#056 | Let me hear you ROAR: Make Up Sex, Wut & das Ende des Good Girl Images mit Tina Apfelbacher

1:13:51
 
Teilen
 

Manage episode 339744231 series 2987143
Von YouGoSisters (Nathalie Cerny, Kathrin Mann), YouGoSisters (Nathalie Cerny, and Kathrin Mann) entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
"Live your fire." - Tina Apfelbacher

"Wut ist voll geil. Wut fördert Liebe, indem ich weiß und fühle: ich will das nicht mehr."

Wann warst du das letzte Mal so richtig wütend? Wahrscheinlich erst vor kurzem. Und wann hast du diese Wut das letzte Mal so richtig rausgelassen? Wahrscheinlich schon ein bisschen her, oder?

In unserer neuen You Go Sisters Folge sprechen wir mit Tina Apfelbacher über das Thema "Wut fördert Liebe", unser anerzogenes Good Girl Image, ghosting, Make Up Sex und die Freiheit, die einem Wut schenken kann. Vielleicht passt das jetzt erstmal nicht zusammen: Wut und Freiheit? Wie kann das sein?

Hattest Du schonmal Make Up oder Break Up Sex? Hast du gemerkt, wie intim es war? Irgendwie anders? Es gibt einen Grund, weshalb Make Up Sex und Break Up Sex so gecraved wird. Es hängt mit der Emotion "Wut" zusammen. Wut ist eine tiefsitzende Emotion, die oft als passiv aggressiv, zickig, bockig oder launisch bezeichnet wird. Wir haben, ob Frau oder Mann, bis heute nicht gelernt, unsere Wut zu kommunizieren und rauszulassen. Dabei wollen wir keine Gewalt fördern - um Gottes Willen. Sondern uns den Raum geben für uns einzustehen, Grenzen für unser Wohlbefinden klar zu definieren und Neues aus der Wut entstehen zu lassen.

Wir möchten bei dieser Folge nochmal betonen, dass wir keine Gewalt in Beziehungen unterstützen oder uns darauf beziehen. Das ist für uns ein ganz strenges No Go. Wenn du jemanden kennst, oder selbst in der Situation bist, kannst Du hier Hilfe finden: Gewalt gegen Frauen: 08000 116 016 Gewalt gegen Männer: 0800 1239900

"Wut ist nicht da, um Dinge zu zerstören. Wut ist da, um Wunden zu spüren und Neues entstehen zu lassen."

Tina auf Instagram

Du willst mit Tina arbeiten? Hier lang

66 Episoden