RNZ öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
Loading …
show series
 
Seit über zwei Jahren berichtet Hans-Georg Kräusslich über den Stand der Dinge im RNZ-Corona-Podcast. In der 101. Folge zieht der Chefvirologe am Heidelberger Universitätsklinikum Bilanz, beleuchtet Defizite und analysiert, welche Staaten Corona besonders effektiv bekämpft haben.Von Rhein-Neckar-Zeitung
 
In der 98. Folge des RNZ-Corona-Podcasts spricht Benjamin Auber mit Konfliktforscher Andreas Zick von der Universität Bielefeld über Querdenker und wie sie in der Mitte Gesellschaft angekommen sind. Warum hat sich gerade über Corona-Pandemie eine neue Protest-Kultur entwickelt? Und wie wird der Ukraine-Krieg auf die Demonstrationen auswirken?…
 
In Folge 99 des RNZ-Corona-Podcasts spricht Politikredakteur Benjamin Auber mit dem Leiter der Heidelberger Pathologie, Prof. Peter Schirmacher, über die Gefährlichkeit einer Corona-Infektion. Warum werden Menschen, die plötzlich sterben, nicht obduziert? Wie gefährlich kann eine Impfung werden? Und weshalb ist eine allgemeine Impfpflicht nicht zie…
 
Befinden wir uns wirklich bereits in der sechsten Corona-Welle? Und weshalb entwickelt sich der neue Impfstoff Novavax zum Ladenhüter? Diese und andere Frage stehe im Mittelpunkt der 97. Folge des Corona-Podcast mit dem Heidelberger Chefvirologen Hans-Georg Kräusslich.Von Rhein-Neckar-Zeitung
 
„Wir haben uns nicht gesucht, doch wir haben uns gefunden“: So äußerte sich CDU-Landeschef Thomas Strobl als 2016 die erste grün-schwarze Koalition in Baden-Württemberg feststand. Eine „Liebesheirat“ war das, anders als die grün-roten Jahre zuvor, sicherlich nicht. Aber was war Grün-Schwarz dann? Eine „Komplementärkoalition“, wie die Beteiligten ge…
 
Was hat sich in einem Jahr Impfen bei den Nebenwirkungen verändert? Gab es Tote durch die Corona-Impfung? Und sind wir wirklich in einer auslaufenden Welle, wo doch gerade Hongkong schwere Zeiten durchmacht? Unter anderem das sind die Themen in der 96. Folge des Corona-Podcasts mit Chefredakteur Klaus Welzel und Uni-Chefvirologe Hans-Georg Kräussli…
 
In der 95. Folge des RNZ-Corona-Podcast spricht Benjamin Auber mit Dr. Jördis Frommhold über die möglichen Spätfolgen einer Corona-Infektion. Sie ist Chefärztin der Abteilung für Atemwegserkrankungen und Allergien der Median-Klinik Heiligendamm und veröffentlicht ein Buch über Long-Covid. Unter anderem das sind die Themen im Gespräch: Auf welche Sy…
 
In der 94. Folge spricht Chefredakteur Klaus Welzel mit Uni-Chefvirologe Hans-Georg Kräusslich unter anderem über die Berichte über angebliche "Impfschäden", die die BKK Provita verbreitet. Hier können Sie die Folge nachlesen.Von Rhein-Neckar-Zeitung
 
In der 93. Folge erklären die Heidelberger Intensivmediziner Anna-Elisa Schulze-Schleithoff und Michael Preusch, warum sich durch Omikron die Lage auf den Intensivstationen entspannt. Weshalb wird die einrichtungsbezogene Impfpflicht dem Gesundheitssystem schaden wird, erklären die Mediziner ebenso, warum Neuinfektionen und die Sieben-Tages-Inziden…
 
