#5 THINK AUDIO: Wie Stimmen Marken machen - mit Mathias Rolfes

25:33
 
Teilen
 

Manage episode 261732792 series 1409614
Von W&V on Tour and Verlag Werben entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Digitaler und gesellschaftlicher Wandel greifen ineinander und verändern das Handeln und Denken von uns allen - auch und vor allem in Krisenzeiten. Aus diesem Grund hätte der Radio Advertising Summit 2020 diese Aspekte in den Fokus gerückt. Das erfolgt nun in einer sechsteiligen Podcastreihe. Antworten werden geliefert u.a. auf diese Fragen: Wie wichtig ist das Thema Glaubwürdigkeit von Medien und Marken besonders für die Kommunikation mit den Konsumenten? Welche Aufgabe kommt Radio und Audio im Vergleich zu anderen Medien zu – vor allem vor dem Hintergrund, dass täglich 54 Mio. Menschen Radio hören und dem Medium vertrauen? Welche neuen Entwicklungen bietet der Audiomarkt für Werbetreibende und warum muss der auditive Auftritt eine zentrale Rolle im Marken-Branding spielen? Vor allem in Zeiten von Smart Speakern und Sprachsteuerung wird es immer wichtiger die richtige Brand Voice zur Marke zu finden. Wie man Maschinen eine Stimme verleihen kann, die den Charakter und die Identität einer Marke widerspiegeln, untersuchte MetaDesign in einer aktuellen Studie zum Conversation Branding. Mathias Rolfes ist bei MetaDesign als Creative Director der Spezialist für die Konzeption und Entwicklung digitaler Markenerlebnisse und digitaler Produkte. In dieser Ausgabe spricht er mit Moderator Dominik Hoffmann über "RE-THINK BRAND VOICE: Wie Stimmen Marken machen".

50 Episoden