Interventionistische Linke Il öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
Die Interventionistische Linke ist ein Zusammenschluss linksradikaler Gruppen und Einzelpersonen aus der undogmatischen und emanzipatorischen Linken im deutschsprachigen Raum. Wir sind u.a. in sozialen, antirassistischen, feministischen und Klimakämpfen aktiv und engagieren uns in den Bereichen Antifaschismus und Antikriegspolitik. Wir wollen eine Linke sein, die sich einmischt. Deshalb versuchen wir in all diese Auseinandersetzungen durch offene und breite Bündnispolitik unsere Positionen z ...
 
Loading …
show series
 
Für unsere Veranstaltungsreihe 'Halle, Hanau, Hannibal. Rechter Terror und antifaschistische Antworten' haben wir mit NSU Watch Hessen gesprochen, die den Prozess gegen die Mörder von Walter Lübcke begleiten.Glossar: • MK Kaffee: Polizeieinheit in Kassel, die den Mord an Halit Yozgat untersuchen sollte. • BAO Bosporus: Rassistischer Titel der Einhe…
 
Herzlich willkommen zur Podcast-Reihe „Corona - Krise – Kapitalismus“ der Interventionistischen Linken Hamburg. Mit dieser Podcast-Reihe wollen wir einen Blick auf die Klassenverhältnisse in der aktuellen Corona-Krise werfen. Denn auch wenn die Pandemie als „Naturkatastrophe“ erscheint, sind Menschen von den sozialen und gesellschaftlichen Folgen i…
 
Die Corona-Krise wirkt in alle Teile des Lebens. Auch Klima-Aktivist*innen sehen sich mit neuen Herausforderungen undc Themen konfrontiert. Wir haben uns in Hamburger Gruppen umgehört und diskutiert, wie Aktivist*innen mit der Situation umgehen, was die Situation mit uns macht und was in naher Zukunft ansteht - hört rein!…
 
In der ersten Folge "Hoffnung und Rebellion"- ein Podcast der interventionistischen Linken Tübingen geht es um das Thema Sexarbeit während der Pandemie. Wir sind im Gespräch mit: Brigitte Ströbele von der Aidshilfe Reutlingen/Tübingen: Minute 02:45Fabienne und Kathy, den Macherinnen des Whoroskope Podcast: Minute 15:15Juanita Henning von Doña Carme…
 
Gemeinsam mit der Politikwissenschaftlerin Julia Dück werfen wir einen feministischen Blick auf Konflikte in und um bezahlte Sorgearbeit. In den letzten Jahren kam es vermehrt zu Streiks in Kitas und Krankenhäusern. Dabei ging es um Personalmangel und Entlastung, um niedrige Entlohnung und Aufwertung der Berufe. Inwieweit haben diese Auseinanderset…
 
Migrantifa - eine neue starke antirassistische Bewegung? Migrantische Selbstorganisierung gestern und heuteAntira-GlossarBIPoC (Black, Indigenous and People of Color): Selbstbezeichnung von Menschen mit Rassismus-Erfahrung, die nicht als weiß, deutsch und westlich wahrgenommen werden und sich auch selbst nicht so definieren.Weiße Deutsche: Nicht Ha…
 
Migrantifa - eine neue starke antirassistische Bewegung? Migrantische Selbstorganisierung gestern und heuteAntira-GlossarBIPoC (Black, Indigenous and People of Color): Selbstbezeichnung von Menschen mit Rassismus-Erfahrung, die nicht als weiß, deutsch und westlich wahrgenommen werden und sich auch selbst nicht so definieren.Weiße Deutsche: Nicht Ha…
 
In der sechsten Folge unseres Podcasts geht es um Wohnen in Hamburg in der Krise. Dabei beleuchten wir unterschiedliche Facetten des Phänomens: Mit welchen Problemlagen sehen sich Mieter*innen, Wohnungssuchende und Wohnungslose aktuell konfrontiert? Welche solidarischen Projekte und politischen Initiativen gibt es, mit diesen Problemen umzugehen? U…
 
Herzlich willkommen zur Podcast-Reihe „Corona - Krise – Kapitalismus“ der Interventionistischen Linken Hamburg. Mit dieser Podcast-Reihe wollen wir einen Blick auf die Klassenverhältnisse in der aktuellen Corona-Krise werfen. Denn auch wenn die Pandemie als „Naturkatastrophe“ erscheint, sind Menschen von den sozialen und gesellschaftlichen Folgen i…
 
