Update: Deutschland hilft – aber nur einem Prozent

9:29
 
Teilen
 

Manage episode 271824059 series 2400350
Von ZEIT ONLINE entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Erstmals hat sich Bundesinnenminister (Horst Seehofer) [https://www.zeit.de/thema/horst-seehofer] zum abgebrannten griechischen Flüchtlingslager Moria geäußert. Bei einer Pressekonferenz mit dem Vizepräsidenten der EU-Kommission, Margaritis Schinas, kündigte er an, (dass Deutschland 100 bis 150 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge aufnimmt) [https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-09/hilfen-moria-horst-seehofer-pressekonferenz-fluechtlinge-aufnahme]. Das (Hilfsangebot zehn deutscher Großstädte) [https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-09/moria-staedte-bereitschaft-aufnahme-fleuchtlinge] hat Seehofer dagegen abgelehnt. Außerdem hat die EU-Kommission für Ende des Monats ein neues Konzept zu Asyl und Migration angekündigt. Expertinnen zufolge war es nur eine Frage der Zeit: Im Osten von Brandenburg ist zum ersten Mal auf deutschem Gebiet ein Wildschwein gefunden worden, das sich mit der (Afrikanischen Schweinepest infiziert hat) [https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-09/afrikanische-schweinepest-gefahr-mensch-landwirtschaft-faq]. Was die Seuche für Tiere, Menschen und die deutsche Wirtschaft bedeutet, erläutert (Claudia Wüstenhagen) [https://www.zeit.de/autoren/W/Claudia_Wuestenhagen/index.xml] aus dem ZEIT-ONLINE-Wissensressort im Gespräch mit (Moses Fendel) [https://www.zeit.de/autoren/F/Moses_Fendel/index]. Was noch? (Gendergerechte Sprache bei der Bundeswehr?) [https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2020-09/verteidigungsministerium-bundeswehr-frauen-dienstgrade-annegret-kramp-karrenbauer] Moderation: Moses Fendel Alle Folgen unseres Podcasts finden Sie (hier) [https://www.zeit.de/serie/was-jetzt]. Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter (wasjetzt@zeit.de) [wasjetzt@zeit.de].

929 Episoden