Christine Knodler öffentlich
[search 0]
Mehr
Download the App!
show episodes
 
Hier geht es um Kindheit und Kinderbücher, um Bilderbücher, Jugendbücher und um Bücher für alle. Zweimal im Monat, am Donnerstag, lädt die Literaturkritikerin und Kinder- und Jugendbuch-Expertin Christine Knödler ein zu spannenden Themen und Gesprächen zur Literatur und zum Lesen. Es gibt Buch-Tipps und manchmal Verrisse – und hier kommen die zu Wort, die schreiben, zeichnen, lesen. Frei, geistreich, begeisternd: einfach freigeistern!
  continue reading
 
Loading …
show series
 
Mitfiebern, mitfühlen, mitlachen, freilachen? Mit diesen Büchern ist’s ein Kinderspiel Das letzte „freigeistern!“-Gespräch mit Susanne Straßer war nicht von Pappe und hat Maßstäbe fürs Pappbilderbuch gesetzt. Das virtuose Gegen-den-Strich, das Gegen-Erwartungen macht nun auch den Witz der 83. „freigeistern!“-Folge aus. Im neuen „Lesen und lesen las…
  continue reading
 
Die Münchner Illustratorin und Autorin brilliert in Papp-Bilder-Büchern Humor ist ihr wichtig, Bildwitz und Wortwitz zeichnen ihre Arbeit aus – gerade auch ihre Pappbilderbücher. Darin ist Susanne Straßer inzwischen eine Meisterin. In diesem Jahr feiert sie ihr 10-jähriges Pappen-Jubiläum und setzt Maßstäbe in einem Bereich, der sonst eher stiefmüt…
  continue reading
 
Buchmessen-Nachlese und Bücher-Highlights Die Buchmesse war ein Fest der Begegnungen und der Bücher - was geboten war, könnt ihr im neuen „Lesen und lesen lassen“ nachhören. Ihr erfahrt mehr über die Nominierungen des Deutschen Jugendliteraturpreises 2024, seid bei der Verleihung der „Kranichsteiner Literaturstipendien“ dabei und bei einer Lesung i…
  continue reading
 
Menschen, die für die Wahrheit kämpfen Nach den „Young Rebels“ ist gerade das zweite Buch erschienen, das Benjamin Knödler und Christine Knödler zusammen geschrieben haben. Auch „Whistleblower Rebels – 20 Menschen, die für die Wahrheit kämpfen“ finden sich nicht ab. Ihre Enthüllungen verändern die Welt, ihr Mut steckt an. Ihr Tun fasziniert – und p…
  continue reading
 
Neue Bücher, die beflügeln „Himmelgeistern“ hieß das letzte „freigeistern!“-Gespräch mit der Autorin Karen Köhler - jetzt ist es das Motto für die neue Folge „Lesen und lesen lassen“. In diesem Bücherfrühjahr brummen, krabbeln, flattern bemerkenswert viele Insekten-Bücher herum - Grund genug für eine kleine Käfer-Raupen-Schmetterlings-Parade im Bil…
  continue reading
 
Das Kinderbuchdebüt „Himmelwärts“ steht unter guten Sternen Karen Köhler schreibt Theaterstücke, Kolumnen, Erzählungen und Romane. „Himmelwärts“ ist ihr Kinderbuchdebüt. „Ich hatte nie vor, ein Kinderbuch zu schreiben“, sagt die Autorin in der 78. „freigeistern!“-Folge. Zum Glück hat sie es doch gemacht. Und sie sagt: „Liebe ist ein Kraftwerk.“ Ein…
  continue reading
 
Neue Bücher zum Leichtlesen und Abheben Leichte Sprache ist nicht nur eine Frage der kommunikativen und informativen Inklusion – sie hat auch eine eigene Ästhetik. In der 77. „freigeistern!“-Folge geht das „Leichtgeistern“ darum weiter – sprachlich, formal und inhaltlich. Etwa, wenn es um einen Meister der einfachen Worte und schönen Sätze geht: um…
  continue reading
 