Herzlich willkommen zur Podcast-Reihe „Corona - Krise – Kapitalismus“ der Interventionistischen Linken Hamburg. Mit dieser Podcast-Reihe wollen wir einen Blick auf die Klassenverhältnisse in der aktuellen Corona-Krise werfen. Denn auch wenn die Pandemie als „Naturkatastrophe“ erscheint, sind Menschen von den sozialen und gesellschaftlichen Folgen i…
 
Herzlich willkommen zur Podcast-Reihe „Corona - Krise – Kapitalismus“ der Interventionistischen Linken Hamburg. Mit dieser Podcast-Reihe wollen wir einen Blick auf die Klassenverhältnisse in der aktuellen Corona-Krise werfen. Denn auch wenn die Pandemie als „Naturkatastrophe“ erscheint, sind Menschen von den sozialen und gesellschaftlichen Folgen i…
 
Corona – Krise – Kapitalismus. Ein Podcast der iL HamburgFolge 2 Prekäre Beschäftigung und die Situation von Gastro-Arbeiter*innen in der KriseHerzlich willkommen zur Podcast-Reihe „Corona - Krise – Kapitalismus“ der Interventionistischen Linken Hamburg. Mit dieser Podcast-Reihe wollen wir einen Blick auf die Klassenverhältnisse in der aktuellen Co…
 
Die Corona-Pandemie trifft uns alle, Zeit also für klassenübergreifende Dankbarkeit statt politischem Streit. Soweit, so klar, oder? Alles Quatsch, argumentieren die Genoss*innen der IL Köln: Neoliberaler Umbau des Gesundheitssystems, Abwälzung der Corona-Probleme ins Private, einseitige Krisenpolitik zugunsten des Kapitals – mehr als genügend Grün…
 
Corona – Krise – Kapitalismus. Ein Podcast der iL HamburgHerzlich willkommen zur Podcast-Reihe „Corona - Krise – Kapitalismus“ der Interventionistischen Linken Hamburg. Mit dieser Podcast-Reihe wollen wir einen Blick auf die Klassenverhältnisse in der aktuellen Corona-Krise werfen. Denn auch wenn die Pandemie als „Naturkatastrophe“ erscheint, sind …
 
Während Frauen auf eine Vielzahl moderner, d.h. reversibler Methoden zur Kontrazeption zurückgreifen können, gibt es für Männer auch fast 60 Jahre nach dem Marktgang der Antibabypille kein einziges derartiges Mittel. Erblickte Feminismus in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in der „Antibabypille“ zunächst die Möglichkeit, dass Frauen über ihre…
 
Es ist 2020 und kein Ende des Rechtsrucks in Sicht. Faschist*innen in den Sicherheitsbehörden und Mordanschläge durch Nazis geben uns das Gefühl, dass die rechte Bedrohung zunimmt. Geistige Brandstifter*innen in den Parlamenten fachen die rassistische Gewalt an, die für viele Menschen sowieso seit jeher Alltag ist. Doch finden sich in den letzten J…
 
Sound gegen Nazis: Auch wenn der 09.11. ein Gedenktag ist, wollen wir dennoch laut gegen Neonazis sein. Für Antisemitismus und Neonazis ist an dem Tag kein Platz! Namen von Ermordeten der Shoa sollen überall erklingen. Deshalb lade Dir unsere Audiodatei runter und bringe Deine Bluetooth- Box mit.GEDENKEN HEISST HANDELN. 80 JAHRE REICHSPOGROMNACHTNA…
 
Die Frankfurter Buchmesse hat es mal wieder gezeigt: Wenn rechten Akteur*innen Raum gegeben wird, so werden sie diesen nutzen. Ausgangspunkt der Debatte über Frankfurts Stadtgrenzen hinaus war der Stand des Antaios-Verlages um den rechten Ideologen Götz Kubischeck.Das ganze Wochenende über gab sich dort das Who-is-who der Neuen Rechten die Klinke i…
 
Mitschnitt des Teil der drei der Veranstaltungsreihe "Rotes Berlin" der Stadt-AG der Interventionistischen Linken Berlin vom 10.01.2018.Darf ich auch mal was sagen?Über Demokratisierung und neue GemeinnützigkeitMit: Sabine Horlitz (Stadtsoziologin)und Marie Schubenz (Mieterrat Neues Kreuzberg Zentrum)…
 
