Bienen Natur öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
Du liebst es, im Garten zu werkeln, auf deinem Balkon in der Stadt Gemüse anzubauen oder deine Zimmerpflanzen zu hegen und zu pflegen? Dann bist du bei uns genau richtig! In "Grünstadtmenschen – der Garten-Podcast" bekommst du zweimal im Monat Gartentipps auf die Ohren – und zwar vom Profi! Karina Dinser-Nennstiel, Redakteurin bei Mein schöner Garten, Ingenieurin für Landschaftsarchitektur und selbst begeisterte Gärtnerin, versorgt dich passend zur Saison mit Infos und To-dos, die im Garten, ...
 
Typisch norddeutsch, neugierig und nah dran: unsere Reporter*innen gehen raus ins echte Naturleben. Naturschutz und Waldwirtschaft, Wolfstouren und Elbvertiefung: In diesem Jahr bringen unsere Reporter*innen spannende und auch kontroverse Natur-Geschichten aus dem Norden mit ins Studio zu den Hosts Caren Busche und Niklas Schenck. „Moin!“ – Die Reportage verwebt lockere Gespräche mit O-Ton-Szenen und viel Atmosphäre. Mal emotional, mal kritisch. Immer authentisch. So lernen wir Menschen, Nat ...
 
Der Podcast von bienen & natur: Wie imkert man richtig? Bei dieser Frage zanken sich selbst Profi-Imker. Boris Bücheler ist Chefredakteur von bienen & natur, Edward Obika Imkermeister, beide haben sie eine Imkerei im Nebenerwerb, reichlich Erfahrung bei den Bienen – und sind sich doch nicht immer einig. Zusammen geben sie Tipps für Jungimker, erzählen von ihren Glücksmomenten bei den Bienen und wie sie ihre Imkerei laufend verbessern wollen. Jeden Monat neu, die Drohnenschlacht.
 
Loading …
show series
 
Während man die Ziergehölze im Garten jetzt im Februar auslichtet, steht im Nutzgarten die erste Aussaat auf dem Programm. Und auch bei den Kübelpflanzen kann man bereits Vorbereitungen auf einen blütenreichen Sommer treffen. Welche drei Gartenarbeiten jetzt im Februar ausgeführt werden sollten, verrät euch unsere Gastgeberin und Pflanzenexpertin K…
 
Die Tage werden wieder länger und viele Hobbygärtnerinnen und Hobbygärtner legen bereits wieder los. Zu den ersten Kulturen, deren Samen in kleinen Anzuchtgefäßen auf der Fensterbank ausgesät werden können, gehören Chili und Paprika. Demnächst folgen dann unter anderem Radieschen und Pflücksalate. Wer in seinem Garten ein Frühbeet anlegt, kann bere…
 
Der Winter hat oft graue Tage und in den allermeisten Gärten leuchten uns keine bunten Blüten oder farbiger Fruchtschmuck entgegen. Das muss aber nicht sein, denn es gibt auch Stauden und Gehölze, die gerade auch während der eher dunklen Jahreszeit ihren großen Auftritt haben. Wer bei der Auswahl seiner Pflanzen darauf achtet, kann auch einen winte…
 
Quirlige Gartenvögel, die sich flatternd am Futterhaus tummeln, sind ein herrlicher Anblick im winterlichen Garten. Die heimischen und bei uns überwinternden Vögel mit einem zusätzlichen Futterangebot zu unterstützen, hat eine lange Tradition und wird auch weiterhin von Tier- und Naturschützern befürwortet. Schwer genug haben es die flinken Piepmät…
 
Der Herbst und der Winter sind für unsere Zimmerpflanzen die Jahreszeiten, in der sie am meisten leiden. Wenig Sonnenlicht und meistens zu trockene Heizungsluft in den Räumen machen sie anfällig für Krankheiten und Schädlinge. Besonders die saugenden Spinnmilben setzen ihnen zu. Zu erkennen ist ein Befall vor allem daran, dass die kleinen Spinnenti…
 
Es geht wieder los mit den monatlichen Gartentipps – unserem Kurzprogramm von “Grünstadtmenschen“, dem Podcast von Mein schöner Garten. In nur 5 kurzen Minuten erklärt Garten-Redakteurin und Podcast-Host Karina Dinser-Nennstiel in “kurz & dreckig“, was für Gärtner Monat für Monat im Beet, auf der Terrasse, dem Balkon und der Fensterbank so alles wi…
 
Asphaltierte Parkplätze, Kiesbeete und gemähter Rasen: So sieht es auf vielen Firmengeländen aus. Dabei könnten auf den oft großen Flächen viele einheimische Pflanzen wachsen und so die Artenvielfalt erhöhen. Unter anderem die Hamburger Loki-Schmidt-Stiftung berät deshalb Firmen, die ihr Gelände naturnah gestalten wollen. So sind zum Beispiel Heide…
 
