Grace öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
House of Grace ist dein inspirierendes Podcast-Zuhause für die großen und kleinen Fragen und Antworten des Lebens. Humorvoll, radikal ehrlich, erfrischend anders und ohne spirituelles Esogedöns spricht Sandra mit und ohne Gäste über, naja, einfach alles. Sandra von Zabiensky ist leidenschaftliche Yogini, komplett in Tantraphilosophie verknallt, ein ziemlicher Nerd und hört am liebsten 90ies HipHop und das Schnarchen ihrer Hunde Elmo und Mini. Instagram: @sandra_von_zabiensky
 
Die wichtigsten und spannendsten Neuerscheinungen auf dem CD-Markt, vorgestellt von der NDR Kultur Musikredaktion. Jeden Tag erscheinen viele neue CDs - damit Sie den Überblick behalten, können Sie hier unsere Rezensionen noch einmal nachhören. Welcher Solist hat eine überragende Einspielung herausgebracht, welches Ensemble leider nicht überzeugt?
 
Das neue Podcastformat mit Veit Lindau. Nutze die kostbare Chance deines Lebens. Geh von der Bremse. „Feiere und lebe dein Licht.“ So lautet das Motto von Veit Lindau. Er gilt im deutschsprachigen Raum als der Experte für die integrale Selbstverwirklichung des Menschen und erreicht mit seinen wachrüttelnden Büchern, Videos und Podcasts viele hunderttausend Menschen. Seine Arbeit steht für Tiefe und Wahrhaftigkeit. Für den Mut, das Gegebene immer wieder visionär in Frage zu stellen und gleich ...
 
Loading …
show series
 
Seit drei Jahren kreisen die beiden GRACE-Follow-On-Satelliten in knapp 500 Kilometern Höhe um die Erde. GRACE steht für Gravitations-Messung und Klimaexperiment. Wie schon die inzwischen verglühten Vorgänger erfassen die GRACE-Follow-On-Satelliten das Schwerefeld der Erde. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Wissen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Dir…
 
Grace Hopper wird oft zugeschrieben, dass sie den Begriff „Bug“ für einen Softwarefehler geprägt hat. Das ist so nicht ganz korrekt. In dieser Folge erzähle ich, was es mit der Geschichte auf sich hat und wer Grace Hopper war. Die Geschichte vom ersten Bug ist nur eine von vielen Anekdoten im Leben einer außergewöhnlichen Frau. Amazing Grace, wie s…
 
* Unbezahlte Werbung, weil Produktnennung Heute erwartet dich eine ganz besondere und ungewöhnliche Podcastfolge mit meinem guten Freund Hendrick Melle. Fritz Hendrick Melle ist Unternehmer, Autor, Mann seiner Frau Uta und Vater von zwei Töchtern. In diesem Interview geht es um die Unbegreiflichkeit des Lebens, die Gnade der Liebe, starke Seeräuber…
 
Seit fünf Jahren zieht die Sonde Juno als künstlicher Mond um den Riesenplaneten Jupiter. Zwischenzeitlich sah es aus, als ginge die Mission morgen zu Ende – doch die NASA hat den Einsatz von Juno bis 2025 verlängert. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Abstand halten und Maske tragen hat die Übertragung von Grippeviren vielerorts verhindert. Die Grippewelle blieb im letzten Winter deshalb aus. Auch andere ansteckende Infektionskrankheiten waren seltener. Die Folge: Das Immunsystem ist schlechter auf kommende Infekte vorbereitet. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Wissen Hören bis: 19.01.2038 04…
 
Die weltweite Zahl der Kinder, die nach landesweiten Schulschließungen nicht mehr in Schulen zurückgekehrt sind, sei erschreckend, sagte Christine Kahmann von UNICEF Deutschland im Dlf. Sie forderte die Bereitstellung von Impfdosen für ärmere Länder, damit Schulen so schnell wie möglich wieder öffnen könnten. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Wi…
 
Wir sind mitten in den Hundstagen – so heißt die Zeit vom 23. Juli bis zum 23. August. Der Begriff geht auf das antike Rom zurück und hat nichts mit der heißesten Phase des Sommers zu tun. Die Hundstage – lateinisch caniculares, von canis Hund – sind ein astronomisches und kein meteorologisches Phänomen. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, St…
 
