Revision 468: CSS in JS

55:08
 
Teilen
 

Manage episode 287508672 series 2406115
Von Vanessa Böhner, Peter Kröner, Hans Christian Reinl, Rodney Rehm, Stefan Baumgartner, Kahlil Lechelt und Christian Schaefer, Vanessa Böhner, Peter Kröner, Hans Christian Reinl, Rodney Rehm, Stefan Baumgartner, Kahlil Lechelt, and Christian Schaefer entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Anders als ursprünglich geplant geht es in dieser Revision nicht mit dem vergangene Woche angekündigten Thema weiter. Unseren Hauptakteur, Peter, hatte es nämlich gesundheitlich dahingerafft, so dass Hans und Schepp sich auf ein alternatives Thema verlegen mussten. Angeregt durch eine konkrete Situation aus dem Job landeten wir bei „CSS in JS“.

Schaunotizen

[00:00:30] CSS in JS
Ausgehend von der Frage, was man denn heutzutage am Besten für eine CSS-in-JS-Lösung anwendet, also ob JSS, CSS Modules oder doch eher Styled Components arbeiten wir uns nach und nach durch den gesamten CSS-Technologiepark durch. Wir reden über die Vorteile der JS-basierten Lösungen und vergleichen sie mit reinen Konventionen wie BEM. Wir blicken zurück auf unsere Folge über TailwindCSS und verweisen auf die sehr lesenswerten Kommentare, die wir dazu bekommen haben. Und auch Nils Binder hat zu TailwindCSS einen sehr lesenswerten Blogpost geschrieben. Wir erwähnen die CSS-Heldinnen Ana Tudor und Lea Verou. Und wir kommen aus irgendwelchen Gründen Douglas Crockfords Buch „JavaScript The Good Parts“.

Keine Schaunotizen

Das CSS Café
Weil CSS ohnehin unser Thema war, pluggen wir einfach Mal dieses Online-Meetup, in dem der oben schon verlinkte Nils Binder, wie auch der Schepp mitwirken.

493 Episoden