Smooth Jazz öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
Ob Wochenende oder nicht, hier finden Sie immer die Stimmung eines entspannten Samstagnachmittags. Endlich Zeit für Dinge, für die sonst keine Zeit bleibt: Besuche bei Kunstschaffenden, Schriftsteller*innen und Musiker*innen, Literatur zum Lesen und Hören, DVDs und Blu-rays, Mode und Design, neue CDs vom Klassikmarkt. Das gibt es alles hier zum Nachhören, wann immer Sie möchten.
 
Loading …
show series
 
„Begnadete Krawallautorin”, „umstrittenste Figur in der österreichischen Kulturszene” - so wird Stefanie Sargnagel in den Medien beschrieben. Die 34-jährige Autorin, Satirikerin und Künstlerin heißt mit bürgerlichem Namen Sprengnagel und stammt aus Wien. Ihr neues Buch heißt „Dicht - Aufzeichnungen einer Tagediebin”. Es erscheint beim Rohwohlt-Verl…
 
Der Filmemacher Edgar Reitz hat dem Rhein-Hunsrück-Kreis ein filmisches Denkmal gesetzt. Große Teile von „Heimat 3" hat er hier gedreht. Oberhalb von Oberwesel befindet sich das Günderode-Haus, ein altes Fachwerkhaus, das nach den Dreharbeiten abgerissen werden sollte. Dank zahlreicher Proteste und einer Privatinitiative steht es heute immer noch. …
 
Zum ersten Mal kocht der Vater ein üppiges Menü, denn seine Tochter hat sich mit ihrer Familie zum Essen angekündigt. Als sie kurzfristig wieder absagen muss, wird ihm seine Einsamkeit bewusst. Doch dann trifft er im Park auf Elena und ihren Sohn. Behutsam enthüllt Julia Nachtmann in ihrer Lesung die Geschichte dieser Begegnung, die sich als ein un…
 
Der Dichter Friedrich Hölderlin liebte Schwaben, weil es seine Heimat war. Und er verehrte Griechenland, weil er dort den Ursprung aller Kultur sah. In seinem Gedicht „Die Wanderung” bringt er beide, Schwaben und Griechenland, auf einer imaginären Reise zusammen. Obwohl Hölderlin ein Leben lang viel gewandert ist, ist er nie bis in den Kaukasus gek…
 
Nackte Haut und Pornografie wird auf Instagram oder Facebook zensiert. Auf der Plattform OnlyFans ist genau das erlaubt, weshalb die Plattform für Models sowie für Influencer und Influencerinnen interessant ist - egal welchen Geschlechts oder welcher Sexualität. Menschen können sich einfach anmelden, selbst vermarkten und eigenen Content planen.…
 
Das freie Theater mit dem ungewöhnlichen Namen „theater am werk” ist seit rund 20 Jahren fester Bestandteil der Kulturszene in Koblenz. Gemäß dem Motto „Theater findet überall statt!” hat die Schauspielgruppe keinen festen Standort. Allein in Koblenz hat das „Theater am Werk” schon an mehr als 23 Spielstätten gespielt. Kopf des Theaters mit immer w…
 
Jeder Mensch ist eigentlich bedacht darauf, Spuren im Leben der anderen zu hinterlassen, wenn er einmal nicht mehr ist, also nicht spurlos zu verschwinden. Sei es ein Lachen, an das man sich erinnert oder ein gemeinsames Erlebnis. Manchmal ist der Mensch aber auch einfach neben der Spur, also nicht ganz bei der Sache oder es fehlt noch eine Spur vo…
 
Kellyanne Conway, die frühre Beraterin des us-amerikansichen Präsidenten Donald Trump, hat den Begriff erfunden: alternative Fakten. Das heißt Gefühle und Gerüchte als Tatsachen auszugeben, sich die Welt so hinzubiegen, wie es einem gefällt. Seitdem Donald Trump an der Macht ist, macht er nichts anderes. Die New York Times hat bereits bis zum verga…
 
2013 wurde der Song "Do I wanna know?" von den vierköpfigen britischen Indie-Rock-Band Arctic Monkeys veröffentlicht. Die Band mischt darauf britische Rock-Musik mit elektronsischer Musik und gibt damit dem Britpop neue Impulse. Arctic Monkeys haben sich 2002 in Sheffield gegründet. Als eine der ersten Bands überhaupt gelang es Arctic Monkeys im In…
 
