Künstliche Intelligenz kann niemals einen Texter:in ersetzen, oder doch? #398

1:02:24
 
Teilen
 

Manage episode 332590175 series 2317729
Von Thomas Ottersbach - Unternehmer, Experte Online-Marketing & Digitales Business, Thomas Ottersbach - Unternehmer, Experte Online-Marketing, and Digitales Business entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Im aktuellen Podcast spreche ich mit Henrik Roth, der als CMO bei neuroflash ein Tool anbietet, mit dem via Künstliche Intelligenz Texte oder Textpassagen verfasst werden können. Anders als damals mit Kai erhalten wir diesmal den direkten Blick von einem Tool-Anbieter.

Wir lernen im Podcast, wie solche KI-Tools bei der Texterstellung unterstützend genutzt werden können. Wir sprechen über aktuelle Hürden und Szenarien, wie und in welchem Umfang eine KI bei der Gestaltung von Texten heutzutage helfen kann. Ersetzt die KI den Texter:in in den kommenden Jahren? Was ist hier realistisch und wie kann der Einsatz von Tools wie das von neuroflash helfen?

Bitte besucht unseren Sponsor unter www.ikea.de/digitalesunternehmertum

Weitere Infos zur Episode, alle Links und euer Feedback unter www.digitales-unternehmertum.de/398

423 Episoden