Erderwarmung öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
D
Der Gradmesser

1
Der Gradmesser

Der Tagesspiegel

Unsubscribe
Unsubscribe
Wöchentlich
 
Die Klimakrise ist da, und wir tun immer noch nicht genug für den Klimaschutz. Aber wer bremst die Energiewende aus? Muss jetzt eine Billion neue Bäume gepflanzt werden? Hat Bill Gates Recht, wenn er neue Atomkraftwerke fordert - und darf ich eigentlich noch Fleisch essen? Zusammen mit Wissenschaftlerinnen, Tagesspiegel-Kollegen oder vom Klimawandel betroffenen Menschen spricht Tagesspiegel-Redakteurin Ruth Ciesinger über diese und andere Fragen rund um Klimawandel und Klimaschutz. Im Klimaw ...
 
Was sind die Fakten zum Klimawandel? Worin stimmen die Klimawissenschaftler der Weltgemeinschaft überein? Wie können wir die Klimakrise lösen? Hier beim Climaware Podcast findest Du die Antworten zu Deinen Fragen über den Klimawandel. Mit einfachen Zusammenfassungen der oft langen und komplizierten Erkenntnisse des Weltklimarats IPCC transformiert Dich Climaware zur Klimaexpertin oder -experten: In den ersten 5 Folgen erklärt Dir Gabriel Baunach alles was Du über den Klimawandel wissen musst ...
 
Wir fragen, ob die ökologische Wende gelingt. Welche politischen Ideen und wirtschaftlichen Innovationen überzeugen. Und: Wie es den Menschen, geht, die davon betroffen sind. Mit Gästen und den Expertinnen und Experten aus der SPIEGEL-Redaktion zeigen wir jede Woche, welchen Einfluss die Klimakrise auf unseren Planeten hat, wer die Bremser und Blockierer von echtem Klimaschutz sind – und warum wir im spannendsten Jahrzehnt dieses Jahrhunderts leben. Neue Folgen gibt es jeden Dienstag. Überal ...
 
Loading …
show series
 
Wenn die Sonne weniger scheinen würde, könnten wir den Klimawandel aufhalten. Forscherinnen und Forscher denken darüber schon länger nach – Solar Geoengineering heißt das Fachgebiet. Eine der Idee: Einen Vulkanausbruch imitieren, der die Sonne verdunkelt und so den Planeten kühlt. Eine Andere: Spiegel im All aufstellen und mit ihnen die Sonneneinst…
 
Warum Städte so wichtig für das Klima sind, wie Berlin Klimaschutz von unten probiert – und ein 1,5-Grad-Gesetzespaket von GermanZero. Klimaschutz kann nicht rein über Gesetze funktionieren, davon sind die Macher von GermanZero überzeugt. Druck, der von unten kommt, treibt die Politik an, aber „er entlastet sie auch“, sagt Julian Zuber. Denn dann i…
 
Wasserstoff ist nicht nur ein geruchloses Gas, sondern vor allem ein Versprechen. Ein Versprechen, dass die Energiewende durch Innovationen machbar ist. Die Industrie muss sich nicht radikal umstellen, sondern kann umrüsten und weitermachen wie bisher, ganz ohne dreckige Abgase, ohne CO₂ und ohne Klimaschäden. Auch im Bundestagswahlkampf war man si…
 
China meint es ernst im Kampf gegen die Klimakrise. Heute liefert noch Kohle die Energie, aber künftig sollen andere Technologien viel Geld bringen. Ohne Energiewende in China wird es mühsam mit globalem Klimaschutz: Rund ein Viertel der aktuellen CO2-Emissionen entstehen in dem Land, seinen gewaltigen Energiebedarf decken noch zu etwa 57 Prozent K…
 
