show episodes
 
Kanackische Welle ist DER Podcast für Identität im Einwanderungsland Deutschland. Zwei Mal im Monat geht‘s um Popkultur, Rassismus, Sexualität, Sport, Musik oder Gender aus einer post-migrantischen Sicht. Leicht verständlich und dennoch wertvoll! Wir beide Malcolm Ohanwe und Marcel Aburakia sind Journalisten aus München mit jeweils einem palästinensischen Elternteil. Wir freuen uns auf Feedback! Folgt uns auf Instagram (@KanackischeWelle), Twitter (@KanackWelle) und Facebook und schreibt uns ...
 
„Ganz offen gesagt“ ist der erste regelmäßige, unabhängige Podcast für Politikinteressierte in Österreich (2017 gegründet von Eva Weissenberger, Julia Ortner und Sebastian Krause). Die Journalistinnen Julia Herrnböck und Solmaz Khorsand und der Strategieberater Stefan Lassnig diskutieren mit Expertinnen und Experten tiefgehend und konstruktiv über die innenpolitische Lage und internationale Entwicklungen. „Ganz offen gesagt“ ist unabhängig, transparent und rein subjektiv.
 
In der Sendereihe "Weltkirche aktuell" informiert Sie das katholische Hilfswerk KIRCHE-IN-NOT über aktuelle Themen aus der Weltkirche. In dieser Reihe kommen Bischöfe, Missionare und engagierte Laien aus aller Welt über die kirchlichen Ereignisse in ihren Ländern zu Wort. Ob Kinderbibeln in Brasilien verteilt werden oder wie sich Gefängnisseelsorger um Gefangene in russischen Zuchthäusern kümmern, hier erfahren Sie es.
 
Parallel dazu ist eine Community von BPoC in Hamburg, die Lust haben ihre Perspektiven auf gesellschaftliche Verhältnisse, politische Bedingungen und ihr Leben hörbar zu machen und mit anderen zu teilen. Unsere Selbstbezeichnungen sind dabei zum Beispiel: Schwarz, Person of Color, Kanak*in, Ausländer*in, Muslim*in, Arbeiter*innenkind, Queer und vieles mehr. In vielen Themen haben wir unterschiedliche Meinungen, verschiedene gesellschaftliche Positionierungen und unterschiedliche politische H ...
 
Der Podcast "Mekka und Jerusalem" der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg thematisiert die Geschichte, Gegenwart und Zukunft der jüdisch-muslimischen Beziehungen. Im Rahmen von Vorträgen und Interviews führt der Podcast philosophische, kulturelle und politische Perspektiven zusammen, etwa aus den Jüdischen Studien, der Islamwissenschaft und den Israel-Studien. Der Podcast wird gefördert von der VolkswagenStiftung und entsteht in Kooperation mit dem Hessischen Rundfunk, den Islamischen ...
 
Was bewegt die jüdische Gemeinschaft in Bayern, Deutschland, Israel und dem Rest der Welt? Worüber spricht man in den bayerischen Kehilóth (Gemeinden)? "Schalom" heißt die wöchentliche Sendung des Landesverbandes der Israelitischen Kultusgemeinden. "Schalom" will ein Forum jüdischen Lebens und jüdischer Religion sein und auf den Schabáth einstimmen. "Mir sejnen do!" – "Wir sind da!"
 
Der ultimative Gedankensalat von Delal und Erva dreht sich rund ums Reisen, um veganen Lifestyle, um Minimalismus, Rassismus im Alltag, Interreligiösität, frühes Heiraten, Selbstfindung, unsere migrationsgeschädigte Kindheit und viele lustige Lebensgeschichten. Wir widmen uns mal zu zweit, mal mit neuen Gesprächspartnern und sicher immer offen, mit Spaß und viel Humor jedem Thema.
 
FTHpodcast ist Ihre Audioplattform, in der fachkundige Dozenten, Dozentinnen und Wegbegleiter der Freien Theologischen Hochschule Gießen verschiedene theologische Themen und Fragen rund um die Bibel behandeln. Und das auf eine bibeltreue, fundierte und verständliche Art und Weise. Wir wollen Gott erkennen, Sein Wort erforschen und Sie für Ihren Dienst für Jesus zurüsten.
 
