042 – das Jahr muss noch besser werden

 
Teilen
 

Manage episode 252786673 series 2132842
Von wollgespraeche entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

https://archive.org/download/wollgespraeche042/Wollgespraeche_042.mp3

Folge 042 ist da! Hört sie hier oder ladet euch die Folge hier runter.

fertige Projekte:
Julia

  • Das erste Paar Familiensocken (ok, nicht das erste, das ich angefangen habe, aber das erste, das fertig ist) aus naturgefärbter Sockenwolle.
  • 5 Vorhänge gekürzt.

Katrin

  • Web-Projekt: ein Schal aus handgesponnenem Garn von mannisdottir, sowie Quince & Co Chickadee ist fertig, nur das finale Foto fehlt noch.
  • Aus den Resten von den Weihnachtsgeschenk-Socken (siehe Folge 40) habe ich einen etwas verkürzten Street Art Cowl gestrickt als Nachtrag zum Weihnachtsgeschenk und schon übergeben.

WIPs:
Julia

Katrin

  • Die Strickjacke Seaswell von Holli Yeoh aus Wool of Fame Merino in der Farbe Froschkönig ist so gut wie fertig. Die Ärmel müssen noch einge- und Fäden vernäht werden, ausserdem fehlen noch die Knopf(loch)leisten.
  • Emerald Deep von Romy Hill aus ito Shio in knalligem blau-türkis hat tatsächlich Fortschritte gemacht.
  • Und weil mir mein Quartalsmotto „Reste verwerten“ ganz gut gefällt, hab ich nach dem Cowl (siehe oben) gleich noch ein Projekt angefangen: Running Uphill von Kay The Arky Designs aus einem sehr gut abgelagerten Rest Merino von handgefärbt.com. Ungwöhnlich mindless für mich, aber gerade war das nötig.
  • Die beiden Cowls (Kelvin-Helmholtz-Waves Cowl und Woodwrae Cowl) sind zumindest je einmal aus ihren Projekttaschen herausgenommen und angeschaut worden.

Was wir sonst noch machen

Julia entdeckt die Welt

  • Sylvester in der Küche:
    • Endlich mal wieder meinen Lieblingsbraten gemacht
    • Mayonnaise und Aioli
    • Schokobaisers aus dem Eiweiß
  • Das Jahr hat turbulent begonnen, ich spar mir hier mal die Einzelheiten aber ganz klar: 2020 sucks. Es kann nur besser werden – und die letzten zwei Tage ließ es sich auch ganz gut an 🙂

Katrins Kosmos

  • „Schummel“-Gnocchi selbst gemacht mit dem Rezept von French Guy Cooking. Hinter diesem Link, könnt Ihr ihm beim Kochen dieses Rezepts zuschauen, hier zum Nachlesen die Zutaten für 4 Personen:
    • 125g Weizenmehl
    • 200g Kartoffelpuree-Flocken
    • 1 Ei
    • 1/2 TL Salz
    • mind. 300 ml Wasser
    • Die Zutaten (von Hand) miteinander verkneten, bis man einen geschmeidigen, aber nicht matschigen Teig hat, ggfs mehr Wasser zugeben. Aus dem Teig jeweils 2cm dicke Würste ausrollen (Mehl für die Arbeitsfläche!) und diese dann in ca 2cm breite Stücke schneiden. Ungefähr 2 min in kochendem Wasser garen, bis sie an der Oberfläche schwimmen. Fertig. 😉

35 Episoden