Wiedervereinigung Der öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
Aktuell, informativ, kompakt und kritisch einordnend, das sind die Kriterien für diese Magazinsendung. Wir informieren Sie über die wichtigsten Ereignisse einer Woche aus den Bereichen Kirche, Religion, Theologie, und zwar grenzüberschreitend und konfessionsübergreifend. Die Sendung ist ideal für jeden religiös und kirchlich Interessierten, der auf der Höhe der Zeit bleiben möchte.
 
Gründlich recherchierte und sorgfältig aufbereitete Analysen: Im "Hintergrund" werden die wichtigsten Themen aus dem In- und Ausland behandelt. Dazu gehören auch besonders relevante wirtschaftliche und soziale Entwicklungen oder prägende gesellschafts- und kulturpolitische Debatten. Die Sendung vermittelt Vorgeschichte und Zusammenhänge, liefert Einblicke und Ausblicke – ein wichtiger Wegweiser in einer immer komplexeren Welt.
 
Alex und Danny. Wir haben eine Ostalgie, die wir selbst nicht erlebt haben und nur aus Erzählungen kennen. Der Osten prägt, aber wie? Ob Schulgarten, Softeis oder SERO - sie gehörten zu unserem Alltag. Wir sind Beide knapp vor der Wende und dem World Wide Web geboren, in einem neuen Deutschland aufgewachsen und im Westen gelandet. Wir stellen regelmäßig die Frage, wie der Osten unseren Blickwinkel auf die Welt von heute ausrichtet. Dabei schlagen wir eine Brücke von Kleinigkeiten im früheren ...
 
Für alle Freunde des gepflegten Fantasy Footballs gibt es nun im deutschsprachigen Raum Cover 3, den Podcast für Fantasy Football. Drei Freunde plaudern, analysieren und fachsimpeln über die bequemste Art des Footballs um die Weichen des Erfolges für deine Liga zu stellen. Am Ende des Tages zählt nämlich nur eins - Der Triumph über die Freunde in deiner Fantasyliga. Schließ dich dem Team an und gönn dir Cover 3 ! Empfangbar über Soundcloud, Spotify und iTunes. www.patreon.com/cover3
 
Maxi und Yella wohnen in Berlin und reden über den Osten und den Westen. Was ist noch übrig von der Teilung Deutschlands? Kann man sich überhaupt ein Urteil anmaßen, wenn man erst nach der Wende laufen und denken gelernt hat? Mal ernst, meistens auch ziemlich albern, lassen die beiden kein Klischee aus und feiern dabei Einigkeit und Recht und Freiheit und ihre Ost-West-Freundschaft. Und wer glaubt, dass es nur deutsche Geschichten der Teilung und Wiedervereinigung gibt, der darf gerne in die ...
 
Am 09. November 2009 jährte sich zum zwanzigsten Mal der Fall der Berliner Mauer. Das war für mich der Anlass, in 2009 jeden Monat hier eine authentische Erinnerung zur Öffnung der Berliner Mauer – ohne Kommentar – zu veröffentlichen. Dieser Podcast ist eine Produktion der Werkstatt für audio:beiträge. Über die Hintergründe zur Entstehung dieses Podcasts, lesen Sie im Interview auf podcast.de.
 
„B History“ ist der neue Geschichtspodcast aus dem Berliner Verlag. Kaleidoskopartig veranschaulichen wir die Berliner Weltstadtgeschichte, die mit dem Groß-Berlin-Gesetz am 1. Oktober 1920 begann. Ida Luise Krenzlin spricht mit Berlin-Kennern über die Höhen und Tiefen der vergangenen einhundert Jahren und wie diese Vergangenheit bis in die Gegenwart hineinwirkt. Ein Podcast der Berliner Zeitung.
 
Ein Pfarrer wird Verteidigungsminister, eine Ärztin Staatsoberhaupt, ein Anwalt Regierungschef, ein Ingenieur aus Halle verhandelt den Einigungsvertrag. Die letzte DDR-Regierung, im März 1990 gewählt, im Oktober abgetreten. Ihr Auftrag: den Staat abzuschaffen und damit auch sich selbst. Aber wie geht das? Das wissen die, die ran müssen, auch nicht. Weil sie in einer beispiellosen Lage sind und von Politik keine Ahnung haben. Also improvisieren sie. Schlaf gibt es wenig, dafür umso mehr Zigar ...
 
