Artwork

Inhalt bereitgestellt von Denis, Fabian & Simon die Hosts deines neuen lieblings Startup Podcast. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Denis, Fabian & Simon die Hosts deines neuen lieblings Startup Podcast oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
Player FM - Podcast-App
Gehen Sie mit der App Player FM offline!

Events als Marketing Geheimtipp und wie Startup für Kinder zum Spiel werden kann - Tobias Burkhardt & Simon Frey

47:36
 
Teilen
 

Manage episode 384006756 series 2862544
Inhalt bereitgestellt von Denis, Fabian & Simon die Hosts deines neuen lieblings Startup Podcast. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Denis, Fabian & Simon die Hosts deines neuen lieblings Startup Podcast oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.

In dieser Folge des Startup Piraten Podcasts haben wir Tobias Burkhardt von SHIFTSCHOOL als unseren Gast. Wir sprechen über seinen eigenen Werdegang und die Bedeutung von Events und Meetups für die Promotion und den Start eines Unternehmens. Tobias betont, dass Science-Fiction-Literatur eine inspirierende Quelle für Gründer sein kann, da sie spannende Szenarien und Ideen für die Zukunft bietet. Insbesondere das Buch "The Book of Koli" hat ihn fasziniert und dazu angeregt, über den Einfluss von Technologie auf die Gesellschaft nachzudenken.
Wir tauschen uns außerdem über die SHIFTSCHOOL aus, die die erste Schule für digitale Strategie in Deutschland ist und sich von anderen Schulen abhebt. Tobias erklärt, dass die SHIFTSCHOOL ihre Teilnehmer dazu bringt, aktiv in den digitalen Wandel einzutauchen, indem praktische Projekte durchgeführt werden. Es geht hierbei nicht nur um das Event selbst, sondern auch um Selbstorganisation und Verantwortung.
Tobias beschreibt auch, wie die SHIFTSCHOOL ins Leben gerufen wurde und wie sie Marketingstrategien wie das Organisieren eigener Events und das Nutzen von Interviews und Podcasts genutzt haben, um das Projekt bekannt zu machen. Dabei betont er, dass Events ein wichtiger Marketingmechanismus sind, insbesondere für erklärungsbedürftige und teure Produkte oder B2B-Lösungen.
Am Ende sprechen wir darüber, wie Tobias und seine Partnerin Tina damit umgehen, als Paar gemeinsam an der SHIFTSCHOOL zu arbeiten. Tobias betont, dass es kein Patentrezept gibt, aber dass sie gelernt haben, Arbeit und Privatleben voneinander zu trennen, indem sie eine räumliche Trennung schaffen und klare Regeln einführen. Dennoch gibt es Momente, in denen es schwierig ist, eine emotionale Distanz aufrechtzuerhalten.
Wir diskutieren auch die Bedeutung von Struktur und Routine beim Arbeiten von zu Hause aus. Dabei betonen wir, dass es wichtig ist, sich morgens zu duschen und sich anzuziehen, um den Tag richtig zu beginnen und eine gewisse Trennung zwischen Arbeit und Privatleben zu haben. Wir stellen fest, dass während der Corona-Zeit die Homeoffice-Kultur nachgelassen hat und viele Menschen weniger Mühe investieren.
Abschließend erzählt Tobias von seiner eigenen persönlichen Veränderung in den letzten Jahren. Er ist ruhiger, nach innen gekehrter und reflektierter geworden. Er erkennt nun, dass nicht jeder die gleiche Energie und Leidenschaft hat und dass Veränderungen oft langsam geschehen. Tobias spricht auch darüber, wie er seine Kinder dazu ermutigt, unternehmerisch zu denken und Geld zu verdienen, und wie sie dabei experimentieren und lernen.

