show episodes
 
Loading …
show series
 
In this video, I explain why it is normally not a good idea to delegate the important task of creating a truly convincing CV / résumé to someone else, not even to a specialist. And I let you know what you should do instead and where specialists may be of big help anyway.Von Michael Kaiser
 
Dieser Beitrag besteht aus einem kurzen Radio-Interview, das ich im Jahr 2013 am Valentinstag der Journalistin Stefanie Jacob in der SWR1-Sendung "Der Abend" zu psychologischen Aspekten des Schenkens von Blumen gegeben habe.Von Dipl.-Psych. Michael Kaiser
 
In diesem Karriere-Tipp der Woche erläutere ich, wie Sie sich mit Hilfe eines Zwischenschritts die überzeugende Darstellung früherer Erfolge in Ihrem Lebenslauf erheblich einfacher machen können.Von Dipl.-Psych. Michael Kaiser
 
When starting to work with new clients, I often notice that they have frequently expressed themselves into trouble in the past versions of their CVs without realizing it. So, there are good reasons to take a closer look at this problem and how to avoid it. This video is part of my extensive email course "How to Write a Power CV". Learn more about i…
 
In diesem Karriere-Tipp der Woche erläutere ich einen kleinen, aber sehr wirksamen Kniff, durch den Ihr Lebenslauf sicher gefunden wird. Eine ausführliche Anleitung dafür in Textform gibt es in meinem E-Mail-Kurs "Lebenslauf schreiben": https://richtig-bewerben.net/?p=5032.Von Dipl.-Psych. Michael Kaiser
 
In diesem Karriere-Tipp der Woche wende ich mich an Selbstständige, die keine Produkte, sondern Dienstleistungen vertreiben. In meinem Beitrag erfahren Sie zunächst, dass Sie in einer solchen Situation nicht versuchen sollten, "sich selbst zu verkaufen". Und natürlich bekommen Sie auch erläutert, welches Marketing-Prinzip dafür sowohl erfolgreicher…
 
In diesem Karriere-Tipp der Woche erläutere ich, weshalb die Bezeichnung "Lebenslauf" im Rahmen einer Bewerbung eher irreführend ist und weshalb Sie ihn deshalb besser als ein Werbedokument konzipieren sollten.Von Dipl.-Psych. Michael Kaiser
 
In diesem Karriere-Tipp der Woche erläutere ich, wie Sie mit Hilfe einer kleinen Testfrage ermitteln können, ob Sie ein bestimmtes Detail mit in Ihr Lebenslauf-Dokument aufnehmen sollten oder nicht.Von Dipl.-Psych. Michael Kaiser
 
In diesem Karriere-Tipp der Woche erläutere ich einen unscheinbaren, aber fundamentalen Fehler, den viele Bewerber insbesondere beim Schreiben ihres Lebenslauf-Dokumentes machen. Die reine Aufzählung früherer Aufgaben und Tätigkeiten ist nämlich wenig überzeugend und wie die perfekte Alternative aussieht, erfahren Sie in diesem Beitrag.…
 
Als allerersten Karriere-Tipp der Woche erläutere ich, weshalb Sie unbedingt Bewerbungsunterlagen erstellen sollten, die Ihre Eignung für die gewünschte Position schon in einer Minute vermitteln können.Von Dipl.-Psych. Michael Kaiser
 
In dieser Folge interviewe ich den jungen Braumeister Thomas Voggesser zum Leben und Arbeiten im Ausland. Nach knapp drei Jahren in England hat sich der Bayer Anfang 2017 für einen Umzug nach Mauritius entschieden, wo er seitdem den Betrieb der einzigen Mikrobrauerei des kleinen Inselstaates fachlich leitet. Welche Beweggründe er dafür hatte, wie s…
 
Für diese Sendung war ich zu Gast im wunderbaren Romantikhotel Hornberg in der Schweiz. Hier habe ich Christian Hoefliger interviewt, der zusammen mit seiner Frau Brigitte den nicht ganz kleinen Familienbetrieb in bereits dritter Generation führt. Die erfolgreiche Ausbildung von jungen Menschen ist beiden dabei ein Herzensanliegen, weshalb Herr Hoe…
 