War sie das jetzt, die Klimawahl? Viele, die sich für ein starkes Klima-Bündnis eingesetzt hatten, sind erstmal ernüchtert. Nun werden Koalitionen ausgelotet – sowohl FDP als auch Grüne könnten als kleine Partner an einer neuen Regierung beteiligt sein. Warum die neuen Koalitionen sogar gut fürs Klima sein könnten, darum geht es in dieser Folge. Wi…
 
Frank Schätzing ist weltbekannter Thriller-Autor — Bestseller wie „Der Schwarm“ und „Limit“ stammen aus seiner Feder. Er berichtet über seinen Weg vom neutralen „Welterklärer“ als Thriller-Autor zum Klima-Kommunikator und -Aktivist. Gabriel und Frank Schätzing sprechen über sein Klima-Sachbuch „Was, wenn wir einfach die Welt retten?“, über Zukunfts…
 
Fridays for Future hat die Politik schon einmal zum Klimaschutz getrieben. „Jetzt liegt es wieder in unseren Händen“, sagt Sprecherin Pauline Brünger. Dass der Klimaschutz bei der Bundestagswahl eine so wichtige Rolle spielt, dass keine Partei es sich mehr leisten kann, Klimaschutz als „optional“ zu behandeln, das ist das Verdienst von Fridays for …
 
Im ersten Halbjahr 2021 war Erdgas der drittwichtigste Energieträger Deutschlands. Direkt hinter Kohle und Windkraft. Deutsche Unternehmen geben immer noch riesige Summen in der Gasindustrie aus. Erst vor kurzem ist die hoch umstrittene Pipeline Nord Stream 2 fertiggestellt worden und in Kiel wurde vor erst zwei Jahren eines der modernsten Gaskraft…
 
Tödliche Hitze, aggressivere Pollen, neue Viren - der Klimawandel wird zur Gesundheitskrise. Doch statt Prävention spielt Deutschland Verantwortungs-Pingpong. Hitze ist tödlich. Allein im vergangenen Jahr sind in Deutschland 4000 Menschen daran gestorben. Die Klimakrise lässt die Temperaturen auch hierzulande immer öfter tagelang auf über 30 Grad s…
 
Die gewaltigen Überschwemmungen der letzten Wochen haben gezeigt: Unser Wetter verändert sich; extreme Ereignisse wie Hitzewellen oder Starkregen kommen immer häufiger vor. Schuld daran ist die Klimakrise, da sind sich Meteorologinnen und Meteorologen weitgehend einig. Und doch sprechen nur die wenigsten das Klima in den Wettervorhersagen an. Ander…
 
Klimaschutz bedeutet Veränderung – und Menschen sind dazu bereit. Was es dafür braucht, zeigt der Bürgerrat Klima. Union, FDP und auch SPD versuchen im Wahlkampf die Klimakrise eher durch Beschwichtigung in den Griff zu kriegen, und auch die Grünen sind nach leidvollen Erfahrungen sehr zurückhaltend, was anstehende Veränderungen betrifft. Dabei zei…
 
Im Jahr 2022 sollen in Deutschland die letzten Atomkraftwerke vom Netz gehen: Die Risiken der Kernenergie sind hoch, nicht zuletzt wegen des atomaren Mülls. Es gibt deswegen Klimaschützerinnen und Klimaschützer, die das hinterfragen. Atomstrom sei weitgehend klimaneutral, sagen sie, neue geplante Mini-Atomkraftwerke sogar noch effizienter als herkö…
 
Extremwetter auf der Nordhalbkugel, weil am Pol die Temperaturen fast dreimal so schnell steigen wie im der Rest der Welt. Polarforscher Markus Rex über die Folgen einer sich erhitzenden Arktis. Nirgendwo sonst auf der Welt steigt die Temperatur so schnell und dramatisch wie in der Arktis. Vom „Epizentrum der Klimakrise“ spricht deshalb der Polarfo…
 
