Gameskultur öffentlich
[search 0]

Download the App!

show episodes
 
Reload, die neue Fernsehsendung zur Gameskultur, gibt euch jetzt auch einen auf die Ohren. Jeden Monat münzen wir Überschusswissen in Leidenschaft und reden über banale bis überkandidelte Themen. Mit Uke Bosse, Heiko Gogolin und wechselnden Gästen. Reload läuft alle zwei Wochen Donnerstags um 20.15 Uhr auf Einsplus.
 
Jeden Sonntag sprechen Natascha Balduf, Tobias Klös, Ramin Siegmund und Stefan Heinrich Simond von pixeldiskurs.de über Gameskultur. Der Fokus auf Game Studies durchzieht Kurzrezensionen, die wöchentliche Presseschau und ein Schwerpunktthema. Mit Gästen aus allen Feldern des Spielediskurses.
 
Loading …
show series
 
Aller Abschied ist schwer, zweifelsohne. Umso wichtiger ist es, dass wir uns die Zeit nehmen und euch über die Hintergründe aufklären, gebührlich Abschied nehmen und vor allem eure Stimmen zum Ende von Pixeldiskurs hören. Zugleich ist jedes Ende auch ein Anfang. Wir freuen uns daher, euch unsere Folgeprojekte ankündigen zu dürfen: Tascha streamt kü…
 
Wir haben eine wichtige Ankündigung und zugleich einen aufrichtigen Wunsch. Dieser beschauliche Podcast endet nämlich nächste Woche und wir wünschen uns nichts sehnlicher als eure Abschiedsgrüße. Diesmal sind wir aber noch wie gewohnt für euch da. Denn unter anderem sprechen wir über die neuen PS VR-Controller, die hybride Gamescom 2021 und Loop He…
 
Die Analyse von Computerspielen kann sich auf eine ganze Reihe von Methoden verlassen, die aus der Literatur- oder Filmwissenschaft stammen. Wenn es darum geht, wie spielerische Regelsysteme funktionieren, ist aber Kreativität gefragt. Mit dem Begriff der prozeduralen Rhetorik legt Ian Bogost eines der einschlägigsten Konzepte vor, weshalb wir es i…
 
#228 PS5-Galore Endlich kommen auch wir in den Genuss einer ofenfrischen PS5. In der vergangenen Woche hat Stefan sich ausführlich mit der neuen Sony-Konsole beschäftigt und reichhaltige Impressionen im Gepäck. Außerdem geht es um die Kontroverse im Kontext von Hogwarts Legacy, die Neuregelung des Jugendschutzes und den längsten Ticker der Welt. Un…
 
In den letzten Tagen gab es eine ganze Reihe von Ankündigungen im Kontext der BlizzConline, Sonys State of Play und der Nintendo Direct. Wir lassen unsere Blick über die zentralen Ankündigungen schweifen und diskutieren die Formate im Kontrast zueinander. Außerdem geht es um die Kontroversen um Hogwarts Legacy, um die Zukunft einschlägiger Entwickl…
 
Fortsetzungen haben es oft schwer. Insbesondere nach dem enorm gelungenen Vorgänger sind die Erwartungen an Little Nightmares II hoch. Tobi hat sich für uns gegruselt und teilt seine Impressionen. Außerdem geht es um die Odyssey des PS5-Kaufs, Drift-Probleme des DualSense-Controllers und die GameStop-Aktie. Unterstützt uns auf Steady! 00:01:23 Jahr…
 
2019 – ein Jahr, in dem Theaterbesuche noch möglich waren und man chirurgische Masken auf Großveranstaltungen nur als Teil von Cosplays trug. Doch die Debatte von damals um die EU-weite Urheberrechtsreform und die damit drohenden Upload-Filter ist keinesfalls veraltet. Erst letzte Woche legte das Justizministerium einen Gesetzesentwurf zur Umsetzun…
 
Vermehrt dienten in den letzten Jahren Spiele und Twitch-Streams als parteipolitische Kommunikationsplattform. Auch die Kommunalebene ist von dieser Entwicklung nicht ausgenommen, wie anhand der Veranstaltung Let‘s Play mit Tommy deutlich wurde. Wir diskutieren die Veranstaltung und sprechen mit dem Oberbürgermeister der Stadt Marburg, Dr. Thomas S…
 
Die Frage, warum Computerspiele faszinieren, umtreibt Jürgen Fritz in verschiedentlichen Publikationen. Eine Antwort, die wir in unserem heutigen Lesekreis diskutieren, ist, dass Spiele Macht, Herrschaft und Kontrolle in verschiedenen Funktionskreisen wirksam machen und so in einer engen Beziehung zum Alltagsleben der Menschen stehen. Außerdem geht…
 
