David Schraven öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
Wer steckt hinter den großen Steuerraubzügen? Wieso gehen Folterer straffrei aus? Wo verschwinden Menschen? Wie ist der Stand der Pressefreiheit? CORRECTIV geht Themen nach, die für das Gemeinwohl von besonderer Bedeutung sind. Wir recherchieren häufig über Monate hinweg; häufig im Verbund mit Medien im In- und Ausland. Hier hören unsere wichtigsten Recherchen…
 
Loading …
show series
 
Das Ruhrgebiet macht zum 100 Jahre Geburtstag eine Ausstellung – und Ausstellungsmacher Theo Grütter wird nach seiner Pressekonferenz mit Applaus gefeiert. Das neue Korruptionsbuch von CORRECTIV ist raus. Und wir reden über 100 andere Kleinigkeiten. Um zur Wahlprognose für morgen zu kommen! Bestätigt sich das Schurian Axiom? Passiert im Ruhrgebiet …
 
Kein Fest zu Fleischabschied. Tränen über Tränen. Keine Karneval, keine Umzüge und kein Helau. Was macht man dann? Man feiert Überstunden über den Aschermittwoch hinaus – nennt den Spaß jetzt Keinaval und findet neue Formen. Wir geben nicht auf - niemals! Hasta la Geierabend! Ansonsten sind die Grünen im Ruhrgebiet bei den Wahlumfragen im Kommunalw…
 
Die Wahlen im Ruhrgebiet gehen in den Endspurt. Doch worum geht es bei der Ruhr-Wahl überhaupt? David und Martin drehen elegant eine Kurve über den Wal im Phoenixsee zum Wahl-O-Maten des RVR. Dabei decken sie eine Menge Schwachsinn auf, um den es bei der Wahl ganz bestimmt nicht geht. Bonustrack: Irgendwie gibt es eine Menge Parteien, von denen noc…
 
Wir machen nach einer langen Sommerpause endlich weiter. Und die Pause sieht man uns an: Home-Office Verwahrlosung pur - und viele Themen. Darunter: Das allgemeine Kommunalwahlkuscheln im Ruhrgebiet (in Bottrop hat die CDU nicht mal einen Kandidaten aufgestellt). Die Revolution in Weißrussland. Der Geierabend auf Raumsuche. Und Lisa Eckart ist nich…
 
Das Jahr ist halb rum, bis jetzt ging es bergauf – ab jetzt nur noch bergab. Seuchen-Ausbruch bei Tönnies, struktureller Rassismus und Angriffe auf Leute, die Polizisten trotzdem wichtig finden. Ein Mittsommernachtsalptraum. Zum Glück haben wir wenigstens ein tolles neues Buch dabei. "Corona: Geschichte eines angekündigten Sterbens" Wo bleibt die H…
 
Wir reden heute über die Geschäfte des Philipp Amthor, den Pillenkick im Hobbyfussball und einen AfD-Mann auf Moskaus Rechnung und streifen nebenher die Ruhrgebietswahlen. Ein Chaos-Podcast über die wichtigsten Themen der Woche. Hört rein! Hier die Links zur Story:Philipp Amthor – https://bit.ly/2UDnGxmDer Pillenkick – https://bit.ly/30xWyDPDer AfD…
 
Wir brechen aus der Isolation aus – und reden um eine Plexiglasscheibe drum herum. Auf unserem Tisch liegen zum Verzehr: Verschwörungsspinner, das Theater um einen mausgerutschten Tweet von SPD-Chefin Eskin, ein Job für Andrea Nahles, die Zukunft des Geierabends, 500.000 Euro für die Lit Cologne und zum Schluss die Opern. Wie immer: Wir glauben an …
 
Im hoffentlich letzten Isolationspodcast im Leben der Protagonisten geht es um das Ruhrgebiet als Mumien-Schnitzel, um Ken Jebsen und Attila Hildmann, die sich auf einen Weg begeben haben, der kein leichter ist. Karl sagt dazu: Das Sein bestimmt das Bewusstsein. Wenn also wenig da ist, wird es schwer mit dem Denken. Es geht dann noch um Hoffnung fü…
 