In der Advents- und Weihnachtszeit ist der Weihnachtsstern die meistverkaufte Zimmerpflanze. Mehr als 30 Millionen Exemplare gehen allein in Deutschland pro Jahr über die Verkaufstresen. Ursprünglich stammt der Weihnachtsstern aus Mexiko und wächst dort zu einem großen Strauch heran. Bei uns kennen wir ihn nur als Topfpflanze für den Innenbereich, …
 
Knapp 30 Millionen Weihnachtsbäume werden in Deutschland jedes Jahr verkauft. Davon ist nicht mal ein Prozent ökologisch erzeugt, das heißt ohne den Einsatz von Unkrautvernichtungsmitteln und künstlichem Dünger. In dieser Folge von Moin! Die Reportage besucht Alexa Hennings eine Bio-Weihnachtsbaum-Plantage in Lutzhorn in Schleswig-Holstein. Dort ko…
 
Geburtstage, Jubiläen und manch ein Fest wie Weihnachten stehen ja immer wieder mal unverhofft vor der Tür – und dann muss schnell ein Geschenk her. Wer hat sie nicht schon erlebt, die gemeine Geschenke-Blockade, die droht damit zu enden, dass man bei einer Einladung von Familie, Freunden oder Bekannten mit leeren Händen dasteht? Zum Glück bietet d…
 
Dahlien sind ungemein beliebt. Kein Wunder, denn sie blühen bis weit in den Herbst hinein und bringen damit auch an grauen Tagen viel Farbe in die Gartenbeete. Jetzt sollten die Knollengewächse, die ursprünglich aus Mittelamerika stammen, allerdings bereits in das frostfreie Winterquartier umgezogen sein, denn starke Minustemperaturen vertragen sie…
 
Auch wenn das Wetter und die kühlen Temperaturen draußen nicht mehr so richtig zur Gartenarbeit einladen, ist die To-do-Liste für 2022 immer noch nicht ganz abgearbeitet. Wer zum Beispiel das Gemüsebeet so richtig auf Vordermann bringen will, kann jetzt im Dezember die gröbste Arbeit schon erledigen und dann entspannt ins neue Gartenjahr starten. S…
 
Rund um Schlagsdorf in Mecklenburg-Vorpommern haben die flugunfähigen Großvögel aus der Steppe Südamerikas hervorragende Lebensbedingungen gefunden. Bei der Nandu-Population handelt es sich um die einzige in Europa; sie stammt von wenigen Vögeln ab, die vor rund 20 Jahren aus einem Gehege südlich von Lübeck entweichen konnten. In dieser Folge von M…
 
Der Winter rückt immer näher und es wird langsam ruhiger in den Gärten. Allerdings sind auch in der kalten Jahreszeit zahlreiche Tiere in unseren Gärten unterwegs, denen können wir durchaus dabei helfen, die Zeit bis zum Frühling gut zu überstehen. Das jetzt in allen Gärten reichlich anfallende Laub kann in einer möglichst windgeschützten und trock…
 
In den letzten hundert Jahren sind viele alte Gemüsesorten ausgestorben oder selten geworden. Das liegt vor allem an der Industrialisierung der Landwirtschaft. Große Saatgut-Konzerne beherrschen den Markt. Sie verkaufen nur wenige, besonders ertragreiche Sorten, die sich auch oft nicht vermehren lassen. Um die Artenvielfalt bei den Gemüsesorten wie…
 
Der Weihnachtskaktus ist in der Adventszeit allgegenwärtig. Kaum ein Supermarkt oder Gartencenter, das den dunkelgrünen Gliederkaktus mit seinen auffälligen großen Blüten nicht im Sortiment hat. Und obwohl Schlumbergera bisweilen eher als altmodische Großmutter-Pflanze daherkommt, finden die Angebote jedes Jahr wieder reißenden Absatz. Dabei gehört…
 
Hecken schützen nicht nur vor den Blicken von Nachbarn, sie bieten vielen Tieren einen Unterschlupf, sie filtern Staub aus der Luft, beschatten im Sommer Gartenbereiche, halten den Boden feucht und bremsen den Wind ein wenig ab. Hecken sind also echte Multitalente und die entsprechenden Gehölze können gerade jetzt im Herbst noch gut gepflanzt werde…
 
Der Bau des Fehmarnbelt-Tunnels zählt zu den teuersten Infrastrukturprojekten Europas. Für den Tunnel wird ein breiter und tiefer Graben zwischen Fehmarn und dem dänischen Lolland ausgehoben. Die Strecke führt auch durch ein Meeresschutzgebiet, das geschätzte Verkehrsaufkommen ist dabei relativ niedrig. Lohnt sich der Aufwand tatsächlich und wenn j…
 
