Welche Innovation erwarten wir 2022, Alexandra Borchardt?

1:43:58
 
Teilen
 

Fetch error

Hmmm there seems to be a problem fetching this series right now. Last successful fetch was on August 11, 2022 08:25 (2M ago)

What now? This series will be checked again in the next day. If you believe it should be working, please verify the publisher's feed link below is valid and includes actual episode links. You can contact support to request the feed be immediately fetched.

Manage episode 317843417 series 1427912
Von Daniel Fiene and Herr Pähler entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Wie innovativ werden Medien 2022? Das prüfen wir in diesem dritten Teil unser Jahreswechsel-Episoden. Nach dem Jahresrückblick 2021 und der Social-Media-Vorschau auf 2022, kümmern wir uns in dieser Ausgabe um Entwicklungen, die Journalismus besser machen können.

Zum Innovations-Ausblick ist Prof. Alexandra Borchardt zu Gast. Sie übernimmt die journalistische Leitung des Journalism Innovators Program an der Hamburg Media School. Die Journalistin berät und betreut Redaktionen als Coach in einem Programm der WAN-IFRA und ist dem Reuters Institute for the Study of Journalism an der University of Oxford als Senior Research Associate verbunden.

Wir blicken dabei in den frischen EBU News Report, an dem Alexandra Borchardt mitgearbeitet hat. Es geht um die gesellschaftlichen Herausforderungen für öffentlich-rechtlichen Rundfunk und Journalismus, um das bessere Erreichen von Zielgruppen, aber auch um den internen Wandel von Medienhäusern. Wir fragen nach: Welche Faktoren treiben Innovation an, welche bremsen? Das Gespräch hört ihr ab Minute [8:52]

Weitere Themen:

  • Was bleibt, Daniel? Neue Ansprüche für Redaktions-Podcasts [0:40]
  • Was bleibt, Herr Pähler? Youtube wegen Umgang mit Fake-News in der Kritik [2:53]
  • Medienpolitischer Ausblick auf 2022: Interview mit Christopher Buschow (Uni Weimar) [1:00:35]
  • Köpfe-Quiz [1:18:50]

Mehr Hintergrund:

Was mit Medien Community:

Bonus-Inhalte:

  • In dieser Woche erscheint unser Backstage-Talk zu Dialogjournalismus. Astrid Csuraji (Innovationslabor Tactile.News) und Anna Paarmann (Landeszeitung für Lüneburger Heide) berichten über neue Community-Ideen und partizipative Formate.
  • In der Verlängerung von dieser Episode berichtet Daniel von den Ergebnissen seines Webinars “Social-Media-Strategie 2022“. Er gibt euch einen Überblick, über Veränderungen, die Medien bei ihrer Social-Strategie berücksichtigen sollten.
  • Die Bonus-Inhalte könnt ihr mit eurem Was mit Medien Membership freischalten und gleichzeitig unser Redaktionsbudget fördern, damit wir diesen Podcast für euch produzieren können. Neugierig? Ihr könnt auch 30 Tage kostenlos testen.

Kapitel

1. Start (00:00:00)

2. Was bleibt, Daniel? Neue Ansprüche für Redaktions-Podcasts (00:00:40)

3. Was bleibt, Herr Pähler? Youtube wegen Umgang mit Fake-News in der Kritik (00:02:53)

4. Interview mit Alexandra Borchardt (00:08:52)

5. Interview mit Christopher Buschow (01:00:35)

6. Köpfe-Quiz (01:18:50)

298 Episoden