Rai öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
Loading …
show series
 
Edgar Rai hat viele Talente: Er schreibt zum Beispiel Krimis, in denen Erdmännchen ermitteln. Er übersetzt aus dem Englischen und in seinen letzten beiden Romanen erzählt er so intensiv aus den Leben von Marlene Dietrich und Erich Maria Remarque, dass Biografie und Fiktion eine faszinierende Einheit bilden. Und dann ist er auch noch Mitinhaber eine…
 
Die abstrakten Skulpturen des britischen Bildhauers Tony Cragg sind weltberühmt. Mit Metall und Holz, Glas und Plastik erforscht er Formen aus der Natur. Weniger bekannt ist sein zeichnerisches Werk, das jetzt im Berliner Haus am Waldsee entdeckt werden kann. Die Zeichnungen seien eigentlich nur Notizen für ihn selbst, sagt der 72-jährige Künstler …
 
Vom Malweib zur Quotenkünstlerin, so war ein Artikel überschrieben, mit dem Ines Doleschal auf die Schwierigkeiten von Frauen im Kunstbetrieb hinwies. Irgendwann, als sie Besuchergruppen durch die Alte Nationalgalerie führte, hatte sie gemerkt, dass sie selten über Malerinnen sprechen konnte, weil Künstlerinnen kaum in den Ausstellungen vertreten w…
 
Die Helden im Comic-Universum von Sarah Burrini sehen ganz anders aus, als es das Klischee vom starken Superhelden nahelegt: In ihrer Serie "Das Leben ist kein Ponyhof" erzählt sie von Zwergelefanten, Pilzen und Ponys. Sarah Burrini spricht über ihre Arbeit und auch sehr offen darüber, wie kompliziert das Leben zwischen Gratiskultur im Internet und…
 
Freiheit ist das kostbarste Gut der westlichen Zivilisation.So steht es auf der Homepage des Heidelberger John-Stuart-Mill-Instituts für Freiheitsforschung. Doch seine Gründerin und Leiterin Ulrike Ackermann ist skeptisch: Die Politikwissenschaftlerin und Soziologin sieht die Freiheit nicht nur durch Rechtspopulismus und Islamismus bedroht, sondern…
 
Mit ihrem Lied "Sind so kleine Hände" wurde Bettina Wegner im Westen schlagartig berühmt: 100.000 Platten wurden verkauft, Joan Baez trug die melancholische Ballade in die ganze Welt. Da hatte die Liedermacherin Bettina Wegner im Osten schon eine lange Geschichte der Rebellion hinter sich. Für den Prager Frühling verteilte sie 1968 Flugblätter in O…
 
Als sie mit dem Abitur fertig war, tritt Doris Reisinger in eine neue geistliche Bewegung ein, die Geistliche Familie "Das Werk". Aufgewachsen in einem sehr gläubigen Elternhaus in Franken, glaubt sie fest an Gott, der sie liebt und will Jesus unbedingt nachfolgen. Acht Jahre gehörte sie dem fundamentalistischen katholischen Orden an und erlebte di…
 
Es war ein Skandal: Stasi- Einheiten schlagen einen Streik nieder. Und dies auf Westberliner Gebiet, mit Billigung des Westberliner Senats. Doch nur wenige wußten, was damals passiert war. Der Journalist Hans-Ulrich Jörges war 1980 dabei, hat den Reichsbahner-Streik und seine Zerschlagung aus nächster Nähe erlebt. Nun hat er aus dem Stoff einen Tat…
 
Der Innenminister wollte sie anzeigen, der Bundespräsident sich ihren Aussagen "entgegenstellen". In Hengameh Yaghoobifarahs Kolumnen, Podcasts, Blogs gehören Polizist*innen auf den Müll, Weiße heißen nur Kartoffeln und eine bestimmte Art von Müttern sind schlicht "Annikas". Anfang des Jahres ist ihr Roman "Ministerium der Träume" erschienen. Was t…
 
Er ist einer der erfolgreichsten Kanusportler Deutschlands. Ronald Rauhe hat alles gewonnen, was man gewinnen kann: Gold-, Silber- und Bronzemedaillen bei Olympischen Spielen, Welt- und Europameisterschaften. Seit 2 Jahrzehnten paddelt er an der Weltspitze und wollte schon längst mit dem Leistungssport aufgehört haben. Die coronabedingte Verschiebu…
 
Frederik Fischer ist gerade mal 40 und hat schon mehrere Start-Ups und zwei Dörfer mit gegründet. Anfangs entwickelte der Journalist Nachrichtenformate fürs Netz. Heute versucht er, ausblutende Landstriche und stadtflüchtende Kreative zusammen zu bringen: im Kodorf - einer Art genossenschaftlichem Dorf zum Leben und Arbeiten. Eins entsteht auf eine…
 
