Proteste gegen AfD Veranstaltung in Stuttgart

5:24
 
Teilen
 

Manage episode 262867661 series 2320440
Von freie-radios.net (Beitragsart Rohmaterial) entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Am Sonntag, den 24. Mai 2020 führte der Landesverband der selbsternannten „Alternative für Deutschland“ in Stuttgart eine Kundgebung gegen die Corona-Maßnahmen durch. Geschützt von einem absurd riesigen Polizeiaufgebot, inklusive zweier Wasserwerfer fand diese auf dem Stuttgarter Schillerplatz statt. Wieder einmal versuchte die AfD sich als die „Partei der kleinen Leute“ zu inszenieren, die gegen „die da oben“ agiert. Ihr Reden steht im krassen Gegensatz zu ihrer autoritären und unsozialen Politikrealität. Sie will auf den Zug der „Widerständigen gegen die Corona-Maßnahmen“ aufspringen und die (rechtsoffenen) Massen der vergangenen Wochen für sich gewinnen, die sich u.a. zu tausenden auf dem Cannstatter Wasen trafen. Mit einer Kundgebung von „Stuttgart gegen Rechts“ startete der Protest auf dem Stuttgarter Marktplatz gegen die AfD-Veranstaltung, die nur wenige Meter weiter stattfand. Im Anschluss an die Kundgebung zogen einige AntifaschistInnen durch die Stuttgarter Innenstadt. Hier findet ihr Redebeiträge des Aktionsbündnisses „Stuttgart gegen Rechts“. Weitere Infos unter: https://aabstgt.wordpress.com/

141 Episoden