Politica öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
Wöchentlicher sarkastischer Zynismus. Feine Klinge statt Vorschlaghammer, manchmal durchaus pauschal-süffisant, meistens recht witzig. Storys über Weisheiten, die ich gelernt habe, Dinge die ich liebe und Dinge die ich nicht mag. Das kann auch mal dunkelgrauer erzböser Sarkasmus, Satire oder bissige Ironie sein. Immer ehrlich und geradeheraus – das bin ich. Freut mich, das Du da bist und ich Dich unterhalten kann. Lass mir doch eine Bewertung da, abonniere mich und folge mir bei Instagram, F ...
 
Loading …
show series
 
Ein Streifzug durch die Soziologie der Leibeserziehung Ich ächze und schwitze. Sitze an der Rudermaschine und pulle aus Leibeskräften, es ist der letzte Satz dieser Übung. Und während mir der Schweiß in den Augen beißt, weiß ich nicht wo ich zuerst hinschauen soll. Vor mir, direkt in Augenhöhe, etwa 5 Meter entfernt steht ein Stairmaster und darauf…
 
Es ist eine Lüge Affirmationen. Einem Menschen der sich wertlos fühlt zu sagen, das er Wert hat, ist wie ein Tropfen Wasser in der Wüste. Das verdampft, es macht nicht einmal zisch und alles ist wieder so wüst und trocken wie zuvor. Das Problem ist das Ding mit dem Glauben. Man muss nur richtig dran glauben, sagen die Bücher, sagen die Coaches, sag…
 
Warum wir verlieren müssen. Heute gehts um das Thema Scheitern. Wie ihr aus der Folge Prokrastinator wisst, war ich einst ein verwundbarer Junge. Dies zog sich noch lange durch mein Leben. Aber ich war nicht nur ein kleiner Bub, der kümmerlich in der Ecke saß, zitternd vor Angst von wo wohl der nächste Schlag kommen mag. Freut mich, das Du da bist …
 
Der menschgemachte Virus – die soziale Seuche Freut mich, das Du da bist und ich Dich unterhalten kann. Lass mir doch eine Bewertung da, abonniere mich und folge mir bei Instagram, Facebook und Co. Infos auf meiner Website und hier in der Beschreibung. Den ganzen Text zum nachlesen findest du auf meiner Website. Anregungen, Themenvorschläge und Fra…
 
Ein Dank an Euch und eine kleine Botschaft Freut mich, das Du da bist und ich Dich unterhalten kann. Lass mir doch eine Bewertung da, abonniere mich und folge mir bei Instagram, Facebook und Co. Infos auf meiner Website und hier in der Beschreibung. Den ganzen Text zum nachlesen findest du auf meiner Website. Anregungen, Themenvorschläge und Fragen…
 
Was Weihnachten Besonders macht – oder es zumindest sollte! Freut mich, das Du da bist und ich Dich unterhalten kann. Lass mir doch eine Bewertung da, abonniere mich und folge mir bei Instagram, Facebook und Co. Infos auf meiner Website und hier in der Beschreibung. Den ganzen Text zum nachlesen findest du auf meiner Website. Anregungen, Themenvors…
 
EIN GANZ BESONDERER ADVENTSKALENDER Hallo ihr Lieben! heute habe ich die Ehre, ein Türchen im Adventskalender von Marianne Labisch zu sein. Ja, das hört sich seltsam an und auf eine Art ist es das auch. Marianne Labisch hat soeben ihren Debütroman, einen Krimi/Thriller mit dem Titel »Vernetzt«, bei p.machinery veröffentlicht. Pünktlich zu Weihnacht…
 
Verrückte Politik – eine Frust und Spottschrift? In der Demokratie hat Gleichheit zu herrschen, was ja die Grundlage von Gerechtigkeit ist – davon sind wir aber genauso weit entfernt, wie damals zu Habsburgschen Zeiten als Monarchie. Obwohl: Mir selbst erscheint eine Familie, die Österreich als Herrscher vorsteht, bei weitem persönlicher und deutli…
 