Loading …
show series
 
CDU und CSU liegen in den Umfragen seit einiger Zeit hinter der SPD. Die Gründe dafür sind vielfältig: Fehler im Wahlkampf, parteiinterne Richtungskämpfe und Streit um das richtige Personal. Auch dass Bundeskanzlerin Angela Merkel nicht mehr antritt, dürfte den Unionsparteien zu schaffen machen. Von Katharina Hamberger www.deutschlandfunk.de, Hinte…
 
Vom 17. bis 19. September wird in Russland ein neues Parlament gewählt. Alle Umfragen deuten darauf hin, dass die Kremlpartei "Einiges Russland" die Abstimmung gewinnt. Dafür wurden oppositionelle Kandidaten im Vorfeld aussortiert - und es häufen sich Berichte über Wahlfälschungen. Von Florian Kellermann www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Hören bi…
 
Die Grünen haben in Umfragen zuletzt eine Berg- und Talfahrt hingelegt. Zu gerne würden sie ins Kanzleramt einziehen, doch eine Regierungsbeteiligung scheint keineswegs mehr ausgemacht. Käme sie nicht zustande, geriete die Parteiführung unter Druck. Ein ausführlicher Blick auf die Grünen kurz vor der Wahl. Von Klaus Remme www.deutschlandfunk.de, Hi…
 
Bei dieser Bundestagswahl ist nur eines sicher: Es gibt einen Wechsel im Kanzleramt. Wer die Nachfolge von Angela Merkel antritt, bleibt spannend bis zum Schluss. Genauso wie die Frage, welche Parteien das Land regieren werden - und wie viele. Eine Dreierkoalition wäre ein Novum. Aber es ist auch die Wahl der Qual: Es geht nicht nur um KandidatInne…
 
Moin und herzlich willkommen zur Vorschau auf Woche 2.Sonntag 19 Uhr auf der Couch. Es läuft football. Da war es endlich wieder. Dieser Sport, der uns zu diesem schönen Zeitvertreib gebracht hat. Wir können endlich wieder über neue und alte Spieler reden. Über Verletzungen, die den ganzen Saisonverlauf (auch für unser fantasy teams) auf den Kopf st…
 
Wissenschaftler warnen seit langem, dass sich auch Deutschland aufgrund des Klimawandels auf mehr Katastrophen einstellen muss - wie zuletzt in NRW und Rheinland-Pfalz. Welche technischen Möglichkeiten gibt es dafür? Und welche Erfahrungswerte gibt es bereits in der Bundesrepublik? Von Manuel Waltz www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Hören bis: 19.…
 
Etwa zehn Millionen Menschen in Deutschland dürfen nicht wählen, weil sie keinen deutschen Pass haben. Andere sind wahlberechtigt, geben aber ihre Stimme nicht ab - bei der Bundestagswahl 2017 gab es fast 15 Millionen Nichtwähler. Das erhöht die Gefahr eines verzerrten Abbilds der Bevölkerung im Wahlergebnis. Von Ann-Kathrin Jeske www.deutschlandfu…
 
Eine fleischarme Ernährung kann einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Die Politik tut sich bislang allerdings schwer damit, entsprechend einzugreifen. Verbraucherinnen und Verbraucher sind offenbar weiter: Der Pro-Kopf-Verzehr von Fleisch ist 2020 so tief gesunken wie noch nie seit Berechnungsbeginn 1989. Von Mathias von Lieben www.deutschlandfunk…
 
Wenig Zeit für Orban. Die Stippvisite des Papstes in Ungarn / Synodaler Weg. Die Auseinandersetzung um Reformen in der katholischen Kirche spitzt sich zu / Kapelle samt Orgel und Altar in Lohr an Investor verkauft. Wie geht es weiter? / In der Leere zur Erleuchtung: 30 Jahre Zen-Haus in München / Sektion Gipfelkreuz im DAV / 20 Jahre Anschlag auf T…
 
Sieger, Verlierer, Vorsprünge und Aufholjagden - die umfragengetriebene Berichterstattung in diesem Wahlkampf weckt bei manchen Beobachtern Assoziationen mit einem Pferderennen. Politische Journalisten klingen mitunter wie Sportreporter. Inhalte kämen dabei aber zu kurz. Von Michael Borgers und Stefan Fries www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Hören…
 
Vor einem Jahr fand der erste bundesweite Warntag seit der Wiedervereinigung statt. Viele bezeichneten ihn als Flop. Doch eigentlich war er das nicht. Denn er zeigte, dass Deutschland unzureichend auf Katastrophen vorbereitet ist. Aber was muss geschehen, damit Warnungen gehört werden und nicht verhallen? Von Dagmar Röhrlich www.deutschlandfunk.de,…
 
Schrumpfende Anbauflächen, wachsende Hungersnot, bedrohte Biodiversität - auf dem Ernährungsgipfel der Vereinten Nationen geht es um die Frage nach dem richtigen globalen Ernährungssystem. Mit am Tisch sitzt die Agrarindustrie, die vor allem auf mehr Produktion und Technologie setzt. Von Jantje Hannover www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Hören bis…
 
