Hume öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
Loading …
show series
 
„Man wird nicht als Frau geboren: Man wird dazu gemacht“, das sagt zumindest Simone de Beauvoir – Mitbegründerin des Existenzialismus und wohl eine der bekanntesten Feministinnen der Welt. Doch was meint sie mit diesem Satz? Wir schauen gemeinsam in ihr Buch „Das andere Geschlecht“ und bringen Licht ins Dunkel. So viel vorab: Simone nutzt ihre Phil…
 
Was wird unter Langeweile und Selbstkontrolle eigentlich verstanden? Welche Funktionen haben Langeweile und Selbstkontrolle für uns? Wie beeinflussen sie unser Verhalten und wie hängen Langeweile und Selbstkontrolle damit zusammen, ob und wie gut wir uns an die Social Distancing Regeln halten? Anja Winiger vom Forschungsmanagement der Phil.-hum. Fa…
 
Woran erkennen wir, dass wir selbst oder Personen in unserem Umfeld professionelle Hilfe benötigen? Was genau kann man sich unter einem Online-Selbsthilfeprogramm vorstellen? Wie funktioniert es und welche Vor- und Nachteile hat diese Art von Intervention? Anja Winiger vom Forschungsmanagement der Phil.-hum. Fakultät der Universität Bern im Gespräc…
 
Wie unterscheiden wir uns hinsichtlich unserer Persönlichkeiten? Wie hängen Wohlbefinden und Persönlichkeit zusammen? Gibt es auch noch andere Dinge, die mit unserem Wohlbefinden zusammenhängen und wie verhalten sich diese Zusammenhänge während einem nationalen Lockdown? Anja Winiger vom Forschungsmanagement der Phil.-hum. Fakultät der Universität …
 
Welchen Einfluss hat die Pandemie auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden? Gibt es Personengruppen, welche besonders stark von der Pandemie beeinflusst werden? Wie können wir uns gegen die negativen Einflüsse der Pandemie wehren und wie schaffen wir es, dass die Schutzmassnahmen zu unseren Gewohnheiten werden? Anja Winiger vom Forschungsmanage…
 
Heute beschäftigen wir uns über zwei Stunden lang, mit dem bekanntesten Pessimisten der Philosophiegeschichte; Arthur Schopenhauer! Zitat: „Alles Leben ist Leiden“. Was auf den ersten Blick nach Schwarzmalerei klingt, entpuppt sich als kluger Gedanke. Beeinflusst von Immanuel Kant und der fern östlichen Philosophie, zeigt uns Schopenhauer eine neue…
 
Nach 20 Folgen fragen wir uns endlich: Was ist denn überhaupt diese Philosophie? Was bedeutet es zu philosophieren? Woher kommt die Philosophie? Und kann das eigentlich jeder? Wir verschaffen euch einen Überblick, über die philosophischen Disziplinen – von der theoretischen, über die praktische Philosophie, bis hin zu dem Handwerk der „Logik“. Auße…
 
„Der Mensch ist frei geboren und überall liegt er in Ketten“, das meint zumindest Jean-Jacques Rousseau. Rousseau war Komponist, Pädagoge, Naturforscher und Philosoph. Mit seinen Werken prägte er die spätere Französische Revolution und legte die Grundbausteine für unsere modernen Demokratien. Einen besonderen Blick werfen wir deshalb auf sein Werk …
 
Heute sprechen wir über die Frage nach der Identität. Wer bin ich? Und wenn ja, was hat George Herbert Mead damit zu tun? Eine ganze Menge! Mit der Hilfe seiner Theorie des „Symbolischen Interaktionismus“ zeigen wir, warum wir sind, wie wir sind und weshalb unsere Mitmenschen dabei eine zentrale Rolle spielen. Der Philosoph und Pragmatist unterteil…
 
Was bedeutet es tot zu sein? Gibt es ein Leben nach dem Tod? Und wer ist dieser Tod überhaupt? Wir werfen einen philosophischen Blick auf die Frage, was nach dem Leben auf uns zu kommt. Ist der Tod wirklich ein unvermeidliches Übel? Oder kann solch eine Grenzsituation, wie die Möglichkeit des Sterbens, nicht vielleicht auch […]…
 
Immanuel Kant wurde von ihm – nach eigener Aussage – aus seinem dogmatischen Schlummer geweckt. Er ist einer der Begründer des englischen Empirismus und der wohl einflussreichste Vertreter der angelsächsischen Aufklärung: David Hume! Mit der Hilfe seiner Bücher, wie zum Beispiel „Eine Untersuchung über den menschlichen Verstand“ oder „[…] über die …
 