Der bleierne Fuß im Leben Als Satire geplant, ist es sehr persönlich geworden. Der Anruf den ich machen soll, ist mir unangenehm. Sehr sogar, denn ich muss um etwas bitten. Um etwas Zeit zu gewinnen, inneren Anlauf zu nehmen, rabarbere ich den Anruf in Gedanken immer wieder durch, während ich meine Wäsche mache. Danach putze ich noch meine Küche, i…
 
von Rudolf Arlanov Der Titel eines Textes ist pure Magie. Er erinnert an eine verschlossene Tür mit einem Schild inklusive einladender, geheimnisvoller Aufschrift. Das ist der Moment – zumindest bildet sich das der Schildaufbringer ein –, an dem die Zauberkunst ihre Wirkung entfaltet: Die Vorstellungskraft höflich und direkt anzuregen. Warum nicht …
 
von Michael Schmidt Eine Kriminalgeschichte um ein perfekt geplantes Attentat. Der letzte Tag und die letzte Nacht brachen an. Der Whiskey gab ihm die nötige Ruhe, das Zittern der Hände nahm ab. Das Wohlgefühl stieg. Er überprüfte die Waffe kurz. Alles in Ordnung. Eine Zigarre als letztes Vergnügen. Noch ein Whiskey, der Pegel stieg, versetzte ihn …
 
von Marianne Labisch Ein kleiner Wal, immer noch sehr viel größer als die Frau, tauchte vor ihr auf und musterte sie kritisch. »Vielleicht wurdest du gesandt, um uns vor den Menschen zu schützen?« Mit einem Male herrschte auf beiden Seiten eine tiefe Betroffenheit. Die Frau erinnerte sich an einen Bericht, in dem sie gesehen hatte, wie in Japan Del…
 
von Marianne Labisch Marianne Labisch erblickte 1959 als Sonntagskind in München das Licht der Welt und wuchs in NRW, mitten im Ruhrpott, auf. Als sie im Vorschulalter von grünen Zwergen auf der anderen Straßenseite berichtete, kam die Mutter zum Schluss: Zu viel Fantasie. Marianne fuhr fort, im Abstellraum Raketen zu bauen, mit denen sie zum Mond …
 
Nach einer Geschichte von Inge Wuthe Fundstück auf Facebook. Eine Geschichte über die Traurigkeit. — Du schreibst gerne? Geschichten, kurz oder lang, Gedichte, Lyrik, Essays, Feuilletons, Märchen … Wenn Du Interesse hast, Deine Arbeit in meinem Podcast zu hören, schau mal hier vorbei: https://www.der-schalltrichter.at/schriftsteller-gesucht Viel Sp…
 
Wie ich das mit dem Feminismus sehe Ausschnitt: Ich zum Beispiel habe keine Lust darauf, darüber zu diskutieren, ob eine natürliche Achselbehaarung feministischer ist, als der angeblich von Männern geforderte Kahlschlag derselben Haarregionen – und mich interessiert es nicht, warum sich Frauen darüber den Kopf zerbrechen, weshalb andere Frauen sich…
 
Der entscheidende Kampf Zuletzt habe ich Dir von den zwei Wölfen erzählt, die jeder Mensch im Herzen trägt. Heute möchte ich Dir den zweiten Teil dazu bringen, denn ich habe den letzten Satz der Geschichte vom alten Indianer weggelassen, um zuerst auf das Grundsätzliche hinzuweisen. Nun ist es an der Zeit, etwas genauer hin zu sehen. Ich habe mich …
 
Du entscheidest den Kampf! Eines Abends saß ein alter Indianer mit seinem Enkel am Lagerfeuer. Es war dunkel geworden. Die Bäume um sie herum warfen schaurige Schatten und das Feuer knackte und knisterte. Der alte Mann schaute nachdenklich in die Flammen. „Das Flammenlicht und die Dunkelheit, sind wie die zwei Wölfe, die in unseren Herzen wohnen.“ …
 
gewöhn Dich dran! Das Leben ist nicht fair. Die Welt ist nicht fair. Das kann es gar nicht sein, denn Leben und die Welt sind keine denkenden Lebewesen, die entscheiden, was Du und ich erleben. Und es passieren Schicksale, Schläge und Katastrophen ganz ohne Dein Zutun. Und Du denkst, Du hast all das nicht verdient, Warum ich? Warum? Nicht immer gib…
 
Der Mobbing-Influencer Oliver Pocher In den jüngsten Wochen ist mir vermehrt vor Augen geführt worden, das die Ablehnung speziell gegenüber Frauen auf Instagram meistens in einer Tonart geführt wird, die ich nicht einmal mehr fragwürdig finde. Das ist Mobbing in Reinkultur. Da ich selbst massive Erfahrung mit Mobbing habe, ist es natürlich, das sic…
 
Ist Toleranz denn genug? Toleranz. Was für ein schönes Wort! Zuletzt in meiner Episode Einheitsbrei sagte ich, das Gleichheit und Gleichwürdigkeit zwei unterschiedliche Dinge sind – und das nur das eine erreicht, was das andere bloß vorgaukelt. Nämlich Toleranz. Wenn du mehr zum Unterschied zwischen Gleichheit und Gleichwürdigkeit wissen willst, hö…
 