In this podcast, German podcaster Annik Rubens talks slowly about topics of everyday German life, from beergardens to recycling. More information and Premium Podcast with learning materials on Slow German at www.slowgerman.com. You can read the complete transcript of each episode on this internet-site or in the ID3-Tags.
 
Im Dauernörgler-Podcast finden Sie Gespräche über das Zeitgeschehen aus muslimischer Perspektive. Der Schwerpunkt des Podcasts liegt in der kritischen Diskussion aktueller gesellschaftlicher Diskurse aus einer deutsch-muslimischen Perspektive. Hier diskutieren Eren Güvercin, Engin Karahan und Murat Kayman.
 
Wichtige Durus bezüglich der rituellen Reinheit (Tahara), welche Dinge beinhalten, die ein Muslim kennen muss. Diese Durus sind im wesentlichen auf die Erläuterung von Zad Al-Mustaqni’ von Scheikh Muhammad Al-Mukhtar Asch-Schinqiti und Scheikh Muhammad Ibn Salih Al-’Uthaimin und Al-Mulachas Al-Fiqhi von Scheikh Salih Al-Fauzan gestützt.
 
Tschuschen nennen die Wiener alle Zuwanderer, die nach ihnen kamen, vornehmlich Ex-Jugos und da vor allem die mit etwas dunklerer Hautfarbe. Als TschuschenAquarium verspotten sie öffentliche Schwimmbäder, in denen sich besonders viele Zuwanderer tummeln. Wien spricht in fast 200 Zungen, es ist umzingelt vom nahen Ausland, aus dem jeden Tag Tausende in die Stadt pendeln. Die Zug´rasten machen die Vielfalt der Stadt aus. Stephan Ozsváth ist auch so einer, seit 2012 lebt der Radio-Journalist in ...
 
Loading …
show series
 
In dieser Spezial-Folgeunternehmen wir eine virtuelle Reise in drei Länder: Deutschland, Israel unddie USA. Welche Initiativen, Organisationen und Projekte gibt es bereits zu denjüdisch-muslimischen Beziehungen und was können wir aus anderen Ländern lernen?Gemeinsam mit unseren sieben außergewöhnlichen Interviewpartner*innenverschaffen wir euch ein…
 
Sayragul Sauytbay gehört zur kasachischen Minderheit in China, ihr Glaube ist eine Mischung aus Islam und Schamanismus. Zunächst arbeitet sie als Schulleiterin, dient treu dem Staat. Dann erlebt sie die brutalen Seiten des Regimes. Von ihren Erfahrungen im Umerziehungslager berichtet sie in einem Buch. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Gesellsch…
 
„Die dunkle Seite des Islam“, „Allahs rechtlose Töchter“, „Was den Islam gefährlich macht“. So titeln deutschsprachige Printmedien ihre Cover, wenn sie über Muslime im eigenen Land berichten. Der Wiener Journalist Muhamed Beganović will mit seinem neuen Magazin „Qamar: muslimisches Magazin für Kultur und Gesellschaft“ eine Alternative dazu bieten. …
 
Deutschland ist ein christlich geprägtes Land. Ich habe Dir schon in einer anderen Episode von den Religionen hier erzählt. Heute möchte ich eine Religion herausgreifen, und zwar den Islam. In Deutschland leben ungefähr 4 Millionen Muslime. Das sind etwas mehr als 5 Prozent der Gesamtbevölkerung. Knapp 2,5 Milionen dieser Menschen haben türkische W…
 
Sami Yusuf? Maher Zain? Mona Haydar? Nicht-Muslimen sagen diese Namen oft nichts. Dabei verkauft manch muslimischer Popstar Millionen Alben, hat mehr Facebook-Likes als Robbie Williams und spielt in ausverkauften Hallen – auch in Deutschland. Von Julia Ley www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiod…
 
Eine neues Format ist da! Wir lieben es mit euch im Austausch zu sein und deswegen haben wir uns folgendes ausgedacht: Ihr schreibt uns eure Anliegen und wir geben in der Folge unseren Senf dazu. Egal, was es ist: eine lustige Story, ein unerwarteter Schicksalsschlag, ein persönliches Problem oder eine ausweglose Situation. In der ersten Folge dies…
 