Vor sieben Jahren startete eines der bekanntesten Gesundheitsprojekte des Google-Mutterkonzerns Alphabet: eine digitale Kontaktlinse für Menschen mit Diabetes. Damit sollte eine einfache und permanente Messung ermöglicht werden, ohne Piks und Blut. Was ist daraus geworden? www.deutschlandfunk.de, Themenportal Wissen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Dire…
 
In Großbritannien stiegen die Corona-Inzidenzen durch die Delta-Variante auf über 500 – und sanken dann wieder leicht. Die Konsequenzen in den Krankenhäusern waren nicht so dramatisch wie bei den vorherigen Infektionswellen. Welche Prognosen lassen sich daraus für Deutschland ableiten? www.deutschlandfunk.de, Themenportal Wissen Hören bis: 19.01.20…
 
Wenn auf verpflichtende Tests für alle Reiserückkehrer verzichtet werde, "riskieren wir das Einschleppen von Infektionen, für die wir erst einmal blind sind", sagte der Virologe Martin Stürmer im Dlf. Man dürfe nicht davon ausgehen, dass Menschen mit einer doppelten Impfung sich nicht doch noch einmal ansteckten. www.deutschlandfunk.de, Themenporta…
 
Vor 220 Jahren kam in Alnwick im Norden Englands George Airy zur Welt. Er studierte Mathematik und Astronomie in Cambridge und wurde bereits mit 27 Direktor der dortigen Sternwarte. 1835 wechselte er als Königlicher Astronom nach Greenwich bei London. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur …
 
Vor 220 Jahren kam in Alnwick im Norden Englands George Airy zur Welt. Er studierte Mathematik und Astronomie in Cambridge und wurde bereits mit 27 Direktor der dortigen Sternwarte. 1835 wechselte er als Königlicher Astronom nach Greenwich bei London. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Wissen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodat…
 
Nach dem sintflutartigen Regen Mitte Juli in Erftstadt flutete die Erft eine Kiesgrube. Die Folgen waren verheerend: Erdrutsche rissen eine Wiese fort, drei Häuser stürzten ein, weitere müssen abgerissen werden. Nun soll der Fluss wieder zurück in sein altes Bett geleitet werden - mit leistungsstarken Pumpen. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Wi…
 
Seit drei Jahren kreisen die beiden GRACE-Follow-On-Satelliten in knapp 500 Kilometern Höhe um die Erde. GRACE steht für Gravitations-Messung und Klimaexperiment. Wie schon die inzwischen verglühten Vorgänger erfassen die GRACE-Follow-On-Satelliten das Schwerefeld der Erde. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 0…
 
Wenig ist wirklich bekannt über die Gruppen von Menschen die zwischen dem 3. und 8. Jahrhundert durch Europa, Asien und Afrika zogen. Wer waren sie? Und was trieb sie an? Was wir über sie wissen und erzählen, beruht auf einer recht dünnen Quellenlage. DNA-Analysen könnten einige ihrer Geheimnisse verraten. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Wisse…
 
Vor 45 Jahren herrschte Mars-Euphorie. Am 20. Juli 1976 war die Sonde "Viking 1" auf dem roten Planeten gelandet – und fünf Tage später schlug ein Foto der Mars-Region Cydonia viele Menschen in seinen Bann. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Vor 45 Jahren herrschte Mars-Euphorie. Am 20. Juli 1976 war die Sonde "Viking 1" auf dem roten Planeten gelandet – und fünf Tage später schlug ein Foto der Mars-Region Cydonia viele Menschen in seinen Bann. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Wissen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Der Gastgeber der diesjährigen Olympischen Spiele ist eine große Astronomie- und Raumfahrtnation. Das macht schon Japans Flagge deutlich: Der rote Kreis auf weißem Grund stellt die Sonne dar. Über die Anfänge der Astronomie in Japan ist aber wenig bekannt. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Wissen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Aud…
 
Der Gastgeber der diesjährigen Olympischen Spiele ist eine große Astronomie- und Raumfahrtnation. Das macht schon Japans Flagge deutlich: Der rote Kreis auf weißem Grund stellt die Sonne dar. Über die Anfänge der Astronomie in Japan ist aber wenig bekannt. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link…
 
In Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz haben Wasser und Schlamm hunderte Mobilfunk-Basisstationen weggerissen, Elektronik beschädigt und Telefonverbindungen gekappt. Noch immer gibt es große Funklöcher. Ein Grund ist auch die Privatisierung des Telekommunikationssektors. Was ist jetzt nötig und sinnvoll? www.deutschlandfunk.de, Themenportal Wis…
 
