#527 - Was macht eigentlich der norwegische Staatsfonds?

13:18
 
Teilen
 

Manage episode 301678666 series 2137622
Von Matthias Krapp entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Der norwegische Pensions- oder auch Staatsfonds genannt, ist der größte Aktienbe­sitzer weltweit. Investiert wird aktuell in 9123 Aktien aus 73 Ländern. Volumen von 1,14 Billionen Euro. Das sind ungefähr 1,4 Prozent aller weltweit geliste­ten Titel. Seine neutrale Aktienquote liegt bei 70 Prozent. Daneben Anleihen (bis zu 30 %), Infrastruktur für erneuerbare Energien (max. 2 %) und Immobilien (max. 7 %). Investiert wird nur im Ausland. 1996 von der norwegi­schen Regierung gegründet, Gewinne aus der staatlichen Ölindustrie werden als Absiche­rung für künftige Generationen zu verwen­det. Die Zentralbank im Auftrag des Finanzministeriums verwaltet diese Gelder mit relativ wenig Personal.

Viel Spaß beim Hören,Dein Matthias Krapp

Meine Finanz-Seminare in 2021 So gelangen Sie mittelfristig zu wahrem Wohlstand, ohne dabei die typischen Fehler bei Geldanlagen zu begehen!https://wissen-schafft-geld.de/

Ab sofort kann ich Euch meine Lösung für eine langfristige, sichere und erfolgreiche Kapitalanlage auch anbieten, wenn ihr weniger als 6-stellige Beträge anlegen möchtet: https://www.werte-strategie.de

Du hast Fragen oder möchtest Kontakt zu mir aufnehmen? www.matthiaskrapp.com

Du findest mich auch bei Facebook oder Twitter.

Gerne kannst Du mir auch eine E-Mail schreiben an: krapp@abatus-beratung.com

Folge meinem Podcast auch via Apple/iTunes oder Stitcher/Android.

Wenn Dir mein Podcast gefällt, freue ich mich sehr über eine tolle 5 Sterne Bewertung bei iTunes - Vielen Dank.

Weitere regelmäßige Infos über aktuelle Neuigkeiten, neue gesetzliche Vorgaben und alles rund um die Themen Vermögensmanagement und Finanzplanung im Newsletter: https://www.abatus-beratung.com/newsletter-anmeldung/

544 Episoden