Im letzten Jahr kam es zu einem regelrechten Elektroauto-Boom: Bald schon fahren eine halbe Millionen E-Autos auf deutschen Straßen. Ein Problem: Die Infrastruktur für Ladesäulen; in den Metropolen gibt es immer noch viel zu wenige. Eine freie Säule zu finden wird so zum Glücks- und Geduldsspiel. Hinzu kommt: Strom als Kraftstoff ist nicht unumstri…
 
Diese Bundestagswahl ist eine Jahrhundertwahl. Wieso? Weil in diesem Jahrzehnt entschieden wird, ob wir das 1,5°-Klimaziel noch erreichen können. Somit wird über Folgen der Klimakrise entschieden, die Jahrzehnte und Jahrhunderte andauern werden. Viele fragen sich bei einer so wichtigen Wahl: „Wen soll ich wählen?“ Hier bekommt ihr unseren Klima-Che…
 
Bei Energiewende und Klimakrise fehlt bisher die Klarheit in der Botschaft. Das gilt besonders auch für den Streit um Windenergie und Kohleausstieg. Bis 2045 will Deutschland klimaneutral sein, doch die CO2-Einsparungen reichen dafür überhaupt nicht aus, in diesem Jahr wird stattdessen der CO-Ausstoß so deutlich ansteigen wie seit 30 Jahren nicht m…
 
Fleischkonsum ist ein gewaltiger Klimafaktor – das liegt vor allem an der Herstellung, aber auch an unserem persönlichen Konsum. Dazu ist Fleischverzehr für viele ein sehr emotionales Thema; denn sobald das Schnitzel auf dem Teller liegt, entscheidet nicht mehr der Verstand, sondern der Gaumen. Warum reagieren wir so? Warum schadet gerade die Fleis…
 
Wenn die Klimakrise die Bäume sterben lässt: Was das für uns Menschen heißt. Im Mittelmeerraum brennen die Wälder, in Frankreich sind innerhalb von drei Tagen so viele Hektar Wald abgebrannt wie in den vergangenen zehn Jahren zuvor zusammengerechnet. Auch in Spanien, Italien, Griechenland und der Türkei ist die Situation in diesem Sommer katastroph…
 
Hitzschläge, Asthma, Dengue-Fieber: Das alles kommt auf uns zu, wenn die Temperaturen aufgrund der Erderwärmung immer weiter steigen. Der Klimawandel wirkt sich schon jetzt ganz unmittelbar auf unsere Gesundheit aus, etwa durch Hitzewellen. Krankheiten, die es bisher nur in tropischen Regionen gab, dringen in unsere Breitengrade vor; selbst der Pol…
 
Warum CO2-Emissionen sofort stark sinken müssen - und was für den Klimaschutz am wirkungsvollsten ist. Wenn sogar die SPD-Umweltministerin sagt: „Der Planet schwebt in Lebensgefahr“ - dann sollte man doch mal dringend ins Handeln kommen. Und Svenja Schulze steht mit ihrer Reaktion auf den neuesten Bericht des Weltklimarates nicht alleine da. Der IP…
 
Fluten in Deutschland, Tauwetter in Sibirien und brennende Wälder weltweit: Obwohl Naturkatastrophen immer häufiger auftreten, wird noch immer viel zu wenig für wirksamen Klimaschutz getan. Es wirkt wie eine kollektive Verdrängung: Die Angst vor Veränderungen besiegt den rationalen Gedanken, jetzt und schnell zu handeln. Warum können wir die Klimak…
 
Dr. Anja Weisgerber ist die Beauftragte für alle Fragen rund ums Thema Klima bei der CDU/CSU-Fraktion — und damit eine der zentralen Klima-Stimmen im Bundestag. Wie ihre Sicht auf unsere Lage aussieht, was sie vom viel kritisierten Wahlprogramm hält, welche Chancen auf ambitionierten Klimaschutz wir nun nach der Corona-Pandemie haben und welchen Ei…
 