Bei uns bricht die Stunde der Optimisten an. Die WAZ- bzw. heutige Funke-Gruppe hat nach 7 Jahren ein Mammutverfahren gegen das Bundesverteidigungsministerium gewonnen – und damit einen neuen Standard im Presserecht gesetzt: Die Dokumentationsfreiheit. Die Recherche dazu hatte David damals übrigens gemacht. Aber bevor wir darüber reden, reden wir ü…
 
Wir besetzen den Buchladen der Einsamkeit in der Akazienallee Essen - unsere ganz private Raumstation Asimow. Aus dieser abgeschotteteten Sicherheit heraus denken wir nach über das Vermächtnis von Norbert Blüm, Laschets Öffnungspolitik und Merkels Öffnungsorgien und den ganzen täglichen Wahsinn da draußen.... Schaut rein.…
 
Wir reden heute im Isopodcast "Wir und Heute" mit Christian Schwägerl von den Riffreportern über die zu rasch politisierte Corona-Studie von Heinsberg/Gangelt – und deren Hintergründe (Link zur Story unten). Dann geht es um die PR- und Lobbyschmiede Storymaschine. Wir reden weiter über Mronz, Laschet und Diekmann. Und am Ende dann entschuldugt sich…
 
Wir sind im Isopodcast #4. Während David Hoffnung auf eine Auferstehung nach Ostern hat, befürchtet Martin das Armageddon für die freie Kulturszene. Die Entscheidung für Theater, Konzerte und Comedy steht bevor. Hoffnung vs. Endzeitstimmung. Alles schwer zusammenzubringen, bei Sonne und gefühlter Freizeit. Dazu: Laschets Heinsberg-PR-Aktion, Söders…
 
Warum geht es uns so gemixt? Wahrscheinlich, weil wir verschiedene Stufen der Panik und der Kontaktsperre durchleben. Was ist normal? Was ist anders? Sind wir schon eine Jahr im U-Boot? Oder nur drei Wochen? Und was hat das mit der Lindenstrasse zu tun? Und mit dem Autokino und dem Kapitalismus. Und dann mit dem Ärger mit der WAZ. Ist es so? Oder g…
 
Wir reden heute im Podcast "Wir und Heute" über Katastrophen – privat und beruflich – sowie wie man damit klar kommt; über das eine Ding, das Bauarbeiterkolonnen und Schauspieler in der Not verbindet (Spoileralarm: der Mangel an Staatlicher Unterstützung), ganz kurz über Ökobourgeoisie und natürlich über Puzzle und Hardboiled-Fitness-Apps. Schaut r…
 
Martin und David sind in selbstgewählter Ausgangssperre. Sie plauschen über die Merkel-Rede, Skype-Bier in den kommenden Wochen, über Horror, Künstlerhilfen und warum Laschet gegenüber Söder abschmiert. Hat eigentlich einer was von Esken gehört? Wir auch nicht. Es kann noch Monate dauern. Bleiben wir optimistisch. In jedem Fall macht die digitale R…
 
Heute ist eine besondere Übertragung. Max Adelmann wurde angegriffen. Er engagiert sich in Essen gegen Faschisten. Dafür wurde er im Dunkel der Nacht niedergeschlagen. Max Adelmann ist einer der wenigen, der den Strukturen des Nazis nachforscht und sich ihnen entgegenstellt. Er ist ein Beispiel für viele. Wir reden mit Max darüber, was im Ruhrgebie…
 
Wir reden über viele gute Sachen: Martin berichtet von seiner Preisverleihung mit Thomas Gottschalk in Herne: Der Geierabend, wo Martin der Steiger ist, wurde als Tegtmeiers Erbe ausgezeichnet. Und Martin ging Backstage. Und erlebte eine Laudatio für den Herbstblonden aus dem Ärmel... David erzählt dann vom Sieg gegen Tichys EInblicke: Der rechte B…
 
Ein Live Event: Der Chef der Emschergenossenschaft Uli Paetzel hat eine Idee. Eine spannende. Er will den Nahverkehr im Ruhrgebiet voranbringen durch eine große Verkehrsgenossenschaft, in der alle kommunalen Verkehrsbetriebe im Pott aufgehen könnten. Endlich mal ein konkreter Ansatz, was zum besseren zu wenden. Vielleicht kommt damit sogar mal die …
 