Leider halte ich viele Karriere-Ratgeber im deutschen Sprachraum für wenig empfehlenswert, da sie kaum auf die tatsächlichen Herausforderungen im wahren Leben eingehen. Aber es gibt Ausnahmen und das besonders lobenswerte Buch von Dirk Kreuter und Christopher Funk "Verkaufen statt Bewerben: Der direkte Weg zum Traumjob" war mir sogar eine kleine Vi…
 
Im ersten Teil dieses Interviews für Hans-Peter Zimmermann von kleinstunternehmer.ch gebe ich unseren Zuhörern einen Einblick in meinen eigenen persönlichen Werdegang und erläutere, wie ich selber – über viele Umwege – meine Berufung entdeckt und meine beiden aktuellen Traumjobs gefunden habe. Im zweiten Teil sprechen wir dann über ganz praktische …
 
Bestimmte Lebenssituationen, wie beispielsweise auch eine Elternzeit, sind besonders gut geeignet, um sich beruflich neu auszurichten. Aus diesem Grund waren Sonja Intemann und ich für diese Sendung bei der zweifachen Mutter und Unternehmerin Karolin Zech zu Gast. Karolin hat sich unter dem Namen "Mama’s GoldStück" als Fotografin erfolgreich selbst…
 
In dieser Folge habe ich den Fachanwalt für Arbeitsrecht David Gleissner von der Hamburger Rechtsanwaltskanzlei Lemberg zu Gast im TIDE-Studio. Ein besonders spannender Aspekt ist dabei, dass sich Herr Gleissner eigentlich als Arbeitgeberanwalt bezeichnet. Wieso seine Erfahrungen trotzdem bzw. gerade deswegen auch für Arbeitnehmer hilfreich sein kö…
 
Diese Sendung besteht aus den ersten 50 Minuten eines längeren Interviews, das ich im Januar 2017 mit meinem Ausbilder in klinischer Hypnose, Hans-Peter Zimmermann, geführt habe. Im Rahmen der Erläuterung seines persönlichen Werdegangs gibt Herr Zimmermann dabei eine ganze Reihe praktischer Anregungen, die unsere Zuhörer bei der Entdeckung ihrer ei…
 
Dieser Beitrag beinhaltet ein längeres Interview, das ich im Januar 2017 mit meinem Ausbilder in klinischer Hypnose, Hans-Peter Zimmermann, für eine Radiosendung auf TIDE 96.0 geführt habe. Im Rahmen der Erläuterung seines persönlichen Werdegangs gibt Herr Zimmermann dabei eine ganze Reihe praktischer Anregungen, die unsere Zuhörer bei der Entdecku…
 
Ihr Lebenslauf-Dokument ist der Anker Ihrer Bewerbung. Mit einem hervorragenden Lebenslauf haben Sie auch im Falle eines schwachen Anschreibens immer noch sehr gute Chancen. Andersherum kann ein tolles Anschreiben einen langweiligen Lebenslauf meist nicht mehr retten! Ihr Lebenslauf hat also eine sehr hohe Bedeutung für Ihren Bewerbungserfolg. In d…
 
Mag der Schritt in die Selbstständigkeit an sich bereits in vielen Fällen etwas Mut erfordern (wohlgemerkt: den Mut zur Freiheit, nicht zum Risiko!), benötigt man noch etwas mehr davon, wenn einem die eigene Berufung dabei ganz neue Wege weist. In dieser Sendung habe ich deshalb Marion Schumann, Gründerin der Internet-Plattform Ent-Decke.net, zu Ga…
 
Der Jahreswechsel ist oft auch ein Anlass, gute Vorsätze für die berufliche Weiterentwicklung im neuen Jahr zu fassen. Besonders frustrierend ist es dann aber, wenn man sich bei deren Realisierung bereits kurze Zeit später in erster Linie selber im Weg steht. In dieser Folge hatte ich deshalb den Hypnotiseur Karsten Küstner zu Gast im Studio. In de…
 
Das nahende Ende des Jahres ist auch ein typischer Zeitpunkt für das Ende vieler Arbeitsverhältnisse. Somit beginnen jetzt für nicht wenige Arbeitnehmer die letzten Wochen beim alten Arbeitgeber, in denen man diesen u.a. auch zur Ausstellung eines qualifizierten Arbeitszeugnisses auffordern sollte. Aus diesem Grund haben meine Co-Moderatorin Sonja …
 
