Radio Prague International öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
Loading …
show series
 
Lehrer, aber auch Erzieher, Psychologen und Assistenten an den tschechischen Schulen können sich freiwillig auf das Coronavirus testen lassen. Das Angebot gilt für zwei Wochen, ab dem 18. Dezember läuft dann eine freiwillige landesweite Testreihe für die breite Bevölkerung im Land.
 
Der 21. November gilt als der Welt-Hallo-Tag. Man will damit verdeutlichen, dass die Konflikte durch Kommunikation und nicht durch Gewalt gelöst werden sollen. Jeder, der am 21. November mindestens zehn Menschen grüße, trage damit zur Wahrung des Friedens in der Welt bei, so die Idee. Und wie grüßt man sich in Tschechien?…
 
Der Mai 1945 bedeutete für die tschechischsprachigen und die deutschsprachigen Bewohner der Tschechoslowakei teils Unterschiedliches. Die Germanistin Kateřina Kovačková hat daher für ihr neues Buch zehn Zeitzeugen befragt. Sie leben heute in Deutschland und in Tschechien, deswegen heißt die Neuveröffentlichung auch „Mai 1945 in der Tschechoslowakei…
 
Die Befürchtungen haben sich zum Glück nicht bewahrheitet: Tschechiens Krankenhäuser wurden in der zweiten Welle der Corona-Pandemie nicht überlastet. Gegenüber Anfang November hat sich die Zahl der Covid-19-Patienten mittlerweile halbiert, und auch unter den Medizinern gibt es weniger Infizierte. In der verbesserten Lage beginnt Tschechien jetzt s…
 
Im vergangenen Jahr wurde in Tschechien die beste Luftqualität seit elf Jahren gemessen. Und dieser Trend scheint sich auch 2020 fortzusetzen. Einen bedeutenden Anteil daran hat der Austausch von Heizöfen in Privathaushalten, der vom Umweltministerium mitfinanziert wird. Inwieweit sich auch der Lockdown in der Corona-Krise positiv auf die Atmosphär…
 
Seit Mitte Oktober konnten Hobbysportler in Tschechien praktisch nur noch im Freien trainieren. Der Corona-Shutdown bedeutete auch eine Schließung aller Indoor-Sportanlagen inklusive Fitnesszentren. Ab Donnerstag dürfen diese Anlagen wieder öffnen, aber unter strengen Hygieneregeln. Unter anderem hat die Regierung dort eine Maskenpflicht angeordnet…
 
Kontaktbeschränkungen und Quarantäne sind in der Corona-Pandemie für viele Menschen eine Belastung. In einigen Fällen hat das zu Depressionen oder Angstzuständen geführt. Die Zahl der Patienten mit psychischen Problemen nimmt in Tschechien zu. Therapeuten, die von den Krankenkassen bezahlt werden, gibt es aber zu wenige. Mit Sonderprogrammen soll n…
 
Ein neuer Vorstoß von Präsident Miloš Zeman sorgt für Irritationen in der tschechischen politischen Szene. Das Staatsoberhaupt hat vom Chef des Inlands-Nachrichtendienstes eine Namensliste der russischen Spione angefordert, die seinen Erkenntnissen nach auf tschechischem Boden operieren. Dieser Schritt gilt als unkonventionell und ruft scharfe Krit…
 
Am Donnerstag werden die Corona-Maßnahmen in Tschechien deutlich gelockert. Das hat die Regierung am Sonntag entschieden – und zwar einstimmig, wie es hieß. Doch einige Wissenschaftler befürchten, dass die Lockerungen zu früh kommen und die Corona-Zahlen schon bald wieder nach oben schießen könnten.
 
Am Sonntag wurde in Prag das Gemälde „Divertimento II“ von František Kupka versteigert. Mit einem Preis von über 90 Millionen Kronen ist es das teuerste Bild, das hierzulande je unter den Hammer kam. Dabei war der vorherige Rekord erst Anfang Oktober mit einem Werk von Toyen neu aufgestellt worden. Der Auktionsmarkt wächst schnell.…
 
Die Schlacht am Weißen Berg, in der am 8. November 1620 die Truppen der kaiserlichen Armee und der Katholischen Liga das Heer der böhmischen Stände besiegten, war eine Zäsur. Sie beeinflusste für fast 300 Jahre die Entwicklung der Böhmischen Länder. Der rebellische Adel wurde in hohem Maße enteignet, vor allem aber war es vorbei mit der religiösen …
 
Zwei überzeugende Siege und eine Niederlage – das ist die Bilanz der tschechischen Fußballvereine am vierten Spieltag der Europa League. Für die drei Vereine ergeben sich damit unterschiedliche Chancen auf eine Teilnahme an der Zwischenrunde im Frühjahr.
 
Auch die tschechischen Brauereien haben es schwer in der Corona-Krise. Weil Gaststätten und Kneipen geschlossen sind, ist der Absatz zurückgegangen. Tausende Hektoliter Bier mussten bereits entsorgt werden. Zumindest werden sie auch weiterhin nicht mit der Verbrauchsteuer belegt.
 
Ein gemeinsames Veto von Polen und Ungarn blockiert die Haushaltsverhandlungen der Europäischen Union. In Verbindung damit ist ein millionenstarker Hilfsfonds bedroht, der die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise abfangen soll. Der tschechische Außenminister Petříček hat sich dazu in der vergangenen Woche mit seinen Kollegen aus der „Central 5“…
 
Für alle Fußballliebhaber war dies am Mittwoch eine traurige Nachricht: Diego Maradona ist gestorben. Einer der besten oder vielleicht sogar der beste Fußballer aller Zeiten erlag im Alter von nur 60 Jahren einem Herzinfarkt. Auf der ganzen Welt wird an den kleinen, aber großen Argentinier erinnert. So auch in Tschechien. Es sind aber nicht nur frü…
 
Die Corona-Pandemie ist für uns alle eine Ausnahmesituation. Sie verlangt einem sehr viel ab und zwingt dazu, sich neu zu orientieren. Zudem erschweren der Lockdown und die Quarantäneregelungen, dass sich die Menschen über die Grenzen hinweg austauschen können. Doch gerade die Kreativen, die Kulturschaffenden, suchen nach neuen Wegen, um wieder mit…
 
Am 17. November werden in Tschechien und der Slowakei jene Menschen geehrt, die während der nationalsozialistischen Besatzung oder im Kommunismus ihren Mut bewiesen haben. Die entsprechenden Preise sind nach einem Zeitzeugenprojekt im Internet benannt und heißen „Gedächtnis des Volkes“. Vergeben werden sie vom tschechischen Verein „Post Bellum“.…
 
Dank seinen progressiven pädagogischen und didaktischen Schriften wird Johann Amos Comenius als „Lehrer der Völker“ bezeichnet. Er war aber auch ein überzeugter Christ und Bischof seiner Kirche, der Brüderunität. Seine Schriften im Bereich der Philosophie und Theologie finden heute immer mehr Anerkennung.…
 
Vor 400 Jahren kam es vor den Toren von Prag zur Schlacht am Weißen Berg. Damals unterlagen die Truppen der böhmischen Stände der kaiserlichen Armee und den militärischen Verbänden der Katholischen Liga. Es war die erste größere militärische Auseinandersetzung des Dreißigjährigen Krieges, und sie bedeutete eine Zäsur für die bis dahin protestantisc…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login