Opernhaus Zurich öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
In «Zwischenspiel» lernen Sie Künstlerinnen und Künstler aus aktuellen Produktionen von einer sehr persönlichen Seite kennen. Im Gespräch mit der Dramaturgie geben sie Auskunft über ihren Blick auf Komponisten, Werke und Inszenierungen, erzählen von ihren musikalischen und privaten Leidenschaften und diskutieren über Musik, die in dem Podcast erklingt. Der Podcast «Zwischenspiel» ist Radio für Opern- und Ballettbegeisterte. Er erscheint monatlich, jeweils mit einer neuen Ausgabe unseres gedr ...
 
Loading …
show series
 
Was fühlt eigentlich Hauptmann Narraboth in der Oper «Salome», wenn er tot auf der Bühne liegt? Wird man als Sängerknabe gedrillt? Wie verleiht man einem Lied von Franz Schubert zugleich Tiefe und Leichtigkeit? Und was verbindet einen Tenor mit dem Kampfsport Mixed Martial Arts? Dieses und vieles andere erzählt der Tenor Mauro Peter im «Zwischenspi…
 
Seit 2019 tanzt Rafaelle Queiroz im Ballett Zürich. Vorher war die gebürtige Brasilianerin im Badischen Staatsballett Karlsruhe engagiert. Im Gespräch mit Michael Küster erzählt sie von ihrer Begeisterung für die kanadische Choreografin Crystal Pite und von der Zusammenarbeit mit Tanzlegende Birgit Keil. Ausserdem analysiert sie brasilianisches Leb…
 
Der österreichische Tenor Wolfgang Ablinger-Sperrhacke singt den Herodes in der Neuinszenierung von «Salome» am Opernhaus Zürich. Im Gespräch mit Kathrin Brunner erläutert er u.a. den historischen Background dieser vielschimmernden Figur, er verrät, was es mit seinem Doppelnamen auf sich hat und wie ihn Wagners «Ring»-Figur Loge bei seinem kulturpo…
 
Neun Jahre war Fabio Luisi Generalmusikdirektor am Opernhaus Zürich, das er auf Ende dieser Spielzeit verlässt. In dieser Zeit dirigierte er ein breites Repertoire und inspirierte durch seine enorme künstlerische Kraft die Menschen auf, hinter der Bühne und im Orchestergraben. Grund genug, Fabio Luisi in unserem letzten Podcast dieser Spielzeit dur…
 
Der Tenor Saimir Pirgu singt die Titelrolle in «Les Contes d’Hoffmann». Als Jugendlicher träumte er in seinem Heimatland Albanien davon, einmal so singen zu können wie die drei Tenöre – nur wenige Jahre später arbeitete er bereits mit den wichtigsten Dirigenten der Opernwelt zusammen. Davon und von seinem besonderen Verhältnis zum Opernhaus Zürich,…
 
Seit Oktober ist das Opernhaus geschlossen, und bis Ostern wird sich daran wohl auch nichts ändern. Klar, dass das für alle, die am Opernhaus arbeiten, sehr schmerzhaft ist. Aber wie geht es eigentlich unserem Publikum? Vermissen Sie uns genauso wie wir Sie? Wir wollten es wissen und haben eine kleine Umfrage unter Vertretern verschiedener Generati…
 
In den gut fünfzig Jahren seiner internationalen Karriere hat Matti Salminen Operngeschichte geschrieben. Im Rahmen unserer Streaming-Reihe «Souvenirs» ist der finnische Bass in gleich zwei Inszenierungen zu erleben. Von wichtigen Rollen und seinen Begegnungen mit Weggefährten wie Ruth Berghaus, Nikolaus Harnoncourt und Claus Helmut Drese erzählt e…
 
Anna Viebrock ist die Bühnen- und Kostümbildnerin von Christoph Willibald Glucks Oper «Orphée et Euridice», die wir in einer Neuinszenierung von Christoph Marthaler zeigen. Im Gespräch mit Kathrin Brunner erzählt sie vom Zauber des Alltäglichen, über ihre Theateranfänge mit Christoph Marthaler und darüber, warum die Komponistenpersönlichkeiten Erik…
 
Mit dem Ballett Zürich arbeitet Christian Spuck gerade an seiner Inszenierung der «Winterreise». Parallel dazu bereitet er seine erste Produktion für das Moskauer Bolschoitheater vor. Im Gespräch mit Michael Küster erzählt er, welche choreografischen Freiräume ihm die «Winterreise»-Version von Hans Zender eröffnet, warum Virginia Woolfs «Orlando» p…
 
Der deutsch-amerikanische Geiger ist Solist im Philharmonischen Konzert am 12. Dezember. In den USA ist Augustin Hadelich längst ein Star, in Europa wird er an immer mehr Orten für seine fantastische Technik und sein aussergewöhnlich klangschönes Spiel gefeiert. Im Gespräch mit Beate Breidenbach erzählt er davon, weshalb es ihn reizt, ein ungewöhnl…
 
Generalmusikdirektor Fabio Luisi dirigiert die Premiere von Giuseppe Verdis Oper «Simon Boccanegra». In dieser Podcast-Folge spricht der Dirigent mit Fabio Dietsche über Verdis Liebe zu dunklen Tonfarben und tiefen Stimmen sowie über seine persönlichen Erfahrungen mit der Oper «Simon Boccanegra».Von Opernhaus Zürich
 
Anna Bonitatibus gehört zur hochkarätigen Besetzung in Pergolesis «L’Olimpiade». Die Italienerin gilt als eine der gefragtesten Barock-­Interpretinnen. Für sie ist das jedoch keine Schublade, denn bei Mozart und im Belcanto-Fach ist die Sängerin ebenso zu Hause.Von Opernhaus Zürich
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login