Über viele Jahre haben renommierte Publisher in Kooperation mit Valve Steam-Keys vertrieben, die nur in einigen EU-Ländern funktionierten. Nun folgen postewendend rechtliche Konsequenzen und die Frage steht im Raum: Wie verändern digitale Vertriebe den EU-Binnenmarkt? Außerdem geht es um marginalisierte Perspektiven auf den Spielebegriff, Spiele mi…
 
Mal angenommen…alle Spiele, die in Deutschland erscheinen, werden ausschließlich in der Originalvertonung mit Untertiteln verschiedener Sprachen veröffentlicht. Wir denken gemeinsam darüber nach, wie sich Spiele zur Sprachimmersion, überwiegend am Beispiel des Japanischen, nutzen lassen. Außerdem geht es um die Ankündigung eines neuen Star Wars-Tit…
 
Wenn es ohnehin kalt ist, die Arbeit für kurze Zeit ruht und obendrein nochbeständige Restriktionen aufgrund einer Pandemie hinzukommen, gibt eswohl kaum eine bessere Gelegenheit, sich in Spiele zu vertiefen. Genaudas haben wir getan und reichhaltige Impressionen mitgebracht, unteranderem zu Spiritfarer, Fire Emblem: Three Houses, Just Dance undSup…
 
Trotz der anhaltenden Pandemie gelang auch in diesem Jahr eine grundsolide Game Awards-Preisverleihung. Wir sprechen sowohl über die gekürten Titel und Personen als auch über die zahlreichen Ankündigungen. Außerdem geht es um erste Impressionen zu Cyberpunk 2077, um die Frage, inwiefern Rezensionen den Produktionskontext berücksichtigen müssen, und…
 
Für viele Generationen schon dient Spider-Man als tugendethische Inspiration. Mit Miles Morales erscheint nun ein Semi-Nachfolger, den wir uns etwas genauer anschauen wollen. Außerdem geht es um Fire Emblem: Three Houses, Verkaufszahlen der neuen Konsolengeneration und die Unzulänglichkeiten im Umgang mit der Corona-Pandemie. Unterstützt uns auf St…
 
In einer kurzen Reportage setzt sich frontal_21 mit Rechtsradikalismus innerhalb der Gameskultur auseinander und darauf folgt fulminante Kritik. Wir schauen uns sowohl den Beitrag als auch dessen Kritik an und betten die Diskussion in die Gegebenheiten der kontemporären Medienöffentlichkeit ein. Außerdem geht es um Hades, Unternehmenskriminalität u…
 
Wenn eine Konsole veröffentlicht wird und niemand sie hat, wurde sie dann veröffentlicht? Wir befassen und mit den großen Fragen rund um den katastrophalen Launch der PS5. Außerdem geht es um Ōkami HD, um die Provisionssenkung im App Store und künstliche Verknappung von Ressourcen. Unterstützt uns auf Steady! 00:03:00 Ganzkörpersport 00:06:14 PS5 L…
 
Eine Konsolengeneration neigt sich dem Ende entgegen und es wird Zeit für ein Resumé. Wir tragen unsere liebsten PS4-Spiele zusammen und basteln daraus eine unbedingt empfehlenswerte Top 10. Außerdem geht es um Call of Duty: Black Ops Cold War, den Rechtsstreit zwischen Apple und Epic und um Werbetexte der 1990er-Jahre. Unterstützt uns auf Steady! …
 
Wenn es um Geschlechterkonstruktionen und Queerness geht, steht oftmals die Darstellung von Figuren im Vordergrund. Genau diesen etablierten und zweifelsohne wichtigen Pfad wollen wir diesmal verlassen und mit unserem Gast Alexander Henß über queersubversive Spiele wie Dys4ia und Genital Jousting sprechen. Außerdem geht es um Ludomoralität, Okami H…
 
Auf der einen Seite heißt es, nahezu die Hälfte der ‚gamer‘ seien weiblich; auf der anderen, dass es sich doch nur um casual gaming handle. In ihrer Monographie Gaming Sexism argumentiert Amanda C. Cote, dass die Casual Revolution sowohl eine Herausforderung als auch eine Chance für Inklusionsbestrebungen sei. Wir diskutieren die Kernthesen des Buc…
 
Als spielerisches Dispositiv sind Virtual Reality-Headsets weit gekommen und doch noch lange nicht am Ziel. Als Beispiel sei nur an die Isomorphie gedacht, die sowohl als Immersionskatalysator fungieren kann als auch die interaktiven Limitationen bewusst macht. Nun, da eine neue Konsolengeneration ins Haus steht, denken wir gemeinsam mit unserem Ga…
 
