#07 Dr. Simone Burel: "Je diverser ein Team, umso weniger ist Angst ein Problem."

53:15
 
Teilen
 

Manage episode 304493728 series 2993915
Von Katharina Altemeier entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Wann und wie macht ein Coming-out im Job Sinn? Was ist "mentale Diversität"? Und: Was macht eine mutiges Unternehmen aus? Über Angst und andere mentale Themen im Job-Kontext spreche ich mit Dr. Simone Burel. Sie ist promovierte Sprachwissenschaftlerin, Gründerin, Mentorin und Autorin. Simone Burel hat die LUB gegründet, die Linguistische Unternehmensberatung Mannheim - außerdem die sogenannte Fatale University, eine Onlineplattform mit Tipps für introvertierte oder mental diverse Frauen und wie sie sich beruflich positionieren können; wissenschaftlich fundiert und auf dem Know-how und den Erfahrungen von rund 3.000 Frauen basierend.

Simone Burel ist Angstspezialistin: Zum einen weil sie selber seit ihrer frühen Jugend mit einer Panikstörung ("Hallo Angst #04) lebt, zum anderen weil sie Führungskräfte auch dahingehend berät, wie Angst und andere mentale Themen im Business-Kontext Raum gegeben werden kann. So dass sich die Mitarbeiter*innen sicher fühlen. Simones These: "Je diverser ein Team aufgestellt ist, desto weniger sind mentale Themen ein Problem." Denn in einem diversen Team ist die Andersartigkeit schon akzeptierter als in einem homogenen Umfeld, so Burel.

Kontakt: post@katharinaaltemeier.de

Webseite: www.katharinaaltemeier.de

Instagram: www.instagram.com/katharinaaltemeier/

Facebook: www.facebook.com/katharina.altemeier.1

Fatale University: drfemfatale.de/fatale-university/

Linguistische Unternehmensberatung LUB Mannheim: www.lub-mannheim.de

11 Episoden