Im Gespräch mit der Übersetzerin und Synchrondolmetscherin in Leichte Sprache Anne Leichtfuß übersetzt schwierige Texte in Texte, die Menschen mit Lernschwäche, mit einer Behinderung oder geringen Sprachkenntnissen verstehen - das sind in Deutschland etwa 14 Millionen. „Wir leben in einer Zeit mit riesigen gesamtgesellschaftlichen Herausforderungen…
  continue reading
 
Bücher zum Weiterlesen und Weiterschauen Weihnachtszeit war Lesezeit. Und so fällt Schnee in den Büchern der 75. „freigeistern!“-Folge. Die Tage glitzern, wie so oft könnt ihr euch in und mit Geschichten wegträumen – vielleicht sogar in den Sommer, an den Zauberort Zirkus? Ölsanden ist kein Zauberort, sondern harte Realität. Davon erzählt die Graph…
  continue reading
 
Autor:innen und Illustrator:innen empfehlen Winter-Weihnachts-Lieblingsbücher - ein Fest! Weihnachten steht vor der Tür und damit die Zeit des Lesens, des Vorlesens, der Geschichten, der Geschenke. Und weil Bücher unter jeden Oh-Tannenbaum gehören, bekommt ihr in der 74. „freigeistern!“-Folge handverlesene Empfehlungen. Autor:innen und Illustrator:…
  continue reading
 
Schreiben heißt Sich-Einmischen. Das beweist auch der neueste Band aus der „Dazwischen“-Reihe: „Der Geruch von Ruß und Rosen“ Julya Rabinowich, 1970 in St. Petersburg geboren und als 7-Jährige mit ihrer Familie nach Wien emigriert, schreibt Kolumnen, Theaterstücke und Romane. Sie schreibt über Flucht, Verlust - und über die Freiheit. Nach ihren Jug…
  continue reading
 
Bücher, die das „Zusammen“ feiern Zusammen mit ihrem Mann Oliver Puhl hat Alix Puhl, Gast des letzten „freigeistern!“-Gesprächs, das gemeinnützige Sozialunternehmen „Tomoni Mental Health“ gegründet. „Tomoni“ ist Japanisch und bedeutet „zusammen“. Das ist auch in der 72. „freigeistern!“-Folge großgeschrieben: in (Bilder-)Büchern, die Unterschiede un…
  continue reading
 
Die wahre Geschichte hinter dem Roman: eine Begegnung mit Emils Mutter „Mein Name ist Alix Puhl, ich bin die Mutter von Emil, der Vorlage zu Paul aus Martin Schäubles Buch Alle Farben grau“. So beginnt eine unvergessliche Mail, so beginnt ein Austausch über den Titel der letzten „freigeistern!“-Folge. Daraus entstand die 71. „freigeistern!“-Folge: …
  continue reading
 
Frische Titel von der Frankfurter Buchmesse Die Messe 2023 war ein Bücher- und Seelenbad. Bei der Verleihung des Deutschen Jugendliteraturpreises hat sich die Szene ein Stelldichein gegeben - wer gewonnen hat, erfahrt ihr hier. Überhaupt wartet der „Bücherherbst“ mit spannenden Titeln auf. Und auch in der 70. Folge spannen sich Bögen zum letzten „f…
  continue reading
 
Warum sind „Alle Farben grau“? Ein Roman über Suizid und Depression bei Jugendlichen Die Geschichte beruht auf einer wahren Geschichte: Ein 16-Jähriger – im Roman heißt er Paul - nimmt sich das Leben. Dass er an schweren Depressionen litt, wurde erst spät diagnostiziert. Auch die Diagnose Asperger Syndrom kam spät. Für „Alle Farben grau“ hat Martin…
  continue reading
 
Bücher, die auf Bewegung setzen und selbst bewegen Die Geschichten-Geister fliegen hoch und weit, Unterwegssein beflügelt, die (Land)-Straße ruft und so gilt „Roadgeistern“ auch für die 68. „freigeistern!“-Folge. In neuen Bilder-, Kinder-, Jugend- und Sachbüchern geht die Post ab und die Reise bis nach Afrika, denn gegen verstaubte Klischees müssen…
  continue reading
 