Teil II: Rekommunalisierung, Enteignung, VergesellschaftungBerlin hat Angst. Laut einer Umfrage befürchten 47% der Berliner*nnen, wegen Mietsteigerungen ihre Wohnung zu verlieren. Insbesondere seit der Finanzkrise 2008 ist Berlin zur Beute geworden – aus aller Welt flüchten Kapital und Investor*innen ins „Betongold“. Wurde anfangs noch gegen Hipste…
 
**eine großartige Veranstaltung von non-copyriot deren Aufzeichnung wir hier gern zur Verfügung stellen**Der hegemoniale Diskurs der Leitmedien nach der Hamburger Nacht am Freitag reduzierte sich, wie nicht anders zu erwarten war, auf die Aktionen sogenannter gewalttätiger Krawallmacher und Chaoten, und ein bestimmter Teil der Linken stimmte sich a…
 
Seit einigen Jahren ist Organizing in aller Munde und scheint das Schlüsselwort für neue Gewerkschaftskämpfe zu werden.Wir wollen herausfinden, was dahinter steckt, woher das Konzept kommt, wie es sich verändert und ausdifferenziert hat. Und: Wie sieht die heutige Praxis hierzulande aus? Was sind die Methoden, welche lassen sich - auch außerhalb de…
 
Horrende Überstunden, Löhne, die kein würdiges Leben ermöglichen, sexualisierte Gewalt am Arbeitsplatz sowie Angriffe auf unabhängige gewerkschaftliche Organisierung sind der Alltag in den Zulieferfabriken transnationaler Bekleidungsunternehmen.Der politische Umgang damit beschränkt sich oft auf individuelle Konsumentscheidungen oder kollektive Emp…
 
Über die Veränderungen des Asylrechts, die aktuellen Debatten zur Obergrenze und Perspektiven antirassistischen Mobilisierung im Rahmen der G20 Proteste in Hamburg.Referent: Maximilian Pichl, Universität Frankfurt am Main, promoviert über den NSU-KomplexKaum waren tausende schutzsuchende Menschen im Sommer 2015 über die Balkanroute nach Westeuropa …
 
Die Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten ist für viele ein Schock. Während die Linke noch nach Antworten sucht, wird Trumps Triumph nicht nur von Despoten wie Putin oder Erdogan, sondern auch der gesellschaftlichen Rechten bejubelt.Sie hoffen auf den Durchbruch einer rechten Internationalen. Nicht umsonst hat das rechtskonservative Nachrichtenn…
 
Anlässlich des Antirassistisches Wochenendes in Berlin 2. – 4. September 2016 (http://berlin.blockupy-frankfurt.org/an-die-arbeit-exit-austerity-exit-fortress-europe-exit-capitalism/#more-1448) sowie des antifeministischen „Genderkongress“ in Frankfurt am Main (http://www.genderkongress.org/) wollen mit euch die vielfachen Facetten dieser neuen Geg…
 
Putsch und Gegenputsch in der TürkeiAm Freitag, den 15. Juli 2016 hat ein Teil des türkischen Militärs gegen die AKP-Regierung und Präsident Erdoğan geputscht. Nach wenigen Stunden wurde der Putsch durch regierungstreue Armee- und Polizeieinheiten, aber auch durch zivile DemonstrantInnen niedergeschlagen.Der Griff der Militärs zur Macht wurde von n…
 
Prostitution bereitet vielen Bauchschmerzen. Religiöse, Konservative, Feminist*innen, Strafrechtssystem oder betrogene Ehefrauen vereinen sich weltweit in bisweilen unwahrscheinlich anmutenden Koalitionen gegen Prostitution. Auch autonomen Linken und Feminist*innen fällt es oft schwer, sich mit Sexarbeiter*innen solidarisch zu zeigen.Der Vortrag fr…
 
Ideologie, Strukturen und Auftreten der türkisch-faschistischen BewegungNach den Wahlen des türkischen Parlaments im Juni des letzten Jahres, deutete sich das Scheitern des Friedensprozesses zwischen der kurdischen Bewegung und dem türkischen Staat bereits an. In der Folge kam es in ganz Deutschland zu Aufmärschen und Aktionen von nationalistischen…
 
Mathilda & Kalle | Allt åt alla (Malmö)Volker | Die Linke Thüringen (Erfurt)Julia | Interventionistische Linke (Berlin)Mia | Interventionistische Linke (Berlin)Nikos | Diktio (Athen)Beppe | EuroNomade ; Blockupy International (Venedig)Das Projekt einer radikalen gesellschaftlichen Linken – Möglichkeitshorizonte, Widersprüche und Zukunftsperspektive…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login