Eine Kurzgeschichte von Patrick Wunsch, gelesen von Thomas Speck In dieser Episode stelle ich Patrick Wunsch und seine Kurzgeschichte: Das Häuschen im Moor vor. Wenn auch Du Interesse hast, das Deine Geschichte, Dein Text, Dein Epos zu jedem beliebigen Thema hier vorgestellt wird, besuche doch meine Website und klicke da auf Schriftsteller – Link f…
 
Was uns bleibt am Ende Dies ist eine Bonusfolge. Ich bin über Facebook und ein Gedicht gestolpert. Einen Liedertext von Heinz Schenk und Franz Grothe, geschrieben 1978. Das fand ich so passend und aktuell – also hab ich das kurzerhand vertont. — Du schreibst gerne? Geschichten, kurz oder lang, Gedichte, Lyrik, Essays, Feuilletons, Märchen … Wenn Du…
 
Das Ding mit dem Pudding Ich hasse einkaufen. Ich hasse es einfach. Nicht, weil es mir nicht gefällt, mir Neues zu kaufen oder Dinge, die ich zum täglichen Leben benötige. Es ist vielmehr, wie das geschieht oder wie der Handel uns manipuliert, um uns noch mehr Mist anzudrehen, den ohnehin keiner braucht. — Du schreibst gerne? Geschichten, kurz oder…
 
Wie schwarz ist rassistisch? In Erwartung negativer Kommentare oder Anfeindungen wegen meiner Episode Schwarzfahrer, habe ich vorliegenden Text parallel zu dieser gennanten Episode verfasst, um ihn – sollten sich meine Erwartungen erfüllen – auf euch loszulassen. Zwar haben sich diese Erwartungen erfüllt, allerdings nicht im befürchteten Ausmaß. Ic…
 
Grummelig oder unschuldig? Ich hasse den Spruch: Steht auf, die Sonne scheint! Und? Was soll ich denn machen mit dem Licht – Photosynthese? Dieser Ruf ist für mich eine Dissonanz, ein Misstönender Chor, nahezu ein quälender Fluch, den mir nur eine Hexe miesesten Charakters antun kann. Nein, ich saufe nicht. Ich bin ein Morgenmuffel. Ich finde ja, d…
 
Können Fragen wirklich dumm sein? Es gibt eine Frage, die mich immer sehr aufmerksam werden lässt. Wie geht es Dir? Sie ist eine Floskel gleichermaßen wie sie eine gute liebende Frage sein kann. Interessierst Du Dich wirklich wie es mir geht, oder ist es dein Eisbrecher, der eine Konversation einleiten soll?Ich finde das meist schnell heraus, indem…
 
Liebe ist eine Entscheidung „Zwischen Verliebtheit und Liebe ist ein großer Unterschied. Wenn sich jemand verliebt, tut er/sie das nicht bewusst: es passiert einfach. Aber um zu lieben muss man schwitzen, leiden, lachen, wach bleiben und sich aufopfern. Liebe geschieht nicht, Liebe wird gemacht.“ Das ist ein Zitat von Francesco Roversi und ja, er h…
 
Ein Mensch ohne gültigen Fahrschein Eine Busfahrt kann lustig sein, meistens aber nicht. Unzählige Schwaden viel zu dicht aufgetragener Parfüms vermischen sich mit dem Mief schlechten Atems; all das verbindet sich mit dümmlichen Texten Deutscher Rapper, brunftigem Gebrüll viel zu junger Männer und dem Gekreisch verwöhnter Bälger zu einer alle Sinne…
 
Wie frei darf die freie Meinung sein? Ich bin sehr viel im Internet unterwegs. Und wenn man sich so wie ich – auch gerne mal in Foren herumtreibt oder Kommentare unter Berichten von Tageszeitungen liest, gibt es viele Dinge, die mir sauer aufstoßen. Vor allem, was vermeindlich intelligente Menschen so von sich zu geben imstande sind. Meinungsfreihe…
 
Die modernen Primaten. Der gemeine Tourist ist eine ganz eigene Gattung aufrecht gehender Primaten. Obwohl von der Abstammung Mensch, sind sie bestenfalls eine temporär auftretende Seinsform dieses Stammbaumes. Diese Tatsache wird von der durchaus interessanten Fähigkeit des Touristen beschrieben, das eigene Denkvermögen willentlich bis auf rudimen…
 
Die Sache mit dem Jutebeutel und dem Whiskey Hallo ihr Lieben, willkommen beim Schalltrichter. Ich bin Thomas. Da dies die erste Episode meines Podcasts ist möchte ich mich ein wenig vorstellen. Wer ich bin, Woher ich komme, Was mich dazu gebracht hat, einen Podcast aufzuziehen und Wohin diese Reise gehen soll. Der Beitrag Wer ich bin erschien zuer…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login