„Ein wahrer Apfel leuchtete am Himmelszelt” – der Satz klingt wie aus einem altmodischen Märchenbuch. Es ist der Titel des neuen Romans von Sabine Peters, der die Zeit der 60er und 70er Jahre in Deutschland beschreibt, gesehen mit den Augen eines Kindes von damals. Das Kind heißt Marie und wächst zusammen mit ihren Schwestern im behüteten Milieu ei…
 
„Albatros" wurde 1968 als Single veröffentlicht und war der einzige Song der Band, der es in die englischen Charts geschafft hat. Komponiert hat ihn der Mitgründer von Fleetwood Mac und Ausnahmegitarrist Peter Green. Green verließ die Band nach kurzer Zeit und konzentrierte sich auf seine Solokarriere. Dennoch hat er sich zeitlebens nicht von seine…
 
Hermann Hesse gehört zu den meistgelesenen deutschen Lyrikern. Seine nachdenklichen Texte fanden Eingang im Lebensratgeber „Hesse für Gestresste“ und der Betrachtung „Über das Glück". Der Dichter selbst war weit davon entfernt, ein ruhiges, beschauliches und rundum glückliches Leben zu führen. Depressionen begleiteten ihn ein Leben lang. Die inspir…
 
Er war ein Ausnahmetalent, der lyrische Tenor Fritz Wunderlich aus Kusel in der Pfalz. Manche behaupten sogar, er sei der beste Tenor des 20. Jahrhunderts gewesen. Von Stuttgart aus eroberte er alle großen Bühnen in den 1950er und 60er Jahren. Dem mit 36 Jahren viel zu früh aus dem Leben gerissenen Weltstar war es gelungen, Standards zu setzen, an …
 
Junge Leute, die sich zum ersten Mal einen Filmtrailer, ein altes Computerspiel oder Videos von bekannten Pop-Musikern anschauen, das klingt zunächst einmal nicht sonderlich spannend. Wenn sich YouTuber allerdings dabei filmen, wie baff und erstaunt sie reagieren, wenn sie beispielsweise das erste Mal „In the Air Tonight" von Phil Collins hören, da…
 
Dass das „Internationale Festival für Jazz und Anderes" stattfindet, ist in Coronazeiten keine Selbstverständlichkeit. Rainer Kern, der künstlerische Leiter und Mitbegründer von Enjoy Jazz, hat allerdings keinen Augenblick daran gedacht, sein Festival sausen zu lassen. Mit viel Offenheit und Improvisationstalent hat er das Programm für das Jazzfest…
 
Mira hat das Talent, anderen Menschen ihre Geschichten zu entlocken. Als UN-Mitarbeiterin fährt sie in Krisengebiete und bereitet die Gespräche der Diplomaten vor. Zweifel sind ihr ständiger Begleiter und auch in der Affäre mit Milan, einem Freund aus Kindertagen, kann sie keine Ruhe finden. Constanze Becker liest den poetisch dichten, klug gebaute…
 
Mit dem Song hat der US-amerikanischer Rapper im Jahr 2002 in vielen Ländern die Spitze der Charts erklommen. Er beginnt melancholisch und entwickelt sich im weiteren Verlauf zu einem Rapsong, der wegen seiner musikalischen Qualität nicht umsonst auch vom Magazin Rolling Stone in die Liste der besten Hits aufgenommen wurde. Eminem hatte den Song fü…
 
In Zusammenhang mit der Corona-Pandemie scheinen sich Verschwörungstheorien großer Popularität zu erfreuen. So sind etwa laut einer Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung sechs Prozent der Deutschen der Überzeugung, geheime Organisationen nähmen Einfluss auf das politische Geschehen. Worin besteht der Unterschied zwischen Verschwörungstheorien und Ver…
 
Schon im 3. Jahrtausend vor Christus haben die Menschen auf ihn vertraut: den Schlüssel, der sowohl Hab und Gut, als auch Leib und Leben beschützen soll. Wobei der Schlüssel natürlich nicht ohne sein Gegenstück, das Schloss, funktioniert. Mareike Gries über den Schlüssel, der in vielerlei Hinsicht ein kleines, aber bedeutsames Ding des Lebens ist.…
 