Die ganz persönliche Klimakrise - und was daraus auch Gutes entstehen kann Über 80 Prozent der Deutschen sehen laut Deutschlandtrend großen oder sogar sehr großen Handlungsbedarf in der Klimakrise. Aber wenn es konkret wird – wenn Windräder gebaut oder Öl und Benzin teurer werden sollen, ist die Abwehr erstaunlich groß. Sind wir weniger rational, a…
 
Läutet die Flutkatastrophe im Westen Deutschlands einen Richtungswechsel in der Klimapolitik der Parteien ein? Das Hochwasser wurde schnell zu einem der wichtigsten Wahlkampfthemen. Kaum waren die ersten Trümmer begehbar, holten Politiker ihre Funktionskleidung hervor und leisteten Anteilnahme. Betroffenheit und Soforthilfen für Geschädigte standen…
 
Klimakrise und Artensterben: gleiche Bedrohung, ungleiche Aufmerksamkeit Das Artensterben wird nicht nur durch die Klimakrise befeuert, es ist auch genauso bedrohlich – wir sprechen nur viel weniger darüber. Warum der Artenschutz viel stärker in den Fokus rücken muss, wie es ohne Hummeln keine Tomaten und ohne Mücken künftig keinen Kakao mehr geben…
 
Wegen der immer heißer werdenden Jahre heizen sich unsere Städte auf. Urbane Lebensräume sind schlicht nicht auf die Auswirkungen der Klimakrise vorbereitet. Und erst recht nicht darauf, was kommen könnte, wenn wir das 1,5°-Ziel verfehlen. Fest steht: Unsere Städte müssen sich verändern, und es gibt bereits Ansätze, wie das aussehen könnte. Wie kön…
 
Warum es die Verkehrswende in Deutschland so schwer hat "In Deutschland denken selbst die Verkehrsplaner nur an das Auto" - warum sich die für den Klimaschutz notwendige Vekehrswende hierzulande selbst in Berlin besonders schwer tut, damit kennt sich Ragnhild Sørensen von "Changing Cities" bestens aus. Infrastruktur und Subventionen sind komplett a…
 
Der alljährliche Waldzustandsbericht warnt seit Jahrzehnten vor einem Verfall des Waldes. Und tatsächlich geht es dem deutschen Wald gleichbleibend schlecht. Grund: Der Klimawandel und die Dürren der letzten Jahre, die den Bäumen zusetzen – ein globales Problem. Doch Wälder sind nicht das einzige Mittel, um CO₂ in unserer Atmosphäre zu senken. Moor…
 
Wir erleben „3 Krisen zum Preis von 2“ und die Klimakrise ist die größte Gesundheitsbedrohung von allen, sagt Dr. Eckart v. Hirschhausen. Wir sprechen über das Sprechen, über das Nichtstun, über Boomer, Großeltern und die Jugend. Wir schlagen eine 10-Wochen Challenge vor, Gabriel liest ein kurzes Gedicht vor und Eckart v. Hirschhausen hält eine bes…
 
Das Buch »Deutschland 2050« trifft Vorhersagen, wie sich unser Leben in den nächsten rund 30 Jahren im Anbetracht des Klimawandels verändern wird. In einem Kapitel geht es explizit um die Wirtschaft. Aber die Industrie ist in dem Buch nicht etwa Bremser von Klimaschutzmaßnahmen. Ausgerechnet die großen Firmen treiben dort den Klimaschutz voran. Wie…
 
Rechte Parteien wie die AfD schreiben sich gerne den Umweltschutz auf die Fahne; vor allem die Bewahrung der heimischen Wälder scheint ein wichtiges Anliegen. Doch ausgerechnet beim Stichwort Klimaschutz gehen viele AfD-Anhänger auf die Barrikaden – sie leugnen den menschengemachten Klimawandel. Vor allem gegen erneuerbare Energien wie Windkraftwer…
 