---
Mehr zu euren Gesprächspartnern:

Tobias Burkhardt:
- SHIFTSCHOOL: https://www.shiftschool.de/
- LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/meetropoly/
Simon Frey:
- LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/simonfrey
- Website: https://simon-frey.com/

  continue reading

43 Episoden

Artwork
iconTeilen
 
Manage episode 384006756 series 2862544
Inhalt bereitgestellt von Denis, Fabian & Simon die Hosts deines neuen lieblings Startup Podcast. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Denis, Fabian & Simon die Hosts deines neuen lieblings Startup Podcast oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.

In dieser Folge des Startup Piraten Podcasts haben wir Tobias Burkhardt von SHIFTSCHOOL als unseren Gast. Wir sprechen über seinen eigenen Werdegang und die Bedeutung von Events und Meetups für die Promotion und den Start eines Unternehmens. Tobias betont, dass Science-Fiction-Literatur eine inspirierende Quelle für Gründer sein kann, da sie spannende Szenarien und Ideen für die Zukunft bietet. Insbesondere das Buch "The Book of Koli" hat ihn fasziniert und dazu angeregt, über den Einfluss von Technologie auf die Gesellschaft nachzudenken.
Wir tauschen uns außerdem über die SHIFTSCHOOL aus, die die erste Schule für digitale Strategie in Deutschland ist und sich von anderen Schulen abhebt. Tobias erklärt, dass die SHIFTSCHOOL ihre Teilnehmer dazu bringt, aktiv in den digitalen Wandel einzutauchen, indem praktische Projekte durchgeführt werden. Es geht hierbei nicht nur um das Event selbst, sondern auch um Selbstorganisation und Verantwortung.
Tobias beschreibt auch, wie die SHIFTSCHOOL ins Leben gerufen wurde und wie sie Marketingstrategien wie das Organisieren eigener Events und das Nutzen von Interviews und Podcasts genutzt haben, um das Projekt bekannt zu machen. Dabei betont er, dass Events ein wichtiger Marketingmechanismus sind, insbesondere für erklärungsbedürftige und teure Produkte oder B2B-Lösungen.
Am Ende sprechen wir darüber, wie Tobias und seine Partnerin Tina damit umgehen, als Paar gemeinsam an der SHIFTSCHOOL zu arbeiten. Tobias betont, dass es kein Patentrezept gibt, aber dass sie gelernt haben, Arbeit und Privatleben voneinander zu trennen, indem sie eine räumliche Trennung schaffen und klare Regeln einführen. Dennoch gibt es Momente, in denen es schwierig ist, eine emotionale Distanz aufrechtzuerhalten.
Wir diskutieren auch die Bedeutung von Struktur und Routine beim Arbeiten von zu Hause aus. Dabei betonen wir, dass es wichtig ist, sich morgens zu duschen und sich anzuziehen, um den Tag richtig zu beginnen und eine gewisse Trennung zwischen Arbeit und Privatleben zu haben. Wir stellen fest, dass während der Corona-Zeit die Homeoffice-Kultur nachgelassen hat und viele Menschen weniger Mühe investieren.
Abschließend erzählt Tobias von seiner eigenen persönlichen Veränderung in den letzten Jahren. Er ist ruhiger, nach innen gekehrter und reflektierter geworden. Er erkennt nun, dass nicht jeder die gleiche Energie und Leidenschaft hat und dass Veränderungen oft langsam geschehen. Tobias spricht auch darüber, wie er seine Kinder dazu ermutigt, unternehmerisch zu denken und Geld zu verdienen, und wie sie dabei experimentieren und lernen.

---
Mehr zu euren Gesprächspartnern:

Tobias Burkhardt:
- SHIFTSCHOOL: https://www.shiftschool.de/
- LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/meetropoly/
Simon Frey:
- LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/simonfrey
- Website: https://simon-frey.com/

  continue reading

43 Episoden

Alle Folgen

×
 
Loading …

Willkommen auf Player FM!

Player FM scannt gerade das Web nach Podcasts mit hoher Qualität, die du genießen kannst. Es ist die beste Podcast-App und funktioniert auf Android, iPhone und im Web. Melde dich an, um Abos geräteübergreifend zu synchronisieren.

 

Kurzanleitung