Leon Müntjes öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
Loading …
show series
 
Persona geht als psychologischer Experimentalfilm unter die Haut, Charaktere vermischen sich, reißen sich auseinander, und setzten sich neu zusammen. Die Frage nach Identität drängt sich uns auf und beschäftigt uns über lange Teile des Gesprächs. In Szenen einer Ehe geht es nicht weniger dramatisch zu, wenn auch die Thematik handfester bleibt. In b…
 
In "Wilde Erdbeeren" verschwimmen die Grenzen zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft in den Träumen eines alternden Mannes; und wir schauen genau hin. Außerdem: Wer schweigt in "Das Schweigen"? Und wie ist das Verhältnis von Sinn und Sinnlichkeit. Bedeutungssuche durch Sprache und unreflektierter Körperlichkeit. Wie immer sehen wir uns auf d…
 
Ingmar Bergman ist eine echte Lichtgestalt des europäischen Films. Über 50 Filme in über 50 Jahren drehte der schwedische Geschichtenerzähler. Seine Arbeit war nicht nur auf die Leinwand beschränkt, er schrieb auch Drehbücher für Fernsehen und Theater. Bei vielen Stücken führte er ebenfalls die Regie. Filme wie "Das siebente Siegel", "Das Schweigen…
 
Ihr seht richtig, zwei Folgen in einem Monat! Wir haben mit "Weekend" und "Maria und Joseph" einen komplett anderen Godard zu Gesicht bekommen. Während der letztere Film erstaunlich ruhig und zurückgehalten daherkommt, schlägt "Weekend" mit einer Aggressivität zu, die sich nur schwer verdauen lässt. Ich habe noch während der Abspann lief meinen gut…
 
Kaum zu glauben, aber nach acht Filmen befinden wir uns immer noch mitten in den 60er Jahren. Mit Alphaville blicken wir auf einen Science Fiction Film der ungewöhnlicher nicht sein könnte: Nicht etwa wegen seiner einfallsreichen und bombastischen Weltraumszenarien - sondern wegen eines ausgesprochenen Mangels eben dieser. Außerdem schwurbeln wir m…
 
Mittlerweile sind sowohl Darius als auch ich wirklich geläutert. Wir sind warm geworden mit Godards Werk, seiner Attitüde, seiner prätentiösen Haltung. Man könnte sagen wir haben uns synchronisiert mit Godard, wir fühlen die Vibes. Und genau deshalb ist diese Episode auch so etwas besonderes: Wir decken unseren persönlichen Zugang zu Godards Kunst …
 
Mit Vollgas geht es weiter in der French New Wave. Ohne Pause produziert Godard in den frühen 60er Jahren seine Filme. Wir betrachten die erste Komödie, sowie das erste (und letzte) von amerikanischem Geld verunreinigte Werk des eigenwilligen Franzosen. Viel Spaß mit "Eine Frau ist eine Frau" und "Die Verachtung" von Jean-Luc Godard bei FilMic Podc…
 
Während Ende der 50er das Studiosystem Hollywoods auf Hochtouren läuft und einen Crowdpleaser nach dem anderen produziert, stagniert die französische Filmkultur. Gefördert werden uninspirierte Literaturadaptionen; immer nach dem gleichen Schema verfilmt, von immer den gleichen Leuten. Doch in den Büros der Filmzeitschrift Cahiers du Cinéma bildet s…
 
Wir beenden die Reise durch Sofia Coppolas Karriere mit der Romanadaption "Die Verführten". Schon 1970 wurde die gleiche Geschichte unter der Regie von Don Siegel verfilmt. Ein perfekter Ausgangspunkt für einen Vergleich. Vor dem Hintergrund der klassischen Version sticht Coppolas einzigartige Perspektive sowie ihre künstlerische Sensibilität beson…
 
Alles auf Anfang: Sofia Coppolas Regiedebüt hat 1999 große Wellen geschlagen, ihr einen Oscar für bestes Drehbuch beschert und die Welt mit Coppolas eigenständiger Erzählweise vertraut gemacht. Schon in ihrem ersten Film schwingt Erinnerung und Melancholie zwischen Kitsch und Klischee und man merkt, dass man in guten Händen ist. Wir vergleichen die…
 
Es ist wieder soweit: Geschenke, Tannenbäume, Glühwein - und der passende Film zum Fest. Sofia Coppola hat sich 2015 an einen außergewöhnlichen Ensemblefilm gewagt, der alte Showtraditionen in ein neues Gewand hüllt. Ein subversiver Metakommentar auf das verstaubte Genre oder doch nur Alberei mit Freunden? Gesungen wird in jedem Fall viel.…
 
"The Mule" lässt sich über lange Strecken als Abgesang Eastwood's auf sein eigenes Leben und Schaffenswerk lesen. Analog dazu beenden auch wir unseren Querschnitt durch seine Filmografie und schauen zurück auf ein langes, produktives Leben in Film. Was Clint Eastwood's Filme für uns auszeichnet und warum Klischees manchmal auch schön sein können er…
 
Gran Torino ist einer der bekanntesten Filme Clint Eastwoods und behandelt offensichtlich Fremdenfeindlichkeit und was es bedeutet Amerikaner zu sein. Unter der Haube spielt sich aber deutlich subtiler als auf den ersten Blick vermutet eine ganze Reihe an moralischen und humanistischen Themen ab, die wir heute ergründen wollen. Ihr hört FilMic Podc…
 