Als Jugendliche wollte sie Musikerin werden oder Profi-Snowboarderin. Aber dann studierte Janina Kugel Volkswirtschaft und ging zu Siemens. Dort wurde sie bald Personalleiterin in Italien. Die Familie musste mit: der Mann, die Zwillinge und die Oma. Später, als Arbeitsdirektorin und Personalvorständin, zuständig für rund 350.000 Mitarbeiter, waren …
 
Jens Balzer bringt Überraschendes zusammen: die eiserne Lady und ein Popduo oder Schulterpolster und Politik, zuletzt in seinem Buch "High Energy: Die Achtziger – das pulsierende Jahrzehnt". Der Pop-Kritiker Jens Balzer schaut gerne auf Phänomene der Massenkultur, die das Feuilleton der die Geschichtsschreibung vernachlässigen. Wenn er über Spotify…
 
„Die Welt wird eine andere sein“ – „24 Wochen“ – „Zwei Mütter“. Die Filme von Anne Zohra Berrached polarisieren. Geschichten, in denen das Private immer auch politisch ist. Mit Empathie und Mitgefühl zeigt Anne Zohra Berrached Frauen in Konfliktsituationen. Durch intensives Improvisieren schafft sie eine Atmosphäre von enormer Nähe – egal, ob sie m…
 
Musik für Kinder – das ist oft ein zwiespältiges Vergnügen. Entweder kommen die Klassiker aus der Kindheit der Eltern zum Zug, egal, was die Kinder sagen. Oder es wird quietschig, lebensfern und dauerfröhlich, das quält dann die Eltern. Und ob es den Kindern wirklich gefällt, ist eine ganz andere Frage. Die Musikerin Suli Puschban versucht etwas an…
 
Von ihm stammen Drehbücher zum Beispiel für den Film "Maria, ihm schmeckt's nicht". Nach "Bella Germania" und "Piccola Sicilia" - alles Bestseller - treffen in seinem neuen Roman "Jaffa Road" drei Menschen aus drei Generationen und Kulturen aufeinander, um das Erbe ihres Vaters bzw. Großvaters anzutreten. Über diese Familiesaga, die den Leser ans M…
 
Das Frauen alles erreichen können, hat Carla Hustedt schon früh von ihrer Mutter, der Ex Grünen Politikerin Michaele Hustedt erfahren. Und so wollte die heute 29jährige eigentlich die erste Bundeskanzlerin werden. Das hat nicht geklappt. Heute ist sie Direktorin bei der Mercator Stiftung und hat es sich zur Aufgabe gemacht, die gesellschaftlichen A…
 
Als sie mit dem Abitur fertig ist, tritt Doris Reisinger in eine sogenannte neue geistliche Bewegung ein "Die Geistliche Familie - Das Werk". Aufgewachsen in einem sehr gläubigen Elternhaus in Franken, glaubt sie fest an Gott, der sie liebt und will Jesus unbedingt nachfolgen. Acht Jahre gehörte sie dem fundamentalistischen katholischen Orden an un…
 
Jenny Bießmann kämpft für Barrierefreiheit, sei es in der Schule, der Universität oder am Arbeitsplatz. Zuerst für sich selbst, inzwischen aber professionell auch für andere, mit dem von ihr gegründeten Verein für ein selbstbestimmtes Leben. Seit Ihrer Geburt lebt die 35-Jährige mit Spinaler Muskelatrophie und ist Rollstuhlfahrerin. Eine 24-Stunden…
 
Schulen und Straßen sind nach ihr benannt: Sophie Scholl, das Gesicht der Weißen Rose. Am 9. Mai hätte sie ihren 100. Geburtstag gefeiert. Thomas Hartnagel ist mit den Erinnerungen an sie und ihren Bruder Hans aufgewachsen, denn diese waren in seinem Elternhaus präsent. Sein Vater, Fritz Hartnagel, war der Freund und Geliebte von Sophie Scholl, sei…
 
Das alte Handwerk der Porzellanherstellung ins 21. Jahrhundert überführen, das ist Stefanie Herings Auftrag und Leidenschaft. Ihr puristisches Geschirr aus feinstem Biskuitporzellan besticht durch Form und Material. An die 600 Restaurants weltweit - und nicht wenige Sterneköche - servieren Speisen auf Herings Geschirr. Über eine Einzelausstellung i…
 
