Warum nichts tun manchmal gut für uns sein kann - Wie man richtig chillt

14:06
 
Teilen
 

Manage episode 345656857 series 3329568
Von Reinhard Pichler entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Wir leben in einer Gesellschaft, die sich ständig beschleunigt und das Bewusstsein für Ruhe und Entspannung verloren hat. Termin folgt auf Termin, Deadline folgt auf Deadline. Nebenbei klingelt das Handy und erinnert uns an die privaten Pflichten.
Nichts tun, unproduktiv sein, ausruhen, relaxen und entspannen sind Verben, die manchen Menschen verlernt haben. Es klingt nach Egoismus, Zeitverschwendung, oder Stillstand. Wir sind so stark von dem Leistungsgedanken gewöhnt, dass wir im Grunde gar nicht mehr wissen, wie das nichts tun funktioniert.
Wir brauchen grundsätzlich das Bewusstsein, dass Ruhe für jeden von uns notwendig sind, um Kraft zu tanken. Diese Kraft benötigen wir im Beruf und in unserem Privatleben, damit wir glücklich durchs Leben gehen können!
Wenn Ihnen die Episode gefallen hat, dann abonnieren Sie meinen Podcast. Ich freue mich immer über Weiterempfehlungen und gute Bewertungen beim Podcast-Portal Ihrer Wahl.
-) Hier geht es zu meiner Website: https://reinhardpichler.at
-) Eine großartige Auswahl meiner persönlicher Affirmationen zu verschiedenen Lebenslagen finden Sie hier: https://reinhardpichler.at/affirmationen
-) Für mehr Lebensfreude und Glück im Alltag finden Sie hier meine 10 besten Tipps zu diesem Thema: https://reinhardpichler.at/lebensfreude
Dr. Reinhard Pichler ist seit über 10 Jahren als Psychotherapeut (Existenzanalyse, Traumatherapie, Kinder- und Jugendpsychotherapie) in Wiener Neustadt und Wien in freier Praxis tätig. Er hält Vorträge und Seminare im In- und Ausland. Dr. Pichler ist verheiratet und hat drei Kinder.

183 Episoden