20 Jahre nach dem Terroranschlag vom 11. September stellt sich die Frage: Haben die USA als Weltpoliizisten endgültig ausgedient? Welches Vakuum entsteht dadurch? Der Abzug aus Afghanistan machte deutlich, wie in wenigen Wochen eine Politik von vielen Jahren zerstört werden kann. Ist der Krieg gegen den Terror gescheitert? Und welche Rolle fällt ei…
 
130 Tote, hunderte Verletzte - und Wunden, die die französische Gesellschaft bis heute nicht schließen konnte. In Paris beginnt einer der größten und wichtigsten Strafprozesse gegen Täter und Hintermänner der Anschläge vom 13. November 2015. Von Christiane Kaess www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audio…
 
Vorschau Woche 1 / Der kontinuierliche VerbesserungsprozessMoin und herzlich willkommen zur Vorschau auf Woche 1!Die Durststrecke ist endlich beendet. Bis zum Februar gibt es kein Wochenende mehr ohne Football.Nicht nur die Teams auf dem Platz, sondern auch wir befinden uns in einem ständigen Entwicklungsprozess. Wir werden nicht mehr, wie aus den …
 
Mit Alice Weidel und Tino Chrupalla an der Spitze strebt die Alternative für Deutschland ihre zweite Legislaturperiode im Bundestag an. Seit ihrem ersten Einzug ins Parlament 2017 hat die AfD die Arbeit und den Ton dort verändert - aber auch die Partei ist eine andere geworden. Von Nadine Lindner www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Hören bis: 19.01…
 
Die Attentate am 11. September 2001 trafen die Supermacht USA im Innersten und erschütterten die eigene Bevölkerung zutiefst. Bis heute ist unklar, warum US-amerikanische Geheimdienste und die Armee die Anschläge nicht verhindern konnten. 9/11 - minutiös nachgezeichnet. Von Peter Mücke www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Hören bis: 19.01.2038 04:14…
 
Abt Johannes Eckert will Priesterweihe für Frauen / Spaltet die Corona-Politik die Gesellschaft? / Missbrauch bei Pfadfindern / Baubeginn Jüdische Akademie in Frankfurt / Ausstellung "Mit Davidstern und Lederhose"Von Birgit Rätsch, Barbara Schneider, David Donocik, Hanna Immich, Moderation: Tilmann Kleinjung
 
Wegen der Pandemie musste der Finanzminister tief in die Schatulle greifen: Es wurden Firmen gerettet, Händler unterstützt, Impfstoffe angeschafft. Nun ist der Schuldenberg weiter gewachsen. Die Frage ist, wie der abgetragen werden kann. Im Wahlkampf präsentieren die Parteien konträre Ideen. Von Caspar Dohmen www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Hör…
 
Eltern behinderter Kinder in Serbien fehlt es an Unterstützung. Eine Unterbringung im Heim ist oft der einzige Ausweg. Die Zustände in den Einrichtungen sind jedoch erschütternd. Denn der Staat, so scheint es, schützt die Institutionen mehr als die Kinder. Von Andrea Beer www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link…
 
In den vergangenen vier Jahren ist die Linke vor allem durch parteiinterne Streitereien aufgefallen. Die Umfragen prognostizieren für die kommende Wahl Verluste. Nach der Wahl könnte sich die Frage stellen, ob die Linke mitregieren will - und ob SPD und Grüne sie für regierungsfähig halten. Von Johannes Kuhn www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Höre…
 
Deutschland definiert sich per Grundgesetz als sozialer Bundesstaat. Tatsächlich aber nimmt die Ungleichheit zu: Die Schere zwischen Arm und Reich wird größer, die Bildungschancen hängen immer noch stark vom Elternhaus ab. Was muss geschehen, damit das Land wieder gerechter wird? Im Dossier Politik kommen eine Kulturanthropologin und ein Aktivist g…
 
Moin und herzlich willkommen zum finalen Cover 2 - Mock Draft. Cover 2? Wer fehlt denn jetzt schon wieder? Rico oder Timo? Keiner der beiden! Brady verpasst die erste Folge der langen Podcastgeschichte. Also keine Scherze. Nur harte Fakten. Bisher haben wir 2 Mockdrafts in diesem Jahr durchgeführt, jedoch immer nur gemeinsam. Dieses mal haben wir u…
 
Chancengleichheit und Bildungsaufstieg ohne finanzielle Sorgen: 1971 wurde die Ausbildungsförderung BAföG auf den Weg gebracht – ein Wendepunkt in der Bildungspolitik. 50 Jahre später geht der Anteil der BAföG-Empfängerinnen und Empfänger immer weiter zurück. Von Armin Himmelrath www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direk…
 