Wie bei Klimaschutz und CO2-Preis die Politik eine große Chance verschenkt. Die Logik hinter dem CO2-Preis ist so bestechend wie einfach: Wer Dreck macht, muss dafür bezahlen. Trotzdem läuft die Debatte darüber in Deutschland gerade sehr verquer - und es wird immer schlimmer. Was die häufigsten Irrtümer in der aktuellen Diskussion sind, wie ein CO2…
 
Die Unionsparteien haben in Sachen Klimaschutz nicht den besten Ruf. Warum das so ist, zeigt das neue Wahlkampfprogramm von CDU und CSU. Getraut wird sich wenig, konkrete Maßnahmen fehlen fast komplett – als hätte die Union den Ernst der Klimakrise noch immer nicht erkannt. Doch es stellt sich auch die Frage – machen es die anderen Parteien besser?…
 
Die EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen beantwortet hier einige sehr persönliche Fragen zur Klimakrise und gibt uns ihren zentralen Rat für dieses entscheidende Jahrzehnt mit auf den Weg. Es geht u.a. um Frau von der Leyen’s Erfahrungen von gewaltsamen Konflikten aufgrund der Klimafolgen in Afrika, ihr Gefühl der Verantwortung für ihr En…
 
Klimaschutz im Unionwahlprogramm: Welche Taktik steckt dahinter? Die Union will jetzt auch ganz viel Klimaschutz, nur was sie genau dafür machen möchte, verrät sie bisher nicht. Zumindest nicht in ihrem Wahlprogramm. Was an dieser Taktik nach hinten losgehen kann, wo CDU und CSU trotzdem ziemlich erfolgreich sein könnten, und was das alles für den …
 
Viele Klima-Kompensationsprojekte versprechen Emissionen ohne Reue: Mit ein paar wenigen Euro, die als Spende dem Klimaschutz zugutekommen, lässt sich der CO2-Fußabdruck von nahezu jedem Produkt einfach ausgleichen.Tanken, Fliegen, Essen – sozusagen mit reinem Gewissen. Lebensmittelhersteller, aber auch ganze Unternehmen und sogar Staaten setzen da…
 
Unsozial und klimaschädlich: Warum und wie sich unsere Verkehrspolitik ändern muss, sagt Verkehrsexpertin Katrin Dziekan Seit 30 Jahren gelingt es im deutschen Verkehrssektor nicht, die Treibhausgasemissionen zur reduzieren. Rund 163 Millionen Tonnen CO2 gelangen zum großen Teil über den Autoverkehr jedes Jahr in die Atmosphäre. "Der Status Quo uns…
 
Machen Gerichte jetzt die Klimapolitik? Es scheint fast so! Urteile zwingen Politik und Wirtschaft das umzusetzen, was Klimaschützerinnen und Klimaschützer schon lange fordern und was eigentlich im Pariser Klimaabkommen vereinbart worden war. Die deutsche Bundesregierung und der Ölkonzern Shell mussten sich von Gerichten gerade mehr Klimaschutz ver…
 
Wir starten den »Klimabericht«, einen wöchentlichen Podcast rund um die politischen und wirtschaftlichen Aspekte des Klimawandels. Mit Kurt Stukenberg und Sebastian Spallek. Kostenlos überall, wo es Podcasts gibt. See omnystudio.com/listener for privacy information.Von DER SPIEGEL
 
Autorin Annika Joeres zur "Klimaschmutzlobby" in Deutschland Bei der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt Anfang Juni erklärten drei Viertel der Wählerinnen und Wähler, dass es für sie deutlich wichtigere Themen als den Klimaschutz gebe. Das dürfte die sogenannten Klimabremser hierzulande gefreut haben. Diese verzögern inzwischen seit Jahrzehnten effekti…
 