Unsere ehrenamtliche Initiative heißt ja nicht zufällig "Wege zum perfekten Job" und damit liegt grundsätzlich auch die Frage nahe, ob der Weg zum beruflichen Glück im konkreten Fall vielleicht ins Ausland führen sollte. In dieser Sendung diskutiere ich deshalb einmal mit zwei kompetenten Studiogästen, Nathalie Brochard und Andreas Kaus, über Chanc…
 
Viele berufliche Schwierigkeiten werden alleine dadurch verursacht, dass der Betreffende seine wirkliche Berufung noch nicht gefunden hat. Macht man beruflich im Leben das Falsche, wird der Alltag schnell zur Qual. Doch wie findet man möglichst gut heraus, worin die eigene Bestimmung liegt und welche Berufung daraus folgt? In dieser Sendung erzählt…
 
Das Thema Geld ist ein viel diskutierter Aspekt gerade auch dann, wenn es um die berufliche Perspektive geht. Dabei werden nach meiner Beobachtung immer wieder 3 wichtige Aspekte nicht ausreichend beachtet. In dieser Video-Botschaft erfahren Sie, welche das sind und weshalb sie stärker ernst genommen werden sollten.…
 
In der Pilotsendung zu dieser neuen Sendereihe, die ich zusammen mit der Dipl.-Kauffrau Sonja Intemann produzieren werde, erläutern wir, wie die Idee dazu entstanden ist und welche Prinzipien uns bei der Auswahl der einzelnen Themen leiten werden. Gemeinsam mit Studiogästen wollen wir in der Zukunft praxisbezogene Anregungen und konkrete Tipps für …
 
In diesem Beitrag erläutere ich den wichtigen Unterschied zwischen Beratung und Coaching. Sollten Sie darüber nachdenken, sich den Weg zu Ihrem aktuellen beruflichen Ziel durch professionelle Unterstützung erheblich einfacher zu machen, dann ist Klarheit auf Ihrer Seite in dieser Hinsicht besonders wichtig.…
 
Der Podcast Nr. 9 besteht aus einem ca. 30-minütigen Interview, das ich am 19. April 2016 mit der Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht Dr. Iris Henkel von der Leipziger Kanzlei Petersen Hardraht Pruggmayer geführt habe. Darin gibt Frau Dr. Henkel praktische Tipps für Arbeitnehmer, deren Unternehmen von einer Insolvenz bedroht ist.…
 
In diesem Beitrag erfahren Sie nicht nur den Aufbau meines Workshops bzw. E-Mail-Kurses, sondern auch die Grundlagen für die Erstellung eines Lebenslauf-Dokumentes, das andere wirklich von Ihrer Eignung überzeugt.Von Dipl.-Psych. Michael Kaiser
 
Der Podcast Nr. 8 besteht aus der leicht gekürzten Fassung eines fast zweistündigen Interviews, das ich am 22. Dezember 2015 dem Redakteur Bernhard Wenzel von Radio MoneyTalk gegeben habe. Darin gebe ich viele praxiserprobte Tipps für das Führen erfolgreicher Gehaltsverhandlungen und angrenzende Themenbereiche.…
 
Im dritten und letzten Teil des Beitrags entkräfte ich noch die typischen Einwände gegen das Weglassen schädlicher Informationen in Ihrer Bewerbungsmappe. Sie erfahren darin, weshalb ganz alleine Sie die Auswahlentscheidung treffen sollten, dass der Zeitpunkt der Bekanntgabe negativer Informationen eine große Rolle spielt und wie Sie mit der Bitte …
 
Im zweiten Teil des Beitrags nenne ich eine ganze Reihe weiterer Beispiele dafür, wie Sie Ihre Bewerbungschancen in vielen Fällen alleine dadurch deutlich verbessern können, indem Sie negative Informationen in Ihrer Bewerbungsmappe einfach weglassen. Außerdem erfahren Sie, wie man die Auswahlentscheidung im Einzelfall treffen sollte.…
 
Im Video-Beitrag "Schweigen ist Gold" erfahren Sie, wie Sie Ihre Bewerbungschancen in vielen Fällen alleine dadurch deutlich verbessern können, indem Sie negative Informationen in Ihren Bewerbungsunterlagen allgemein und ganz speziell in Ihrem Lebenslauf einfach weglassen.Von Dipl.-Psych. Michael Kaiser
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login