Joyce Meyer öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
Loading …
show series
 
Deshalb verhaltet euch nicht wie ängstliche Sklaven. Wir sind doch Kinder Gottes geworden und dürfen ihn „Abba, Vater“ rufen. Römer 8,15 (NLB) Angst kann eine starke Macht in unserem Leben sein. Aber sie ist eigentlich nur eine Verdrehung des Glaubens durch den Teufel. Er sagt zu uns: „Glaube mir: Das funktioniert nicht. Deine Gebete taugen nichts.…
 
Spornt euch gegenseitig zu Liebe und zu guten Taten an. Hebräer 10,24 (NLB) Ich habe drei Freundinnen, mit denen ich mich manchmal zum Mittagessen oder auf eine Tasse Kaffee treffe. Wir sprechen oft über die Dinge, die Gott uns ans Herz gelegt hat, um anderen eine Freude zu machen. Und wir tauschen kreative Ideen aus, wie wir Menschen etwas Gutes t…
 
td {border: 1px solid #ccc;}br {mso-data-placement:same-cell;}Ihr wisst, dass es heißt: „Du sollst deinen Nächsten lieben und deinen Feind hassen!“ Ich aber sage euch: Liebt eure Feinde und betet für die, die euch verfolgen. td {border: 1px solid #ccc;}br {mso-data-placement:same-cell;}Matthäus 5,43-44 (NeÜ) td {border: 1px solid #ccc;}br {mso-data…
 
So soll euer Licht leuchten vor den Leuten, dass sie eure guten Werke sehen und euren Vater im Himmel preisen. Matthäus 5,16 (SLT) Der irische Philosoph und Rhetoriker Edmund Burke sagte einmal: „Das Böse triumphiert alleine dadurch, dass gute Menschen nichts tun.“ Das stimmt. Nichts tun ist einfach, aber auch gefährlich. Wo sich dem Bösen kein Wid…
 
Hoffnung aber lässt nicht zuschanden werden; denn die Liebe Gottes ist ausgegossen in unsre Herzen durch den Heiligen Geist, der uns gegeben ist. Römer 5,5 (LUT) Menschliche Liebe kann nicht bedingungslos sein wie Gottes Liebe. Aber als Christen haben wir Gottes Liebe in uns. Diese Liebe können wir ungehindert weitergeben, bedingungslos. Unsere Lie…
 
Recht verschafft er den Unterdrückten, den Hungernden gibt er Brot; der Herr befreit die Gefangenen. Der Herr öffnet den Blinden die Augen, er richtet die Gebeugten auf. Der Herr beschützt die Fremden und verhilft den Waisen und Witwen zu ihrem Recht. Der Herr liebt die Gerechten, doch die Schritte der Frevler leitet er in die Irre. Psalm 146,7-9 (…
 
Doch der König wandte ein: „Nein, ich will alles zum vollen Preis kaufen. Ich möchte dem Herrn, meinem Gott, nicht ein Opfer darbringen, das mich nichts gekostet hat.“ Und so bezahlte David für den Dreschplatz und die Rinder 50 Silberstücke. 2. Samuel 24,24 (HFA) Ich glaube, dass aus Gottes Sicht nichts, was billig ist, wertvoll ist. Gott hat seine…
 
Aber Gottes Barmherzigkeit ist groß. Wegen unserer Sünden waren wir in Gottes Augen tot. Doch er hat uns so sehr geliebt, dass er uns mit Christus neues Leben schenkte. Denkt immer daran: Alles verdankt ihr allein der Gnade Gottes. Epheser 2,4-5 (HFA) Wenn das Leben uns so richtig übel mitspielt, ist es das Beste, uns das Wesen der Liebe Gottes vor…
 
Jesus aber sprach: Vater, vergib ihnen; denn sie wissen nicht, was sie tun! Und sie verteilten seine Kleider und warfen das Los darum. Lukas 23,34 (LUT) Ich habe einmal von einem Teenager gehört, der unter Alkoholeinfluss einen Unfall verursachte, bei dem ein Mann Frau und Kind verlor. Der Mann wusste: Gott wollte von ihm, dass er diesem jungen Unf…
 
