Update: Männer, die aus Russland fliehen

8:50
 
Teilen
 

Manage episode 342027635 series 1543542
Von ZEIT ONLINE entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Fridays for Future haben zum globalen Klimastreik aufgerufen und Tausende Menschen sind bundesweit für mehr Klimaschutz auf die Straße gegangen.

In den von Russland besetzten Gebieten in der Ukraine haben die Scheinreferenden zum Beitritt Russlands begonnen.

Außerdem im Update:

Nach der Ankündigung des russischen Machthabers Wladimir Putin, Reservisten zu mobilisieren, verlassen viele junge Männer das Land. Im Was-jetzt?-Update berichten zwei junge Russen, warum sie geflohen sind.

Viele Russen fliehen vor dem Kriegsdienst in die Türkei. Marion Sendker war für ZEIT ONLINE am Flughafen in Istanbul. Warum ist die Türkei so ein beliebtes Ziel für russische Männer, die sich der Mobilisierung entziehen wollen?

Was noch? Nawalny-Team legt Sohn von Kremlsprecher Peskow rein.

Moderation und Produktion: Moses Fendel

Redaktion: Jannis Carmesin

Mitarbeit: Alma Dewerny

Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de.

Weitere Links zur Folge:

Klimastreik: Fridays for Future demonstrieren bundesweit in fast 300 Städten

Stimmen der Klimakrise: "Ich wusste nichts vom Klimawandel, dabei erlebte ich ihn jeden Tag"

Krieg gegen die Ukraine: Scheinreferenden in besetzten Gebieten haben begonnen

Fünf vor acht / Mobilisierung in Russland: Väter bitten ihre Söhne, zu fliehen

Teilmobilmachung in Russland: "In den Krieg zu ziehen, ist ein One-Way-Ticket"

Russische Bevölkerung: Letzter Aufruf

Was noch: Nawalny-Team legt Sohn von Kremlsprecher Peskow rein.

2190 Episoden