Download the App!

show episodes
 
Loading …
show series
 
Um ein realistisches Bild zu zeigen, müsse der Gesellschaft die ganze Bandbreite des Soldatenberufs vermittelt werden, sagte der Politologe Carlo Masala. Dazu gehörten eher langweilige Tätigkeiten und leider auch posttraumatische Belastungsstörungen. Unger, Kolja; Masala, Carlo www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen Direkter Link zur Audiodatei…
 
Proteste und Putschversuche - Demokratien stehen unter Beschuss, sie erscheinen nicht mehr als selbstverständlich. Der Soziologe Raj Kollmorgen beschäftigt sich mit der Frage, wie Demokratie neu gedacht werden könnte, um mehr Menschen mitzunehmen. Bernhard, Henry www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen Direkter Link zur Audiodatei…
 
Bayerns längste Achterbahn steht nicht etwa in einem großen Freizeitpark sondern mitten an einem Hang im Bayerischen Wald. Hans und Basti sprechen mit dem Chef der Sommerrodelbahnen in St. Englmar. "Voglwuid" geht es zu am Egidi-Buckel im niederbayerischen St. Englmar. Dort hat die Familie Bindl mit weiteren Geschäftspartner aus einem ehemaligen Sk…
 
Wie kann die EU ihre Mitglieder wirksam zu mehr Rechtsstaatlichkeit verpflichten? Der Jurist und EU-Parlamentarier René Repasi meint, sie könnte Fördermittel künftig anders auszahlen, um Anreize zu schaffen und Missbrauch vorzubeugen. Kapern, Peter www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen Direkter Link zur Audiodatei…
 
Es gebe keine Sicherheit, dass wir weiter in einer Demokratie leben werden, so der Historiker Jan Claas Behrends von der Europa-Universität Viadrina. Demokratie und Freiheit müssten erkämpft und verteidigt werden, das zeigten auch aktuelle Beispiele. Jan Claas Behrends im Gespräch mit Marcus Pindur www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen Direkter Link…
 
Historiker Christoph Classen schildert die Anfänge des Rundfunks in Deutschland. Es begann mit dem Militär-Funk. Die Radiopioniere in der Weimarer Republik waren Männer aus den bürgerlichen Eliten. Bildung und Hochkultur standen auf dem Programm. Baetz, Brigitte www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen Direkter Link zur Audiodatei…
 
Die Rede von gesellschaftlicher Spaltung sei unzutreffend und gefährlich, sagt Dominik Enste vom IW Köln. Der Wirtschaftsethiker betont die Stärken der sozialen Marktwirtschaft und sagt: Mehr Harmonie sei in einem Land dieser Größe unrealistisch. Köhler, Michael www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen Direkter Link zur Audiodatei…
 
Mit dieser letzten Folge in 2022 rutschen Hans und Basti perfekt rüber ins Jahr 2023, denn Marco Zablonier von Klarer steht ihnen Rede und Antwort zum Thema verrückte Wasserrutschen. Ungefährliche Wasser-Loopingrutschen gibt es noch gar nicht so lange. An ihrer Entwicklung beteiligt war maßgeblich die Firma Klarer in der Schweiz. Wenn es um ausgefa…
 
Die IAAPA ist der größte Dachverband von Attraktions- und Vergnügungspark-Betreibern. Basti und Hans haben sich auf der IAAPA Expo Europe in London mal mit Caitlin Dineen, Director für Global Communications bei der IAAPA, unterhalten. Die International Association of Amusement Parks and Attractions (IAAPA) ist ein 1918 in den USA gegründeter Verban…
 
Trotz des jüngsten Militärputsches spiele Kultur im westafrikanischen Burkina Faso „eine ganz große Rolle“, sagte Gerhard Haag vom Kölner Theaterfestival africologne im Dlf. So veranstalte das Land das größte Filmfestival des afrikanischen Kontinents.* Ab Min 04:45 haben wir aus der ursprünglichen Version wenige Sekunden aus einer Antwort des Gespr…
 
Ein immersiver Park wie ein Open-World-Computerspiel. Voller Missionen, Geschichten und Charakteren. Das verspricht die Londoner Attraktion Phantom Peak. Hans und Basti sprechen mit dem Gründer über das einzigartige Konzept. Nick Moran hatte sich vor einigen Jahren mit dem Escape-Raum 'Time Run' weltweit einen Namen gemacht. Jetzt ist er zurück mit…
 