Wenn auch Vater und Mutter mich verstoßen, du, Herr, nimmst mich auf. Psalm 27,10 (GNB) Die meisten Menschen, denen wir im Leben begegnen, wissen nicht, dass sie als Kinder Gottes unendlich wertvoll sind. Ich glaube, der Teufel legt alles darauf an, dass sich Menschen erniedrigt und wertlos fühlen. Aber wir können seine Lügen und Anklagen entkräfte…
 
Verkünde den Menschen Gottes Botschaft. Setz dich dafür ein, ob es den Menschen passt oder nicht! Rede ihnen ins Gewissen, weise sie zurecht, und ermutige sie, wo es nötig ist. Lehre sie in aller Geduld. 2. Timotheus 4,2 (HFA) Wenn ich beruflich auf Reisen bin, übernachte ich oft in Hotels. Sobald ich in meinem Zimmer angekommen bin, hänge ich meis…
 
Aber in dem allem überwinden wir weit durch den, der uns geliebt hat. Römer 8,37 (SLT) Gott schenkt uns Träume für die Zukunft, aber manchmal scheinen diese Träume unmöglich. Wenn du entschlossen bist, deinen Traum niemals aufzugeben, musst du ein Wagnis eingehen: Du musst mutig sein. Dabei solltest du wissen, dass Mut nicht bedeutet, keine Angst z…
 
Darum kann Gott an dem, der sich von seiner eigenen Natur beherrschen lässt, keine Freude haben. Römer 8,8 (NGÜ) Ich spreche oft davon, dass wir dem Heiligen Geist folgen müssen und nicht unseren Gefühlen. Aber ich stelle fest, dass viele Menschen gar nicht wissen, wie unsere Gefühle überhaupt funktionieren. Die Gefühle sind Teil unserer Seele. Uns…
 
Denn die menschliche Natur widerstrebt dem Geist Gottes und der Geist Gottes ebenso der menschlichen Natur. Beide stehen gegeneinander, damit ihr nicht einfach tut, was ihr wollt. Galater 5,17 (NeÜ) Wer den Willen Gottes in seinem Leben erfolgreich umsetzen will, muss Entschiedenheit an den Tag legen. Eine Definition von „entscheiden“ ist: „ein maß…
 
Aus einem weisen Verstand kommen kluge Worte und die sind überzeugend. Freundliche Worte sind wie Honig – süß für die Seele und gesund für den Körper. Sprüche 16,23-24 (NLB) Sprüche 16,23-24 zeigt, dass unsere Gedanken und Worte aufs Engste miteinander verknüpft sind. Sie sind wie Mark und Knochen – so eng verbunden, dass man sie kaum voneinander t…
 
Doch Jesus vertraute sich diesen Leuten nicht an, weil er sie alle durchschaute. Niemand musste ihm etwas über die Menschen sagen, weil er wusste, was in ihrem Innern vorging. Johannes 2,24-25 (NeÜ) Nachdem ich einmal eine sehr enttäuschende Erfahrung in meiner Kirche gemacht hatte, lenkte Gott meine Aufmerksamkeit auf Johannes 2,24-25. Hier geht e…
 
Denn ihr lasst euch noch von eurem alten Ich beherrschen. Ihr seid eifersüchtig und streitet miteinander. Beweist das nicht, dass ihr noch von euren eigensüchtigen Wünschen beherrscht werdet? Ihr benehmt euch wie Menschen, die nicht dem Herrn angehören. 1. Korinther 3,3 (NLB) Es gibt zwei Arten von Christen und du hast die Wahl, zu welcher Gruppe d…
 
Liebe ist immer bereit zu verzeihen, stets vertraut sie, sie verliert nie die Hoffnung und hält durch bis zum Ende. 1. Korinther 13,7 (HFA) 1. Korinther 13,7 macht deutlich, was es heißt, Menschen zu lieben. Ich muss gestehen, dass es mir schon immer schwergefallen ist, nach diesem Vers zu leben. Ich wurde dazu erzogen, misstrauisch zu sein und nie…
 
Deshalb darfst du allerdings nicht meinen, du seist entschuldigt, wenn du das alles verurteilst. Denn wer du auch bist: Indem du über einen anderen zu Gericht sitzt, sprichst du dir selbst das Urteil, weil du genau dasselbe tust wie der, zu dessen Richter du dich machst. Römer 2,1 (NGÜ) Wenn wir über das Fehlverhalten anderer sprechen, machen wir u…
 