In der 92. Folge erklärt Hans-Georg Kräusslich, was Deutschland in Sachen Omikron derzeit besser macht als die USA, warum nochmal eine Welle im Herbst droht, ob wir uns noch in zehn Jahren mit dem Corona-Virus herumschlagen werden und wie hoch ist die Nachfrage nach dem neuen Totimpfstoff Novavax ist.…
 
In der 91. Folge des RNZ-Corona-Podcasts geht es um die Pandemie-Bekämpfung und die internationale Politik. Julia Lauer spricht mit Sebastian Harnisch, Professor für Internationale Beziehungen und Außenpolitik an der Universität Heidelberg, über diese Themen: Wie die EU aus anfänglichen Fehlern gelernt hat. Wie die Initiative Covax für mehr Gerecht…
 
In der 89. Folge des RNZ-Corona-Podcasts spricht Rechtsprofessor Franz Mayer mit RNZ-Redakteur Benjamin Auber über eine allgemeine Impfpflicht, und warum wir sie unbedingt bald einführen sollten. Außerdem: Wie kann eine solche Pflicht ausgestaltet werden, die auch ohne bundesweites Impfregister funktioniert? Und er sagt, warum er den Prozess, der i…
 
In der 88. Folge des RNZ-Corona-Podcasts mit dem Heidelberger Chef-Virologen am Universitätsklinikum, Prof. Dr. Hans-Georg Kräusslich, geht es um diese Themen: Stehen wir vor dem Ende der Pandemie? Soll es wirklich erst zu Ostern Lockerungen in Baden-Württemberg geben? Wie kann Covid-19 eine normale Krankheit werden? Und was haben wir bei den Impfz…
 
In der 87. Folge des RNZ-Corona-Podcasts spricht Medizinhistoriker Malte Thießen mit RNZ-Redakteur Benjamin Auber über die verbreitete Impfskepsis in der Bevölkerung und weshalb eine allgemeine Impfpflicht dennoch keine gute Idee ist. Außerdem: Warum spielt der Bezug auf den Nationalsozialismus bei den Corona-Protesten eine so große Rolle? Und wies…
 
Omikron und der Klinikbetrieb: Das ist das Thema der neuen Folge des RNZ-Corona-Podcasts. Worauf stellt sich das Heidelberger Universitätsklinikum angesichts der steigenden Inzidenzen ein? Wie viele Mitarbeiter fallen schon jetzt coronabedingt aus? Und womit ist zu rechnen, wenn die Impfpflicht für Mitarbeiter des Gesundheitswesens zum 15. März gre…
 
Das sind die Themen in der 85. Folge mit dem Heidelberger Chef-Virologen am Universitätsklinikum, Prof. Dr. Hans-Georg Kräusslich: Viele Menschen haben plötzlich ihren Genesenen-Status verloren - was bedeutet das und warum ist das mindestens unglücklich? Soll man mit dem Boostern warten, bis es einen Impfstoff gegen Omikron gibt? Wie wird sich die …
 
Privat teilen Lena Schwelling (29) und Pascal Haggenmüller (33) eine große Leidenschaft: das Wandern. Gemeinsam in den Alpen waren sie allerdings noch nicht. Dafür sind sie seit Dezember 2021 politische „Kletterpartner“, auf der Suche nach neuen Gipfeln – nämlich als neu gewählte Landesvorsitzende der Südwest-Grünen. In der aktuellen Podcast-Folge …
 
In der 84. Folge des RNZ-Corona-Podcasts spricht Publizistin Katharina Nocun über Verschwörungsanhänger und wie man sie wieder zurückgewinnen kann. Außerdem: Was sollte die Politik und Gesellschaft tun, um Hass in Netz zu bekämpfen? Und wer sind eigentlich die Spaziergänger, die montags auf die Straße gehen und welche Ziele werden verfolgt?…
 