Die Comic-Künstlerin über „Trip mit Tropf“ Der Sommer ist fast vorbei, die „freigeistern!“-Sommerpause ist vorbei, die Reisezeit liegt hinter uns – die 67. Folge „Roadgeistern“ liegt vor uns: Für einen fulminanten Wiedereinstieg sind „Trip mit Tropf“, Kaninchen, Wolf und natürlich Josephine Mark die besten Begleiter, die man sich nur wünschen kann.…
  continue reading
 
Bücher für den Sommer Sommerzeit ist Reisezeit ist Lesezeit. Darum geht die 66. „freigeistern!“-Folge auf vergnügliche, mal ernste, mal leichtfüßige, stets abenteuerliche Sommer-Lese-Reise: in acht Stationen an den Strand, zum Leuchtturm, ins Freibad und ans Meer, an eine Schule und weiter nach Schweden. Im letzten „freigeistern!“-Gespräch „Lindgre…
  continue reading
 
Die ZEIT-Journalistin hat Erinnerungen an Astrid Lindgren gesammelt und zu einem vielstimmigen Porträt versammelt Ihre Geschichten haben über Generationen hinweg Kindheiten geprägt, sie begleiten Kinder auf der ganzen Welt, und bis heute ist Astrid Lindgren viel geliebt, viel gelesen, viel zitiert, viel beschrieben. Nun hat sich die ZEIT-Journalist…
  continue reading
 
Auf gute Geister und geistreiche Geschichten! „Ich bin eine Schreibchaotin“, hat die Autorin Josefine Sonneson beim letzten „freigeistern!“-Gespräch gesagt. Die 64. Folge „Lesen und lesen lassen“ lässt nun noch mehr gute Geister und geistreiche Geschichten von der Leine: „Alfonso geht angeln“ und „Fang – eine Tiergeschichte aus dem achten Stock“ en…
  continue reading
 
Sie ist eine Sprachkünstlerin, ihr Debüt „Stolpertage“ räumt aktuell wichtige Preise ab. Wie geht das, so zu schreiben? „Ich bin eine Schreibchaotin“, sagt die Autorin Josefine Sonneson. Ihr Debüt „Stolpertage“ hingegen ist eine überaus konzentrierte, präzise, dichte Geschichte, eine Verdichtung voller Innenleben. Im Zentrum steht die 13-jährige Je…
  continue reading
 
Auf die „andersigen“ Bücher! „WEIL.“ ist kein Wohlfühlbuch hat Martin Muser beim letzten „freigestern!“-Gespräch gesagt. Es ist ein überwältigendes, hochaktuelles Buch. Die 62. Folge „Lesen und lesen lassen“ ist nun eine Mischung aus dunklen und lichten Geschichten, aus Reisen an Sehnsuchtsorte mit dem Bilderbuch „Herr Kleemann und sein Fisch“, mit…
  continue reading
 
Wie lässt sich Gewalt beschreiben? Wie lässt sich von Gewalt erzählen? Der Autor Martin Muser hat es vorgemacht. Wohlfühlbücher boomen. „WEIL.“ ist kein Wohlfühlbuch. Das Lehrstück über Gewalt passt in unsere Zeit, aktuell wird es von der Wirklichkeit sogar überholt: Wenn Kinder Mörder werden ist der Aufschrei groß. Wie Gewalt entsteht, was Gewalt …
  continue reading
 
Wichtige, witzige, wegweisende neue Bücher Zugegeben: Mit dem Thema unseres letzten „freigeistern!“-Gespräches haben die Bücher im neuen „Lesen und lesen lassen“ nicht viel zu tun. Doch auch ohne „Geldzugeistern“, sind sie der Rede wert, auch, weil sie von Reden und Protesten berichten und Widerstand für wegweisend erachten. Stefanie Taschinski und…
  continue reading
 
