Alena Schroder öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
Till Raether und Alena Schröder schreiben Bücher und journalistische Texte. In ihrem Entlastungs-Podcast für Autor*innen reden sie darüber, was am Schreiben schwierig ist und wie man es sich leichter macht. Mehr unter: www.tillraether.de www.beschreiber.de/alena-schroeder/ Intro und Outro: "Superstars Emerge" by Doxent Zsigmond
 
Loading …
show series
 
"Mutterschaft gilt als Karrierekiller, Beziehungskiller und einzige Plage", schreibt eine, die Karriere gemacht hat und Mama ist. Einfach ist das nicht, erzählt die Autorin und Journalistin Alena Schröder in der Redezeit – aber bereut hat sie es noch nie. Moderation: Jürgen WiebickeVon WDR 5
 
sexy & bodenständig Die Frühjahrspause ist vorüber: Wir sprechen über Entwicklung und haben dabei eine gute und eine schlechte Nachricht. Die schlechte Nachricht: Wir werden uns nicht wie angekündigt nun länger mit "Das Geisterhaus" von Isabell Allende beschäftigen, weil wir uns wider Erwarten wegentwickelt haben von diesem Buch, zu sehr, um es übe…
 
„Unsere Anarchistischen Herzen“, das wunderbare Romandebüt vonLisa Krusche, erzählt von zwei jungen Frauen: Charles – die personifizierte Verantwortung,denn ihre Künstler-cum-kreative-Drogen-Eltern brauchen wen, der auf sieaufpasst. Und Gwen – wohlstandsverwahrlost,was niemand besser wüsste als sie selbst, weshalb sie sich inselbstzerstörerische Ak…
 
Wohngemeinschaft, Tinyhouse, Seniorenresidenz oder Mehrgenerationenhaus: Es gibt viele mögliche Wohnmodelle für das Alter. Wichtig ist es aber, frühzeitig die eigenen Wünsche und Bedürfnisse auszuloten, sagen Christiane Hastrich und Barbara Lueg in der Redezeit. Moderation: Julia SchöningVon WDR 5
 
Kleingärten sind beliebt wie nie. Caterina Paetzelt, die Leiterin des Kleingärtnermuseums in Leipzig, blickt in der Redezeit zurück auf 200 Jahre Kleingarten-Geschichte und erklärt, dass die Bedürfnisse der Menschen im Kern die gleichen geblieben sind. Moderation: Jürgen WiebickeVon WDR 5
 
Große Liebe für dieses Buch! Mitdiesem Gefühl habeich Anika Landsteiners Roman zugeklappt. Ein intimes Schwesternporträt. Über Unausgesprochenes und Unwiederbringliches. Über Trauer, Liebe und Verbundenheit. Aufwühlend und rundum lebensbejahend. „So wie du mich kennst“ von AnikaLandsteiner erscheint am 28. April bei Krüger. Das Paperback hat 384 Se…
 
Ob Klimawandel, Pandemie oder Stimmungsbild: Keine Sprache ist mächtiger als die der Zahlen. Mit Zahlen zu arbeiten, sie zu lesen und mit ihnen zu rechnen, ist heute eine selbstverständliche Kulturtechnik. Wie es dazu kam, erzählt Thomas de Padova in der Redezeit. Moderation: Elif ŞenelVon WDR 5
 
Feiste Bücher Vorgelesen: "Lunge", eine autobiografischeGeschichte von Maggie O’Farrell, aus dem Geschichtenband „Ich bin, ich bin, ichbin“. Ein- bis zweimal im Jahr kommt die nordirische Autorin MaggieO’Farrell in die Nähe des Todes. Ihre mittlere Tochter leidet unter einer soausgeprägten Allergie, dass es ausreichen kann, neben jemandem zu sitzen…
 
sexy & bodenständig Warum Warten zum Schreiben, zum Schreibenwollen, zum Geschriebenhaben gehört: Wir sprechen übers Warten auf die Inspiration und übers Warten auf das fertige Buch, und besonders: übers Warten auf Feedback-Anrufe. Was kann man tun, um währenddessen nicht die Wände hochzugehen? Aushalten oder nachhaken, das alte Dilemma, und die Fr…
 
sexy & bodenständig Nachdem wir geklärt haben, für welche Unfälle das Design von Fritz-Boxen verantwortlich ist, sprechen wir über Träume vom und beim Schreiben: Wovon wir geträumt haben, als wir mit dem Schreiben anfingen, warum und wie unterschiedlich dafür Isabel Allende und "Das Geisterhaus" für uns wichtig waren. Aber auch: Warum wir Träumen i…
 
