Barbara Metz, kann man eine bessere Welt erklagen?

47:54
 
Teilen
 

Manage episode 332161977 series 2898635
Von Raul Krauthausen, part GmbH für digitales Handeln, Raul Krauthausen, and Part GmbH für digitales Handeln entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Raul und Benjamin sprechen mit Barbara Metz, Bundesgeschäftsführerin der Deutschen Umwelthilfe.

Diese Folge nahmen Raul und Benjamin zum ersten Mal live vor Publikum auf. Zu Gast im vollbesetzten Berliner bUm ist Barbara Metz, die Bundesgeschäftsführerin der Deutschen Umwelthilfe. Die gebürtige Bayerin kämpft seit 15 Jahren in der Deutschen Umwelthilfe für saubere Luft, weniger Plastik und gegen die Klimakrise. Lösungsorientiert und erfolgreich. So deckte der Verein mit über 100 festen Mitarbeiter:innen u.a. die VW-Abgas-Affäre aka Diesel-Skandal auf und erklagte das Recht auf saubere Luft für alle europäischen Bürger:innen. Barbara, Raul und Benjamin diskutieren darüber, wie wichtig Kooperation innerhalb der Klimabewegung ist, wieso das Tempolimit ganz und gar keine radikale Forderung ist und wie sich die Deutsche Umwelthilfe durch erfolgreiche Klageverfahren Gehör verschafft.

Barbara Metz/ Deutsche Umwelthilfe:

Barbara Metz: www.linkedin.com/in/barbara-metz-a7062536/ Deutsche Umwelthilfe: www.duh.de, www.duh.de/ueberuns/

ZUM GESPRÄCH:

Gesprächs-Location: betterplace Umspannwerk GmbH: https://bum.berlin/ Nazi-Vergleich Olaf Scholz: www.tagesschau.de/inland/scholz-neubauer-101.html Fridays for Future: https://fridaysforfuture.de/ Tankrabatt: www.zdf.de/nachrichten/wirtschaft/tankrabatt-benzin-preis-konzerne-gewinn-kritik-100.html Tempolimit: www.tagesschau.de/inland/autobahn-tempolimit-101.html Diesel-Skandal: https://de.wikipedia.org/wiki/Abgasskandal Fahrverbote: https://de.wikipedia.org/wiki/Dieselfahrverbot

RAUL KRAUTHAUSEN: https://raul.de/ | https://www.instagram.com/raulkrauthausen/ https://sozialhelden.de/ https://dieneuenorm.de/

PART GMBH FÜR DIGITALES HANDELN: https://part.berlin/ | https://www.instagram.com/part.berlin/

MITARBEIT: Moderation: Raul Krauthausen, Benjamin Schwarz Redaktion, Konzept: Benjamin Schwarz, part GmbH für digitales Handeln Projektmanagement: Julia Schulz, part GmbH für digitales Handeln Audio: Tobias Kleine, part GmbH für digitales Handeln

WERBEPARTNER DER FOLGE IST PROKON:

Unser heutiger Supporter ist Prokon. Die größte Energiegenossenschaft Deutschlands ist ein echter Ökostrom Produzent und seit über 25 Jahren Windkraft Pionier. Bei Prokon setzen sich bereits über 40.000 Genossenschaftsmitglieder gemeinsam für die Energiewende ein. Und noch besser: Für jedes neue Genossenschaftsmitglied pflanzt Prokon einen Baum im Zuge der Aktion "Prokon Wald".. Na, bist du dabei? Melde dich an: prokon.net/krauthausen

Vielen Dank an Prokon für die Unterstützung.

BUCH: WIE KANN ICH WAS BEWEGEN?

Wie kann ich was bewegen? Die Kraft des konstruktiven Aktivismus. Für ihr neues Buch sprachen Raúl Krauthausen und Benjamin Schwarz mit 16 der bekanntesten Aktivist*innen Deutschlands: Dana Buchzik, Ali Can, Lisa Göldner, Kathrin Henneberger, Shai Hoffmann, Cesy Leonard, Orry Mittenmayer, Luisa Neubauer, Tupoka Ogette, Carola Rackete, Philipp Ruch, Gerhard Schick, Margarete Stokowski, Anne Wizorek, Waldemar Zeiler. Basierend auf diesen Gesprächen beantworten Krauthausen und Schwarz die Frage, was den konstruktiven Aktivismus ausmacht und wie er etwas bewegen kann. www.wiekannichwasbewegen.de

30 Episoden