Gotz Muller öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
Loading …
show series
 
Fragestellungen aus der Unterhaltung mit Peter Cartus: Was bedeutet QRQC? Wann kommt QRQC zum Einsatz? Wie grenzt sich QRQC ggü. anderen Problemlösungsmethoden ab? Was sind die Auswahlkriterien? Wie lässt es sich mit anderen Methoden verbinden? Wie sieht der QRQC-Prozess aus? Welche Prinzipien sollten bei QRQC beachtet werden? Welche Vorteile außer…
 
Viele Unternehmen halten Microsoft Teams für das ultimative Werkzeug, um die Zusammenarbeit zwischen ihren Mitarbeitern auf den nächsten "Produktivitätslevel" zu heben. Sie glauben, dass es das ultimative Wissensmanagement-Tool ist mit dem man Wissen in Projekten, zwischen Abteilungen und zwischen Tochterunternehmen austauschen und gemeinsam weiter…
 
Fragestellungen aus der Unterhaltung mit Michael Meiss: Welche Vor- aber auch Nachteile hat das klassische A3-Formular? Was ist Deine Empfehlung zur Einführung von A3 Management? Welche Herausforderungen können im Shopfloor-Kontext entstehen? Wie vermeidet man, dass Powerpoint- und Excel-Schlachten entstehen, aber die Essenz des A3-Managements verl…
 
Fragestellungen aus dem Gespräch mit Philip Thiel: Was war der Ausgangspunkt und die Randbedingungen Deiner Untersuchung? Was sind die Kategorien, unter denen Du das Thema betrachtet hast? Wie hast Du die Ergebnisse der Literaturstudie eingesetzt? Wie hast du dann die Mitarbeiter in die Untersuchung eingebunden? Was hat sich daraus ergeben? Was war…
 
Fragestellungen aus der Unterhaltung mit Anna Scheer: Was sind die Qualitätskriterien im Kontext von Studium und Lehre? Was sind die Einflussfaktoren auf diese Qualitätskriterien? Wer wirkt am Qualitätsmanagementsystem einer Hochschule mit? Wer sind die Nutznießer des Qualitätsmanagementsystems und welchen (gruppen-)individuellen Nutzen ziehen sie …
 
Fragestellungen aus der Unterhaltung mit Bianca Kastl: Was ist der Ausgangspunkt bzw. Anstoß zur Kontaktverfolgung, was sind die Folgeschritte im Prozess? Wie haben sich die Engpässe im Verlauf der Pandemie verändert? Was sind Digitalisierungsansätze im Prozess? Welche Rolle spielt die digitale Übermittlung von Kontaktpersonen? Welche Rolle spielt …
 
Michael Retzlaff arbeitet derzeit an seiner Master-Thesis zum Thema „Wie auf Liebe basierte Führung funktioniert“. Im Rahmen dieser Arbeit hat er mich dazu interviewt und ich fand die Fragen so spannend und anregend, dass ich sie dir nicht vorenthalten möchte...Von Dr. Oliver Ratajczak
 
Stephan Heiler berichtet darüber, wie er in seinem Unternehmen formale Hierarchien komplett abgeschafft hat. Warum er das getan hat und wie sich dies ausgewirkt hat, erfährst du hier. Wir sprechen über VUCA, Transformation, Change, natürliche Führung, ständige Weiterentwicklung, natürliche Hierarchie vs. formale Hierarchie, emotionale Lernprozesse,…
 
Fragestellungen aus der Unterhaltung mit Tobias Guller: Um was geht's bei Lean Construction Workshops und deren Moderation? Wer sind typische Teilnehmer an Lean Construction Workshops? Was sind typische Inhalte von Lean Construction Workshops, welche (besonderen) Methoden und Werkzeuge kommen dabei zum Einsatz? Was sind die besonderen Herausforderu…
 
Fragestellungen aus der Unterhaltung mit Andreas Ellenberger: Wie unterscheiden sich Geschäftsmodelle in der Kreislaufwirtschaft von denen in klassischen Wirtschaftszweigen? Wie lassen sich ggf. klassische Geschäftsmodelle in die Kreislaufwirtschaft übertragen bzw. daran adaptieren? Wie verändern sich Wertschöpfungsketten und die internen Wertström…
 
Fragestellungen aus der Unterhaltung mit Julia Boppert: Wie ist Dein Anliegen entstanden, Wertströme auch in der Logistik einzusetzen? Wie unterscheidet sich Value Stream Mapping (VSM) im Logistikkontext von klassischem VSM? Was ist der Verbesserungsfokus beim Logistik-VSM? In welchen Fällen sollte man besonders auf die Logistikaspekte achten? Wie …
 
