DOTA: Dragon’s Blood - Das Computerspiel als Anime auf Netflix

1:09:17
 
Teilen
 

Manage episode 289110667 series 2842704
Von Jan und Amelie entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Es passiert nicht alle Tage, dass zwei so große Namen wie Netflix und Valve sich zusammentun. Besonders macht diese Zusammenarbeit, dass Valve ein Videospielentwickler ist. Eine von Valves Hausmarken ist das Spiel „DotA 2“, ein Online-Multiplayer-Game für den PC, in dem Spieler:innen über 120 Charaktere auswählen können und versuchen, die Basis des Gegnerteams zu zerstören. In der Serie „DOTA: Dragon’s Blood“ wird die Geschichte von Davion, dem sogenannten „Dragon Knight“ erzählt. Er kämpft sich durch die Welt von DOTA, macht neue Bekanntschaften und muss sich gegen teilweise göttliche Feinde beweisen. Wir haben uns die Serie (und Jan seit acht Jahren auch das Spiel!) angeschaut und sprechen über den Anime, über den sonst kaum jemand spricht. Außerdem Thema diese Folge: Was machen Videospielverfilmungen aus, warum funktionieren sie - und warum funktionieren sie oft nicht?

Besonderer Dank und Gruß gehen raus an Patrick, Philipp, Aaron und Steffen - ggwp!

Sprecherin (Intro & Zusammenfassung): Nathalie Claus
Komponist & Produzent (Intro & Musik): Kai Rothe

32 Episoden