Linus Eidenbenz: What's Next? - Events im Wandel // WNE023

58:38
 
Teilen
 

Manage episode 291341939 series 2868666
Von Chris Cuhls entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Linus Eidenbenz: What’s Next? – Events im Wandel // WNE023

Events sind immer ein Abbild der Welt, auch die disruptiven. Mit Linus Eidenbenz spreche ich über Leiden-Schaft, was es braucht um in schwierigen Zeiten die Extra Meile zu gehen und den unersetzlichen Wert von Begegnung. Welche Themen wird die Eventwelt adaptieren müssen? Was ist der menschliche Purpose, welche die positive Unwichtigkeit hinter erfolgreichen Eventformaten sind und wie die „Roaring 20s“ nach Corona aussehen könnten, das und viel mehr hört ihr im Gespräch mit meinem Gast von der Züricher Agentur für Live-Kommunikation JEFF.

DANKE Linus Eidenbenz für die Reflexion!

Hier noch die 3+1 Thesen von Linus Eidenbenz, JEFF Zürich:

  • Corona hilft uns die wirklichen USPs von Events zu verstehen: Menschliche und physische Begegnungen sowie Immersion/Fokus
  • Events sind immer ein verzögertes Abbild der Welt: es wird sich viel um räumlichen Platz, Hygiene, Sicherheit, Misstrauen drehen. Mit vielen Einschränkungen für Inszenierung und Gastronomie
  • Die Branche wird mit einer noch krasseren Unverbindlichkeit kämpfen. Nicht nur bei den Gästen, sondern auch bei Kunden und Lieferanten. Corona ist/war ein teuflisches Lehrstück wenn es darum geht ohne Konsequenzen und irrational Events abzusagen resp nicht präsent zu sein.
  • Nachhaltigkeit, Fokus auf Lokales, Einfachheit, Verzicht und Demut werden die nächsten Monate bis Jahre dominieren. Und dann schlägt das Pendel irgendwann in die andere Richtung. und Zack sind wir mitten in den roaring twenties 2.0

Was ist euer Purpose, eure Philosophie, eure Leiden-Schaft? What´s Next bei Events? Ideen, Fragen, Feedback gern an podcast@ablaufregisseur.de!

33 Episoden