Das Leben ist absurd; denn es ist sinnlos. Doch das ist nicht schlimm – im Gegenteil! Das sagt zumindest der Philosoph und Literat Albert Camus. Mit seinem Absurdismus hat Camus eine Philosophie entwickelt die viele Bezüge zu Jean-Paul-Sartres Existenzialismus aufweist. Oder auch zum Nihilismus oder der Philosophie Nietzsches. Doch wenn wir uns sei…
 
Lügen macht erfinderisch! Doch keiner mag es belogen zu werden. Dennoch tun wir es alle selbst – Tag für Tag. Zwar verbietet uns kein Gesetz das Lügen, doch vielleicht ja die Moral? Mit der Hilfe von Simone Dietz Buch „Die Kunst des Lügens“ und dem Wissen von Kant und Wittgenstein, klären wir in dieser Folge, […]…
 
Georg Wilhelm Friedrich Hegel hatte Geburtstag! Nachträglich zum 250. Geburtstag beschäftigen nun auch wir uns mit einem der wichtigsten Philosophen des Deutschen Idealismus. Gemeinsam werfen wir ein Blick in sein Buch „Die Phänomenologie des Geistes“. Wir erklären, was es bei seinem Konzept der „Dialektik“ mit der These, Antithese und Synthese auf…
 
Heute werfen wir unseren Blick auf einen der bedeutendsten Vertreter des Deutschen Idealismus; Johann Gottlieb Fichte. Fichte führte die philosophischen Überlegungen Kants radikal fort und entwickelte eine neue Wissenschaftslehre. In seinem Buch „Die Bestimmung des Menschen“ führt uns Fichte durch drei große Kapitel seines Denkens. In den Kapiteln …
 
Wer bin ich? Warum bin ich? Und was ist der Sinn meines Lebens? Solche Fragen nach dem Sein haben wir uns nicht nur alle schon einmal selbst gestellt, sondern es sind auch Kernfragen des Existenzialismus – eine Denkrichtung der sich der französische Philosoph Jean-Paul Sartre gewidmet hat. In seinem Hauptwerk „Das Sein und das Nichts“ […]…
 
Vermutlich kennen wir alle das Gefühl von Schmetterlinge im Bauch oder haben schon einmal unserer heimlichen Verehrten ein Liebesbrief geschrieben. Doch wo hört die Verliebtheit auf und wo fängt wahre Liebe an? Zum Glück hat die Philosophie zu diesem Thema eine Menge zu sagen. Zuerst hören wir wie Platon in seinem „Symposion“ die Liebe beschreibt […
 
Paul-Michel Foucault war einer der großen philosophischen Denker des letzten Jahrhunderts. Einige seiner wichtigsten Theorien betrachten wir deshalb heute einmal genauer. Wir gucken in sein Buch „Die Archäologie des Wissens“, versuchen den „Macht“ Begriff zu erklären und schauen was Michel zum Thema „Wahnsinn“ zu sagen hat. Auch über Gefängnisse un…
 
Wann ist unser Leben eigentlich ein gelungenes? Eine Frage, die wir uns alle sicherlich schon einmal gestellt haben und deshalb heute gemeinsam besprechen möchten. Dabei beschäftigen wir uns Anfangs kurz mit Aristoteles und seine Nikomachischen Ethik und machen dann schnell einen großen Sprung zu einem gegenwärtigen Philosophen namens Hartmut Rosa …
 
Heute schauen wir auf das Werk von Friedrich Nietzsche. Zuerst betrachten wir seine einzigartige Biografie und anschließend einige seiner größten Bücher – z. B. »Also sprach Zarathustra« oder »Jenseits von Gut und Böse«. Wir klären das Zitat »Gott ist tot« und gucken, was Friedrich mit seinem »Übermensch« gemeint haben könnte. Eine spannende Folge …
 
Heute widmen wir uns dem Psychoanalytiker Sigmund Freud! Wir zeichnen einen Abriss der Psychoanalyse, betrachten sein Instanzenmodell von „Ich, Es und Über-Ich“ und werfen einen genaueren Blick auf die Traumdeutung. In dieser Episode werden die wichtigsten Begriffe geklärt, sodass ihr einen guten Überblick über Freud und seine Psychoanalyse bekommt…
 
Ist es moralisch vertretbar Tiere zu töten, um an ihr Fleisch zu gelangen? Oder sollten wir uns nicht doch lieber alle vegan ernähren? Jona und Micha nähern sich heute dieser tierethischen Frage, schauen nach was Peter Singer mit seinem Präferenzutilitarismus dazu sagt und geraten ins gemeinsame Philosophieren. Wir hoffen, ihr auch.…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login