Begriffe wie agôn, alea, mimicry, ilinx, paidia und ludus durchziehen den Game Studies-Diskurs noch heute. Zurückzuführen sind sie auf den französischen Soziologen Roger Caillois, der in einem seiner Hauptwerke, Die Spiele und die Menschen, im Jahre 1958 eine Kategorisierung der Spiele erarbeitet. In unserem Lesekreis arbeiten wir die besagte Kateg…
 
Verführerisch klingt zunächst die Prämisse: Ein elaboriertes Open-World-RPG, überdeutlich inspiriert von The Legend of Zelda: Breath of the Wild und das auch noch komplett kostenfrei. Im Hintergrund lauert allerdings eine Lootbox-ähnliche Gacha-Mechanik. Wir diskutieren unsere Ersteindrücke zu Genshin Impact. Außerdem geht es um Tomb Raider, impera…
 
Die Effekte der Corona-Krise auf die Spieleindustrie haben wir bereits mehrfach besprochen. Dabei ist klar, dass sich neben all dem Trubel der Krise auch positive Auswirkungen zeitigen, denn Computerspiele haben heute mehr denn je eine sozialintegrative Funktion. Wie aber ist es um Brettspiele und hybride Spiele bestellt, die eine physische Kopräse…
 
Die Herausgeberschaft eines Sammelbandes kann ein wichtiger und enorm lehrreicher Schritt in der akademischen Laufbahn sein und zugleich völlig überwältigend wirken. Wie kommt man von einer vagen Idee zu einem üppigen Buch? Wie entstehen die inhaltlichen Texte, wie lässt sich ein Verlag finden und wer finanziert ein solches Unterfangen? Basierend a…
 
Mittlerweile hat auch Sony das Schweigen gebrochen und nicht nur eine ganze Reihe neuer Titel für die PS5 angekündigt, sondern auch die Preise und Veröffentlichungsdaten. Im November diesen Jahres wird sich also die Frage stellen: Microsofts Xbox Series X bzw. S oder Sony PlayStation 5 bzw. PS5 Digital Edition. Eben diese Frage wollen wir gemeinsam…
 
Als prägendes Element unserer epistemischen Kultur befindet sich die Wissenschaft stetig im Umbruch – ein Phänomen, welches sich auch in der Populärkultur manifestiert. Über Helden der Naturwissenschaft wie etwa Gordon Freeman, über zermürbende Konflikte biomedizinischer Prinzipienethik und über Technologiebäume in Strategiespielen als lineare Fort…
 
Unter der Diagnose Gaming Disorder erkennt die World Health Organisation (WHO) problematisches Spielverhalten als psychische Störung an. Ziel der quantitativen Studie des Psychologen Manuel Mennig an der Philipps-Universität Marburg ist herauszufinden, ob computerbezogene Stimuli zu Verzerrungen in der Aufmerkeitskeit von Spieler_innen führen. Wir …
 
Umso wichtiger der Mobile Games-Markt wird, desto wichtiger werden auch App Stores als Gatekeeper. Zu weiten Teilen entscheiden Google und Apple nach mal mehr und mal weniger transparenten Kriterien, welche Computerspiele auf den Smartphones und Tablets dieser Welt veröffentlicht werden. Wir beschäftigen uns mit zwei kontroversen Fällen, die sich k…
 
Als Johan Huizinga beklagt, Spiele seien ein im Grunde marginalisierter Gegenstand der Wissenschaft, fehlt von den Game Studies, wie wir sie heute kennen, noch jede Spur. Dennoch legt der niederländische Kulturhistoriker bereits 1938 eine der nach wie vor populärsten Definitionen von Spielen vor. In der ersten Ausgabe unseres Lesekreises widmen wir…
 
Unser Thema der Woche ist heute ein ganz besonderes. Wer aufmerksam den Folgentitel gelesen hat, weiß es bereits: Es handelt sich um unsere zweihundertste Episode! Das wollen wir feiern mit einer ausladenden Quiz-Show. Wir haben acht Kategorien vorbereitet, die sowohl eine intrikate Kenntnis der Spielkultur voraussetzen als auch eine unermüdliche L…
 
Ob aufgrund von Bugs, von repetitivem Gameplay, von involvierenden Alternativen oder manchmal auch einfach ohne ersichtlichen Grund – wir alle haben eine mehr oder wenige lange Liste von Titeln, die wir angefangen, aber nie abgeschlossen haben. Wir diskutieren einige Beispiele und die Gründe, die zum Abbruch führten. Außerdem geht es um Ghost of Ts…
 
Computerspiele sind umgeben und mitunter auch durchzogen von Paratexten. Von den ersten Screenshots und Trailern über Dev Diaries und News-Artikel bis hin zu Rezensionen, Guides und Fantheorien – manch einer mag sogar so weit gehen, die Vielgestaltigkeit der Paratexte als eigentlich interessanten Gegenstand der Game Studies zu verstehen. Wir diskut…
 
