Folge 085 – On Kawara & Ayn Rand

 
Teilen
 

Manage episode 286073239 series 1739623
Von Das E&U-Gespräch entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Benjamin versucht die seltsame Faszination zu ergründen, die von den Bildern des japanisch-amerikanischen Konzeptkünstlers On Kawara ausgehen, und die nichts weiter zeigen, als das tagesaktuelle Datum. Sind es Meditationsobjekte oder ‚Ereignisbilder der Postmoderne’? Im zweiten Teil (ab 59:45) geht es um die außerhalb der USA wenig bekannte Schriftstellerin Ayn Rand, deren Werke bis heute von Literaturkritik und akademischer Philosophie missachtet werden, die sich aber dennoch in bestimmten Kreisen einer immensen Beliebtheit erfreute, mehrere Generationen von „Entrepreneurs“ inspirierte und als eine Vordenkerin des Neoliberalismus und der Neuen Rechten in den USA gelten kann.

Folge 085 – jetzt abspielen

Emily St, John-Mandel: Das Licht der letzten Tage (EuU 027), der Podcast Geschichten aus der Geschichte, die documenta 10 (1997), On Kawara, sein Werk One Million Years (1999), das AV Festival in Newcastle, Hanne Darboven, Marina Abramovic (E&U 003), Tehching Hsieh (E&U 049), On Kawaras Date Paintings, die Ermordung John F. Kennedys 1963, das Buch Fünf Minuten Ewigkeit: 101 philosophische Alltagsexperimente von Roger-Pol Droit, Deep Time, Zen, das Genre Ereignisbild, die Krönung Napoleons.
Ayn Rand, die Oktoberrevolution in Russland 1917, Petrograd, Aristoteles, Cecil B. DeMille, sein Film The King of Kings (1927), E&U 073 über John Waters, Frank O’Connor, Rands Bücher We the Living (Vom Leben unbesiegt, 1936), Anthem (Hymne, 1938), The Fountainhead (Der ewige Quell, 1943), Atlas Shrugged (Atlas wirft die Welt ab/Der Streik, 1957), die „Red Decade“, 1984, Wir von Jewgeni Samjatin, die Verfilmung von The Fountainhead mit Gary Cooper (Ein Mann wie Sprengstoff, 1949), Altruismus und Kollektivismus, die „unischtbare Hand“ und der „Trickle-down-Effekt“, der New Deal in den USA, Folge 10 des Podcasts Corvus Corax über Ayn Rand, Neoliberalismus und die Libertarians, Antisemitismus und Antiitellektualismus, Adrian Daub: Was das Valley denken nennt (2020), Elon Musk, Pierre Bourdieu, Kulturelles Kapital, Donald Trump, Ayn Rands Freudeskreis/Fanclub „The Collective“, Alan Greenspan, „Objektivismus“, Shangri-La, John Galt, Folge 42 des Podcasts Spoiler Alert über das Buch G.A.S.: Die Trilogie der Stadtwerke, „Character Filibustering“, Adam Curtis, seine Doku/Essayfilm-Trilogie All Watched Over by Machines of Loving Grace (2011, in Teil 1, Love and Power, geht es u.a. um Ayn Rand), Nathaniel und Barbara Branden, ihr Buch The Passion of Ayn Rand (1999 verfilmt mit Helen Mirren und Julie Delpy), Daniels Reihe Privatsprache: Philosophie! (Corona-Tagebuch der schönen Gedanken, Teil 10) über das Gefangenendilemma (18.06.2020), Markus definiert in Daniels Spätfilm-Podcast Folge 235 den Begriff camp, die Tea-Party-Bewegung, die kalifornische Ideologie, Angelina Jolie, Harry Potter, Der Herr der Ringe, Hermann Hesse, Ronald Reagan, Brad Bird, seine Filme The Incredibles, Tomorrowland und Ratatouille, Folge 61 der Simpsons, Bioshock.

90 Episoden