Gefluchteter öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
Gründlich recherchierte und sorgfältig aufbereitete Analysen: Im "Hintergrund" werden die wichtigsten Themen aus dem In- und Ausland behandelt. Dazu gehören auch besonders relevante wirtschaftliche und soziale Entwicklungen oder prägende gesellschafts- und kulturpolitische Debatten. Die Sendung vermittelt Vorgeschichte und Zusammenhänge, liefert Einblicke und Ausblicke – ein wichtiger Wegweiser in einer immer komplexeren Welt.
 
Zu seinem 69. Geburtstag wurden 69 Menschen nach Afghanistan abgeschoben. Das habe er "nicht so bestellt" meinte Bundesinnenminister Horst Seehofer nach dem 04. Juli 2018. Und auch wir sagen: Wir haben das so nicht bestellt! Die asylpolitischen Entwicklungen der letzten Jahre betrachten wir kritisch, Abschiebungen sind die Spitze des Eisbergs. Mit dem Podcast machen wir auf den Verwaltungsvorgang der Abschiebung aufmerksam. Ein Vorgang, der die Frage nach dem "Gehen oder Bleiben?" brutal bea ...
 
Die neue IHK-Podcast-Reihe: Erfolgreich ausbilden trotz oder gerade wegen der Krise. Wie erreichen Unternehmen junge, motivierte Menschen heute? Wer kommt dabei in Frage? Wie bildet man zeitgemäß aus? Und wie bindet man Nachwuchskräfte dauerhaft an ein Unternehmen? Die Podcastreihe „Sei ein Mentor“ der DIHK-Bildungs-gGmbH gibt wertvolle Antworten auf die brennenden Fragen der Ausbilder und Personaler. Durch die Podcastreihe führt Frank Eilers, Keynote Speaker und Zukunftsphilosoph.
 
Bei SWR2 Tandem und SWR2 Leben geht es um alles, was den Menschen jetzt bewegt, wofür er sich heute einsetzt, was er erfahren hat und was er sich vornimmt. Ob kulturell, sozial oder politisch, ob wissenschaftlich oder künstlerisch, ob routiniert oder mit der Neugier des Beginnens. Ausgewählte Gespräche und Diskussionen sowie Radio-Features der Sendungen SWR2 Tandem und SWR2 Leben finden Sie hier als Podcast.
 
Ein Podcast von Leser*innen für Hörer*innen. Zu Beginn der Coronaepidemie schlug uns ein Leser vor, er würde gerne taz-Texte für seinen isolierten Vater vorlesen. In der taz-Community haben sich inzwischen viele, tolle Vorleser*innen gefunden, die täglich Texte aus der taz vorlesen. Eine Auswahl gibt es mehrmals wöchentlich als Podcast.
 
Der Funkstreifzug ist die investigative Recherchesendung von BR24. Jeden Sonntag decken unsere Reporter Missstände in Politik und Gesellschaft auf, kritisieren Fehlentwicklungen und analysieren die Hintergründe. Verunreinigte Lebensmittel, Behandlungsfehler, Lobbyismus, Ausbeutung, Naturzerstörung, Behördenwillkür – der BR unterstreicht mit der seit 1965 existierenden Sendung, wie wichtig ihm investigativer Journalismus ist.
 
Willkommen im Club der LGBTIQ*-Community! Aber wer ist das eigentlich und wieso braucht sie so viele Buchstaben im Titel? Welche Klischees ärgern Lesben, Schwule, Bisexuelle, trans* und andere queere Menschen so richtig? Was beschäftigt sie gerade? Gemeinsam mit euch entdecken Kathi und Julian, die eine lesbisch, der andere schwul, die wunderbare Welt der "Alle-Buchstaben-Community".
 
Wir sind "Fremde werden Freunde". Uns geht es um Zusammenhalt in der Gesellschaft und darum Engagement sichtbar zu machen. In diesem Podcast kommen gesellschaftlich benachteiligte Menschen genauso wie ExpertInnen zu Wort. Fremde werden Freunde ist eine Initiative von Freiwilligen zur gesellschaftlichen Inklusion. Wir sind Menschen, denen Miteinander wichtig ist. Gemeinsam stärken wir sozialen Zusammenhalt und fördern zivilgesellschaftliches Engagement.
 
Die grün-rote Koalition trat 2011 - wie es in dem Fall so üblich ist - mit vollen Versprechungen die Regierung in Baden-Württemberg an. Der Spitzeleinsatz von Simon Bromma sollte aufgeklärt werden, eine Reform die Polizei stärker kontrollieren, Humanität in der Flüchtlingspolitik vorherrschen, die Bundeswehr aus den Schulen ferngehalten werden; später dann auch die NSU-Verstrickungen in Baden-Württemberg aufgeklärt werden,... Nach einer Legislaturperiode Grün-Rot sehen die Ergebnisse allerdi ...
 