Das sind die Themen im 83. RNZ-Corona-Podcast mit dem Heidelberger Chef-Virologen am Universitätsklinikum, Prof. Dr. Hans-Georg Kräusslich: Was bringt eine Impfpflicht, die erst im Frühjahr in Kraft treten würde? Was für Auswirkungen hat die Omikron-Welle auf die Debatte um die Impfpflicht? Wie ist die Lage in der Region und wie stark ist das Perso…
 
Im Podcast spricht der Religionssoziologe Detlef Pollack aus Münster darüber, ob die Menschen in der Krise gläubiger werden, wie die beiden großen Kirchen die Pandemie erklären und was es mit Gebeten am Rande von Querdenker-Demonstrationen auf sich hat.Von Rhein-Neckar-Zeitung
 
In der 81. Folge mit dem Heidelberger Chef-Virologen am Universitätsklinikum, Prof. Dr. Hans-Georg Kräusslich, geht es unter anderem um diese Fragen:Warum Triage im Moment nicht eine konkrete, sondern nur eine rechtliche Frage ist. Warum der milde Verlauf von Omikron weder Grund für Entwarnung noch für Panik ist. Und warum die Omikron-Welle bei uns…
 
In der 80. Folge mit dem Heidelberger Chef-Virologen am Universitätsklinikum, Prof. Dr. Hans-Georg Kräusslich, geht es unter anderem darum, wie man am Weihnachtsabend richtig lüftet und warum Masken auch in großen Räumen wie Kirchen so wichtig sind. Was über Omikron mittlerweile bekannt ist und warum Aussagen über die mögliche Erkrankung gerade so …
 
In der 79. Folge mit dem Heidelberger Chef-Virologe Hans-Georg Kräusslich geht um die Fragen, warum sich Omikron in diesem Winter durchsetzen wird und warum dann auch Geboosterte wieder mit Tests rechnen müssen. Außerdem gibt es einen Ausblick auf die kommenden Corona-Wochen.Von Rhein-Neckar-Zeitung
 
In der 78. Folge des RNZ-Corona-Podcast rät Aerosolforscher Dr. Christof Asbach von ungelüfteten Innenräumen ab, weil die Gefahr einer indirekten Infektion stetig steigt. Außerdem: Warum Fahrstühle als Infektionstreiber immer noch unterschätzt werden und weshalb die Diskussion um Lüftungsanlagen in den Schulen in eine falsche Richtung geht.…
 
In der 77. Folge geht es um die Fragen, warum die Intensivstation im Uniklinikum Heidelberg kein Betten-, sondern ein Personalproblem hat. Warum es bei Omikron (noch) keinen Grund zur Dramatisierung gibt. Und warum Schweden kein gutes Beispiel in der Pandemiebekämpfung ist. https://www.rnz.de/ar.786388…
 
In der 76. Folge des Corona-Podcast erklärt Mathematiker Dr. Jan Fuhrmann von der Universität Heidelberg, wie Modelle funktionieren, um Corona-Wellen vorherzusagen. Warum ist das exponentielle Wachstum so schwer zu verstehen? Außerdem erklärt Fuhrmann weshalb es nicht an der Datenlage liegt, wenn Prognosen ungenau werden. Und welche Rolle spielen v…
 
Die Omikron-Variante könnte Delta verdrängen. Darauf verweist der Heidelberger Virologe Hans-Georg Kräusslich in der 75. Folge des RNZ-Corona-Podcasts. Und er plädiert für eine Impfpflicht. "Das Virus lässt sich nicht vollständig wegimpfen", sagt Kräusslich. Allerdings können nur so die Kliniken baldmöglichst entlastet werden.…
 
In der 74. Folge des Corona-Podcasts geht es um die Sicherheit des Impfstoffs für Fünf- bis Elfjährige und um die Chancen und Risiken einer Impfung. Thema sind auch Corona-Infektionen bei Kindern. Hierzu sprachen wir mit den beiden Kinder- und Jugendmedizinern Prof. Dr. Benedikt Fritzsching und Dr. Jürgen Grulich-Henn.…
 
