show episodes
 
Loading …
show series
 
Kinder gegen Corona impfen? Über diese Frage wird heftig diskutiert. Die Ständige Impfkommission hat bisher nur eine eingeschränkte Empfehlung nur für Kinder mit Vorerkrankung und auf "inidviduellen Wunsch" ausgesprochen. Für Eltern ist das keine leichte Situation. Wir sprechen darüber mit dem Kinder - und Jugendmediziner Prof. Benedikt Fritzsching…
 
Ein Anruf im SWR1 Sendezentrum: "Ich kann nicht mehr!" - Eindrücklich schildert die Krankenschwester Marion die Belastungen, denen sie zur Zeit auf der Corona-Station ausgesetzt ist. Für uns ein Grund, mit ihr in der neuen Folge des Podcasts ganz ausführlich über ihre Erlebnisse dort und den Zustand der Pflegenden zu sprechen.…
 
Ministerpräsident Winfried Kretschmann ist dafür, Noch-Gesundheitsminister Jens Spahn ist dagegen. Der Ruf nach einer allgemeinen Corona-Impfplicht wird immer lauter - und er polarisiert. Dr. Wolfgang Miller ist Präsident der Landesärztekammer Baden-Württemberg. Er vertritt die beruflichen Belange von über 70.000 Ärztinnen und Ärzten im Land und we…
 
Warum gibt es aktuell so viele Impfdurchbrüche? Warum liegen auch vollständig Geimpfte auf den Intensivstationen im Land? Und wie sinnvoll ist die Booster Impfung? Das sind die aktuell drängenden Fragen, denn: Wir befinden uns mitten in der vierte Welle der Pandemie. Antworten auf diese und noch weitere wichtige Fragen gibt Prof. Philipp Henneke, I…
 
Die Intensivstationen im Land füllen sich wieder, Baden-Württemberg geht erneut in die Corona-Warnstufe. Damit verschärfen sich die Corona-Regeln, vor allem für Nicht-Geimpfte. Wir sind also bereits mitten in der 4. Welle angekommen. Währenddessen diskutieren wir über Impfdurchbrüche, Booster-Impfungen und darüber, ob es sinnvoll ist, die Corona-No…
 
Der Gang in die Kantine fällt weg, die paar Meter zum Kopierer auch. Wegen Corona arbeiten mehr Menschen im Homeoffice, bewegen sich weniger oder anders - Gefäßerkrankungen haben zugenommen. Phlebologe Dr. Seiter gibt Tipps, wie das Homeoffice nicht zum "Venen-Killer“ wird.
 
Psychische Probleme, Einsamkeit, Zukunftsängste, aber auch Essstörungen haben bei Kindern und Jugendlichen zugenommen. Das erlebt Professor Jörg Fegert in seinem Alltag. Er ist ärztlicher Direktor der Kinder- und Jugendpsychiatrie an der Uniklinik Ulm.
 
Die Zahl der Corona-Infektionen nimmt nicht ab, Experten warnen vor einer Überlastung der Intensivstationen. Dass trotzdem darüber diskutiert wird, Corona-Maßnahmen zu lockern, ärgert Notfallmediziner Heinrich Hellweg aus Hockenheim. Er sagt: Die Suche nach einem freien Intensivbett ist schon ohne die Corona-Patienten schwierig genug. Hellweg warnt…
 
Seit Kurzem gibt es die Impfung gegen Corona auch bei den Hausärzt:innen. Dr. Robin Maitra war von Anfang an mit dabei; seine Praxis im Kreis Ludwigsburg war Teil des Pilotprojekts. Im Gespräch mit Moderator und Arzt Nabil Atassi erzählt er von seinen Erfahrungen – und wie er es geschafft hat, in seiner Praxis an nur einem Tag 150 Menschen zu impfe…
 
"Nein, mit AstraZeneca lasse ich mich nicht impfen", das hört man gerade von vielen Leuten. Auch Dr. Wolfram Panzer, Impfarzt in einem Krankenhaus im Kreis Böblingen, hatte zuerst Zweifel; heute impft er das Vakzin aber mit Überzeugung. In der neuen Folge unseres Podcasts erklärt er diesen persönlichen Wandel.…
 
Die Impfzentren sind in Betrieb. Aber es läuft schleppend mit der Corona-Impfung. Impfstoff ist knapp, Termine sind schwer zu bekommen. Melanie Steur und Dr. Dr. Martin Holderried erleben den Impfalltag und seine diversen Probleme an vorderster Front im Impfzentrum Tübingen.
 
Ängste, Schlafstörungen oder auch Waschzwang - so reagieren junge Menschen auf die Corona-Pandemie. Manuela Christmann sieht diese Folgen täglich in ihrer Praxis. Sie ist Sozialarbeiterin und Psychotherapeutin für Kinder und Jugendliche. Und: sie ist selbst 2-fache Mutter, pendelt zwischen Praxis und Homeschooling.…
 
Neun Impfzentren soll es in Baden-Württemberg geben, eines davon in Offenburg. Für den Aufbau dort ist Peter Schwinn verantwortlich. Er steht vor der Herausforderung, das Impfzentrum bis 15. Dezember an den Start zu bekommen.
 
Post aus dem Gesundheitsamt kennen alle, die sich in diesem Jahr mit dem Corona-Virus infiziert haben. Meike Keller und Manuela Schumann vom Gesundheitsamt Göppingen erzählen wie sich ihre tägliche Arbeit verändert hat, wer sie bei der Bewältigung der Mehrbelastung unterstützt und wie es ihnen mit der aktuellen Situation geht ...…
 
Die Anspannung ist groß: In ganz Deutschland steigen die Infektionszahlen rasant und mit ihnen auch die Auslastung in den Intensiv-Stationen. Dazu kommt, dass immer mehr Mitarbeiter:innen in den Kliniken selber Corona bedingt ausfallen. Das heißt, es müssen Maßnahmen ergriffen werden, um den Klinikbetrieb aufrecht zu halten. Welche das genau sind e…
 
Prof. Hans-Jürgen Hennes ist medizinischer Geschäftsführer des Universitätsklinikums Mannheim. Er steht vor der Herausforderung, das Klinikum auf eine mögliche zweite Covid-19-Welle vorzubereiten, denn aktuell infizieren sich wieder mehr Menschen mit dem SARS-CoV-2-Virus - Tendenz steigend.
 
Markus Maute aus dem Präsidium des Deutschen Roten Kreuzes im Zollernalbkreis hat sich als ein Hauptverantwortlicher um die Organisation der umfangreichen Corona-Maßnahmen gekümmert. Er organisierte den Aufbau eines großen Testzentrums, einer mobilen Einheit und einer Krankenstation. Im Podcast berichtet er von seinem Einsatz auf dem Gipfel der Pan…
 
Kate Lynn Lohner ist ehrenamtliche Sanitäterin beim Deutschen Roten Kreuz im Zollernalbkreis, der von besonders vielen Corona-Fällen betroffen war. Mit ihren 18 Jahren hat sie im Testzentrum und im mobilen Dienst des DRK unzählige COVID-19-Fälle gesehen ...
 
Dr. Alexander Koch ist Chefarzt der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin im Klinikum Esslingen. Er erzählt in dieser Folge, wie vermutlich viele Superspreader zu besonders vielen schweren Corona-Erkrankungen in Esslingen geführt haben und wie er damit umgegangen ist.
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login