Der Schweizer Lyriker, Essayist und Romancier lebt und arbeitet seit 25 Jahren in Heidelberg. Er ist auch bekannt für seine hintergründigen und lesenswerten Sachbücher, sei es über die Olive oder den Honig. In seinem neuesten Sachbuch widmet sich Ralph Dutli dem Gold - jenem Edelmetall, das seit der Corona-Krise ungemein gefragt ist. Eberhard Reuss…
 
Nach der erfolgreichen SWR-Serie „Die Kirche bleibt im Dorf" legt die Drehbuchautorin und Regisseurin mit einer Serie über ein Altenheim nach. Ebenso wie in der Mundartkomödie über die Feindschaft zweier schwäbischer Dörfer bleibt auch in ihrer neuen Serie die Kirche nicht im Dorf. Turbulent geht es zu in dem Seniorenheim mit seinen eigenwilligen B…
 
Mehrere junge Ägypterinnen wurden in den vergangenen Wochen zu Opfern einer Verhaftungswelle, weil ihre TikTok-Videos angeblich zu anzüglich waren und gegen soziale Normen verstießen. Hintergrund ist die komplizierte Mischung von gesellschaftlichen und religiösen Zwängen. Auch in der Bevölkerung regt sich Kritik gegenüber den jungen Frauen, bericht…
 
Klaus Wegele, eigentlich studierter Mathematiker, hat seinen Beruf für die Tanzfotografie aufgegeben - er ist Hausfotograf bei der Delattre Dance Company in Mainz und folgt internationalen Aufträgen ins Ausland. Tanzfotografie ist seine Berufung, und so pendelt er zwischen Kiew und Mainz und fotografiert klassische und moderne Tänzer auch in ungewö…
 
Noch immer beherrschen Marvels Superhelden die Comiclandschaft. Daneben existiert jedoch eine sehr produktive, alternative Szene von Comicmacherinnen und -machern, die in ihren Werken oft auch gesellschaftliche Entwicklungen und Fehlstellen spiegeln. So ist mit Ralph König der Begründer der Schwulencomics zu Gast und die Mainzer Comicautorin Lucie …
 
„A-wop-bop-a-loo-bop-a-wop-bam-boom!” – unverkennbarer Auftakt zum wilden Song „Tutti Frutti“. Veröffentlicht wurde der Ohrwurm im Jahr 1955 und er machte Richard Wayne Penniman alias Little Richard weltberühmt. Da war der Sohn aus einer religiösen Großfamilie in Georgia gerade mal Anfang 20 und hatte zuvor mit nur mäßigem Erfolg Musik gemacht. Im …
 
Wenn wir jemanden bauchpinseln, wollen wir ihm gerne schmeicheln - man könnte auch sagen: Honig ums Maul schmieren. Doch bauchpinseln klingt eben viel netter. Es ist ein Wort mit einer starken Bildhaftigkeit, das vermutlich zurückgeht auf die Jugendsprache in den 1920er Jahren und in Verbindung stehen könnte mit der frühen Körpermalerei in Europa.…
 
Ein alter, aber gesunder Mensch möchte sterben, weil er keinen Sinn mehr in seinem Leben sieht. Laut Gesetz darf er einen Arzt um Hilfe bitten. Doch sollte der Arzt dieser Bitte aus ethischer Sicht auch nachkommen? Wie aus Diskussionen mit Sachverständigen aus den Bereichen Recht, Medizin und Theologie vor dem Ethikrat ein spannendes Hörspiel werde…
 
Der Lyriker Heinz Czechowski (1935-2009), gebürtiger Dresdener, hat die Zerstörung seiner Heimatstadt als Zehnjähriger hautnah miterlebt. Diese Erfahrung prägte fortan sein Leben und später sein Schreiben. Heinz Czechowski wurde eine der markantesten literarischen Stimmen in der DDR. Seine Gedichte klingen immer etwas schwermütig, manchmal resignie…
 
Die Junge Akademie ist das Artists in Residence-Programm der Akademie der Künste Berlin. Es bietet internationalen Künstlerinnen und Künstler aus den Bereichen Baukunst, Literatur, Film, Musik oder darstellende Kunst Stipendien in Berlin und Rom an. Die dort entstandenen Arbeiten werden nicht nur in einer Ausstellung präsentiert, sondern jetzt auch…
 