Das besonnene Auftreten, dass Giorgia Meloni, Italiens mutmaßlich erste Ministerpräsidentin, seit kurzem an den Tag lege, sei kalkuliert, sagte die Germanistik-Professorin Camilla Miglio im Dlf. Ihre politische Position sei unverändert rechtsextrem. Albath, Maike www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen Direkter Link zur Audiodatei…
 
Dass Vekoma längst nicht mehr der "Rüttelkisten"-Hersteller ist, für den er mal gehalten wurde, ist spätestens seit Phantasialands F.L.Y. klar. Basti und Hans sprechen in dieser Episode mit Concept-Engineer Tonny Schonewille. Vekoma hat in den letzten Jahren den Wandel zum Premiumanbieter im Achterbahnmarkt vollzogen. Wo für Thrillseeker früher B&M…
 
"Eine Demokratie ohne Frauenrechte ist unmöglich", sagt die iranischstämmige Künstlerin und Aktivistin Parastrou Forouhar. Menschenrechte und Frauenrechte seien eins. Das habe die Gesellschaft im Iran verstanden und ließe sich nicht mehr bevormunden. Luerweg, Susanne www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen Direkter Link zur Audiodatei…
 
In dieser Episode marschieren Basti und Hans gemeinsam mit Marketing-Chef Alexander Bischoff durch den Bayern-Park und werfen spannende Blicke hinter die Kulissen. Im tiefen Niederbayern hat sich der Bayern-Park in den letzten Jahren zunehmend einen starken Namen gemacht: Sei es der Launch-Coaster 'Freischütz', Süddeutschlands höchster Freifallturm…
 
Am 25. September wird in Italien gewählt, die Prognosen sehen eine rechte Allianz aus Fratelli d’Italia, Lega und Forza Italia vorne. Das hätte Folgen für EU und NATO, aber auch für Minderheiten und die Flüchtlingspolitik, meint der Historiker Hans Woller. Reinhardt, Anja www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen Direkter Link zur Audiodatei…
 
Hitze, Dürre, Klimawandel verlangen Verhaltensänderung. Verzicht und Verbot spielen dabei eine wesentliche Rolle, sagt der Ökonom Philipp Lepenies im Dlf. Es brauche mehr aktive Politik der Verhaltenssteuerung und weniger Romantisierung des Marktes. Köhler, Michael www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen Direkter Link zur Audiodatei…
 
Die Antisemitismus-Debatte auf der diesjährigen documenta wirft Fragen auf, die weit über die Kasseler Ausstellung hinausgehen, wie die Frage nach den Grenzen der Kunstfreiheit. Kunstwissenschaftler Tom Holert findet: Statt Polarisierung brauche es eine neue Debattenkultur. Probst, Carsten www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen Direkter Link zur Audi…
 
Im Gegensatz zum überhitzten Kunstmarkt sei die merkantile Seite der aktuellen Documenta gering ausgeprägt, sagt Dirk Boll, Kunsthändler bei Christie's. Die Weltausstellung stelle Fragen nach Ethik und Moral, die weit über die Kunstmärkte hinaus reichten. Jantschek, Thorsten www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen Direkter Link zur Audiodatei…
 
Teile der indonesischen Kunst sind durch den Antisemitismus-Skandal auf der Documenta in Kassel in den Hintergrund geraten. Dabei gibt es über sie noch einiges zu erzählen, weiß Detlef Gericke, ehemaliger Programmleiter des Goethe-Instituts in Jakarta. Seidel, Änne www.deutschlandfunk.de, Kulturfragen Direkter Link zur Audiodatei…
 
Im letzten Special mit Chris Lattner dreht sich alles um Thematisierung und Themed Entertainment. Hans und Basti fragen dem Tausendsassa aus Potsdam ein weiteres Mal Fragen in den Bauch. Als die Coaster-Wars zur Jahrtausendwende sich dem Ende entgegen neigten, galt eine gute Thematisierung in Parks für manche schon als vergessen. Doch seit geraumer…
 
Loading …

Kurzanleitung