Achtung, Achtung: Presse-Sonderausgabe. Die Stadt Dortmund darf keine Medien mehr machen. Ein Urteil mit fetten Auswirkungen auf die Redaktionen aller Sonnenkönigbürgermeister in diesem Land. Beispielsweise in München. Dann: Das Manifest von Silke und Holger Friedrich in der Berliner Zeitung. Nach Ansicht von David kristallklares und ehrliches Geda…
 
Wir reden über den Tag der Deutschen, den 9. November, über Friedrich Merz – den David für einen ewigen Loser hält und den Martin trotzdem immer wieder auf die Themenliste setzt – und wir reden über Antisemitismus, Stolpersteine und ganz am Ende über den Lidl-Löffel sowie russische Unsinns-Löcher... Willkommen zum Podcast "Wir und Heute".…
 
In Bottrops Innenstadt haben sich Menschen mit türkischem und kurdischem Hintergrund auf der Straße mit Steinen beworfen. Sie trugen einen Konflikt aus, der in Syrien – tausende Kilometer entfernt – geführt wird. Fünf Polizisten wurden verletzt. Wir reden mit Hüdaverdi Güngör darüber, wie man mit diesem Problem umgehen kann. Was muss man tun, um de…
 
Heute mal zu Besuch bei David daheim. Wir und Heute – der Podcast mit Martin Kaysh – von der letzten Zeche mit der Ruhrpottmarmelade ab zur Deutschen Einheit. 30 Jahre ist es schon her. Dann reden wir über den 9. November und das grandiose Buch von Anke Hillbrenner zum Schicksalstag der Deutschen. Zudem wird ein Geheminis enthüllt. Der Geier unter …
 
Erzählstau am Ende der Sommerferien. Dieser Podcast ist wie der Brexit. Kaum zurück, überrollen uns die Themen. Die SPD soll endlich ihre Aufgabe in der Demokratie wahrnehmen: Gegen Klimaschutz eintreten, der Arbeitnehmer belastet, und mehr Geld für Arbeitende fordern. Dann braucht das Ruhrgebiet Ideen. Zum Beispiel die lebende Stadt als Begegnungs…
 
Wir reden heute mit Daniel Djan, dem Vorsitzenden der Jusos in Castrop-Rauxel. Wieso engagiert man sich für eine Partei am Abgund? Wie geht es weiter mit der SPD? Wird Gesine Schwan Bundesvorsitzende mit Kevin Kühnert? Dies und andere Dinge bewegen uns. Dazu ein Konzert mit dem royalen Morrissey. Und Erfahungen mit der Labour-Party, der es auch nic…
 
Wir sind erschüttert über die Enthüllungen zum Mord am Kassler Regierungspräsidenten Walter Lübcke. Was sind die Konsequenzen? Müssen jetzt alle Lokalpolitiker Angst haben, wenn sie sich gegen Nazis engagieren? Die Kölner OB Reker bekommt Morddrohungen genauso wie Altenas Bürgermeister Hollstein – und was hat das mit Combat 18 und Schläfern zu tun?…
 
Uns umgeben am Casual Wochenende Wunderdinge: Wollt ihr sehen, warum Martin in den A*sch gekniffen ist? Muss er jetzt in die CDU eintreten? Wir reden über mögliche Korruption in NRW, über Kirchen und Kirchentag, über Freude an der Kunst Leute zu fokussieren und anderen Kinkerlitz. Hört rein! (Sorry für den bescheidenen Ton diesmal.)…
 
Die Gefühle bei Martin kochen hoch. Wenn jetzt jeder SPD-Chef werden kann, warum nicht er. Er kandidiert. Andererseits: Es bleibt ein Job, den keiner will. Wir reden deswegen noch über Mülheims Intrigantenstadl, FragdenStadt.de und die anstehende Machtübernahme der Grünen. Am Schluss: Glückwunsch Wien - ihr kriegt einen der Besten aus dem Revier! K…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login