Sa, 29.04.2017 – So, 20.08.2017ZKM_Lichthof 8+9Die Ausstellung »Markus Lüpertz. Kunst, die im Wege steht« würdigt das Werk von Markus Lüpertz. Während seiner Zeit an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe (1974–1986) positionierte Lüpertz mit Malerkollegen wie beispielsweise Georg Baselitz oder Per Kirkeby Karlsruhe als ein herausragendes Zentrum der deutschen Malerei.Die im ZKM präsentierte Schau schlägt einen Bogen zu den Anfängen von Lüpertz’ künstlerischer Laufbahn: »Kun ...
 
Dies ist ein Podcast der Schule für Arbeitserziehung in Tübingen. Wir wollen hier keine Fachpublikation im engeren Sinne installieren. Es handelt sich viel mehr um eine Sammlung von Momentaufnahmen und Gedanken zur Profession. Somit ist dies hier eine Art digitale Schülerzeitung zu professionsspezifischen Themen.E-Mail: arbeitserzieher-tuebingen@ib-med-akademie.deHomepage: https://www.med-akademie.de/schulen/arbeitserzieher-tuebingen/startseite.html
 
Loading …
show series
 
vorgelesen von taz-Leserin Anke Wenn im Camp Jerash der Hahn tropft, darf kein Klempner vorbeischauen, solange kein „Hausherr“ anwesend ist. Deshalb gibt es jetzt Klempnerinnen. taz-Leserin Anke liest den Text “Emanzipation mit der Rohrzange” von Julia Neumann über Geflüchtete in Jordanien. Über diesen Podcast: Zu Beginn der Coronaepidemie schlug u…
 
Die Themen in den Wissensnachrichten: +++ Wer sich beim Joggen zu weit nach vorne beugt, riskiert Verletzungen +++ Seit der sogenannten "Flüchtlingskrise" 2015 verändert sich das Bild von Geflüchteten in deutschen Medien - zum negativen +++ Teile des Amazonas produzieren inzwischen mehr CO2 als sie aufnehmen +++…
 
Wer nach einer Flucht in einem neuen Land versucht Fuß zu fassen, ist auf Unterstützung angewiesen. Die meisten Menschen, die so eine Hilfe erfahren haben, sind dankbar, einige möchten etwas zurückgeben, wie die beiden Gäste in SWR Aktuell Mondial. Der Exil-Iraner Behrouz Asadi kam 1975 nach Deutschland. Heute ist er Leiter des Migrationsbüros der …
 
Nach dem tödlichen Messerangriff in Würzburg wird der Ruf nach besserer Integration aber auch nach Psychotherapie für Geflüchtete laut. Die aber bekommen nur die wenigsten Asylbewerber in Bayern - und das, obwohl sie laut EU-Aufnahmerichtlinie, ein Recht darauf hätten. Verletzt Bayern hier EU-Recht?Von Veronika Wawatschek
 
Es begann mit Protesten gegen die Inhaftierung von Ex-Präsident Zuma und führte am Ende zu Krawallen, Plünderungen und zu Zerstörung. Erst Tage nach den Randalen in zwei Provinzen Südafrikas wird das Ausmaß der Schäden sichtbar. Und vieles deutet daraufhin, dass die Gewalt geplant war. Von Leonie March www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Hören bis:…
 
vorgelesen von taz-Leserin Anke Nach dem Anschlag in Halle beklagten Zeugen das unsensible Verhalten von Polizisten. Ein interner Bericht der Behörden gesteht nun Fehler ein. taz-Leserin Anke liest den Text “Mangelnde Empathie für Terror-Opfer” von Konrad Litschko über das Verhalten der Polizei bei Halle-Anschlag. Über diesen Podcast: Zu Beginn der…
 
In den Hochwasser-Gebieten wird es noch lange dauern, bis wieder Trinkwasser aus den Wasserhähnen kommt. In den Impfzentren in NRW können sich jetzt auch Jugendliche ab zwölf Jahren gegen Corona impfen lassen. Der Mars-Rover "Perseverance" sammelt Gesteinsproben auf dem Planeten. Laura Ludwig und Patrick Hausding werden die deutschen Fahne bei der …
 
In dieser Ausgabe der Kindernachrichten geht es um folgende Themen: Nach der Hochwasser-Katastrophe gibt es eine riesige Hilfsbereitschaft. Der deutsche Lehrerverband warnt davor, dass Schulen wegen der steigenden Corona-Zahlen nach den Sommerferien wieder schließen könnten. Im Südwesten Deutschlands hebt der größte Heißluftballon ab. Und: In Herne…
 
Mit 17 Jahren kommt Sylvie Nantcha zum Germanistikstudium aus Kamerun nach Deutschland. Seitdem hat sie es bis ganz nach oben in die deutsche Politik geschafft. Die heute 46-jährige berät die Bundesregierung zu Themen wie Fluchtursachen und deren Bekämpfung und hat am Nationalen Aktionsplan gegen Rassismus mitgearbeitet. Susanne Babila und Viktoria…
 