Angesichts der klimatischen Veränderungen müsse beim Wiederaufbau der kritischen Infrastruktur in den Hochwassergebieten einiges neu bewertet werden, sagte Risikoforscher Christian Kuhlicke im Dlf. Die Infrastruktur müsse so wiederaufgebaut werden, dass sie in Zukunft nicht so schnell kollabiere. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Wissen Hören bi…
 
An den kommenden Abenden verzaubern unser Mond und die Planeten Jupiter und Saturn die Sommernächte. Von Tag zu Tag lässt sich verfolgen, wie unser Trabant an den beiden vorbeizieht. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Wissen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur AudiodateiVon Lorenzen, Dirk
 
An den kommenden Abenden verzaubern unser Mond und die Planeten Jupiter und Saturn die Sommernächte. Von Tag zu Tag lässt sich verfolgen, wie unser Trabant an den beiden vorbeizieht. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur AudiodateiVon Lorenzen, Dirk
 
Künstliche Intelligenz könne bei der Vorhersage von Extremwetterereignissen und der Warnkommunikation helfen, sagte Geowissenschaftler Markus Reichstein im Dlf. So könne KI etwa Prognosen zielgenauer herunterskalieren und Überflutungsrisken plastischer visualisieren. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Wissen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter L…
 
Gutartige Bakterien als Impfstoff für gefährliche Erreger - diese Strategie wird in England erforscht. Jetzt haben die ersten Freiwilligen gentechnisch veränderte Impfbakterien in die Nase bekommen. Nach und nach entwickelten sie eine Immunantwort gegen einen Auslöser der Hirnhautentzündung. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Wissen Hören bis: 19…
 
Bei der Unwetterkatastrophe in Deutschland sind auch viele Schulen zerstört worden. Die Ferien reichten nicht, um die Gebäude wiederherzustellen, sagte die rheinland-pfälzische Kultusministerin Stefanie Hubig im Dlf. Wichtig sei momentan auch die psychosoziale Unterstützung von Schülern und Lehrpersonal. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Wissen …
 
Der erste Flug der Ariane 5 endete nach nur 40 Sekunden mit der Selbstzerstörung der Rakete. Was war damals passiert und welche Rolle spielte alte Software der Ariane 4? Während der Entwicklung wurden Teile der Software des Vorgängermodells übernommen und nicht auf die geänderten Rahmenbedingungen der neuen Rakete getestet. Das führte beim ersten F…
 
Vom sowjetischen Testgelände Kapustin Jar hob vor 70 Jahren eine Rakete vom Typ R-1 ab. Das Geschoss, im Wesentlichen eine Kopie der deutschen V-2-Rakete, trug zwei Hündinnen in den Weltraum: Dezik und Tsygan - die den Flug als erste größere Tiere überlebten. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter L…
 
Die Erft ist ein schmales Flüsschen, das südlich von Düsseldorf in den Rhein mündet. Doch während des jüngsten Hochwassers schwoll die Erft an und strömte bei der Ortschaft Blessem in eine Kiesgrube. Die Erosion fraß sich von dort bis zu den Häusern am Rand des Dorfes. Und nun zeichnen sich neue Probleme ab. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Wis…
 
"Korallenriffe sind Frühwarnsysteme für den globalen Klimawandel", sagte Christian Wild von der Universität Bremen im Dlf, "und sie warnen uns laut." Nur noch ein Drittel der globalen Korallenriffe seien in gutem Zustand. Das kommende Jahrzehnt sei die letzte Chance, um einen Kollaps zu verhindern. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Wissen Hören …
 
Ein spannendes Science Fiction Hörspiel von Stefan Hartlein. Weslie Lewis ist Captain eines Frachters, der C.S. THOR, und schlägt sich mit Aufträgen durchs Weltall durch. Doch, als sie einen ungewöhnlichen Auftrag annimmt, schlittert sie in ein aufregendes Abenteuer. Auf einmal ist diese Fracht, mehr als nur ein Auftrag.…
 
Kann Künstliche Intelligenz den Unterricht bereichern und Lehrer aktiv unterstützen? Das soll ein Test mit einer in Dänemark entwickelten Software an sächsischen Schulen ermitteln. Das Programm unterstützt Schüler individuell und passt sich ihrem Niveau an. Doch es zeigen sich auch Defizite. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Wissen Hören bis: 19…
 
