#56 Aktienrente und Deutschlandfonds – verändert die neue Regierung unser Rentensystem?

35:26
 
Teilen
 

Manage episode 320317403 series 2592308
Von BRIGITTE Academy/ n-tv/ Audio Alliance and BRIGITTE Academy/ Audio Alliance entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Seit sich unsere neue Bundesregierung aufgestellt hat, steht das Wort "Aktienrente" im Raum – und damit gleichzeitig auch der indirekte Hinweis darauf, dass unser bisheriges Rentensystem nicht mehr ausreichend ist. Klingt ja erstmal spannend, dass sich unser Rentensystem ändern soll: Aber was bedeutet es eigentlich, wenn wir momentan über die Aktienrente sprechen? Wofür steht dieses Wort? Was steht im Koalitionsvertrag darüber? Warum überhaupt macht man sich Gedanken über die Aktienrente? Welches Problem soll sie lösen?

Weil dazu politisch momentan noch gar nichts wirklich beschlossen ist, spricht Podcast Host Anissa Brinkhoff mit der Wissenschaftlerin Prof. Dr. Tabea Bucher-Koenen von der Universität Mannheim. Sie forscht seit vielen Jahren zu Rentensystemen, Finanzwissen und Finanzentscheidungen. Deshalb kann sie die aktuelle Diskussion sehr gut erklären.

Wenn ihr Fragen oder Anmerkungen zu dieser Folge habt, schreibt Anissa direkt auf Instagram (@aanis_saa) oder an die BRIGITTE Academy eine Mail: academy@brigitte.de. +++ Gebt uns eure Stimme für den Deutschen Podcastpreis hier: https://www.deutscher-podcastpreis.de/podcasts/what-the-finance/ +++

Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.html

Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

69 Episoden