Blickwechsel öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
Der HörPunkt von SRF 2 Kultur steht für Geschichten, die das Leben schreibt. Ungeschminkt, direkt erzählt, immer monatlich zu einem Thema. Menschen, die erzählen, von Schicksalen, vom Glück, von Brüchen und von den Ereignissen der Zeit – authentisch, nah. Immer am zweiten des Monats sind die Geschichten auch am Radio zu hören – dann wird das Erzählte diskutiert, besprochen, in einen Zusammenhang gesetzt. Sechs Stunden lang. Die feine Kunst des Erzählens und der Themenschärfung zugleich, dami ...
 
Loading …
show series
 
Republik Magazin «Kein Bild ist neutral», sagt Nadine Wietlisbach, Direktorin des Foto­museum Winterthur. In der neuen Bildkolumne «Blickwechsel» stellen Wietlisbach und ihr Team jeden Samstag in der Republik zeit­genössische Fotografinnen vor – und damit auch unter­schiedlichste Heran­gehens­weisen, Techniken und nicht zuletzt Biografien. Die Arbe…
 
Amir Ali im Gespräch mit Christian Zeier und Florian Spring Was Sie in den folgenden Minuten erfahren werden: Was passiert mit Eritreern, die ins Land zurückkehren? 2:25 Die wichtigsten Erkenntnisse aus der Recherche: 3:15 Warum die Reporter im Nachbarland recherchiert haben und wie sie ihre Informanten schützen: 4:32 Arbeitsbedingungen vor Ort, di…
 
Brigitte Hürlimann im Gespräch mit Bettina Hamilton-Irvine über das Gedankenexperiment «Das perfekte Bordell».Was Sie in den folgenden Minuten erfahren werden:Woher das Interesse der Autorin am Thema Sexarbeit kommt: 1:23Wie das Rechtssystem mit de. Brigitte Hürlimann im Gespräch mit Bettina Hamilton-Irvine über das Gedankenexperiment «Das perfekte…
 
Flurina Rothenberger im Gespräch mit Amir Ali zur neuen wöchentlichen Bildkolumne in der Republik.– Was die Autorin mit Afrika verbindet und wie sie zur Fotografie kam: 1:47 – Ideen und Perspektiven hinter dieser neuen Bildkolumne: 5:05 – Eigenschaften d. Flurina Rothenberger im Gespräch mit Amir Ali zur neuen wöchentlichen Bildkolumne in der Repub…
 
Monika Bolliger und Amir Ali im Gespräch mit Thom Nagy über die Reportageserie «Reise in die arabische Welt».Was Sie in den folgenden Minuten erfahren werden:– Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den Ländern: 1:17 – Was sich gegenüber 2011 veränd. Monika Bolliger und Amir Ali im Gespräch mit Thom Nagy über die Reportageserie «Reise in die ara…
 
Elia Blülle und Brigitte Hürlimann im Gespräch mit Dennis Bühler über die mehrteilige Serie «Am Limit».Was Sie in den folgenden Minuten erfahren werden: – Was am Anfang der Recherche stand: 02:01– Eindrücke zum Schweizer Strafvollzugssystem: 07:13– Jour. Elia Blülle und Brigitte Hürlimann im Gespräch mit Dennis Bühler über die mehrteilige Serie «Am…
 
Kathrin Altwegg wollte Archäologin werden. Doch dann entschied sie sich für ein Studium der Festkörperphysik und wurde zu einer der wenigen Frauen auf diesem Gebiet. Altweggs Arbeitsfeld ist der Weltraum, ihre Untersuchungsgegenstände sind um ein Vielfaches weiter als der Mond. Autor: Bernard SennVon Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
 
Stefan Pfeffer studierte Französisch und interessiert sich seit der Kindheit – Apollo 11! – für den Mond und den Weltraum. Die Band, in der er in den 1980er Jahren spielte, hiess «The Planets». Er sei, so sagt er nicht ganz im Ernst, «Deutschlands einziger Weltraum-Romanist». Autor: Raphael ZehnderVon Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
 
Mit 28 macht Luzia Schucan bei Vollmond eine spirituelle Erfahrung. Seither hat sie eine besondere Beziehung zum Mond – und zur Weiblichkeit. Heute begleitet sie Menschen rituell bei Lebensübergängen und gibt Kurse, um an unsere Verbindung mit den Zyklen zu erinnern. Autorin: Dascha LüscherVon Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
 