Jenseits von Geschmacksurteilen ist The Last of Us Part II sicherlich einer der kontroversesten Titel diesen Jahres. In unserer Rezension diskutieren wir über die Legitimität der expliziten Gewaltdarstellung, über die Konstruktion von Queerness und natürlich über die Frage, ob The Last of Us Part II eigentlich wie Schindlers Liste ist. Außerdem geh…
 
Im Kontext der Stonewall Riots der ausgehenden 1960er-Jahre und dem Cristopher Street Day nehmen wir uns verschiedenen Konstruktionen von Homosexualität in Computerspielen an. Anhand von Beispielen wie Gone Home, The Witcher 3 und Zombies Run! diskutieren wir die Markierung von Homosexualität als Devianz vor dem Hintergrund von Heteronormativität. …
 
Im Zuge der Corona bedingten Schließung von Schulen sehen sich vielerorts Schüler und Lehrer gleichermaßen vor dem Problem, dass Unterricht neu gedacht und gestaltet werden muss. Über den Einsatz von digitale Spielen im Online-Unterricht sprechen wir mit Thomas Kunze und Marina Wallner von woop.tv. Außerdem geht es um The Last of Us Part II, die Ge…
 
In der vergangenen Woche holte Sony das verschobene PS5-Event nach und stellte im Kontext einer einstündigen Trailershow 25 neue Titel für die kommende Konsolengeneration vor. Den krönenden Abschluss machte aber das Design der PlayStation 5. Aber welche Schlussfolgerungen lassen sich aus dem futuristischen Look ziehen und in welchem Verhältnis steh…
 
Unterstützt uns auf Steady! 00:00:00 Intro 00:01:21 PS5-Event verschoben/BlackLivesMatter Tweet zur PS5-Event-Absage (PlayStation) Proteste in den USA: Fans laufen Sturm gegen abgesagten "Cyberpunk"- und PS5-Event (DerStandard) #184 – Flucht und Kampf: Spiele in der Corona-Krise (mit Jessica Kathmann) 00:26:59 It Does Matter If You Win or Lose, and…
 
Unterstützt uns auf Steady! 00:00:00 – Intro 00:09:20 – Debatte um The Last of Us Part II The Last of Us Part 2 reportedly banned in the Middle East (James Batchelor) Gaming’s lost boys embrace their inner censor (Rob Fahey) Is Ellie Gay? Naughty Dog’s Neil Druckmann Weighs in on The Last of Us: Left Behind (Sal Mattos) 00:38:33 – Digitale Spiele u…
 
Auch in dieser Woche wenden wir uns noch mal dem Thema Rechtsradikalismus zu. Hinter dem Slogan Keinen Pixel den Faschisten steht nämlich eine Initiative, die sich um eine inklusive und dezidiert antifaschistische Spielkultur bemüht. Mit Björn Hennig und Benjamin Strobel, die aktiv bei der Initiative mitwirken, diskutieren wir über fundamentale Wer…
 
Spätestens seit der Diskussionen um den Anschlag in Halle ist klar: Rechtsradikale verbreiten vermehrt auch über Online-Spiele und angeschlossene Foren und Plattformen ihre Ideologie. Mit Mick Prinz, dem Projektleiter von „Good Gaming – Well Played Democracy“ der Amadeu-Antonio-Stiftung, sprechen wir über digitales Streetwork, gruppenbezogene Mensc…
 
Wie wird der Preis eines Spieles sowohl in der physischen als auch digitalen Distribution bestimmt? Wie kommen Spiele in die gängigen Abo-Modelle wie PlayStation Plus und Xbox Game Pass – und was haben die Publisher und Entwicklerstudios eigentlich davon? Über diese und viele weitere Fragen sprechen wir mit Justus Jeromin, International Sales Manag…
 
Nach dem Debakel des letzten Jahres stellte der Deutsche Computerspielpreis eine Neuerfindung der Veranstaltung in Aussicht: Höhere Preisgelder dank Förderung des Bundes, modifizierte Auszeichnungskategorien und eine Doppelmoderation von Barbara Schöneberger und Nino Kerl. Hinzu kommt die Corona-bedingte Notwendigkeit, die mehr oder weniger glamurö…
 
Als Square Enix im Rahmen der E3 2015 ein waschechtes Remake von Final Fantasy VII ankündigte, flossen Freudentränen der Fans. Schnell wurde jedoch klar: Es handelt sich keinesfalls um eine einfache Adaption des Originalspiels von 1997. Stattdessen ist das Remake in mehrere Teile strukturiert, die als separate Vollpreistitel veröffentlicht werden. …
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login