Das Jugendbuch-Debüt der Finanzexpertin will Mädchen und junge Frauen finanziell empowern „Geld regiert die Welt“, „Ohne Moos nix los“ – es sind Sätze, die wir alle kennen. Ob sie uns gefallen oder nicht: Sie treffen zu, sie betreffen unser Leben, unsere Gesellschaft, die Welt. Also lasst uns über Geld reden! „Geldgeistern“ heißt darum die 59. „fre…
  continue reading
 
Bücher fürs Leben, die lesebegeistern Bei der internationalen Kinderbuchmesse in Bologna wurde die diesjährige Preisträgerin des Astrid Lindgren Memorial Award bekannt gegeben: Die Romane der us-amerikanischen Autorin Laurie Halse Anderson sind groß und gewaltig. Noch einem gilt es zu gratulieren, nämlich dem Schweizer Schriftsteller und Ausnahmekü…
  continue reading
 
Wie erzählt man Leben? Ein Gespräch mit dem Schriftsteller Alois Prinz Die 57. Folge von „freigeistern!“ widmet sich der Kunst der Lebensgeschichten. Spannend wie ein Roman, kenntnisreich wie ein Sachbuch bringen sie Menschen nahe, vermitteln historische und gesellschaftspolitische Kontexte, setzen sich mit Vorbildern auseinander und können selbst …
  continue reading
 
Kinder- und Jugendbücher über Zweiten Weltkrieg und Shoah Die Zeitzeugen werden immer weniger, doch ihre Bücher bleiben - und so geht es im neuen „Lesen und lesen lassen“ um Kinder- und Jugendliteratur, die sich mit Shoah und Zweitem Weltkrieg beschäftigt: um alte und aktuelle Bücher, um weltberühmte Titel wie „Das Tagebuch der Anne Frank“, um Roma…
  continue reading
 
Wie geht Erinnern an und Erzählen über den Holocaust für ein junges Publikum? Am 27. Januar 2023 hat sich die Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz zum 78. Mal gejährt. Der 27. Januar ist zugleich der „Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus“. Vor diesem historischen Hintergrund und angesichts aktueller Kriege und weltweitem Rec…
  continue reading
 
Zur Erinnerung: Bilderbücher von Wolf Erlbruch – als Ausblick: aktuelle Neuerscheinungen 2023 ist noch jung und frisch, entsprechend will „freigeistern!“ mit der 54. Folge, die zugleich Auftakt ins neue Jahr ist, unbedingt „Weitergeistern“. Endlich ist wieder ein „Lesen und lesen lassen“ an der Reihe, darin erinnern die Bilderbücher an den großen A…
  continue reading
 
Das politische Bilderbuch Am 10. Dezember war es endlich so weit: Vernissage in Rosenheim! Vor zauberhafter Winterkulisse, mit frisch gefallenem Schnee wurde es ein Fest – und das so sehr, dass die Ausstellungseröffnung sozusagen rückblickend Thema der 53. und zugleich letzten „freigeistern!“-Folge in diesem Jahr sein soll. Ihr erfahrt mehr vom Pro…
  continue reading
 
Die neue Redakteurin für Kinder- und Jugendliteratur der Süddeutschen Zeitung im Gespräch „Ich freue mich sehr darauf, die Autorinnen und Illustratorinnen kennen zu lernen und vorzustellen, so wie es im Feuilleton eben gemacht wird“, sagt Kathleen Hildebrand. Seit Oktober dieses Jahres ist sie die verantwortliche Redakteurin für Kinder- und Jugendl…
  continue reading
 
Die Münchner Zeichnerin und Autorin Barbara Yelin über das Erzählen von Geschichten und Geschichte in Bildern Unsere Zeiten sind politisch und es gibt viele Themen, die wichtig sind. Erinnerungen an die NS-Zeit und an den Holocaust gehören unbedingt dazu - Barbara Yelin hat sie sich zur Aufgabe gemacht. In biografischen Comic-Romanen wie „Irmina“ o…
  continue reading
 