Roberta nimmt euch nach einem kurzen „Politik-Einmaleins“ von Gabriel und Jan mit hinter die Kulissen des Bundestags und mitten rein in die Umweltausschuss-Arbeit. Sylvia Kotting-Uhl gibt hier als Vorsitzende des Ausschusses spannende Einblicke in die deutsche Klimapolitik, das tatsächliche Verhalten der Fraktionen hinter geschlossenen Türen, ihre …
 
Energieökonomin Kemfert zu großen Baustellen deutscher Klimapolitik - und mehr Der Klimaschutz ist voll im Wahlkampf angekommen, und klar ist: Fast alle Parteien bekennen sich dazu, aber wie und für welchen Preis, darüber ist man sich höchst uneinig. Oft schwingt der Vorwurf mit, Klimaschutz könnten sich ohnehin nur Besserverdienende erlauben. In d…
 
Klimakrise, Klimawahljahr - und unser neuer Podcast Die Klimakrise ist da, und trotzdem tun wir noch zu wenig. Woran das liegt, was passieren müssten, welche Folgen der Klimakrise schon spürbar sind und was jeder einzelne tun kann - darum und mehr geht es im Gespräch mit Wissenschaftlerinnen, Experten und Betroffene im Gradmesser, dem neuen Klimapo…
 
Welcome back to Climaware. In this English episode, Roberta and Gabriel interview Oscar-winner, producer, actor and filmmaker Fisher Stevens about his views on climate change, what he learned from shooting the climate documentary ‘Before the Flood’ (2016), how he’d evaluate the movie’s impact 5 years later and how he would approach a potential sequ…
 
Fridays For Future (FFF) ist die wohl bekannteste und erfolgreichste Klima-Bewegung der Welt. Doch wer finanziert sie eigentlich? Wie wollen sie nach der Corona-Pandemie wieder erstarken? Und wie gelingt erfolgreiche Klima-Kommunikation, auch mit konservativen und ländlichen Teilen der Bevölkerung? Diese Fragen stellt Gabriel der FFF-Aktivistin Fab…
 
2021 ist Superwahljahr in Deutschland und die Grünen wollen in die Bundesregierung. Aber was haben die Grünen dann genau vor, um die Klimakrise zu lösen? Lisa Badum ist die klimapolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion der Grünen und erklärt in diesem Interview die Ansätze und Ideen der Grünen, mit denen sie die Klimakrise endlich konsequent un…
 
Gabriel vermutet: Die Klimakrise ist eine psychologische Krise. Daher trifft er sich in dieser Folge mit Lea Dohm, Gründerin der „Psychologists For Future“. In diesem Interview begibt sich Gabriel auf die Suche nach dem Schlüssel zur Lösung der Klimakrise – tief in unseren Gefühlen und unserer menschlichen Psyche. Bitte teilt diese wichtige und erk…
 
Luisa Neubauer beantwortet hier im Climaware Podcast einige sehr persönliche Fragen zur Klimakrise. In diesem Interview lernt ihr Luisa Neubauer‘s persönliche Einschätzung unserer Lage und ihre Beziehung zur Klimakrise kennen. Dieses Mal ergänzt Gabriel das Interview mit eigenen Erfahrungen und kurzen Anekdoten zwischen den einzelnen Fragen. Viel F…
 
In dieser Folge interviewt Gabriel den Geschäftsführer der Prognos AG und ehemaligen Geschäftsführer des Handelsblatt, Christian Böllhoff, um der Frage auf den Grund zu gehen, wie radikal der Wandel zur Klimaneutralität für die deutsche Wirtschaft werden wird und welche Schritte es nun von Politik, Unternehmer*innen und der Gesellschaft braucht. Ch…
 
Volker Quaschning ist Professor für Regenerative Energien an der HTW Berlin und Mit-Gründer der „Scientists For Future“ in Deutschland. Er ist wohl eines der bekanntesten Gesichter, wenn es um die deutsche Energiewende geht, u.a. durch seine zahlreichen Bücher und Publikationen, sein Engagement auf Twitter und YouTube (mit hunderttausenden Zuschaue…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login