Fragestellungen aus der Unterhaltung mit Tim Themann: Was ist Kamishibai? Für welche Probleme leistet Kamishibai Abhilfe? Wie unterscheidet sich dieser Kanban-Einsatz von klassischen Einsatzfällen (in der IT)? Welchen Zweck verfolgen die speziellen Karten? Praktischer Umgang mit einem Kamishibai-Board. Wie wird Kaizen darin integriert? Welchen Vort…
 
Fragestellungen aus der Unterhaltung mit Michael Meiss: Digitale Zwillinge sind in klassischen (Produktions-)Wertströmen schon seit einiger Zeit eingeführt. Was bringt der Einsatz in der Administration? Welche Besonderheiten und/oder Herausforderungen treten dabei auf? Wie geht man damit um? Beispiel-Szenarien für Administrations-Zwillinge Auf was …
 
Fragestellungen aus der Unterhaltung mit Ulrich Eix: Wie sind Sie zum Thema Baumanagement und Lean gekommen? Welche neuen bzw. anderen Gesichtspunkte können Sie mit Ihrem juristischen Hintergrund in Lean & Co. und die Baubranche einbringen? Wie unterscheidet sich der Blick eines Juristen bspw. von dem eines Bauingenieurs (oder auch allgemeiner von …
 
Fragestellungen aus der Unterhaltung mit Jutta Lämmle: Was war der Auslöser für die Themenwahl der Abschlussarbeit? Was waren die Aspekte, die Sie bei Ihrer Abschlussarbeit betrachtet haben? Wie und wen haben Sie im Unternehmen einbezogen? Was war der Grundtenor der Antworten? Gab es bei den Antworten besondere Streuungen, die Sie evtl. nicht erwar…
 
Fragestellungen aus dem Gespräch mit Nadja Böhlmann und Marcus Reinke: Was ist die Auftragstaktik? Wie ist sie entstanden? Wie hat sie sich im Lauf der Jahrzehnte verändert? Was sind die Kernelemente der Auftragstaktik? Welche unterschiedlichen Ausprägungen gibt es dabei? Wie wird die Auftragstaktik praktisch geübt? Wie übt der Vorgesetzte seine Ro…
 
Fragestellungen aus der Unterhaltung mit Andreas Syska: Was war Ihr Auslöser, sich mit dem Thema Impfprozesse zu beschäftigen? Wie hat der Ausgangszustand ausgesehen? Was waren die offensichtlichen und versteckten Optimierungspotenziale? Wie hat Ihre Vorgehensweise ausgesehen mit den relevanten Personen ins Gespräch zu kommen? Was war deren erste R…
 
Lerne Digitalisierung von der Erotik-Branche!: Gerade die "Horizontalbranche" erkennt und nutzt sehr schnell sich bietende Chancen, um ihr Geschäft weiterzuentwickeln. In dieser Folge erfährst du, was du für dein Unternehmen von der Erotikbranche lernen kannst. Dies schauen wir uns hier einmal im Detail an, damit auch du davon profitieren kannst. I…
 
Fragestellungen aus der Unterhaltung mit Claus Nesensohn: Was war der Auslöser bzw. Anstoß zur Schaffung des Masterstudiengangs Bauprozessmanagement? Was sind die inhaltlichen Schwerpunkte des Studiengangs? An wen richtet sich der Studiengang? Was sind die Voraussetzungen für die Aufnahme? Welchen Nutzen ziehen die Absolventen des Studiengangs? Was…
 
Fragestellungen aus der Unterhaltung mit Mario Esch: Was war Ihr Auslöser sich mit Lean & Co. zu beschäftigen? Welchen Nutzen haben Sie bis daraus ziehen können? Wie sehen Sie den scheinbaren Widerspruch Lean der Massenproduktion vs. Lean im Handwerk der Unikate? Wie sahen die Reaktionen Ihrer Mitarbeiter aus? Wie konnten Sie Ihre Mitarbeiter dafür…
 
Fragestellungen aus dem Gespräch mit Michael Meiss: Inhalt und Umfang von digitalem Shopfloor Management Welche Aspekte des Shopfloor Management lassen sich am besten digitalisieren? Welche Vorteile zieht man daraus? Wie kommt da jetzt Office 365 ins Spiel? Welche Vorteile bringt dieser Weg mit sich? Wie reagieren die wichtigsten Stakeholder auf di…
 
Fragestellungen aus dem Gespräch mit Mark Poppenborg: Was war Dein Auslöser, Dich mit dem Thema Führung zu beschäftigen, wie hat Dein Entwicklungsprozess dorthin ausgesehen? Welche Rolle spielen Systeme, Systemtheorie & Co. für Dich und Dein Führungsmodell? Welche Rollen spielen Führungswerkzeuge und -methoden dabei? Was sind einige typische Werkze…
 