Kurz vor ihrem 100. Geburtstag bekommt die BBC Konkurrenz. Der neue rechtskonservative TV-Kanal GB News tut alles, um ein starker Gegenpol zur britischen Institution zu werden – und spaltet wieder einmal die Gesellschaft. Der Start verlief holprig. Aber auch die BBC bietet Angriffsflächen. Von Christine Heuer www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Hör…
 
vorgelesen von taz-Leser Siegfried Ein neuer Master widmet sich Trauer und Tod. Die Studierenden lernen Totenversorgung und Sterbebegleitung. taz-Leser Siegfried liest den Text “Alles übers Sterben lernen” von Leonie Gubela über einen neuen Studiengang. Über diesen Podcast: Zu Beginn der Coronaepidemie schlug uns ein Leser vor, er würde gerne taz-T…
 
Nach den schweren Unwettern geht das Aufräumen los, in Erftstadt ist die Lage noch immer angespannt. Der reiche Unternehmer Jeff Bezos hat einen Kurztrip ins Weltall gemacht. Tomaten wehren sich mit Strom gegen Tiere. Deutscher Sportler mit künstlichem Bein will bei Olympia antreten.Von Lisa Rauschenberger
 
Unbeschwert einkaufen und später bezahlen. Das ist das Prinzip einer Kreditkarte. Sogenannte Revolving Kreditkarten bieten sogar noch mehr: Sie können Kunden eine Art Verbraucher-Sofortkredit einräumen. Karstadt, Ikea oder auch der Online-Riese Amazon bieten solche Karten an. Wer seine Finanzen nicht im Blick hat, kann auf hohen Kosten sitzen bleib…
 
Mit leichter Verspätung kommt hier unsere Themenfolge zur EURO2020. Das verspricht vielleicht zu viel, um Fussball geht es nämlich eigentlich nur exemplarisch, konkret um die Frage, ob Schiedrichter:innen bei der Vergabe von roten Karten nach der Hautfarbe diskriminieren. In Wahrheit dreht sich die ganze Folge um die Bedeutung der sorgfältig formul…
 
**_Jule Nagel, Aktivistin, Mitglied des Landtags in Sachsen, Stadträtin in Leipzig, will das Recht auf globale Bewegungsfreiheit, eine grenzenlose Welt. Gemeinsam erörten wir, woran das im Sächsischen Landtag scheitert und zeigen ganz klar: Ansätze bestehen abseits der Nationalstaaten, die eine Welt ohne Abschiebungen ganz greifbar werden lassen. E…
 
_Die Angst vor Abschiebung zwingt viele Menschen in ein Leben in Illegalität - so auch Anissa. Sie erzählt uns im Gespräch, warum sie nie selbst auf einer Schulbank sitzen konnte, warum sie mit ihren knapp 30 Jahren noch nie eigenen Wohnraum hatte und warum sie sich zum wiederholten Male von ihrer Ausländerbehörde enttäuscht fühlt. Ein Leben abseit…
 
Viele Kommunen sind schlecht vor Hackerangriffen geschützt. Anfang Juli 2021 hatte eine Cyber-Attacke einen ganzen Landkreis in Sachsen-Anhalt lahmgelegt. Den Verbrechern im Netz auf die Spur zu kommen, erfordert vielschichtige internationale Zusammenarbeit. Die Behörden rüsten auf. Von Ludger Fittkau und Marten Hahn www.deutschlandfunk.de, Hinterg…
 
Die Themen in den Wissensnachrichten: +++ Neu entdeckte DNA-Sequenzen - "Borg" genannt - enthalten Gen-Material von verschiedenen Mikroben +++ Krank oder gesund? Das erkennen wir im Gesicht - auch kulturübergreifend +++ Cannabis ist wohl eine der ältesten Kulturpflanzen der Welt +++Von Deutschlandfunk Nova
 
vorgelesen von taz-Leserin Gabriele Katharina Döbler schreibt in ihrem Roman „Dein ist das Reich“ über ihre Großeltern. Sie verkündeten in der „Deutschen Südsee“ das Christentum. taz-Leserin Gabriele liest den Text “Die Moral der Pigmente” von Oliver Pfohlmann über deutsche Kolonialgeschichte. Über diesen Podcast: Zu Beginn der Coronaepidemie schlu…
 
Zwischen Mai 2020 und April 2021 sind die Lebensmittelpreise im Schnitt um 25 Prozent gestiegen – so stark wie seit zehn Jahren nicht. Grund sind logistische Probleme, Mangel an Arbeitskräften und durch den Lockdown gesunkene Einkommen. Die Zahl der Hungernden steigt. Von Brigitte Scholtes und Stefan Ehlert www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Hören…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login