Bis zu seiner Pensionierung 2003 war Hans Balsiger Direktor des Physikalischen Instituts der Universität Bern. Er spielte bei mehreren Weltraumprojekten eine massgebliche Rolle. Während der ersten Mondlandung 1969 sass er als Beobachter in Houston im Kontrollzentrum. Autor: Christian von BurgVon Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
 
Eine Sängerin singt, als ob der Zweite Weltkrieg noch immer im Gang wäre. Und ein Mann macht aus seiner Oldtimer-Leidenschaft ein Geschäft. Retro ist cool, retro ist kult. Soweit so klar. Doch was steckt hinter dem Phänomen? Eine Zeitreise hinter die Kulissen der Sehnsuchtsproduktion. Retro – da wirds gleich warm ums Herz. Hat doch irgendwie mit de…
 
Sie inszenierte das Freilichtspektakel zum Jubiläum «700 Jahre Schlacht am Morgarten» – und sie führt Regie bei den nächsten Altdorfer Tellspielen: Annette Windlin kennt sich aus mit Bühnen-Remakes, mit der Aneignung von Geschichte und Mythen – designt für die Gegenwart. Autorin: Irene GrüterVon Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
 
Möpse sind nicht einfach Hunde, ihre Geschichte erzählt viel über Kultur und Unkultur. Sie wurden überzüchtet, dem Zeitgeist entsprechend. Die Mission von Melanie Bocskor-Schocher ist es, zum Ursprungs-Mops zurückzukehren. Ihre Retro-Hunde sind vital – können wieder frei atmen. Autor: Oliver MeierVon Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
 
Unermüdlich sammelt Jörg Josef Zimmermann Alltagsobjekte aus Bakelit, einem legendären Kunststoff, der Anfang des 20. Jahrhunderts patentiert wurde. Und er stellt sie aus in seinem Privatmuseum in Arlesheim. Zimmermann sagt: «Bakelit ist das Material der 1000 Möglichkeiten.» Autorin: Sarah HerwigVon Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
 
«Swing Field Unit»: So heisst die Band von Sängerin Stephanie Weber. An ihrer Seite: Vier Musiker in Uniform, die aussehen, als wäre der Zweite Weltkrieg noch immer in Gang. Solche Bands gab es tatsächlich. Sie unterhielten US-Truppen im umkämpften Europa mit neuster Swing-Music. Autor: Oliver MeierVon Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
 
Franziska Engelhardt und Stefanie Müller-Frank im Gespräch mit Christof Moser.Was Sie in den folgenden Minuten erfahren werden:– Worum es in «Zündstoff» geht: 00:33 – Wie es mit Karl weitergegangen ist: 03:13 – Wie die Reaktionen auf den Podcast ausgef. Franziska Engelhardt und Stefanie Müller-Frank im Gespräch mit Christof Moser. Was Sie in den fo…
 
Alles bei ihm zeugt von einer anderen Zeit – den 1940 Jahren. «Alles, was ich tue, ist überschattet von einem Hang zur Nostalgie», sagt Mario Waser. Trotzdem ist er kein Gegenwartsverweigerer. Er besitzt ein Handy und führt eine Bar – in der ehemaligen Giesserei von Emmenbrücke. Autorin: Anna JungenVon Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
 
Schon als Kind hat Matthias Jehle mit seinem Vater, dem Automechaniker viel Zeit in der Werkstatt verbracht. Dies tut er noch heute mit viel Aufwand und Geduld. Und er hat die Oldtimer auch zum Geschäft gemacht: Matthias Jehle bietet mit den alten Autos auch Fahrdienste an. Autor: Juri SchmidhauserVon Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
 
Sie sind jung und lieben die Schwerelosigkeit. Um diese zu erreichen, müssen Dominique, Leoni und Lena hart trainieren. Unter der Zirkuskuppel des Jugendzirkus Basilisk wirken ihre Trapeznummern locker und leicht. «Abheben» ist für die drei jungen Frauen eine Freizeit-Realität. Autorin: Jenny Berg.Von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
 
Kottu Roti ist Thileeban Thanapalans Rezept für Erfolg. Kottu Roti kennt und isst in Sri Lanka jeder – die Mischung aus geschnittenem Fladenbrot und verschiedenen Zutaten lässt beim umtriebigen Schweizer Unternehmer Thanapalan die Kassen klingeln und verbindet ihn mit der Heimat. Autor: Bernard SennVon Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
 
