Ist das Schutz, oder kann das weg?

38:20
 
Teilen
 

Manage episode 237390387 series 2516154
Von taz entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Wen schützt eigentlich der Verfassungsschutz?

Dass der Verfassungsschutz und die deutschen Sicherheitsbehörden im Allgemeinen einen erkennbaren Rechtsdrall haben, ist nichts Neues. Zumindest nicht für uns. Doch der Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke und Verstrickungen zum NSU machen uns doch recht nachdenklich. Wie wirkt sich der rechte Terror auf uns aus? Wen schützt der Verfassungsschutz? Brauchen wir den noch? Und vor allem: Wieso ist es für viele Deutsche so verdammt schwer anzuerkennen, dass es in diesem Land rechtsextreme Strukturen gibt?

In dieser Folge zu hören: die taz-Redakteurinnen Lin Hierse, Jasmin Kalarickal und Saskia Hödl.

Unterstütze diesen Podcast und taz im Netz mit einem freiwilligen Beitrag – taz zahl ich: https://taz.de/!p4697/

Auf taz.de findest Du begleitende Hintergrundinfos zum Thema dieser Ausgabe:

Entdecke den taz-Podcast Lokalrunde, unser politische Stadtgespräch aus Hamburg und Berlin: https://taz.de/Was-bewegt-Berlin-und-Hamburg/!168676/

8 Episoden