In der 73. Folge beantwortet der Heidelberger Chefvirologe Hans-Georg Kräusslich unter anderem diese Fragen: Warum sollten Eltern ihre Kinder impfen lassen, obwohl für diese, Corona kaum gefährlich ist? Wieso ist die Gefahr einer Triage derzeit höher, obwohl die Todeszahlen weitaus niedriger sind, als noch vor einem Jahr. Wie hoch ist die Wahrschei…
 
Professor Jürgen Bauer spricht in der 72. Folge über die verheerende Wirkung eines erneuten Lockdowns: „Wir müssen vor allem zu Weihnachten älteren Menschen Kontakte ermöglichen, um ihre Emotionalität und Resilienz zu stärken“, sagt Bauer. Er fordert, gerichtet an die Besucher, eine strenge Maskendisziplin ein.…
 
Wieso hat Japan so eine niedrige Inzidenz, während Österreich in den Lockdown geht? Darüber spricht der Chefvirologe am Heidelberger Universitätsklinikum, Hans-Georg Kräusslich, in der 71. Folge des RNZ-Corona-Podcasts. Hoffnungen setzt er auch in einen neuen Totimpfstoff.Von Rhein-Neckar-Zeitung
 
In der 70. Folge spricht Politikredakteur Benjamin Auber mit den beiden Mannheimer Sozialpsychologen Jana Berkessel und Tobias Ebert über das Ausbreitungsverhalten von Corona. Warum trifft es erst reichere Regionen, wütet später aber umso heftiger in ärmeren Gebieten? Außerdem: Weshalb ist die Spanische Grippe 1918/19 so gut mit der Corona-Pandemie…
 
In der 69. Folge des RNZ-Corona-Podcasts mit Hans-Georg Kräusslich, Chefvirologe am Universitätsklinikum Heidelberg, geht es unter anderem um diese Themen:Warum die Impfung nicht nur den Geimpften selbst schützt. Warum es vor allem bei älteren Menschen Impfdurchbrüche gibt. Wer sich auf jeden Fall eine Impfauffrischung holen sollte. Warum Boostern …
 
In der 68. Folge mit Intensivmediziner und DIVI-Präsident Gernot Marx geht es um folgende Themen: Wie sieht die aktuelle Lage auf den Intensivstationen aus? Lassen sich Querdenker von einer schweren Corona-Infektion beeindrucken? Was ist mit den Pflegekräften, können sich dafür noch genügend Menschen begeistern? Und warum die Hospitalisierungsrate …
 
Ausgezeichnet vernetzt, mit hervorragender Expertise: Das zeichnet Simone Fischer, die neue Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderung, in professioneller Hinsicht aus. „Und ich bringe sicherlich auch meine Erfahrungen als kleinwüchsige Frau mit“, sagt die 42-Jährige. Um gleich einzuschränken: „Das bedeutet aber nicht, dass ich per se allen Men…
 
In der 67. Folge mit Hans-Georg Kräusslich, Chefvirologe am Uniklinikum, geht es um folgende Themen: Was ist beim Hopp-Unternehmen Curevac mit dem Impfstoff schiefgelaufen? Was ist von einem Impfstoff per Nasenspray zu halten? Spermien, Eizellen und Fruchtbarkeit - Was machen hier die Corona-Impfstoffe? Und warum das Uniklinikum Heidelberg keine Ve…
 
In der 66. Folge spricht Politikredakteur Benjamin Auber mit dem Mannheimer Bildungspsychologen Stefan Münzer über Studenten und wie sie die Corona-Krise gemeistert haben. Außerdem: Kann digitaler Unterricht tatsächlich den Hörsaal ersetzen? Und warum eine Online-Prüfung eine Leistungsabfrage vor Ort durchaus ersetzen kann.…
 
