Update: Frauenpower in der DTM und eine kurze Saison in der IGTC

12:27
 
Teilen
 

Fetch error

Hmmm there seems to be a problem fetching this series right now. Last successful fetch was on July 28, 2021 18:05 (4h ago)

What now? This series will be checked again in the next hour. If you believe it should be working, please verify the publisher's feed link below is valid and includes actual episode links. You can contact support to request the feed be immediately fetched.

Manage episode 294655469 series 2874080
Von ©2021 meinsportpodcast.de entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Der GT Talk-Update versorgt euch jeden Freitagmorgen mit neusten Nachrichten und Stimmen der GT-und Langstreckenszene. Egal ob WEC, IMSA oder GT Masters all dies findet im GT Talk Update Platz.

DTM:

Für die Rennen in Monza (ITA) verkürzt die DTM ihren Renndistanz von 55 Minuten + eine Runde auf 50 Minuten + eine Runde. Der Grund für diese Verkürzung ist die erhöhte Leistung der Fahrzeuge die für sehr hohen Spritverbrauch sorgt. In der DTM wird ein weitere Frau neben Sophia Flörsch an den Start gehen. Esmee Hawkey wird für das Team T3-Motorsport in einem Lamborghini Huracan GT3 fahren. 2019 trat sie in der W Series an und belegt Platz 15 in der Meisterschaft. Im letzten Jahr wagte sich die 23 Jährige in den Porsche Carrera Cup GB. Dort wurde sie in der Pro/AM Kategorie Meisterin. Wir sind gespannt wie sie sich schlagen wird.

WEC:

Toyota wird von der ACO ein bisschen eingebremst. Die Marke aus Japan wird beim 8 Stundenrennen von Portimao somit wird 693 PS und wird mit 1.066 KG an den Start gehen.

IMSA:

Vasser Sullivan ist gezwungen, zur IMSA WeatherTech SportsCar Championship-Veranstaltung in Detroit das Fahreraufgebot anzupassen. Statt Zach Veach wird Townsend Bell an den Start gehen. Bell war schon beim 24h Rennen von Daytona bei Lexus dabei.

ADAC GT Masters:

Einige Fahreranpassung gibt es auch in der "Liga der Supersportwagen". Terminüberschneidungen spielen dort eine große Rolle. Intercontinental GT Challenge: Die Intercontinental GT Challenge wird in diesem Jahr nur drei Stationen enthalten. Die 10 Stunden von Suzuka werden Ersatzlos gestrichen und somit hält die "Inoffizielle WM von GT3 Fahrzeugen" nur in Spa (BEL), Indianapolis (USA) und in Kyalami (ZAF). Folgt diesem Podcast auf Spotify oder in deiner Podcast-App.

Social Media

Facebook GT Talk Twitter GT Talk Instagram GT Talk Moderation: Luca Storms

294 Episoden