufdruck »Larifari«. Eine Referenz an die kürzlich verstorbene Autorin Friederike Mayröcker. Eines ihrer Gedichtbände trug diesen Titel. Am 1. Lesetag in Klagenfurt fand in Wien die Trauerfeier für Mayröcker statt. (Foto: Screenshot) Am Beginn gab es eine kleine Tonpanne, doch dann lief …
 
1976 gaben Kölner Studentinnen der Sozialpädagogik den Startschuss für das erste Frauenhaus in Deutschland – Ursula Hoffmann war eine von ihnen. Bald forderten Frauen überall sichere Unterkünfte für von Männergewalt bedrohte Frauen und ihre Kinder. Moderation: Ralph ErdenbergerVon WDR 5
 
Moderator Prof. Dr. Christian Ankowitsch (links) und Magister Andreas Sourij beim Ziehen der Lesereihenfolge (Foto: Johannes Puch/ORF) Die 45. Tage der deutschsprachigen Literatur sind eröffnet. Am Mittwochabend (16.06.2021) wurde die Lesereihenfolge der kommenden drei Tage ausgelost. Wolfgang Tischer entdeckt in dieser Podcastfolge zur Eröffnung m…
 
Bereitschaft zur Gewalt, Ehe als Zweck, Polygamie: Das Leben im Südsudan hat wenig mit unseren Wertvorstellungen zu tun. Pater Gregor lebt als Missionar bei dem Hirtenvolk der Nuer. Ihm geht es nicht darum, Wahrheiten durchzusetzen, sondern sicher geglaubte Überzeugungen zu hinterfragen – auch seine eigenen.…
 
Jeder von uns kann zum Verbrecher werden, davon ist Reinhard Haller überzeugt. Der renommierte Kriminalpsychiater spricht in der Redezeit darüber, dass Straftaten oft von "ganz normalen Menschen" begangen werden – und dass in uns allen auch das Böse steckt. Moderation: Achim Schmitz-ForteVon WDR 5
 
Insa Wilke und Wolfgang Tischer bei der Podcast-Aufnahme via Zoom (Foto: Screenshot) Ab dem 17. Juni wird beim Bachmannpreis 2021 wieder öffentlich über 14 Texte diskutiert. Die Jury ist diesmal vor Ort und Insa Wilke die neue Jury-Sprecherin. Das literaturcafe.de wird den Literaturwettbewerb wieder mit einem täglichen Bachmannpreis-Podcast begleit…
 
Virtuos am Piano, experimentierfreudig in der Band "Rainbirds", einfühlsam bei der Komposition für Film und Theater, erfolgreich als Hörspielproduzentin: Ulrike Haage erzählt von ihrem vielseitigen Schaffen – und wie sie sich als Frau in einer Männerdomäne behauptet. Moderation: Jürgen WiebickeVon Jürgen Wiebicke
 
Das Bundesarchiv ist eine Art Gedächtnis unserer Gesellschaft. Es hat den gesetzlichen Auftrag, das Archivgut des Bundes auf Dauer zu sichern und nutzbar zu machen. Thekla Kleindienst berichtet von ihrer Arbeit als Referatsleiterin, zuständig für private Nachlässe von nationaler Bedeutung. Moderation: Achim Schmitz-Forte…
 
Eigenversorgung, Kreislaufdenken, naturnahes Wirtschaften: All das war jahrhundertelang der Normalfall, sagt Annette Kehnel. Die Historikerin erklärt, warum unsere Vorstellungen von der Vergangenheit häufig falsch sind und was wir aus ihr für die Zukunft lernen können. Moderation: Thomas KochVon WDR 5
 
Die Erde versinkt im Müll. Und das Recycling einzelner Wertstoffe reicht nicht aus, um das zu verhindern. Deshalb hat die Umweltwissenschaftlerin Nora Sophie Griefahn die "Cradle to Cradle NGO" gegründet. Ihr Ziel: Müllvermeidung durch radikale Kreislaufwirtschaft. Moderation: Anja BackhausVon WDR 5
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login