In der 65. Folge geht es um folgende Themen: Warum es nicht schlimm ist, dass der Medizin-Nobelpreis dieses Jahr nicht an die mRNA-Impfstoff-Entdecker ging. Warum unklar ist, was ein Anstieg der Infektionen unter Schülern bedeutet. Und: Ist die Zero-Covid-Strategie in Neuseeland und Australien gescheitert?…
 
In der 64. Folge mit dem Kieler Krisenforscher Frank Roselieb geht es darum, wie die Politik eine geeignete Krisenkommunikation auf die Beine stellen kann. Außerdem: Hat sich der Föderalismus in der Corona-Pandemie bewährt? Und welche Krisen könnten in Zukunft uns noch vor größere Probleme stellen?Von Rhein-Neckar-Zeitung
 
Zwar glaubt der Uni-Chefvirologe Hans-Georg Kräusslich, dass wir die Pandemie in wenigen Monaten hinter uns haben, von einem vorzeitigen "Freedom-Day" hält er jedoch nichts. Außerdem halten geht es um die Frage, was Deutschland in Sachen Corona gut gemacht hat und was man von anderen Ländern noch lernen könnte.…
 
In der 62. Folge spricht Politikredakteur Benjamin Auber mit Professor Georg Cremer, der bis zum Jahr 2017 Generalsekretär des Deutschen Caritasverbandes war. Er äußert sich zu den sozialen Folgen der Corona-Pandemie und erklärt, warum gerade Bildung der Schlüssel zu einer gerechteren Gesellschaft ist.…
 
Überzeugt sei er von Isabell Huber, hatte CDU-Chef Thomas Strobl im Mai über die 34-Jährige gesagt, "und zwar nicht deswegen, weil sie irgendwie eine Frau ist oder die nette Mama von nebenan". Was die neue CDU-Generalsekretärin sonst noch ist? Zum Beispiel ein "Verwaltungsmensch", der die Party bei der Jungen Union liebte, wie sie in der 16. Folge …
 
In der 60. Folge spricht Politikredakteur Benjamin Auber mit Professorin Jutta Rump, die das Institut für Beschäftigung und Employability (IBE) in Ludwigshafen leitet. Sie spricht über die Vor- und Nachteile von Homeoffice und wie eine moderne Arbeitskultur auszusehen hat. Außerdem erklärt Sie, wie sich die künstliche Intelligenz künftig auswirken …
 
In der 59. Folge des RNZ-Corona-Podcasts geht es unter anderem um die Fragen, was es bedeutet, wenn demnächst die Inzidenzwerte weiter deutlich ansteigen, ob es eine Testpflicht für Lehrer und Schulpersonal geben sollte und wie hoch ist die Impfquote wirklich ist.Von Rhein-Neckar-Zeitung
 
In der 58. Folge spricht der Heidelberger Chefvirologe Hans-Georg Kräusslich über lästige Masken, den vergeblichen Versuch, die Herdenimmunität zu erreichen und warum die Lambda-Variante noch keine große Herausforderung ist.Von Rhein-Neckar-Zeitung
 
Welche Befugnisse hat ein Finanzminister eigentlich tatsächlich? Wie einigt man sich im Kabinett auf den Sparkurs? Und wie nimmt ein Bundesland Kredite auf? Fragen, die besondere Relevanz haben, wenn eine Landesregierung – wie die aktuelle grün-schwarze – jedes Kapitel ihres Koalitionsvertrags unter „Haushaltsvorbehalt“ gestellt hat.In der 15. Folg…
 
In der 57. Folge des Corona-Podcasts spricht RNZ-Redakteur Benjamin Auber mit Prof. Oliver Dickhäuser, Lehrstuhlinhaber für Pädagogische Psychologie an der Universität Mannheim, über die Folgen der Corona-Pandemie für Schüler. Wen haben die Einschränkungen besonders getroffen? Außerdem: Wie kann frühzeitig eine beginnende Depression erkannt werden?…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login