Die Verleihung des Deutsche Jugendliteraturpreises 2022 und aktuelle Buchtipps von Christine Knödler Wir feiern! Denn dies ist die 50. „freigeistern!“-Folge – und die will vor allem und weiterhin eins: Literaturbegeistern. Passend zum Jubiläum gibt es eine Vor- und Nachlese, mit einem Rückblick auf die diesjährige Verleihung des Deutschen Jugendlit…
  continue reading
 
Der Hamburger Autor Nils Mohl über seinen neuen Roman und über die eine Literatur „Es gibt nicht mehrere Literaturen“, sagt der Autor Nils Mohl und schreibt folgerichtig in fast allen Gattungen für alle, die lesen. Die Abwertung der Kinder- und Jugendliteratur gegenüber der Erwachsenenliteratur ärgert ihn, lieber schreibt er übers Erwachsenwerden, …
  continue reading
 
Bücher, die auf Freiheit setzen: Tipps von Christine Knödler Die 9. Ausgabe von „Lesen und lesen lassen“ heißt „Freileben“, denn seit dem letzten „freigeistern!“-Gespräch mit der afrodeutschen Autorin und Aktivistin Chantal-Fleur Sandjon geistern viele Sätze im Kopf herum. Auch die Buch-Tipps nehmen es mit Rassismus, Antirassimus, Kolonialismus, Kr…
  continue reading
 
Die afrodeutsche Autorin und Aktivistin über ihren neuen Roman und über Schwarze Realität in Deutschland „Ich weiß, was es heißt, als Klischee zu leben“, sagt die Autorin Chantal-Fleur Sandjon. Sie kennt die Zuschreibungen der anderen. Dagegen lebt und schreibt sie an: als eine, die Rassismus und Gewalt am eigenen Leib erfahren hat. Als eine, die a…
  continue reading
 
Eine kleine Reise mit Buchtipps von „freigeistern!“-Hörer*innen für „freigeistern!“-Hörer*innen Es ist Sommer! Es ist Reisezeit! Auch „freigeistern!“ war unterwegs, kreuz und quer durch die Republik bis nach Paris und Schloss Elmau – und überall haben Menschen Lieblingsbücher kredenzt: Geschichten vom Unterwegssein, Aufbrechen, Ankommen, von Famili…
  continue reading
 
Live-Podcast zur Eröffnung des „2. Lüneburger Lesefestes für Kinder und Jugendliche“ mit Anne Bender und Ulrich Hub Die 45. Folge von „freigeistern!“ ist eine Premiere: zum ersten Mal fand „freigeistern!“ live statt! Zur Eröffnung des „2. Lüneburger Lesefestes für Kinder und Jugendliche“ am 28. Juni 2022 waren Anne Bender vom Carlsen Verlag aus Ham…
  continue reading
 
Klangvolle Buchtipps rund um Musik und Hören von Christine Knödler Die 7. Ausgabe von „Lesen und lesen lassen“ heißt „Musikbegeistern“, denn das letzte „freigeistern!“-Gespräch mit Eduardo Garcia von German Wahnsinn und Arne Gedigk von „RADAU!“ klingt noch nach - und zwar wie! Ohne Musik ist alles nichts, wie wahr, dass das Medium Buch in Sachen Oh…
  continue reading
 
Mit Eduardo Garcia von German Wahnsinn und Arne Gedigk von RADAU! Trommelwirbel und Tusch: In der 43. Folge wird ein Wunsch wahr, denn im „freigeistern!“-Gespräch geht es um Musik. Endlich! Es geht um Musik für Kinder, um empfehlenswerte Kindermusik, um Aufnahmen, Konzerte, Performance, und darum, wie man Kinder „Musikbegeistern“ kann. Und weil Arn…
  continue reading
 