* Zum Buch von Petra Neftel | Wünschen ist was für Feen: Wie ich mein Leben in den Griff bekam, und wie du das auch schaffst: https://amzn.to/3y9k8EZ In dieser Podcastfolge freue ich mich sehr, dir eine besondere, starke und tiefe Frau vorstellen zu dürfen. Petra Neftel ist Expertin für exzellente Wirkung und Willenskraft, Autorin, Moderatorin, Mar…
 
Vor zehn Jahren (am 21. Juli 2011) setzte die US-Raumfähre Atlantis am Kennedy Space Center auf – damit ging die 135. und letzte Mission eines Space Shuttles zu Ende. 30 Jahre waren die Columbia, Challenger, Discovery, Endeavour und Atlantis ins All geflogen. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter L…
 
Vor zehn Jahren (am 21. Juli 2011) setzte die US-Raumfähre Atlantis am Kennedy Space Center auf – damit ging die 135. und letzte Mission eines Space Shuttles zu Ende. 30 Jahre waren die Columbia, Challenger, Discovery, Endeavour und Atlantis ins All geflogen. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Wissen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur …
 
Das Coronavirus lässt sich auch im Abwasser nachweisen - und das schon einige Tage, bevor offizielle Testergebnisse vorliegen. Seit das bekannt ist, nutzen etliche Länder solche Untersuchungen als Frühwarnsystem. In Deutschland ist es noch nicht soweit. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Wissen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiod…
 
Der mexikanische Präsident, ungarische Investigativjournalisten, indische Oppositionelle - unter anderem ihre Smartphones sollen mit der Spionage-Software Pegasus überwacht worden sein. Weltweit sind mehrere tausend Personen betroffen. Ein Überblick. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Wissen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodate…
 
In ihrem Gedicht "An die Sonne" verrät Ingeborg Bachmann astronomische Kenntnisse. In den neun Strophen der österreichischen Lyrikerin geht es um die Sonne und das Auge, um die Schönheit, um Licht und Liebe. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Eine Katastrophe, wie aktuell durch Unwetter ausgelöst, könne eine Chance sein, Maßnahmen gegen den Klimawandel zu ergreifen, sagte der Verhaltensökonom Sean F. Ellis im Dlf - allerdings nur unter bestimmten Bedingungen. Um Menschen zum Klimaschutz zu ermutigen, könnte vor allem der Herdeneffekt hilfreich sein. www.deutschlandfunk.de, Themenportal …
 
Piloten der US-Luftwaffe haben mehrfach unbekannte Objekte gefilmt, deren Flugverhalten sie sich nicht erklären können - aber dies heißt nicht, dass die UFOs aus den Tiefen des Weltalls kamen. So lautet das Fazit eines Berichts des US-Militärs über ungewöhnliche Beobachtungen. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.203…
 
Heute Abend (18.07.) steht der zunehmende Mond am Himmel. Im Teleskop ist zu sehen, dass der große Krater Copernicus am Terminator auftaucht – an der Licht-Schatten-Grenze auf dem Mond. Dort gibt es heute ein besonders Schauspiel. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Heute Nacht steht der Zwergplanet Pluto in der besten Stellung des Jahres. Trotzdem ist ein sehr gutes Amateurteleskop nötig, um den schwachen Lichtpunkt im Sternbild Schütze auszumachen. Vor sechs Jahren hat ihn die Sonde "New Horizons" besucht". Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audi…
 
Heute Nacht steht der Zwergplanet Pluto in der besten Stellung des Jahres. Trotzdem ist ein sehr gutes Amateurteleskop nötig, um den schwachen Lichtpunkt im Sternbild Schütze auszumachen. Vor sechs Jahren hat ihn die Sonde "New Horizons" besucht". www.deutschlandfunk.de, Themenportal Wissen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Eierstockzellen gezüchtet komplett im Labor - bisher war das unmöglich. Doch jetzt sind Forschende aus Japan einen entscheidenden Schritt weiter gekommen: Sie haben befruchtungsfähige Eizellen aus Mäuse-Stammzellen gezüchtet. Mit Blick auf den Menschen wirft das ethische Fragen auf. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Wissen Hören bis: 19.01.2038 …
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login