Sie schreiben seit vielen Jahren erfolgreich Kriminalromane. Nach dem Motto, einzeln sind wir stark, gemeinsam noch stärker, haben Hilde Artmeier und Wolfgang Burger dann aber beschlossen, gemeinsam ein Buch zu schreiben. Und so pendelt das Ehepaar zwischen Regensburg und der Wohnung in Karlsruhe hin und her und hat im letzten Jahr seinen ersten Th…
 
Der 11. September 2001 ist im kollektiven Gedächtnis verankert, fast jeder hat eine genaue Erinnerung an diesen Tag. Hier sprechen Menschen, die von den Anschlägen in den USA direkt betroffen waren: Passagiere, Büroangestellte, Politiker, Journalistinnen und Rettungskräfte. Das Ensemble um Schauspieler Torben Kessler, der als Erzähler fungiert, gib…
 
Die in der Oberpfalz geborene Lyrikerin ist im Künstlerhaus Edenkoben mit dem „Lyrikpreis der Südpfalz“ ausgezeichnet worden. Der Preis ist auf Anhieb zu einem der bedeutendsten Lyrikpreise geworden, schließlich ist er mit immerhin 10.000 Euro dotiert. Auffallend an den Texten von Anja Utler, in denen sie sich auch mit Umweltthemen auseinandersetzt…
 
Für jede Jahreszeit gibt es den passenden Mantel. Wintermantel, Regenmantel, Bademantel. Prominente wie Udo Jürgens oder Hugh Hefner machten den Mantel zu ihrem Ding des Lebens. In der Geschichte der Mode trugen Männer vor den Frauen einen Mantel. Der Mantel ist auch ein Statussymbol, selbst wenn über den Preis zuweilen das Mäntelchen der Verschwie…
 
Der Begriff political correctness - politische Korrektheit - ist mehr als 200 Jahre alt und steht heute in erster Linie für eine nichtdiskriminierende Sprache in der öffentlichen Meinungsäußerung. Kritiker empfinden ihn aber als große Freiheitsbeschränkung. Ein hoch kontroverses Thema, nicht erst seit Alice Weidel auf einem AfD-Parteitag sagte, die…
 
Profifußballer zu werden, diesen Traum träumen viele. Elf junge Spieler, die es bis ins Leistungszentrum des FSV Mainz 05 geschafft haben, erzählen von ihrem Alltag. Es geht um Willensstärke, Heimweh, Ehrgeiz und um den Spagat zwischen Schule und Leistungssport. Einer, der es geschafft hat, ist Ridle Baku, der in dem Buch ebenfalls von seinen Erfah…
 
Markenzeichen der Oberpfälzer Kabarettistin ist, dass sie sich auf der Bühne nicht nur mit aktuellen gesellschaftspolitischen Themen beschäftigt. Immer wieder macht sich Lizzy Aumeier auch über sich selbst lustig. Ob Schlankheitswahn, Figurprobleme, Tagespolitik oder die Corona-Pandemie, zu allem findet die vielfach ausgezeichnete Künstlerin deutli…
 
Das Gebiet zwischen Worms und Bingen gilt mit seinen rund 6000 Winzern als das größte deutsche Weinbaugebiet. Nich umsonst befindet sich in Oppenheim mit seiner idyllischen, mittelalterlichen Stadt das „Deutsche Weinbaumuseum". Dort findet man allerlei Wissenwertes rund um die Erzeugung edler Tropfen. Nicht nur über die für die Region typischen Reb…
 
„Body of Truth“ von Evelyn Schels porträtiert vier außergewöhnliche Künstlerinnen: Shirin Neshat, Marina Abramovic, Katharina Sieverding und Sigalit Landau. Alle vier stammen aus ganz verschiedenen Kulturen und sind von persönlichen Gewalt- oder Kriegserfahrungen beeinflusst und politisiert worden. Evelyn Schels begleitet die vier großartigen Fraue…
 