Buchtipps zum Thema „Verschwörungserzählungen“ von Christine Knödler Die 6. Ausgabe von „Lesen und lesen lassen“ heißt „Goldgeistern“, denn sie gehört zum letzten „freigeistern!“-Gespräch mit Bestseller-Autorin Ursula Poznanski. U.a. haben wir über ihr jüngstes Jugendbuch „Shelter“ geredet. Das Thema: Verschwörungstheorien. Und so habe ich für mein…
  continue reading
 
Ein Werkstattgespräch mit Bestseller-Autorin Ursula Poznanski Ursula Poznanski - Goldgeistern Die 41. Folge von „freigeistern!“ heißt „Goldgeistern“, denn das Gespräch mit der österreichischen Bestseller-Autorin Ursula Poznanski war genau so: glänzend, leuchtend und überaus intensiv. Ein Werkstattgespräch über ihr Schreiben und ihre Romane, über di…
  continue reading
 
Glückbringer und literarische Entdeckungen: Buchtipps von Christine Knödler Lesen und lesen lassen 5 Bitte einmal auf der Zunge zergehen lassen: Die 5. Folge von „Lesen und lesen lassen“ ist zugleich die 40. Folge von „freigeistern!“ - was für ein Glück! Glück brauchen wir alle in diesen Zeiten besonders. Glück ist ein gern gesehener (und gehörter!…
  continue reading
 
„Die gute Seite“ heißt eine Buchhandlung in Berlin. Ihr Motto: Kinderbücher sind für alle Seitengeistern Die 39. Folge von „freigeistern!“ heißt „Seitengeistern“, denn es geht um seitenweise Bücher und seitenweise Glück, ums Lesen und In-Geschichten-Baden – und das mitten in Berlin-Neukölln, in der Buchhandlung „Die gute Seite“. Eine der beiden Inh…
  continue reading
 
Rassismus und Repräsentation in der aktuellen Kinder- und Jugendliteratur: Buchtipps von Christine Knödler Lesen und lesen lassen 4 „Wir brauchen viel mehr Repräsentation“, hat Hadija Haruna-Oelker in der 37. Folge „Freilassen“, unserem letzten „freigeistern!“-Gespräch, immer wieder betont. Weg von Stereotypen und Klischees braucht es andere Perspe…
  continue reading
 
Die Journalistin und Autorin Hadija Haruna-Oelker im Gespräch über Rassismus und Repräsentation in Kinderbüchern Freilassen In ihrem ersten Buch „Die Schönheit der Differenz. Miteinander anders denken“ schreibt Hadija Haruna-Oelker überDiskriminierung, Rassismus, alte Denkmuster und neue Perspektiven. Bei den Prägungen kommt die Kinderliteratur ins…
  continue reading
 
Buchtipps von Christine Knödler – die Richtung: „Freibleiben“ Lesen und lesen lassen 3 Noch klingt das letzte „freigeistern!“-Gespräch mit Dita Zipfel und Finn-Ole Heinrich nach: „Freibleiben“ hat inzwischen die Buchauswahl für „Lesen und lesen lassen 3“ mit bestimmt. Denn es geht um Bücher, die sich der Literatur verschrieben haben, weil sie Kinde…
  continue reading
 
Die Bücher von Dita Zipfel und Finn-Ole Heinrich sind preisgekrönt – ihr Anspruch: echte, ernsthafte Literatur Freibleiben Sie schreiben für Film und Theater, für Kinder und Erwachsene, sie haben auf Anhieb alle wichtigen Preise gewonnen, die die Szene zu bieten hat – und das obwohl (oder weil?) sie sich nicht an Regeln halten: Dita Zipfel und Finn…
  continue reading
 
Buchtipps von Christine Knödler – das Auswahlkriterium: laut lachen, bitte! Lesen und lesen lassen Das letzte „freigeistern!“-Gespräch mit Benno Hennig von Lange ist schon wieder zwei Wochen her, darin ging es u.a. um Kriterien der Bewertung und Auswahl: Welche Büchern sollen es sein? Verfängt die gute alte Alliteration? Die Spannung? Der Witz?! De…
  continue reading
 
Loading …

Kurzanleitung