#64 Was hat Self-Branding mit der Emanzipation von uns Frauen zu tun, Tijen Onaran.

37:44
 
Teilen
 

Manage episode 301564787 series 2599626
Von WIENERIN Magazin entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Barbara Haas im Gespräch mit Tijen Onaran.

Tijen Onaran ist Gründerin von global digital woman, setzt sich für gelebte Diversität in Unternehmen ein, sie ist selbst eine der besten Netzwerkerinnen im deutschsprachigen Raum, Bestseller-Autorin, Expertin beim Thema Self Branding, Aktivistin und ist außerdem Speakerin beim kommenden WIENERIN Gründerinnentag. Sie ist aktuell eine unfassbar sichtbare Frau und ihre Sichtbarkeit hat sie sich ganz alleine erarbeitet, denn sie hatte weder Netzwerke noch eine „passende“ Familie, die ihr den Weg geebnet hat. Ein Gespräch über den Irrtum, „entdeckt zu werden“ über soziale Herkunft und dass Unternehmen, die sich nicht um Diversität kümmern, einfach sehr bald nicht mehr am Markt sein werden.

Supporter dieser Folge: Mit dem Code WIENERIN gibt es bei der nächsten Bestellung 55 Euro Rabatt auf die ersten drei Boxen von HelloFresh. www.hellofresh.at

70 Episoden