Wt(?)04 – Mit Judith Holofernes (Wir sind Helden)

1:40:36
 
Teilen
 

Manage episode 277746226 series 2656220
Von Hannes Wittmer entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Für die vierte Episode von Was tun(?) hab ich mich mit der wunderbaren Judith Holofernes auf ihrem heimischen Balkon in Berlin Kreuzberg getroffen. Sie erzählt in einer bemerkenswerten Offenheit von ihren Jahren mit und nach dem Erfolg ihrer Band „Wir sind Helden“, welche Narben sie davon getragen und was sie aus der Zeit gelernt hat. Außerdem sprechen wir unter Anderem über die Erfahrungen, die wir mit dem Loslösen vom Musikbusiness gemacht haben, unsere Rolle als Musiker*innen in der Gesellschaft, politischen Aktivismus und den Umgang mit der eigenen Wut. Wir entdecken viele Parallelen und am Ende gehe ich mit dem Gefühl, in Judith eine große Schwester im Geiste gefunden zu haben.

Kapitel

1. Intro (00:00:00)

2. Begrüßung (00:02:21)

3. Judiths Weg aus dem Musikbusiness (00:04:46)

4. Über das "Gesamtkunstwerk"-Sein (00:11:39)

5. Die Spielregeln im Business & Spotify (00:19:49)

6. Bis die Seele dicht macht (00:29:31)

7. Was Jusith bedauert (00:32:49)

8. Sich bewusst gegen Erfolg entscheiden (00:36:28)

9. Wie politisch ist das? (00:43:32)

10. Mikedropmoment: Judith vs. BILD (00:47:36)

11. Umgang mit Wut und Befindlichkeiten jonglieren (00:51:51)

12. Aktivismus vs. Gesinnungsgewedel (00:55:22)

13. Die Rolle von Künstler*innen in der Gesellschaft (01:02:42)

14. Warum eigentlich Patreon? (01:13:44)

15. Message an Marcus Wiebusch (01:24:33)

16. In den Austausch kommen (01:27:16)

17. "Schreib doch einfach wieder nen Hit!" (01:33:08)

18. Outro (01:36:56)

6 Episoden