Es gibt ein neues Internetportal, das den Machern zufolge ein Netflix für die Kunst werden könnte. Der Name „Decameron Row“ – auf Deutsch „Decameron Gasse“ – spielt auf die Geschichtensammlung von Boccaccio an. Zehn Freunde, die vor der Pest geflohen sind, erzählen sich zehn Tage lang jeweils zehn Geschichten. In der Decameron Row werden Kurzvideos…
 
Am Fuß des Westerwaldes liegt der Kulturpark Sayn - er gehört zu Schloß Sayn von Fürst Alexander und Fürstin Gabriela zu Sayn-Wittgenstein-Sayn. 1987 legten sie inmitten dieser romantischen Oase einen Schmetterlingsgarten an. Das kleine exotische Paradies mit farbenprächtigen Faltern aus Südamerika, Afrika und Asien ist bis heute ein außergewöhnlic…
 
Zu dick, zu dünn, zu hässlich - in den Medien wird schnell über das vermeintlich falsche Aussehen geurteilt. Der Begriff Bodyshaming gehe da noch weiter, sagt Prof. Bernhard Pörksen, denn er verurteile Menschen, weil sie nicht der Norm entsprechen. Doch die Frage ist, wer diese Norm bestimmt. In den Medien herrsche ein gefährlicher Trend, sich eine…
 
Thomas Duttenhoefer hat bereits im Februar seinen 70. Geburtstag gefeiert, aber nicht zuletzt bedingt durch die Corona-Pandemie wurde erst letzte Woche seine Jubiläumsausstellung im „Kulturhof Flachsgasse" in Speyer eröffnet. Deswegen kam der Bildhauer, der seit 1979 in Darmstadt lebt, zurück in seine Heimatstadt. Martina Conrad hat Thomas Duttenho…
 
Ursprünglich war das Segel ein abgeschnittenes Leintuch. Es diente bereits den Ägyptern dazu, ihre Ruderboote etwas schneller fort zu bewegen. Bis ins 20. Jahrhundert hinein erfuhr das Segelboot eine einzigartige Karriere, dann bekam es Konkurrenz durch das Dampfschiff.Heute erfreut sich das Segelboot einer neuen Popularität - spätestens nach Greta…
 
Durch einen Zufall landet der Berggorilla Rille mitten im südamerikanischen Dschungel. Dass er in Zukunft selbst für seine Mahlzeiten sorgen muss und nicht mehr wie im Zoo gefüttert wird, ist dabei noch das kleinste Problem. Doch schnell findet er viele Freunde, was wiederum eine Herausforderung für Sprecher Andreas Fröhlich war. Aber egal ob Gürte…
 
2002 wurde der Song von der Band Wir sind Helden veröffentlicht - Leadsängerin Judith Holofernes kritisiert im Text das Konsumverhalten unserer Gesellschaft mit einer Kampfansage: „Meine Stimme gegen ein Mobiltelefon, meine Fäuste gegen eure Nagelpflegelotion...“ Die Bandmitglieder hatten sich erst kurz zuvor - im Jahr 2000 - in Hamburg kennen gele…
 
August ist erst 17 Jahre alt, als seine Mutter stirbt und er beschließt, in den Ersten Weltkrieg zu ziehen. Niemals hätte er mit dem gerechnet, was ihn an der Front erwartet: Der unerbittliche, technisierte und dennoch sehr körperliche Kampf ums Überleben. Florian Schwarz hat die Schilderungen seines Großvaters in einen starken Text verwandelt. Bru…
 
1802 sah Friedrich Hölderlin zum ersten Mal das Meer - und war überwältigt. Er lebte damals für vier Monate in Bordeaux als Hauslehrer einer Hamburger Weinhändler-Familie. Die Erinnerung an die schöne Zeit, die er in der Stadt im Südwesten Frankreichs verlebte, hielt er in einem seiner bekanntesten Gedichte fest: „Andenken". In ihm finden wir den w…
 
Das Wort Sommerfrische bezeichnet sowohl die jahreszeitliche Übersiedlung aus der Stadt auf das Land als auch den Zielort. Es ist die Zeit, in der man die Arbeit ruhen lässt und etwas unternimmt. Im Wörterbuch der Brüder Grimm wird der Begriff definiert als „Erholungsaufenthalt der Städter auf dem Lande zur Sommerzeit“ oder „Landlust der Städter im…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login