Täuscht euch nicht: Gott lässt sich nicht verspotten! Was der Mensch sät, wird er auch ernten. Galater 6,7 (NeÜ) Die Bibel sagt ganz klar, dass wir ernten, was wir gesät haben. Wortwörtlich trifft das auf die Landwirtschaft zu. Im übertragenen Sinn trifft das auf das Geben und die Großzügigkeit zu. Aber wusstest du, dass dieses Prinzip auch im Umga…
 
Wer sich einbildet, etwas zu sein, obwohl er nichts ist, der betrügt sich. Galater 6,3 (EU) Die Bibel warnt uns wiederholt davor, stolz zu sein. Auch ich kann gar nicht deutlich genug vor den Gefahren des Stolzes warnen. Durch unseren Stolz geben wir dem Teufel Macht über uns. Wenn wir zu viel von uns selbst halten, führt das dazu, dass wir andere …
 
Richtet nicht, damit ihr nicht gerichtet werdet! Matthäus 7,1 (ELB) In Tausenden von Situationen, die uns täglich begegnen, gibt es weder richtig noch falsch. Manchmal handelt es sich einfach um persönliche Entscheidungen, die jeder für sich selbst treffen muss, ohne dass andere sich einmischen. Der Teufel macht Überstunden, um uns kritische, verur…
 
Wir wollen also voll Zuversicht vor den Thron unseres gnädigen Gottes treten, damit er uns sein Erbarmen schenkt und uns seine Gnade erfahren lässt und wir zur rechten Zeit die Hilfe bekommen, die wir brauchen. Hebräer 4,16 (NGÜ) Gott will, dass wir uns angewöhnen, zu ihm zu laufen und um seine Gnade (übernatürliche, innere Stärke) zu bitten. Er mö…
 
Vater, willst du, so nimm diesen Kelch von mir; doch nicht mein, sondern dein Wille geschehe! Lukas 22,42 (LUT) Man wird nicht über Nacht ein reifer Christ, der dem Heiligen Geist und seiner Leitung folgt. Es ist ein Lernprozess, der Zeit braucht. Durch ein Erlebnis nach dem anderen testet Gott unsere Gefühle und gibt uns die Gelegenheit zu wachsen…
 
Auf ihm wird der Geist des Herrn ruhen – der Geist der Weisheit und des Verstandes, der Geist des Rates und der Macht, der Geist der Erkenntnis und der Furcht des Herrn. Er wird an der Furcht des Herrn Wohlgefallen haben. Sein Urteil wird sich nicht auf Äußerlichkeiten gründen, er wird nicht aufgrund dessen, was er hört, entscheiden. Jesaja 11,2-3 …
 
Hier hat mir Gott große Möglichkeiten gegeben, die rettende Botschaft zu verkünden; allerdings sind auch viele Gegner da. 1. Korinther 16,9 (HFA) Jedes Mal wenn Gott uns eine neue Idee, einen Traum, eine Vision oder eine Herausforderung schenkt, ist der Teufel da und stellt sich uns entgegen. Gott fordert uns immer wieder auf, bestimmte Schritte zu…
 
Wir haben ja nicht einen Hohenpriester, der nicht mitfühlen könnte mit unserer Schwäche, sondern einen, der in allem wie wir in Versuchung geführt worden ist, aber nicht gesündigt hat. Hebräer 4,15 (EU) Es ist wichtig, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Das ist vor allem in Zeiten des Leids, der Entmutigung, der Enttäuschung und der Verwirrun…
 
Denn ich weiß, was für Gedanken ich über euch habe, spricht der Herr, Gedanken des Friedens und nicht des Unheils, um euch eine Zukunft und eine Hoffnung zu geben. Jeremia 29,11 (SLT) Selbstmitleid ist ein negatives und zerstörerisches Gefühl. Es macht uns blind für das Gute in unserem Leben und die Möglichkeiten, die vor uns liegen. Es nimmt uns d…
 
Was ist also der Glaube? Er ist die Grundlage unserer Hoffnung, ein Überführtsein von Wirklichkeiten, die man nicht sieht. Hebräer 11,1 (NeÜ) Blickst du hoffnungsvoll in die Zukunft? Oder fürchtest du dich davor? Menschen, die Gottes Treue in der Vergangenheit erlebt haben, sind meistens auch sehr zuversichtlich, was ihre Zukunft betrifft. Sie wiss…
 