Weiter geht's mit Clint Eastwood's Mystic River. Das mit zwei Oscars für Haupt und Nebendarsteller ausgezeichnete Kriminaldrama steht in der Mitte Eastwoods Schaffenswerks und ist deutlich moderner inszeniert als noch Erbarmungslos. Wir schauen vor allem auf die von der Literaturvorlage gegebenen Themen, darauf wie der Film uns als Zuschauer manipu…
 
Im zweiten Teil unserer Clint-Eastwood-Reihe diskutieren wir die Rolle des Westerns im Bezug auf mythologische Helden, Gewalt und Moral. Erbarmungslos zementierte Clint Eastwoods Stellung als lebende Legende und hat ihm seinen ersten Regie Oscar beschert. Warum dieser Film historisch so relevant ist erfahrt ihr beim heutigen Podcast: Achtung Spoile…
 
Vom störrischen Revolverheld der immer die gleiche Rolle spielt hin zum mehrfach Oscar prämierten Regisseur. Clint Eastwood ist ein stehender Begriff in der amerikanischen Filmgeschichte und damit, so ist es nun mal, der Filmgeschichte im Allgemeinen. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht über die nächsten Monate den Werdegang des Regisseurs Clint E…
 
Es schein ein Fluch über diesem Film zu liegen und vielleicht passt er genau deswegen so gut zu Terry Gilliam. Eine perfekte Destillation dessen an dem er sich, wie wir durch unsere Podcastreihe feststellen konnten, sein ganzes Schaffenswerk abgearbeitet hat. Der Wahnsinn als einzig menschliche Reaktion auf die Welt in der wir leben. Auch wir sind …
 
Wir nähern uns dem Ende einer Reise durch buchstäblich verrückte Welten und bunte Köpfe. Ein vorletztes Mal erleben wir den Kampf des einzelnen Träumers mit seiner tristen, unerträglichen Umgebung. Die Sicht auf das für Terry Gilliam typische Thema Wahnsinn - ist in Tideland eine ganz bestimmte. Eine kindliche. Dieser Film ist mehr noch als andere …
 
Wir nehmen heute den Beginn Terry Gilliam's Karriere auseinander und betrachten erste Kurzfilm-Gehversuche sowie seinen ersten Langfilm "Jabberwocky". Basierend auf einem Unsinnsgedicht von Lewis Carroll. Den zweiten Vers habt ihr eben gehört. Das alles im Licht Gilliams späterer Werke die wir hier teils schon besprochen haben. So langsam arbeiten …
 
Wir haben in unserer Diskussion zu Terry Gilliam's Brazil keinen Seitenpfad genommen, wir sind mitten im Wald herumspaziert. Aber nicht weil wir uns verlaufen haben, sondern weil wir den Spuren gefolgt sind die der Film gelegt hat. Brazil ist angereichert mit so vielen thematischen Kaninchenbauen. Das wir einfach nicht drumherum kamen in mindestens…
 
Würde Terry Gilliam einen Setdesign Workshop geben, wäre ein gut ausgestatteter Schrottplatz jetzt nicht der schlechteste Veranstaltungsort. Seine Filme jedoch, sind - zumindest meistens - alles andere als Schrott. Hinter kindlicher Selfmade-Aesthestik sprudelt nicht nur endlose fantasie sondern oft bittere Gesellschaftskritik und dystopische Zukun…
 
Das Zeichentrickfilme nicht nur was für Kinder sind ist mittlerweile zum Glück Allgemeinwissen. Trotzdem hat die Kunstform für Darius und mich eine deutlich untergeordnete Rolle gegenüber traditionellen Filmen, mit Schauspielern und dem ganzen Quatsch, gespielt. Das wollen wir ändern- und haben den Hitanime "Your Name" so wie den Klassiker "Akira" …
 
3 Monate später und mit 1600km mehr auf dem Tacho melden wir uns zurück und befassen uns mit Quentin Tarantinos angeblich vorletzem Film: Once Upon A Time in Hollywood. Tarantino geht ab von seinem gewöhnlichen Pfad, findet aber trotzdem den Weg in die Herzen der Zuschauer. Es gibt viel zu besprechen, zu entschlüsseln und zu diskutieren. Ihr hört F…
 
Ein gigantischer Feuerball aus dem All strahlt erbarmungslos auf Deutschland. Er ermattet Gemüter, beschwört Insekten und kann sich verdammt noch mal gerne wieder verpissen. Ich mag die Hitze nicht Leute. Als Gegengift verfallen wir heute ins Schwärmen, lenken uns ab von Schweißgeruch und Atemnot, indem wir von Zeitreisenden DeLoreans und vergewalt…
 
Jetzt wirds schmuddelig! Wir besprechen Park Chan-wook's erotisches Thriller/Drama "The Handmaiden - Die Taschendiebin". Ein phantastisches Stück internationales Kino. Aber was bedeutet das alles, welche Philosophie verbirgt sich hinter 12 Minuten langen Sexszenen? Sollte man mit einem Fingerhut Zähne polieren? Und sind wir Kinogänger alle voyeuris…
 
Ih, das ist ja ein deutschsprachiger Film, kann ja nichts werden - Ob dieses Vorurteil tot im Keller aufgefunden wird oder sich wie Kakerlaken im Aquarium ungehemmt weitervermehren kann erfahrt ihr nur bei uns (Und wenn ihr den Film seht. Was ihr generell tun solltet bevor ihr unsere Besprechungen dazu hört. SPOILERALARM btw.)…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login