Bald kommt der Frost und Pflanzen und Tiere stellen sich auf den Wintermodus um. Im Garten kehrt nun langsam Ruhe ein. Damit für die Winterpause alles vorbereitet ist und zum Saisonende keine wichtigen Gartenarbeiten vergessen werden, gibt Podcast-Host Karina Dinser-Nennstiel in der November-Ausgabe von “Grünstadtmenschen – kurz & dreckig!“ wieder …
 
Der Herbst ist die beste Jahreszeit, um Stauden und Gehölze zu pflanzen. Das gilt vor allem auch für Obstbäume. Wer noch eine größere Wiese hinter dem Haus hat, der könnte auch gleich mehrere Obstbäume in die Wiese setzen und eine Streuobstwiese daraus machen. Eine Streuobstwiese versorgt uns mit frischem Obst und ist zudem Lebensraum für bis zu 5.…
 
Bäche und Flüsse sind oft in ein enges Korsett gezwängt worden. Sie wurden begradigt und befestigt. Heute sieht man die Nachteile: Bei starkem Regen fehlen Überschwemmungsflächen, die Artenvielfalt geht zurück. Dagegen will die NABU-Stadtteilgruppe Hamburg-Wandsbek etwas tun. Sie hat eine Patenschaft für die Wandse übernommen. Ursprünglich bedeutet…
 
Jetzt im Herbst sind die Kürbisse auf den Feldern erntereif und befeuern mit ihren leuchtenden Farben unsere künstlerische und kulinarische Kreativität. Denn es gibt weit mehr als drei verschiedene Kürbis-Sorten und ungleich mehr Rezepte, die man in der Küche zaubern kann als Kürbissuppe! Egal, ob ihr Kürbis auf dem Teller liebt oder mehr als gruse…
 
Ungefähr 1.000.000 Bienenvölker werden in Deutschland von Hobbyimkerinnen und Hobbyimkern bereits gehalten und es werden jährlich mehr. Das Imkern liegt also voll im Trend, aber Imkern ist tatsächlich mehr als ein Hobby. Ein Bienenvolk besteht aus bis zu 80.000 Einzelbienen. Expertinnen und Experten raten dazu, nicht nur ein Bienenvolk zu halten. D…
 
Echte Moore haben heute auch in Norddeutschland Seltenheitswert. In der Regel wurden sie im Laufe der Jahrhunderte trockengelegt, um dort wohnen und wirtschaften zu können. In Zeiten des Klimawandels sollen die Moore jedoch wieder reaktiviert werden. Die Experten sagen dazu: „Das Moor muss nass!", denn in trockenem Zustand stoßen Moore enorm viel K…
 
Der Apfel ist im wahrsten Sinne des Wortes in aller Munde. 25 Kilogramm Äpfel verzehrt jeder Deutsche im Schnitt pro Jahr – das meiste davon als Saft. Der Apfel gehört zu den beliebtesten Früchten weltweit – und das ist kein Wunder, ist er doch handlich, robust, schmackhaft, gut lagerfähig, unkompliziert zu transportieren, gesund und leicht verdaul…
 
In dieser Folge von „Moin! Die Reportage“ besucht Reporter Wolfgang Heidelk den Tierpark Ueckermünde. Er ist nur eine Autostunde vom polnischen Stettin entfernt und zieht deshalb auch viele polnische Besucher und Besucherinnen an. Zusammen mit Tierparksprecherin Agata Fuhrmann lernt Wolfgang Heidelk die Bewohner des Parks kennen und erfährt von der…
 
Mit dem Oktober beginnt im Garten das große Aufräumen. Die Beete werden neu bestückt und frostempfindliche Pflanzen bei sinkenden Temperaturen zum Schutz nach drinnen verfrachtet. Und auch Natur- und Tierschutz sollten bei der Wintervorbereitung nicht zu kurz kommen! Wer im Herbst nur Laub rechen und Kastanien sammeln im Sinn hat, der wird hier ein…
 
Damit im nächsten Jahr schon ganz früh die ersten bunten Blüten in den Gärten zu sehen sind, sollten die entsprechenden Blumenzwiebeln im Herbst in den Boden gebracht werden. Die Böden sind noch warm und feucht und bieten so die besten Voraussetzungen dafür, dass die Blumenzwiebeln gut anwurzeln. Diese Frühblüher sind vor allem auch für die Wildbie…
 
An zehn Standorten in Hamburg kümmert sich Imkerin Elena Chmielewski um ihre Bienenvölker. Moin! Reporterin Katharina Jetter begleitet sie in diesem Podcast bei der diesjährigen Honig-Ernte. Ausgerüstet mit Schutzanzug, Smoker, Laubbläser, Handfeger und Meißel öffnet die Imkerin die Stöcke mit jeweils rund 20.000 Bienen und erklärt den inneren Aufb…
 
Loading …

Kurzanleitung