… sodass ihr prüfen könnt, was das Beste sei, damit ihr lauter und unanstößig seid für den Tag Christi. Philipper 1,10 (LUT) Es wichtig, dass wir bei allem, was wir tun, unser Bestes geben. Gott ist herausragend und als Menschen, die ihn auf dieser Erde repräsentieren, sollten auch wir uns vornehmen, in allem unser Bestes zu geben und auf diese Wei…
 
… sodass ihr prüfen könnt, was das Beste sei, damit ihr lauter und unanstößig seid für den Tag Christi. Philipper 1,10 (LUT) Es wichtig, dass wir bei allem, was wir tun, unser Bestes geben. Gott ist herausragend und als Menschen, die ihn auf dieser Erde repräsentieren, sollten auch wir uns vornehmen, in allem unser Bestes zu geben und auf diese Wei…
 
Aus diesem Grund bemühe ich mich auch darum, mich in jeder Situation so zu verhalten, dass ich vor Gott und vor den Menschen ein reines Gewissen habe. Apostelgeschichte 24,16 (NGÜ) Es ist wichtig, ein reines Gewissen zu haben. Nichts kann uns so sehr die Freude am Leben nehmen, wie ein schlechtes Gewissen. In der Apostelgeschichte schreibt Paulus, …
 
Ich [die Weisheit] war eingesetzt von Ewigkeit her, vor dem Anfang, vor den Ursprüngen der Erde. Sprüche 8,23 (SLT) Auf unserem Lebensweg müssen wir viele Entscheidungen treffen. Schwierig wird es, wenn wir uns dabei nach unseren Gefühlen oder unseren eigenen Gedanken und Wünschen richten. Gott möchte, dass wir weise Entscheidungen fällen. Ich glau…
 
Vor allem aber, meine Brüder, schwört nicht, weder bei dem Himmel noch bei der Erde noch mit irgendeinem anderen Eid! Es sei aber euer Ja ein Ja und euer Nein ein Nein, damit ihr nicht unter ein Gericht fallt. Jakobus 5,12 (ELB) Unentschlossenheit ist ein schlechter Zustand und ganz bestimmt nicht das Ergebnis eines einfachen Lebensstils. Jakobus s…
 
Alle eure Sorgen werft auf ihn, denn er sorgt für euch.1. Petrus 5,7 (GNB)„Bleib deinem Herzen treu“ heißt eine alte Redensart, die auch heute noch sehr aktuell ist. Wir würden gut daran tun, ihr zu folgen. Wenn wir von dem Kurs abkommen, den unser Herz uns geraten hat, kann das Leben sehr kompliziert werden. Ich spreche hier nicht von selbstsüchti…
 
Ich würde niemals wagen zu behaupten, dass ich so bedeutend bin wie die Leute, die fortwährend ihre Wichtigkeit betonen! Sie vergleichen sich nur untereinander und messen sich nur aneinander. Welche Dummheit! 2. Korinther 10,12 (NLB) Man braucht Mut, um Gott zu folgen und nicht der breiten Masse. Wer sich übermäßig damit beschäftigt, was andere Men…
 
„Was nennst du mich gut?“, entgegnete Jesus. „Gut ist nur Gott, sonst niemand!“ Markus 10,18 (NeÜ) Unrealistische Erwartungen können uns leicht unseren Frieden und unsere Freude rauben. Meistens stellen wir uns einen perfekten Tag mit perfekten Menschen vor, an dem wir vollkommen glücklich sind in unserer heilen, kleinen Welt. Aber wir alle wissen,…
 
Mit strenger Hand erzogen zu werden tut weh und scheint zunächst alles andere als ein Grund zur Freude zu sein. Später jedoch trägt eine solche Erziehung bei denen, die sich erziehen lassen, reiche Früchte: Ihr Leben wird von Frieden und Gerechtigkeit erfüllt sein. Hebräer 12,11 (NGÜ) Es gibt zu vieles, das unsere begrenzte Aufmerksamkeit, Kraft un…
 
Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn, er wirds wohlmachen. Psalm 37,5 (LUT) Du kannst dir das Leben leichter machen, indem du lernst Gott zu vertrauen. Wir erlauben uns viel zu selten zu vertrauen. Vielleicht wurde Ihr Vertrauen in der Vergangenheit oft missbraucht oder vielleicht sind Sie auch ein sehr unabhängiger Mensch. Trotzdem ist e…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login