Lol, wir lachen uns tot

55:45
 
Teilen
 

Manage episode 243663846 series 2516154
Von taz entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Wann Humor gegen Rassismus hilft – und wann nicht

Rassismus ist anstrengend, gewaltvoll, frustrierend. Deshalb tut es auch mal gut, über Rassisten und unsere Erfahrungen mit ihnen zu lachen. Humor kann empowern. Gleichzeitig sind rassistische Stereotype seit jeher die Grundlage für "witzige" Inhalte in der Unterhaltungsindustrie. Die entscheidende Frage scheint zu lauten: Wer lacht hier eigentlich über wen? In diesem Podcast sprechen wir, drei Kolumnist*innen der taz, über die Rolle von Humor in unserer Arbeit, über Memes und Comedians, die uns (nicht mehr) zum Lachen bringen und über das Mysterium "Alman-Witze".

In dieser Folge zu hören: Fatma Aydemir, Anna Dushime, Hengameh Yaghoobifarah.

📖 Annas Dating-Kolumne "Bei aller Liebe"

Hengamehs Kolumne "Habibitus"

Vine-Compliation "Vines that keep me from ending it all"

Instagram-Meme Seite "galeria.arschgeweih"

Stand-Up von Enissa Amani

Buchempfehlung "Deutscher Humor" von Noah Sow

Günther Kaufmann in "Otto der Film"

Trailer der Serie "Broad City"

👍 Dir gefällt, was du hörst und das möchtest Du Fatma, Hengameh und Anna zeigen? Unterstütze die taz-Podcasts über taz zahl ich!

🎧 Die anderen Podcasts der taz findest du hier. Dort wird in Specht hat Recht unkonventienell über Politik diskutiert und in der Lokalrunde geht es um das stadtpolitische Geschehen in Hamburg und Berlin.

17 Episoden