#735 So überzeugst du mit der Wahrheit // Wladislaw Jachtchenko

15:09
 
Teilen
 

Manage episode 290849143 series 1539268
Von Greator – GEDANKENtanken entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Wladislaw Jachtchenko erklärt im brandneuen Interview, warum du nicht manipulieren musst, sondern mit weißer Rhetorik & guten Argumenten überzeugen kannst! Du willst mehr Speaker*innen live erleben? Dann sichere dir hier dein kostenloses Ticket für unser Online Festival: https://greator.link/Festival-P Zahlreiche bekannte Speaker:innen werden dir wieder ganz viel Wissen rund um Persönlichkeitsentwicklung weitergeben.

„Kann ich ein Statement setzen und jemanden überzeugen, indem ich bei der Wahrheit bleibe?“ Na klar, und wie du das kannst! Wladislaw Jachtchenko verrät, warum du keine Menschen manipulieren musst, sondern sie mit Argumenten überzeugen solltest. Denn ehrlich zu sein, währt am längsten!

-----------------------------------------------

Du kennst die Unterschiede zwischen weißer Rhetorik und schwarzer Rhetorik noch nicht? Dann wird’s höchste Zeit, dich frei von Manipulation zu machen und richtig zu argumentieren. Ja wohl, denn die Wahrheit ist am Ende immer überzeugender als die Beeinflussung von Menschen, die gegen ihren Willen geschieht.

Wladislaw Jachtchenko: „Die weiße Rhetorik ist der schwarzen Rhetorik vorzugswürdig und die Grundregel der weißen Rhetorik lautet: Erst fragen, dann zuhören und dann argumentieren. Das heißt, wir legen nicht direkt los mit unserer Argumentation, sondern wir stellen erstmal eine gute Frage.“

Um diesen Vorgang eindeutig zu erläutern, gibt Wladislaw Jachtchenko im Podcast viele spannende Beispiele und beantwortet folgende Fragen:

  • Wann argumentieren wir richtig?
  • Aus welchen Elementen ist ein überzeugendes Argument aufgebaut?
  • Was ist der Unterschied zwischen weißer und schwarzer Rhetorik?
  • Warum ist die weiße Rhetorik besser als die schwarze Rhetorik?
  • Was sind die Säulen der weißen Rhetorik?
  • Warum ist das Zuhören bei einer Argumentation so wichtig?
  • Was ist ein Beispiel für eine gute Argumentation?

Er sagt: „Am Anfang muss ich als Zuhörer wissen: Was will mir der andere sagen? Wenn du dein Statement relativ am Anfang ganz klar benennen kannst, dann weiß jeder, wofür du stehst. Es ist quasi deine innerliche Positionierung.“

-----------------------------------------------

Die Qualität deiner Fragen bestimmt also, wie erfolgreich deine Argumentation ist. Der Experte erklärt: „Was wir für eine gute Diskussion brauchen, ist das verstehende Zuhören. Also die Bereitschaft, wirklich in die Gedankenwelt des anderen einzutauchen, seine Gedankenwelt zu verstehen und anschließend das beste Argument dazu zu bringen.“

Du möchtest lernen, die richtigen Fragen zu stellen, in die Tiefe zu gehen und richtig zuzuhören? Dann lass dich von Wladislaw Jachtchenko inspirieren und erfahre, wie du weiße Rhetorik als Karriere Tool nutzen und in deinen Alltag integrieren kannst! Auf diese Weise musst du nie wieder lügen, verhinderst einen kaputten Ruf und überzeugst trotzdem alle mit Leichtigkeit. Viel Spaß!

-----------------------------------------------

Wusstest du schon? Du findest jede neue Podcast-Folge auch als Video auf unserem Kanal:

https://greator.link/Youtube-Kanal

Du willst nichts mehr verpassen? Werde jetzt Fan auf …

Instagram: https://greator.link/Instagram-P

Facebook: https://greator.link/Facebook-P

-----------------------------------------------

Du findest auch zahlreiche Artikel zur Persönlichkeitsentwicklung und alles rund um Coaching auf unserem Magazin: https://greator.link/P-Magazin

792 Episoden