Viele meiner Hörerinnen und Hörer haben sich gefreut, dass ich vor kurzem über den Film „Fack Ju Göhte“ gesprochen habe. Also habe ich mir gedacht: Heute erzähle ich Dir etwas über den erfolgreichsten deutschen Film aller Zeiten! Er heißt „Der Schuh des Manitu“. Dazu muss ich einiges erklären, glaube ich. Fangen wir ganz vorne an: Seit Jahrzehnten …
 
Bei Protesten gegen Corona-Maßnahmen wollen viele Teilnehmer nicht gefilmt werden. Das Recht ist aber auf der Seite der Journalistinnen und Journalisten - und die fordern von der Polizei mehr Unterstützung. Der Deutsche Presserat schlägt deswegen neue Verhaltensgrundsätze vor. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Gesellschaft Hören bis: 19.01.2038 …
 
Berührung ist wichtig, auch für sterbende Menschen. Religiöse Sterberituale sind mit Hautkontakt verbunden. In Pandemiezeiten ist diese Praxis in Gefahr. Drei Mitglieder des Deutschen Ethikrates haben diskutiert, wie die Sterberituale zu retten sind. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Gesellschaft Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Aud…
 
Wegen steigender Corona-Infektionen gelten in Schweden neue Kontaktbeschränkungen. Das bedeute aber noch keine vollständige Abkehr der Regierung von ihrem Corona-Sonderweg, sagte der Nordeuropaexperte Tobias Etzold im Dlf. Seine Begründung: In Schweden gibt es nach wie vor keinen Lockdown. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Gesellschaft Hören bis…
 
"Weihnachten wird in diesem Jahr anders sein" - das weiß auch die evangelische Theologin Margot Käßmann. Sie schlug im Dlf vor, die besondere Zeit und das Weihnachtsfest als Chance zu sehen. Man könne sich von Druck und Überfrachtung befreien und sich als Familie auf das Wesentliche konzentrieren. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Gesellschaft H…
 
Welche Ziele sollte eine optimale Medienpolitik verfolgen? Und wie weit sind wir in Österreich von diesem Ideal entfernt? Welche Presseförderungen gibt es und wie werden sie verteilt? Diese Fragen bespricht Stefan Lassnig mit Daniela Kraus, Generalsekretärin des Presseclub Concordia. Kraus erklärt auch, warum die Vergabe öffentlicher Gelder an ethi…
 
Seit der Aufklärung im 18. Jh. wurde die menschliche Vernunft zum höchsten Maßstab aller Dinge gesetzt. Und so wurde auch die Bibel diesem Maßstab der Vernunft unterworfen. D.h., die menschliche Vernunft entscheidet darüber, was in der Bibel wahr ist (auch im historischen Sinne) und was nicht. In dem Moment, in dem das geschieht, ist die gesamte Bi…
 
Parentifizierung beschreibt einen Prozess, den viele von uns aus unserer Kindheit kennen, über den aber kaum gesprochen wird: Die Situation, wenn Kinder in Familien Erwachsenenrollen einnehmen und zum Beispiel den Haushalt übernehmen, Briefe und Mails schreiben, Termine bei Ärzt_innen organisieren oder für Familienmitglieder bei Behörden übersetzen…
 
Manche Menschen, etwa mit schweren Herz- oder Krebsleiden, entscheiden sich bewusst gegen Therapien, die ihr Leben verlängern könnten. Die meisten fürchten ein Leben mit vielen Einschränkungen. Manchmal kommen religiöse Motive hinzu. Von Stefanie Oswalt www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodate…
 
Ein fernes Licht, das Leben im Schnelldurchlauf, der Eindruck, über dem eigenen Körper zu schweben: Viele Menschen beschreiben sogenannte Nahtoderfahrungen sehr ähnlich. Doch sie ziehen ganz unterschiedliche Schlüsse aus dem Erlebten. Von Julia Ley www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Die Liebe ist wie Elektromagnetismus oder Gravitation eine universelle Urkraft. Das behauptet der Physikprofessor Markolf Niemz in seinem Buch „Die Welt mit anderen Augen sehen“. Ein Gespräch mit dem Autor über Gott, Liebe und Physik. Markolf H. Niemz im Gespräch mit Christopher Ricke www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen Hören bis: 19.01.2038 0…
 