Susanne Schmidt nimmt die Herausforderung an, als die Berliner Verkehrsbetriebe ältere Frauen suchen, die Busfahrerin werden wollen. Sie bauen weniger Unfälle, sind stressresistent, so die Begründung und Ssuanne Schmidt wird Busfahrerin. In ihrem Buch "Machen Sie mal zügig die Mitteltüren frei" schildert die 1960 geborene Autorin, wie es war, in ei…
 
Er war Filmvorführer, Theologiestudent, ist Reporter und vor allem "Chronist des Ostens". Seit 30 Jahren erzählt Christoph Dieckmann Geschichten, die er selbst erlebt hat und vor allem mit großer Beharrlichkeit vom deutsch-deutschen Leben. Seit 1991 ist er Redakteur bei der Hamburger Wochenzeitung DIE ZEIT, zehn Jahre lang war er dort der einzige O…
 
Dirk Gratzel ist Unternehmer im Bereich künstliche Intelligenz, reist gerne und hat fünf Kinder. Mit 48 Jahren traf er eine radikale Entscheidung, er will die ökologische Bilanz seines Lebens bis zu seinem Tod auszugleichen. Green Zero heißt das Projekt, das er seitdem mit Hilfe der Wissenschaft verfolgt. Warum es nicht so leicht ist, den eigenen C…
 
Bis zur Machtergreifung der Nationalsozialisten hatte die heute 95jährige Jutta Frost eine behütete Kindheit. Dann verlor ihr Vater seine Stelle als Diplomat, weil er mit einer Jüdin verheiratet war. Die Gefährlichkeit einer solchen Mischehe erkannte der Vater, als in Berlin die Synagogen brannten. Die Familie floh zunächst nach England, später in …
 
Er hat viel Unruhe gestiftet in der katholischen Kirche. Hans Küng war einer der größten Querdenker, rebellisch, unbeugsam, manchmal penetrant und einer der wichtigsten Kämpfer für eine Verständigung zwischen den Religionen. Sein Leben lang hat der katholische Theologe für eine moderne und zugleich ursprüngliche Kirche gekämpft. "Mehr Jesus - wenig…
 
Dieter Falk gehört zu den erfolgreichsten und bekanntesten Popmusik Produzenten Deutschlands. Er hat mit Pur und Gitte Hennig gearbeitet, die Platten von Daliah Lavi oder Katja Ebstein produziert. Daher kennen ihn die Älteren. Die Jüngeren eher aus der Zeit, als er in der Jury einer Casting Show saß. Heute dirigiert er große Chöre, die kirchliche M…
 
Sie eine Reisende aus Leidenschaft und Berufung. Von sich selbst sagt Tina Uebel, sie habe ein Polarproblem, weil es sie zum einen in die weiten und leeren Landschaften der Arktis und Antarktis zieht, Es ihr zum anderen dort aber eigentlich zu kalt ist. Sie hat Rentier-Nomaden im Norden Russlands besucht, die Nordwestpassage durchsegelt und eine In…
 
Margret Rasfeld hat ihr Leben der Frage gewidmet, was Kindern können sollen. Sind es Fremdsprachen, Wirtschaft und Informatik? Oder geht es nicht vielmehr darum, dass sie lernen, etwa Verantwortung zu übernehmen, vernetzt zu denken, soziale Unternehmenskraft zu entwickeln. Die Botschaft der ehemaligen Schulleiterin ist vor allem, Kinder zur Selbsts…
 
Vor einem Jahr begann der erste Corona-Lockdown. Seitdem ist auch in der sozialen Arbeit kaum noch etwas wie vorher. Auch Anna-Sofie Gerth blickt auf ein turbulentes Jahr zurück. Sie leitet die City-Station der Berliner Stadtmission, mit Tagescafé für wohnungslose Menschen und Notübernachtung und arbeitet seit einem Jahr nur noch durchs offene Fens…
 
Sie möchte, dass die Leute etwas verputzen, sich den Bauch halten und sagen: Ach, das war gut - beschreibt Sarah Wiener ihr Credo. Seit über 30 Jahren koch die Österreicherin, hat als Unternehmerin mehrere Restaurants und Cateringfirmen geleitet und wieder aufgegeben und betreibt eine Bäckerei und eine Fleischerei. In der Uckermark hält sie Angus-R…
 
Martina Dase hat in ihrem Leben schon viel gemacht, weil sie neugierig sei, sagt sie selbst. Grönemeyer auf Tournee begleiten, einen Boxkampf zur documenta holen, das Jubiläum der Heimatstadt organisieren, einen Film über Klaus Töpfer drehen, traumatisierten Kindern eine Perspektive bieten. Obwohl sie die Unterhaltungsbranche und das Filmemachen ni…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login