Zwar findet ein entscheidender Teil des Wahlkampfes nach wie vor in der analogen Welt statt, Wahlwerbung in sozialen Netzwerken gewinnt aber an Bedeutung. Dort setzen die Parteien teilweise auf die gleichen Botschaften wie auf Plakaten, zugleich kann eine Tendenz zum Abwerten von Kontrahenten beobachtet werden. Von Monika Dittrich www.deutschlandfu…
 
SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz hat einen Lauf: Mehr als 40 Prozent würden ihn laut Umfragen derzeit wählen. Auch wenn Scholz längst nicht alle Partei-Positionen teilt, für den Weg zum klimaneutralen Deutschland und die Rückbesinnung seiner Partei auf ihre Stammklientel steht er. Von Frank Capellan www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Hören bis: 19.…
 
Ökumenischer Gedenkgottesdienst im Aachener Dom / Amtseinführung der bundesweit ersten Polizeirabbiner / Brand in der Uttinger Christuskirche / Die religiösen Wurzeln der Taliban / Religiöse Bezüge in den Liedern der Rolling StonesVon Ingo Wagner, Ann Knüttgen, Birgit Rätsch, Markus Kaiser. Moderation: Sabine Winter
 
Schnelle und frühzeitige Gewissheit erhoffen sich die Medizin und Patientinnen und Patienten, wenn es um Krebserkrankungen geht. Verschiedene Hersteller bieten mittlerweile entsprechende Schnell- und auch Selbsttests an, die das für bestimmte Krebsarten leisten sollen. Doch dabei ist Vorsicht geboten. Von Nikolaus Nützel www.deutschlandfunk.de, Hin…
 
Der Klimawandel ist unumstritten. Das sehen auch die Gewerkschaften. Sie wissen, dass Veränderungen anstehen und sich Wirtschaft und Arbeitswelt neu aufstellen müssen. Doch sie tun sich schwer. Sie fürchten den Verlust von Arbeitsplätzen und das Aussterben ganzer Industrie-Landschaften. Von Caspar Dohmen www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Hören bi…
 
Werbung: Nutzt den Code PIETSMIET70 auf http://hellofresh.de als Neukunde oder den Link https://hlfr.sh/kB9DhH, um 70 Euro Rabatt auf eure ersten vier Hellofresh-Boxen zu bekommen. In der heutigen PietCast-Folge sprechen wir über eine gamescom ohne eine gamescom. Die Messe fehlt uns und ohne die Hallen ist es einfach nicht das selbe.…
 
In mehreren Bundesländern hat die Schule wieder begonnen. Trotz der sich ausbreitenden Delta-Variante findet vorerst wieder Regelunterricht statt. Dabei sind noch immer kaum Klassenräume mit Luftreinigungsgeräten gegen die Viren ausgerüstet. Noch immer wird über den Nutzen mobiler Geräte diskutiert. Von Armin Himmelrath www.deutschlandfunk.de, Hint…
 
Geschenke, ein braver Schüler und ein Ballon Kollektive-Audionachrichten bitte an:0151 15 82 85 63 (auf diversen Sprachnachrichten-Apps :-) oder: podcast@8082.eu ++++++ Quellen: Gebundene Ausgabe Ottokar:https://www.amazon.de/brave-Sch%C3%BCler-Ottokar-Domma/dp/3896034944 Günther Jauch und der Ballon:https://www.youtube.com/watch?v=VyqCCbPRsD0…
 
Die erste deutsche Republik hielt sich 14 Jahre, aber von Beginn an schwächten sie Rechtskonservative mit ihren Attacken: Politischer Terror sollte das Reich gezielt in den Bürgerkrieg stürzen. Eines der prominentesten Mordopfer war 1921 der streitbare Zentrumspolitiker Matthias Erzberger. Von Michael Kuhlmann www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Hö…
 
Deutschland ist die viertgrößte Volkswirtschaft der Welt. Wenn Deutschland Klimaschutz kann, können es auch andere. Vier Wochen vor der Bundestagswahl fragen wir im Dossier Politik: Was sollte Deutschland in der kommenden Legislaturperiode im Klimaschutz tun, was muss es tun? Wenn das 1,5 Grad Ziel noch irgendwie erreicht werden soll, sind die komm…
 
In Deutschland ist die Inflationsrate seit langer Zeit wieder sprunghaft gestiegen. Der Grund: Sondereffekte der Pandemie. Auf Teuerungen reagieren die Deutschen allerdings höchst sensibel. Doch die Europäische Zentralbank bleibt ihrer lockeren Linie treu. Wie lange kann das noch gut gehen? Von Brigitte Scholtes www.deutschlandfunk.de, Hintergrund …
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login