Fragestellungen aus der Unterhaltung mit Nils Kasseckert: Was sind typische Qualitätskriterien, die an Software angelegt werden? Wie wird typischerweise die Einhaltung dieser Kriterien geprüft? Was unterscheidet Qualitätsmanagement bei der Software-Entwicklung von Konzepte von klassischer Qualitätssicherung? Welche Vorteile ergeben sich daraus? Pai…
 
Fragestellungen aus der Unterhaltung mit Michael Althoff: Was war Dein Weg zu Lean, was bedeutet Lean für Dich? Was war der Auslöser für Dein Buch? Für wen hast Du das Buch geschrieben? Was wird mit Lean adressiert? Was war Deine Aha-Erkenntnis in diesem Zusammenhang? Was ist der entscheidende Erfolgsfaktor für Lean? Welche Rolle spielt das Morning…
 
Wir sprechen über ungewöhnliche Arbeitsformen, diskutieren das Für und Wider klassischer Beschäftigungsmodelle und fragen uns, warum nicht viel mehr Arbeitgeber auf ausgesprochen flexible Weise mit ihren Mitarbeitern zusammenarbeiten. Im Detail sprechen wir über Remote work, den Nicht-8-Stunden Tag, die Vorteile für Kunden und Mitarbeiter, den Sinn…
 
Fragestellungen aus der Unterhaltung mit Rainer Erne: Was ist der PMWI (Project Management Waste Index)? Wie und wo ähneln und unterscheiden sich verschiedene Projektarten (branchenabhängig)? Wo unterscheiden sich die Verschwendungsarten im Projekt-Management-Kontext von den klassischen Verschwendungsarten? Was sind typische Ausprägungen der Versch…
 
Fragestellungen aus der Unterhaltung mit Peter Rubarth: Was ist das Cynefin-Framework? Was sind Anwendungsfälle für das Cynefin-Framework? Wie gelingt es (diese) Situationen, Frage-/Problemstellungen einzuordnen? Welche Kriterien kommen dabei zum Einsatz? Was kann man dann mit der Einordnung anfangen? Wie lässt sich das Cynefin-Framework für die Re…
 
Fragestellungen aus dem Gespräch mit Christian Steiner: Welche Elemente im KVP lassen sich digitalisieren? Welchen Nutzen ziehen die Beteiligten aus der Digitalisierung? Welche Vorbehalte bestehen bei den KVP-Beteiligten? Wie können diese Vorbehalte entkräftet werden? Wie sieht die Vorgehensweise (Einführungsprozess) aus, wenn noch kein KVP und/ode…
 
Tim Cook von Apple hat seine Mitarbeiter aufgefordert nach der Corona-Pandemie wieder für mindestens drei Tage pro Woche ins Büro zu kommen. Mitarbeiter reagieren - ungewöhnlicherweise - mit einem offenen Brief. Ich spreche über Vor- und Nachteile von Homeoffice-Angeboten und gehe der Frage nach, ob fehlendes Vertrauen ein Grund gegen Homeoffice se…
 
Fragestellungen aus dem Gespräch mit Tobias Windbrake: Was ist Visual Management und wo liegen typische Einsatz-/Anwendungsfälle? Was ist Obeya grundsätzlich und wo kommt "es" her? Welcher Nutzen entsteht durch Obeya? Wo kommt Obeya klassisch zum Einsatz? Wie sieht die Ergänzung zu typischen Shopfloor Boards oder Projekträumen (egal ob klassisch od…
 
Fragestellungen aus der Unterhaltung mit Thomas Birnstein: Was sind typische Messungen/Datenerfassungen in Prozessen? Welche Herausforderungen bestehen dabei sehr oft? Beispiel bei Geschäftsprozessen in Filialbanken bzw. deren Digitalisierung. Besonderheiten der kundenzentrierten Datenerfassung. Welche Herausforderungen bestehen dabei? Wie lassen s…
 
Fragestellungen aus der Unterhaltung mit Justus Graumann: Was grenzt den Wertstrom in der Software-Entwicklung ab? Wie sind Sie auf das Thema Wertstrom (Mike Rother) gestoßen? Das Dilemma der Software-"Produktion": Kunden sind nicht gleich Kunden. Wertstromanalyse im Software-Kontext, wie funktioniert sehen und verstehen, wenn es eigentlich nichts …
 
Fragestellungen aus der Unterhaltung mit Karoline Widur: Grundlegendes Begriffdefinition von Zeitmanagement, was ist es und was nicht? Was sind klassische Probleme im Zeitmanagement und wie sehen die Auswege aus? Welche Konsequenzen ergeben sich daraus für Führungskräfte und Teams? Auf was sollten Führungskräfte besonders achten, nicht nur im Konte…
 