Homo sapiens hat die Hand durch das Werkzeug verstärkt, das Werkzeug zur Maschine entwickelt, seine Sinne durch Sensoren erweitert; zunehmend überlässt er nun die geistige Arbeit den Computeralgorithmen, die bereits die organisierenden, kreativen, musischen Tätigkeiten übernehmen. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Gesellschaft Hören bis: .. Dire…
 
Der Historiker Christopher Clark glaubt eher nicht, dass Menschen später mal Lehren aus der Coronakrise ziehen. Der Blick auf vergangene Pandemien zeige, dass das Vergessen zum Erholungsprozess gehöre, sagte er im Dlf. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Gesellschaft Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Über die Corona-Schutz-Maßnahmen gibt es viel Streit. Die meisten Menschen finden sie richtig. Es gibt aber auch Menschen, die die Schutz-Maßnahmen ablehnen. Sie sagen: Die Maßnahmen schränken die Grund-Rechte und die Freiheits-Rechte ein. www.nachrichtenleicht.de, Nachrichten Direkter Link zur Audiodatei…
 
In dem Land Afghanistan gibt es schon lange Krieg. In dem Krieg kämpfen Soldaten gegen Terroristen. Viele Länder haben Soldaten geschickt, die der afghanischen Armee helfen. Nun will das Land USA einen großen Teil von seinen Soldaten zurückholen. www.nachrichtenleicht.de, Nachrichten Direkter Link zur Audiodatei…
 
Die Auto-Firmen sind stark von der Corona-Krise betroffen. Deshalb will die Bundes-Regierung die Auto-Firmen mit weiteren 3 Milliarden Euro unterstützen. Das hat Bundes-Kanzlerin Merkel bei Gesprächen mit Vertretern von der Auto-Industrie vereinbart. www.nachrichtenleicht.de, Nachrichten Direkter Link zur Audiodatei…
 
Der evangelische Pastor Olaf Latzel steht wegen Verdachts auf Volksverhetzung in Bremen vor Gericht. Es geht um seine Äußerungen über Homosexuelle. Seine Fangemeinde ist groß. Einblicke in eine Gedankenwelt voller Sünde, Strafe und Männerherrlichkeit. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Gesellschaft Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Au…
 
Heimbewohner brauchen Gesundheitsschutz, aber auch Kontakt zu Angehörigen. Nachdem sich im ersten Lockdown viele Senioren isoliert fühlten, versuchen Einrichtungen nun den Spat. Aber Verordnungen und Umsetzung sind sehr uneinheitlich. Auch die Kontrolle der Heime hinkt in der Pandemie hinterher. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Gesellschaft Hör…
 
Ein Geschlecht in der Krise ? Wir hinterfragen in dieser Folge unser Geschlecht und wie wir zu unserem aktuellen Rollenbild gekommen sind. Was macht uns zu Männern und ab wann wussten wir, welches Geschlecht wir sind? Warum fressen Männer Traumata in sich hinein, anstatt sie gesund zu verarbeiten? Anhand JJ Bolas Buch: "Sei kein Mann" checken wir a…
 
Im Missbrauchsskandal kritisieren katholische Journalisten die Öffentlichkeitsarbeit im Erzbistum Köln. Das System der katholischen Kirche funktioniere nach einer eigenen Logik, sagte die Journalistin Christiane Florin im Dlf. Doch auch in der evangelischen Kirche seien Recherchen nicht einfach. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Gesellschaft Hör…
 
Neue Studien zeigen, dass sich immer mehr Menschen in der westlichen Welt einsam fühlen. Dies wird nicht zuletzt durch die Corona Krise verstärkt. Und das, obwohl wir heute mehr Kommunikationsmöglichkeiten als je zuvor haben. Woher kommt das und was sagt der biblische Glaube zu Einsamkeit? Dazu äußert sich Prof. Stephan Holthaus in dieser FTHpodcas…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login