Silvan Aeschlimann, Dennis Bühler und Dominik Osswald im Gespräch mit Thom Nagy.Was Sie in den folgenden Minuten erfahren werden:– Worum es im «Fall ETH» geht: 01:24 – Was am Anfang der Recherche stand: 05:54 – Eindrücke aus den Befragungen: 07:09 – D. Silvan Aeschlimann, Dennis Bühler und Dominik Osswald im Gespräch mit Thom Nagy. Was Sie in den f…
 
Simon Schmid im Gespräch mit Daniel Kaufmann über ihre Serie über Geldpolitik.Was Sie in den folgenden Minuten erfahren werden:– was «unkonventionelle» Geldpolitik bedeutet (0:50); – warum die SNB so viele Euros gekauft hat (3:40); – warum die National. Simon Schmid im Gespräch mit Daniel Kaufmann über ihre Serie über Geldpolitik. Was Sie in den fo…
 
Sylke Gruhnwald und Holger Stark im Gespräch mit Thom Nagy.Was Sie in den folgenden Minuten erfahren werden: – worum es in «Mord auf Malta» geht (1:25); – wer die wichtigsten Akteure darin sind (3:35); – was die wichtigsten Erkenntnisse der Recherchen si. Sylke Gruhnwald und Holger Stark im Gespräch mit Thom Nagy.Was Sie in den folgenden Minuten er…
 
Mark Dittli im Gespräch mit Thom Nagy.Was Sie in den folgenden Minuten erfahren werden: – worum es in «UBS im Dschungel» geht (1:10); – weshalb die Geschichte jetzt wieder aktuell ist (2:15); – was sich seit 2012 getan hat (3:05); – welche Rolle der Blo. Mark Dittli im Gespräch mit Thom Nagy.Was Sie in den folgenden Minuten erfahren werden: – worum…
 
Dominic Nahr im Gespräch mit Thom Nagy. Was Sie in den folgenden Minuten erfahren werden:– worum es bei «Unterwegs mit Nahr» geht (1:05);– was Dominic Nahr neben der Arbeit für die Republik macht (7:10);– wie er dazu gekommen ist, humanitäre Krisen zu . Dominic Nahr im Gespräch mit Thom Nagy. Was Sie in den folgenden Minuten erfahren werden: – woru…
 
Mona Fahmy im Gespräch mit Thom Nagy.Was Sie in den folgenden Minuten erfahren werden:– worum es in «Blutige Trophäen» geht (1:30);– wer die relevanten Akteure im Handel mit bedrohten Tierarten sind (2:20);– welche Preise erzielt werden und wie das Gel. Mona Fahmy im Gespräch mit Thom Nagy. Was Sie in den folgenden Minuten erfahren werden: – worum …
 
Christian Weinert und Ferdinand Carrière haben in ihrer Doku "Blickwechsel" Menschen in Ghana, Gambia und Südafrika zu Wort kommen lassen, die mit Freiwilligen aus Deutschland zusammenarbeiten. Christian hat das Konzept zum Film erstellt und Regie geführt, Ferdinand hat die Kamera gemacht. Die Freiwilligen selbst kommen hier nicht zu Wort.Ein gelun…
 
Sie steckt in unseren Köpfen, diese Vorstellung es gäbe zu viele Menschen auf der Welt. Aber wer soll eigentlich zuviel sein? Und warum wird dieses Weltbild vor allem von der Minderheit der Reichen gepflegt? Auslöser für seinen neuen Film Population Boom waren Reaktionen auf seinen vorangegangenen Film Plastic Planet. Denn Regisseur Werner Boote wu…
 
Filmkritik zum Dokumentarfilm "Love Alien", der bundesweit am 16. Mai 2013 in den Kinos startet.Der Film des Regisseurs Wolfram Huke berichtet von Menschen, die längst erwachsen sind, aber noch keine Erfahrungen mit Liebe, Sex oder erotischen Beziehungen haben. Je älter sie werden, umso schwieriger wird es, das nachzuholen, was die Mehrheit bereits…
 
Djeca"/"Children of Sarajevo", Regie: Aida Begic (Bosnien)Die selbst aus Sarajewo stammende Regisseurin hat für mich einen der stärksten Beiträge des letzten Filmfestivals von Cannes abgeliefert:Ein packendes, bedrückendes, aber auch gelegentlich humorvolles, enorm dichtes Porträt einer jungen Frau, die als Waise sich durchs Leben schlagen muss und…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login