Wir sprechen über Training within Industry, Arbeitsstandards, Führungskultur, Menschenbilder, Wiederholversprechen, Kreativität, Fähigkeit zur Unterweisung, Job Instructions, Fähigkeit zur Verbesserung, dem kontinuierlichen Verbesserungsprozess, gute Arbeitsbeziehungen, Lean-Management, das Toyota-Produktionssystem und wie du in deinem Arbeitsumfel…
 
Fragestellungen aus der Unterhaltung mit Thiemo Limbach: Über welche Art von Schnittstellen reden wir? Was charakterisiert diese Schnittstellen sehr oft? Wie gehen IT-Systeme typischerweise damit um? Weitere Details bzgl. Systemschnittstellen. Die Rolle der Schnittstellen bei der Digitalisierung. Middleware als Übersetzer. Varianten von Middleware.…
 
Fragestellungen aus dem Gespräch mit Stephan Löttgen: Was ist Dein Bezug zu dem Thema? Was war Dein persönlicher Klick-Punkt? Welche Wahrnehmung hast Du bzgl. anderer Personen in Deinem Umfeld, persönlich & beruflich, wie mit dem Thema umgegangen wird? Bezug zu Lean & Co., lernende Organisation, Mitarbeiterentwicklung Wie kann die Entwicklung unter…
 
Im Gespräch mit Benedikt Böhm über das Erreichen von extremen Zielen, sowohl beim Speedbergsteigen, als auch im Geschäft, Fokus und Reduktion, die Bereitschaft und Möglichkeit auch mal Fehler machen zu dürfen und viel Leidenschaft und Mut zu völligen Neuheiten!Von Dr. Oliver Ratajczak
 
Fragestellungen aus der Unterhaltung mit Ralf Elcheroth: Wie unterscheiden sich Verhandlungsprozesse aus Einkaufssicht von normalen Verhandlungsprozessen? Was sind dabei die besonderen Eigenheiten? Was sollten Verkäufer bzw. Vertriebler bei Verhandlungen mit dem Einkauf berücksichtigen? Wie können sich beide Seiten auf die Verhandlungen vorbereiten…
 
Wir sprechen über Vorteile, die eine agile Kundenserviceorganisation bringen kann. Im Detail diskutieren wir über Kundenerleben, Mitarbeitermotivation, Unternehmenskultur, Technik, Ausprobieren, völlige Freiheit beim Ausprobieren, Mitarbeiterplanung, Transparenz, Planung, Kundenkümmererzeit, AHT, Machine-to-Machine-Kommunikationn und den Blick auf …
 
Fragestellungen aus dem Gespräch mit Mario Buchinger: Was ist unter Prozess im Prozess zu verstehen? Was muss dabei berücksichtigt werden? Was bedeutet das bspw. für ein FTS (fahrerloses Transportsystem)? Wie verhält die OEE eines automatisierten Systems im Vergleich zu einem manuellen System? Wie lässt sich das erklären? Welche Auswirkungen haben …
 
Fragestellungen aus dem Gespräch mit Andreas Mucke: Wo lassen sich digitale Assistenten im Prozessmanagement einsetzen? Welche Rolle übernehmen die digitalen Assistenten dabei? Wie sieht die Abgrenzung und Integration bzgl. klassischer IT-Lösungen dabei aus? Wie grenzen sich digitale Assistenten dabei ggü. Chat-Bots oder RPA u.ä. ab? Wie sieht dann…
 
Fragestellungen aus der Unterhaltung mit Christine Schmitt: Was versteht man unter Onboarding? Was sind typische Herausforderung beim Onboarding? Worin liegen allgemein die Ursachen dafür begründet? Wie kann Onboarding besser gelöst werden? Welchen Nutzen ziehen ggf. die Mentoren aus dem Mentoring? Wie kann ggf. Digitalisierung beim Onboarding & Me…
 
Fragestellungen aus dem Gespräch mit Wolfram Müller: Was verstehen wir hier unter Auslastung? Wie kommt es zu dem Paradoxon? Was ist die kontrastierende These? Was sind grundsätzlich die Ursachen für schwankende Auslastung? Welche Möglichkeiten gibt es Auslastungsschwankungen zu reduzieren? Wie vermeidet man, dass sich Optimierung nur auf die Steig…
 
Wir sprechen über Podcasts auf dem iPod, Schwapodding, die fröhliche Marktbeobachtung, Playboy, DATEV, Microsoft, Siemens, Porsche, Social Media, Eierschalenkartons, Social Audio, das Voice-Web, Entschleunigung, Storytelling am digitalen Lagerfeuer, unterschiedliche Hörwinkel, seelenlose Podcasts, Suchmaschinenoptimierung, Clubhouse, akustische Inf…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login