In Europa als Revuetänzerin des berühmt-berüchtigten "Bananentanzes" gefeiert, musste sie bei ihrer ersten Solo-Tournee in der amerikanischen Heimat sogar als Star wieder den Dienstboten-Eingang nehmen – weil sie eine Schwarze war. Doch sie nahm den Kampf auf. Moderation: Achim Schmitz-ForteVon WDR 5
 
Ein Jahr Afghanistan: Die Polizeihauptkommissarin Peggy Richter hat als Teil des German Police Projekt Teams in Kabul gearbeitet. In der Redezeit gibt sie einen persönlichen Einblick in diese Polizeiarbeit – und erzählt, wie der Einsatz sie verändert hat. Moderation: Ralph ErdenbergerVon WDR 5
 
Piccola Sicilia - so hieß einst das Hafenviertel in Tunis, in dem Muslime, Juden und Christen friedlich nebeneinander lebten, bis im Zweiten Weltkrieg die Nazis die Kontrolle der Stadt übernahmen. Hier siedelt Daniel Speck seinen großen Familienroman "Piccola Sicilia" an, in dem das Schicksal der Jüdin Yasmina, des Pianisten Victor und des jungen W…
 
Saubermachen könnte eines Tages Lifestyle-Event werden – und so für mehr Gleichberechtigung sorgen: Das Architekten-Ehepaar Sonja Stummerer und Martin Hablesreiter erzählt in der Redezeit, weshalb eine so vermeintlich banale Alltagstätigkeit wie das Putzen auch politisch ist. Moderation: Elif ŞenelVon WDR 5
 
Feiste Bücher verlost zum zweiten Geburtstag 10 Bücher, die ich euch gernschenken möchte, und 2 Lesungskarten, die wunderbarerweise Stephanie Krawehl vonder Hamburger Buchhandlung „Lesesaal“ spontan gestiftet hat. Sucht euch eines der Bücher aus, die ich im Podcast oder auf Instagramvorgestellt habe. Mailt mir bis zum 17. April, was euer Wunschbuch…
 
Die Weltraum-Medizinerin Carmen Possnig war ein Jahr lang auf einer Expedition im Herzen der Antarktis – abgeschieden wie auf dem Mars oder Mond. In der Redezeit erzählt sie, wie Dunkelheit, Kälte und Isolation den Körper und Geist verändern. Moderation: Achim Schmitz-ForteVon WDR 5
 
sexy & bodenstänidg Weil diese Woche Tills Essay "Bin ich schon depressiv, oder ist das noch das Leben?" erscheint, sprechen wir darüber, wie es ist, mit und über Depression zu schreiben. Also, im Grunde befragt Alena Till, der versucht, darüber Auskunft zu geben, warum es ihm leichter fällt, mit Depression einen Roman zu schreiben, als einen Brief…
 
Gotteslästerung schien in Europa kaum noch eine Rolle zu spielen – bis zu den islamistischen Anschlägen von 2001. Dem Historiker Gerd Schwerhoff ist die Renaissance religiöser Empfindlichkeit Anlass für eine umfassende europäische Geschichte der Blasphemie. Moderation: Julia SchöningVon WDR 5
 
Die Berliner Charité ist eine der größten Kliniken Europas – und hoch politisch. Dabei ist der "Fall Nawalny" nur der jüngste Höhepunkt in der Geschichte des Krankenhauses. Thomas Schnalke, Leiter des Medizinhistorischen Museums, kennt sie alle. Moderation: Ralph ErdenbergerVon WDR 5
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login